• 10. Oktober 2014

Video-Interview mit @SteuermannFFM

Video-Interview mit @SteuermannFFM

Video-Interview mit @SteuermannFFM 1024 576 Steuerköpfe

Wer sich auf Twitter nach dem Steuerrecht umsieht, kommt an RA Thorsten Franke-Roericht nicht vorbei. Besonders beim Thema Steuerstrafrecht fällt der Frankfurter Rechtsanwalt mit klugen Gedanken und Notizen auf.

Dabei hatte sein Twitter-Auftritt lange etwas Geheimnisvolles, da er zunächst unter Pseudonym mit einem comicartigen Avatar twitterte.

Was ihn ebenfalls heraushebt, ist seine Art zu twittern: Kein Bussi-Bussi und kein Follower-Friday. Vielmehr veröffentlicht da ein aufmerksamer Beobachter seine Gedanken und Fundstücke zu der Materie, die ihn täglich bewegt. Sein Twitter-Feed ist eine offene Einladung zum Gedankenaustausch.

Es fiel mir auf, als sein Avatar plötzlich ein Portraitfoto war. Wenig später stand auch sein Name im Twitter-Profil. Wir verabredeten uns auf der Jahrestagung der Steuerjuristischen Gesellschaft. Und noch etwas später sprach für steuerkoepfe.de vor der Kamera über seine Twitter-Geschichte.

[blue_box]

Über Thorsten Franke-Roericht:

[/blue_box]