• 6. Juli 2018

Kanzleifunk 67: Accountex-Rundgang

Kanzleifunk 67: Accountex-Rundgang

Kanzleifunk 67: Accountex-Rundgang 1024 535 Steuerköpfe

Shownotes

Claas hat mit Ausstellern auf der Accountex gesprochen und diese Interviews mitgebracht. Diese Messe ist eine Reise wert. Ihr Fokus liegt auf einer quirligen Ausstellung einerseits und andererseits auf den mehr als 200 Vorträgen an deren Rande.

Werbung:

Auf dem Weg in die Digitalisierung sind sie unentbehrlich: moderne Helferlein und Services, die Abläufe unterstützen und digitalisieren. Den Lesern und Leserinnen von steuerkoepfe.de bieten die Anwender hier Sonderkonditionen. Sie können in den Beiträgen mehr über die Anbieter erfahren und sich bei ihnen registrieren, um die Sonderkonditionen zu sichern.

expend.io

  • Webservice und Debit-Card für Reisekosten- und Spesenabrechnung
  • Gründer: Rudolph van Graan
  • expend.io
expend.io

capitalise

  • capitalise.com Eine Übersicht über insgesamt 4000 alternative Finanzprodukte plus persönlicher Finanzierungsberatung per Telefon. capitalise finanziert sich über affiliate, d.h. die vermittelten Finanzanbieter zahlen im Falle eines Abschlusses eine Provision. Für den Kreditnehmer erhöht sich der Preis dadurch nicht.
  • Eine Übersicht über die deutsche Fintech und Bankenbranche bietet paymentandbanking.com
capitalise.com
Richard von iwoca
Richard von iwoca

iwoca

9spokes

  • Ein konfigurierbares Dashboard, um Kennziffern verschiedenster Quellen nebeneinander darzustellen und Beziehungen herzustellen. Verschiedene Banken bieten dieses Dashboard ihren Kunden bereits an, um die ursprünglichen Dienstleistungen der Bank zusätzlich aufzuhübschen.
  • 9spokes.com
Hannah Dawson, Mitgründerin von futrli.com
Hannah Dawson, Mitgründerin von futrli.com
futrli.com

futrli.com

  • Eine Vorhersage- und Planungs-App, die Daten aus gängigen, angloamerikanischen Buchhaltungslösungen zieht und daraus Planungszenarien erschafft.
  • Und meine Gesprächspartnerin hieß Hannah Dawson und nicht Amanda Watts, wie ich fälschlicherweise im Podcast sagte. Hannah, falls Du das hier liest: ‘tschuldigung! futrli.com
  • Ein ähnliches Tool ist kontool, für das es übrigens auch einen Steuerköpfe-Rabatt gibt: kontool – Controlling für Ihre Mandanten [Werbung]
Karen Reyburn. The Profitable Firm
Karen Reyburn. The Profitable Firm
Profitable Firm

The profitable firm

Accountex 2017

Accountex

7,613 Teilnehmer, 228 Aussteller, 280 Vortäge, Seminars und Workshops in 20 „Sälen“

