• 20. Juni 2014

10 Fragen an RA StB Thomas Rößler

10 Fragen an RA StB Thomas Rößler

10 Fragen an RA StB Thomas Rößler 1024 563 Steuerköpfe

Thomas Rößler lebt und arbeitet in Leipzig. Der Rechtsanwalt und Steuerberater hat sich auf Stiftungen spezialisiert. Er ist seit 2001 Anwalt, Steuerberater seit 2005 und selbstständig seit 2011.

1. Warum sind Sie StB geworden?

Ich hatte mich schon während meines Jurastudiums für das Steuerrecht interessiert und irgendwann festgestellt, dass ich nicht nur Steueranwalt sein wollte, sondern mich auch mit der klassischen Steuerberatung beschäftigen will.

2. Ihre fachliche Dienstleistung bieten auch zig andere Kanzleien – was stellen Sie heraus, wenn Sie potentiellen Mandanten Ihre Kanzlei empfehlen möchten?

Rechts- und Steuerberatung ist eine Dienstleistung, die auf Vertrauen basiert, wichtig ist es daher, möglichst authentisch und offen zu sein, damit der Mandat sich wohl fühlt. Ich versuche daher immer, einen Draht zu meinem Gegenüber zu finden und auch einen für ihn offen zu halten. Mandaten und Berater müssen sich in ihren Eigenarten verstehen und miteinander klar kommen, sonst nützt alles fachliche Wissen nichts.

RA StB Thomas Rößler

RA StB Thomas Rößler

3. Wo holen Sie sich Inspiration für Ihre Arbeit?

Beim Lesen von Fachliteratur und auch Belletristik.

4. Welche geschäftliche Herausforderung beschäftigt Sie derzeit am meisten?

Mitarbeitersuche und Koordination der Mitarbeiter. Also, wie wird die Arbeit untereinander verteilt und wie wird kommuniziert, so dass wir auch als Team arbeiten.

5. Nach welchen Kriterien wählen Sie Mitarbeiter aus?

Persönlichkeit, Schulbildung, Lebenslauf. Ich beobachte, wie sich die Bewerber im Gespräch und beim Probearbeiten geben. Kann man sich unterhalten? Versteht der andere mich? Kann ich mit ihm oder ihr gemeinsam Entscheidungen treffen oder geben sie Verantwortung einfach nach oben ab?

6. Mal angenommen, der Kammerzwang fällt, jeder darf Steuerberatung anbieten und Steuerberater auch gewerbliche Leistungen: Was tun Sie?

Neben meinen bisherigen Aufgaben würde ich mehr Stiftungsberatung übernehmen und auch in die Geschäftsführung in Stiftungen eintreten, das ergänzt meine Aufgaben gut, wird aber bislang durch berufsrechtliche Beschränkungen verhindert.

7. Auf welche geschäftliche Entscheidung/Erfolg sind Sie stolz?

Schritt in die Selbständigkeit in 2011. Ich habe wie erhofft mehr Entscheidungsfreiraum, aber es kommen natürlich auch andere Aufgaben hinzu, die ihre eigenen Zwänge mitbringen. Insgesamt kann ich aber meine Individualität besser ausleben.

8. Sie können – unbemerkt und ungestraft – hinter die Kulissen einer anderen Kanzlei schauen: Was würden Sie ausspionieren?

Wie arbeiten die Kanzleien daran allen Mitarbeitern und Führungskräften eine ausgewogene Work-Life- Balance zu ermöglichen.

9. Welche natürliche Gabe würden Sie gern besitzen?

Weiß ich nicht.

10. Ihre gegenwärtige Geistesverfassung?

Verhalten optimistisch

Über Thomas Rößler:

Thomas Rößler lebt und arbeitet in Leipzig. Der Rechtsanwalt und Steuerberater hat sich auf Stiftungen spezialisiert. Er ist seit 2001 Anwalt, Steuerberater seit 2005 und selbstständig seit 2011. Seine Kanzlei mit vier Mitarbeitern liegt in der Leipziger Innenstadt. Er ist verheiratet und Vater von zwei Kindern.

RA StB Thomas Rößler Rö§ler Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

Adresse: Königsbau, Goethestraße, 04109 Leipzig

Mobil: 0172 3747 732 Telefon: 0341 3089 989-0 Telefax: 0341 3089 989-30

E-Mail: <kanzlei@rswr.de> Internetseite der Kanzlei: rswr.de Thomas Rößler auf xing