• 19. August 2013

Abstimmung: Wie gestalten Sie Ihre Rechnungen? (Update)

Abstimmung: Wie gestalten Sie Ihre Rechnungen? (Update)

Abstimmung: Wie gestalten Sie Ihre Rechnungen? (Update) 1024 407 Steuerköpfe

Für einen kommenden Artikel im Steuerberater Magazin interessiert mich Ihre Meinung. Es geht um die Gestaltung der Honorar-Rechnungen:

Wie weit haben es Berater und Beraterinnen in der Hand, durch die Gestaltung der Rechnung Zahlungsbereitschaft und Mandantentreue zu beeinflussen? Welche Tricks haben Sie im Ärmel?

Update: Aufgrund eines Leserhinweises habe ich die Antwortmöglichkeiten ergänzt.

Interesse? Mehr Details und die Abstimmung nach dem Klick …

Unverständliche Rechnungen

Maria. A Musold hat mit ihrer Beratungsfirma Strassenberger Konsens Training rund 1000 Mandanten zur Zufriedenheit und nach Gründen für einen StB-Wechsel befragt:

Laut Studie ist es eines der Hauptanliegen von Mandanten, eine nachvollziehbare Rechnung zu erhalten. Und zwei Drittel der Befragten halten StB-Leistungen für überteuert.

Das heißt: Rechnungen sind für Mandanten selten nachvollziehbar. Und man darf vermuten: Mandanten suchen nach Angriffspunkten, eine Rechnung zu monieren und die Rechnungssumme zu drücken.

Und wie wappnen Sie sich?

Wie weit haben es Berater und Beraterinnen in der Hand, durch die Gestaltung der Rechnung Zahlungsbereitschaft und Mandantentreue zu beeinflussen? Welche Tricks haben Sie im Ärmel?

Und es geht mir tatsächlich nur um die Gestaltung der Rechnung: Also um alles, was Sie durch Formulierungen, Aufschlüsselung von Positionen und den Zeitpunkt des Versands beeinflussen können.

Da gibt es die einen, die ihre Leistungen pauschal abrechnen und so eine preisliche Vergleichbarkeit ihrer Leistungen erschweren möchten. Andere setzen ihre Rechnung gern aus Dutzenden von Positionen zusammen, weil das einerseits Transparenz herstellt und andererseits nur kleine Teilsummen liefert, die schlechter zu monieren sind. Und wie halten Sie das?

Bonusfragen:

  • Wie oft haben Sie schon Rechnungen persönlich übergeben?
  • Wie würden Sie am liebsten abrechnen, wenn Sie es sich aussuchen könnten?

Was passiert mit den Abstimmungs-Ergebnissen?

Das Ergebnis der Umfrage dient mir als Ergänzung zu meiner Recherche und fließt in den Artikel ein.

Die Umfrage endet am 31. August. Ein kommentiertes Umfrageergebnis veröffentliche ich am 2. September auf dieser Internetseite. Den Artikel darf ich hier nicht veröffentlichen, daher kann ich nur einen Hinweis posten, sobald er erschienen ist.

Tipp: Nutzen Sie die Kommentarfunktion und tauschen Sie sich mit anderen Lesern aus.