Transkript

00:00:00: Musik
[00:00:08] Claas: Kannst du einfach 67 hallo Angela.
[00:00:10] Angela: Ja hallo klaus grüß Dich.
[00:00:12] Claas: Hallo wir wollten über die Accountex-Rundgang ja aufgrund deiner Empfehlung hingefahren bin und ich bin stumpf begeistert wieder gekommen.
[00:00:21] Angela: Genau du warst in London und nachdem ich ja gesehen habe dass du da dort bist habe ich mir gleich zu spät nächstes Jahr bin ich auch wieder dabei aber erzähl doch mal von diesem Jahr.
[00:00:32] Claas: Ja also gut das kann ich schon mal vorausschicken habe ich auch schon getan ich wiederhole mich ich sollte mich besser konzentrieren also erstmal an das ist eine Messe.
[00:00:43] Claas: Na und das haben wir halt in Deutschland auch hier beim Steuerberaterverband bei der Kammer haben sie halt die großen Veranstaltung wo dann auch immer die sogenannte Fachausstellung dranhängt und da ist es halt ein bisschen umgekehrter hast du die große Ausstellung und da hängen paar Vorträge dran.
[00:00:58] Claas: Das ist glaube ich so der große Unterschied.
[00:01:01] Angela: Genau diese kleinen Boxen wo man sich anstellen muss dass man noch ein Platz kriegt bei den guten Referenten.
[00:01:07] Claas: Ja das ist das ist der eine Nachteil von der Größe ist das glaube ich so ungefähr so erstreckt sich so auf zwei Fußballfelder und an den Wänden hast du halt immer diese Boxen,
[00:01:16] Claas: wo dann halt Vorträge sind das ist glaube ich so der größte Unterschied zu den zu den deutschen Veranstaltungen diese Boxen sind relativ kleiner stehen dann,
[00:01:24] Claas: 30 40 60 Klappstühle,
[00:01:27] Claas: und vorne steht jemand und erzählt einer und 5 m weiter in der nächsten Box steht noch ein Ort erzählt einer und deshalb I Tipps ist wenn wenn du da in den programm jemand entdeckst den du her hören möchtest dann bist du bitte zehn Minuten vor Beginn da.
[00:01:41] Claas: Sichersten Platz in den ersten drei rein weil sonst stehst du hinten und versuchst deine Gerät zurück justieren dass du irgendwas verstehst keine Chance also du hast hinten das Gemurmel von der Messe und vorne einer den zwei kleine Boxen Sprechstunde.
[00:01:54] Claas: Ist schlimm also du musst pünktlich da sein und sicher dir ein guten Platz.
[00:01:58] Angela: Wie viel Vorträge hast du denn geschafft weil ich kann mich noch erinnern als wir dort waren das war ein Gerenne für uns weil die Sinne immer im dreiviertel Stundentakt und glatte Füße und Erschöpfung am Abend gehörte dazu.
[00:02:11] Claas: 2
[00:02:13] Angela: Ach was das ist aber ich dachte du kommst hier mit 20 Vorträgen Inhalt nicht und ich kann kann das wissen hier absaugen.
[00:02:21] Claas: Ich denke du warst zum Arbeiten da class.
[00:02:25] Angela: Fährst du dann 200 Interviews geführt.
[00:02:30] Claas: Ja so ähnlich genau ja also ich habe tatsächlich gelaufen mit zehn angekreuzt die ich gerne gesehen hätte ich war aber nur einen Tag da.
[00:02:39] Claas: Was hast du da ein bisschen mehr aber da war das schon eng.
[00:02:44] Claas: Aber noch mal zu den Unterschieden also in diese Boxen da sind glaube ich 16 Seele oder Boxen und da finden von morgens bis abends tatsächlich im Stundentakt.
[00:02:54] Claas: Vorträge Stadt manche Doppeln sich aber das ist so der nächste große Unterschied zu den deutschen Veranstaltung ja also 16 mal was ich 8 Uhr.
[00:03:03] Claas: Selber ausrechnen so viele Vorträge sind das da an einem Tag und bei den Deutschen Veranstaltungen du kennst das auch die die Veranstalter suchen händeringend Referenten.
[00:03:14] Claas: Sind ja sonst bei fachlichen da hast du halt deine chorifeen die da immer wieder hören lassen.
[00:03:22] Claas: Was man dazu wissen was und sowas was Praxismanagement und Marketing angeht da ist es relativ dünn gesät und das ist,
[00:03:31] Claas: genau andersrum von daher ist das wunderbar und die Steuerberater Welt ist die fehlt nur noch dass die Esperanto sprechen also du kannst viele von von den Problemen von den Herausforderungen kannst du gut übertragen.
[00:03:44] Claas: Und da kann man sich wirklich schöne Anregungen hören holen,
