• 4. September 2013

Diskussion und Programme zur Bundestagswahl

Diskussion und Programme zur Bundestagswahl

Diskussion und Programme zur Bundestagswahl 1024 686 Steuerköpfe

Rund 30 Gäste waren Dienstag zur Podiumsdiskussion des Bremer Steuerberaterverbands erschienen. Der Verbandsvorsitzende, Hans-Christoph Seewald (im Foto rechts), leitete die Diskussion mit lokalen Politikern der im Bundestag vertretenen Parteien.

Passend zur Veranstaltung ist die von mir versprochene Linksammlung zur Bundestagswahl fertig.

DSCF0154

Die Selbstanzeige war unter anderem das Thema, zu dem sich auch Berater aus dem Publikum zu Wort meldeten. Lange diskutierten die Teilnehmer über Familienförderung, Ehegatten-Splitting und Alleinerziehende. Dabei kam auch zur Sprache, dass manche Familien steuerlich schlecht zu unterstützen seien, weil sie mangels Einkommen keine Steuern zahlten. Seewald wies dabei auf eine Lücke in den Wahlprogrammen hin: Denn zu den Sozialsystemen findet sich – so seine Beobachtung – in den Programmen kein Wort.

Falls Sie das überprüfen möchten, finden Sie unten Links zu den Programmen der Parteien. Und falls Sie zu den angeblichen 75 Prozent der Unentschlossenen zählen, dann kann der Wahl-O-Mat vielleicht bei der Entscheidungsfindung helfen. Außerdem sind noch das DStV-Positionspapier und ausgewählte Presseberichte verlinkt.

Die Sammlung unten wird laufend ergänzt und ist auch in dieser öffentlichen Bookmarkliste abzurufen.

Blindtest

  • Wahl-O-Mat – Bundeszentrale für politische Bildung: Mit dem Wahl-O-Mat können Sie Ihre Positionen zu 38 Thesen mit denen der Parteien vergleichen. Wahl-O-Mat Bundestagswahl 2013 | bpb
  • Ähnlich wie der Wahl-O-Mat, nur mit Direktkandidaten. Postleitzahl eingeben und Kandidaten des eigenen Wahlkreises vergleichen. Kandidaten-Check

CDU

CSU

FDP

SPD

Bündnis 90/Die Grünen

Die Linke

Positionen des DStV zur Bundestagswahl

Ausgewählte Presse-Berichte