• 10. März 2018

Datev Geschäftszahlen 2017 – Mit Sternchen

Datev Geschäftszahlen 2017 – Mit Sternchen

Datev Geschäftszahlen 2017 – Mit Sternchen 1024 512 Steuerköpfe

Gute Konjunktur und die laufende Digitalisierung haben nach Datev-Angaben zum stärksten Umsatzwachstum in zehn Jahren beigetragen:  978 Mio. Euro Umsatz, ein Plus von 5,4 Prozent. Das Sternchen gibt es für die guten Zahlen und für die Vorläufigkeit, denn sie stehen noch vor dem Vorbehalt des Genossenschaftsprüfers.

Dank einer im Vergleich zum Umsatzwachstum geringeren Steigerung des Betriebsaufwands (um 5,0 Prozent) konnte das Betriebsergebnis um 11,4 Prozent auf 60,5 Mio. Euro gesteigert werden (im Vorjahr 54,3 Mio. Euro). Die Zahlen wurden im Rahmen einer Telefonkonferenz am Mittwoch vorgestellt.

Die Datev schreibt zwei Drittel des Wachstum der Digitalisierung von betriebswirtschaftlichen Prozessen zu. Die Anwenderzahlen steigen. So stießen im vergangenen Jahr rund 4700 Unternehmen monatlich zu den digitalen Belegbuchern hinzu. 2016 waren es noch 3000 Unternehmen monatlich.

Das verbleibende Drittel Umsatzwachstum sei der guten Konjunktur zu verdanken, die auch zu einem neuen Rekord bei den Lohnabrechnungen führte: Erstmals wurde bei den erstellten Lohnabrechnungen die 150-Millionen-Marke geknackt. Im Monatsschnitt erhalten 12,5 Mio. Arbeitnehmer ihren Entgeltnachweis mit Hilfe von DATEV, rund 370.000 davon bereits rein digital – was einer Verdopplung in nur einem Jahr entspricht.

Datev Umsatz 2017
2017 2016 2015 2014 2013 2012 2011
Umsatz 978 Mio. 928,3 Mio. 885,2 Mio. 843,5 Mio. 803 Mio. 760 Mio. 731 Mio.
Umsatzsteigerung prozentual 5,4% 4,9% 4,9% 5% 5,7% 5,7% 4%
Umsatzsteigerung absolut 49,3 Mio. 43,1 Mio. 41,7 Mio 40,5 Mio. 43 Mio. 29 Mio.
Angestellte 7292 7005 6.839 6780 6606 6411 6110
Genossen 40.555 40.559 40.501 40.393 40.274 40.013 39.771
Betriebsergebnis 60,5 Mio. 54,3 Mio. 56,7 Mio. 52,4 Mio. 51 Mio. 45,8 Mio.
Rückvergütung 41,2 Mio. 39,6 Mio. 38,1 Mio. 36,8 Mio. 35,4 Mio. 33,9 Mio.
Rückvergütung in % 5% 5% 5% 5% 5% 5%
Finanzergebnis n.k.a. n.k.A. -6,9 Mio. -7,2 Mio.
Jahresüberschuss n.k.a. n.k.A. 5,9 Mio. 6,3 Mio 1 Mio. 3,8 Mio. – |