[00:03:48] Claas: also ist das hat mich umgehauen wie viele wie viele Vorträge ist da zu hören geht doch nicht so halt Vorträge sondern auch Roundtables also das ist ein vorne halten Tisch mit 12 Plätzen und da kannst du dann mit Leuten die Köpfe zusammenstecken die das.
[00:04:02] Claas: Die gleiche Frage das gleiche Problem haben und so also schon schon gut gemacht.
[00:04:07] Angela: Und gratis muss mir auch mal dazu sagen da kostet das Ticket nichts also.
[00:04:11] Claas: Richtig genau nur halt wenn du Kaffee haben willst oder so dann Zeit natürlich Messepreise das IC wird und dann halt noch mal London Aufschlag das ist schon das legst du immer die Ohren an.
[00:04:21] Angela: Aber dafür gibt es ja dann bei den Reisekosten den extra hohen London Innenstadt Pauschalbetrag.
[00:04:29] Claas: Zurecht zu Recht der also ich kann es nur empfehlen auch,
[00:04:36] Claas: bei der Anreise wäre ich sagen wenn du dann noch irgendwie den London City Airport nutzen kannst dann ersparst du dir viel innere London hin und her,
[00:04:43] Claas: was entweder Teil des Spaßes ist wenn du wenn du so gestrickt bist oder halt furchtbar anstrengend ist weil das ist ja ein eine Stadt zu ein.
[00:04:52] Claas: Ein Bienenstock sondergleichen Wahnsinn naja jedenfalls klasse ich habe so wenig Vorträge mitgenommen weil ich tatsächlich mit dem Mikrofon darum.
[00:05:03] Claas: Betonten und mir einfach verschiedene Stände angeguckt habe und mir habt erzählen lassen was die denn da so.
[00:05:10] Claas: Was geht denn da so anbieten meine Auswahl ist überhaupt nicht repräsentativ sondern rein subjektiv aber ich kann dir mal ein paar vorstellen.
[00:05:20] Claas: Aber mal mit Reisekosten an dass das passt das ja genau expand.
[00:05:26] Angela: Expand genau.
[00:05:27] Claas: Exped.com.
[00:05:30] Claas: Ich bin an diesem Stand vorbei gekommen und konnte mir nicht so recht vorstellen was das ist und da hat jeder noch einen Typen der hatte so einen Anzug an so far so sad Clown Anzug der allein aus britischen Flaggen Bestands und Luftballon hat auch noch in der Hand und ich war etwas verdattert,
[00:05:45] Claas: ihn an und er hat das natürlich genau da sind schon besser angesprochen Christen Ansprechpartner und magst nicht mehr nein sagen weil der Audio Unhöflichkeiten.
[00:05:53] Claas: Eine sehr junge Firma.
[00:05:56] Claas: Doch noch nicht mal zwei Jahre angefangen haben die in Südafrika und mit dem Gründe habe ich dann auch gesprochen hast Rudolf van graan und der hatte ge nämlich genau das Problem da war als Consultant unterwegs aber soll er mal selbst erzählen.
[00:06:12] Gast: Mohamed Reda of someone the face of expand Seydlitz Kamp Reha Süd Origins in working as consultant Lackfolie sogar hat ein kanntet expensive Problem Wasser.
[00:06:26] Gast: AMC work in Singapore for payment systems and denkst Anne with plastic thing that you’ve got the trouble Anime Galaxy.
[00:06:36] Gast: Anbieter kein Bock hatte Mike saints row the procedure for everyone in the light of God and converted.
[00:06:45] Gast: Das machst du vorm auf armania nicht.
[00:06:49] Gast: Abends Haare thinking about starting a company du solltest ab wann sinnvoll Seite welchen was soll der comprehensive expand zu löschen sollst not just about it Bollinger.
[00:07:02] Gast: Es ist der gleiche Typ Hannover V VI.
[00:07:07] Angela: Klassische Reisekostenabrechnung Problematik.
[00:07:12] Claas: Reisekosten aber halt auch Kilometergeld das bieten sie halt auch noch mit dazu an und ja jetzt sitze ich nämlich auch hier wieder in Bremen und auf dem Stapel von Belegen von von Kreditkarten soll ich freue mich auch nicht gerade darauf dass abzurechnen.
[00:07:27] Angela: Und vielleicht weißt du dann so ich bin ja auch wir reißen ja auch sehr viel und es ist auch für mich ein absoluter Horror diese Reisekostenabrechnungen zu machen ich kenne in Deutschland nichts vernünftiges.
[00:07:39] Angela: Wo ich sage wirklich mit einem schicken App oder irgendeine also auch angenehm bedienbar der Lösung des automatisiert ab zur Arbeit.
[00:07:48] Angela: Gibt’s da was habe ich da irgendwas verpasst habe übrigens da draußen wenn jemand was kennt bitte meldet mir das ich suche verzweifelt wirklich ich hasse meine Reisekostenabrechnung zu machen.
[00:07:59] Angela: Ich habe so ein Excel-Tool schrecklich.
[00:08:01] Claas: Ah okay ja dazu kommt dann ja noch das bei der Kreditkarte wenn es da offen.
[00:08:08] Claas: Für jede einzelne Transaktion Chris nach dem Ausland Aufschlag und darfst das noch mal wieder rein hacken macht kein,
[00:08:14] Claas: Spaß ja ich hatte mich aber schon gewundert was denn da das Angebot ist was machen die da überhaupt genau und die sagen halt Pass aufgegeben die eine Karte.
[00:08:25] Claas: Also geben dir die buchhaltungspflicht Lösung nicht buchhaltungs Endlösung oder so dazu Salat wir geben dir vorneweg eine Karte und hinten raus saubere Daten aber das Angebot darf auch gerne mal selber vor,
[00:08:36] Claas: Achtung.
[00:08:37] Gast: Expand the company specialized in expenses Serviceline Smileys Schleim Simon trembles mit seit.
[00:08:46] Gast: Boah employees.
[00:08:49] Gast: Sorry handelt der Preis ist Frontline oder bei dummen Tante falling in der Erkennungssystem so wir haben ab.
[00:08:58] Gast: Das Wort Cloud platform 13,2 DM platform Services network.
[00:09:06] Claas: Das heißt du kriegst also eine Karte.
[00:09:08] Angela: Okay und über die wir gehst du dann deine ganzen Ausgaben ab und dadurch kann es automatisiert.
[00:09:15] Claas: Genau genau und das ist leider noch keine Kreditkarte sondern eine Debitkarte oder de.
[00:09:22] Claas: Das heißt du musst die vorher sozusagen aufladen da kannst du dann halt Geld rausschmeißen und das kannst du dann im Ausland verkloppen dann.
[00:09:32] Claas: Wird das halt wenn du mit der Karte bezahlst schlägt das in Echtzeit in deren Back-End auch sozusagen und deine Reisekosten Verwalter genehmiger oder was in der Firma sieht das auch.
[00:09:44] Claas: Und wenn du oder wenn er dann sieht ist da irgendeine eindeutig private Ausgabe ist vielleicht für die Erwachsenen Kanäle im Hotel oder was wert.
[00:09:54] Angela: Mir ist es immer Kommunikation steht auf der Hotelrechnung.
[00:10:00] Claas: Ist so nett von denen dann kann er das Ablehnen na also bezahlt ist es dann aber.
[00:10:09] Claas: Ist es auch glaube ich wieder raus aus der aus der Firmengeschichte,
[00:10:13] Claas: und das Ableben und dann schuldet der Arbeitnehmer Geld sie arbeiten daran auch da eine Kreditkarte für einen Staat zu kriegen und der Typ ist,
[00:10:23] Claas: also das hat halt als Consulting gearbeitet und zwar für payment systems und sag dir wir haben wirklich bei Null angefangen und wenn du dann halt mit diesem großen,
[00:10:31] Claas: payment services Anbieter mit den Kreditkarten mit den Banken zusammen die sagen alle erstmal interessant und jetzt Zahl erstmal so die Finanzierung war für die,
[00:10:40] Claas: war für die nicht so einfach gut dann habe ich das ein bisschen verstanden ok haben wir Karte und hinten kriegst du halt saubere Daten raus trotzdem also ich kenne das so üben,
[00:10:49] Claas: Firmenkreditkarte ist ja auch nicht so ungewöhnlich ne frage ich mich halt wo ist denn dann der Vorteil zu einer stinknormalen Firmenkreditkarte und das hat mir.
[00:11:00] Claas: Johnny oder Richard das Weizen anderer Erklärung.
[00:11:04] Gast: Cinque Karten University the transformation.
[00:11:11] Gast: Angela König Cartagena wir singen nervous system Tiger DX Penn State Rainbow waiting for you.
[00:11:19] Gast: Wayback twenty one pilots as a date with clean and beautiful.
[00:11:25] Claas: Also saubere und schöne Daten kriegst.
[00:11:28] Claas: Okay so macht es dann Sinn ja tatsächlich wenn du halt eine Kreditkarte hast dann musst du da halt auch wieder die Daten raus saugen saugen du musst die Belege dazu machen und das hast du natürlich dann halt mit dem Service von dem wo die halt auch gleich.
[00:11:43] Claas: Typische billig Fotografiererei damit zu anbieten und indem das steuerlich halt auch sauber zu machen ist dann halt gleich dabei und du hast es alles unter einem Hut also.
[00:11:57] Claas: Habe ich dann kapieren und sie haben zum Schluss noch einen Kaktus geschenkt hast.
[00:12:01] Angela: Verschwitzt aber wenn ich das richtig verstehe weil das ist ja immer mein Thema das ist jetzt.
[00:12:07] Angela: Im Prinzip der Arbeitgeber gibt seinem Mitarbeiter diese expand Card aber ich als Einzelunternehmer der durch die Weltgeschichte reist kann das nicht nutzen oder.
[00:12:18] Claas: Dann bist du halt dein Arbeitgeber und hast eine Karte für dich ich sehe da nicht den großen und.
[00:12:23] Angela: Das stimmt auch wieder.
[00:12:24] Claas: Und da sind sie ziemlich flott also heute heute geordert morgen geht die Karte raus.
[00:12:30] Angela: Also wie gesagt ich suche das was deutsche Lösung und ich möchte auch dass meine mein Mehraufwand für Verpflegung darin automatisch berechnet wird ohne dass ich immer diese bescheuerten Zeiten eingeben das sieht sich immer ewig.
[00:12:43] Claas: Er sollte sich doch eigentlich verknüpfen lassen mit dem Handy Daten auf wo du dich auch.
[00:12:47] Angela: Mir eben eben einfach mit google maps und Ortung hier.
[00:12:53] Claas: Macht es wirklich einfacher ja das war expand war noch nicht die einzigen Anbieter zu dieser Lösung da gab’s noch andere.
[00:13:03] Claas: Aber ich weiß nicht ob die eine Karte haben aber auf alle Fälle eine kleinere kleine Bude fand ich interessant und auch wieder typisch na also.
[00:13:12] Claas: Wenn du an Kanzleien denkst dann denkst du heute mal an die an die große Lösung an an.
[00:13:16] Claas: Anbei alles von von Lohnsteuern an und Fieber und hier und da und was du halt auf diesen Messen siehst und gerade dann noch im Ausland wo wo sie halt auch international herkommen für jedes Teil Problem das ein Mandant haben kann das ein Steuerberater im.
[00:13:32] Claas: Klappen immer mehr Lösungen auf.
[00:13:34] Claas: Das finde ich interessant statt und wann vor nach London Karte und da wurde dann noch so angezeigt lauter Geschäfte mit unserem speziellen Symbol wo du dann halt stundenweise deinen deinen Koffer unterstellen kannst,
[00:13:47] Claas: was ist in London ist was sinnvoll ja und und und so kam mir das auch mit diesen verschiedenen Lösungen vor jedes Teilproblem kriegt jetzt eine eigene Lösung.
[00:13:58] Claas: Tolle Zeiten.
[00:14:00] Angela: Zorbas was noch.
[00:14:02] Claas: Der.
[00:14:03] Angela: Kein Problem ist es nächste das gelöst wird.
[00:14:05] Claas: Ich war bei Kapselriss.
[00:14:09] Claas: Capitalize ist auch eine Vermittlungsplattform und zwar für alternative Finanzprodukte also.
[00:14:18] Claas: Mandanten haben halt oft Finanzierungsbedarf und das naheliegendes natürlich zu sagen geht zur Bank.
[00:14:25] Claas: Ja und dabei helfen nicht aber hat er auch gut und gern aber interessante Berater kennen halt auch noch andere Lösungen und capitalize hat halt erkannt,
[00:14:35] Claas: das ist da eine nein eine Wissenslücke gibt und die wollen sie halt füllen.
[00:14:40] Claas: Ich habe die karitativen Visitenkarte von meinem Gesprächspartner verloren aber der war super da hat mir das prima erklärt und hat das Mikro rausholt hat er sofort in Radio Modus umgeschaltet.
[00:14:51] Claas: Und mir das in Zick Zack Zyliss man ihr ganz sauber kurz und knapp erklärt dass ich habe jetzt einfach mal alle seine Antworten und dann dann da geschnitten ist trotzdem super kurz der war schwer auf Zack der Mann also Ohren auf.
[00:15:05] Gast: Essential ich habe es neues, Disco der sei quasi website.
[00:15:09] Gast: Und sonst wo man den Polarkreis Business Express understanding the history of accompanying the United Kingdom.
[00:15:23] Gast: Given the rise of the dining landscapes in today.
[00:15:30] Gast: The dark only three hundred Sixty chaos and the land is a slave 316 410 FC Bayern products they offer.
[00:15:39] Gast: Bausenberg Pollux auf der Basis eines Plans Kayo covering all of them.
[00:15:46] Gast: Jasmin eschweiler.
[00:15:59] Gast: Daher massard bist du bitte Persiflage Website Samui Dekorsatz datamanager Sommersemester pinke Kenzo als Whirlpool in the jump on the.
[00:16:12] Gast: LEH Ausgangsform finance.
[00:16:16] Gast: FileMaker money Insider seriös Make-up.
[00:16:25] Gast: Weiter vermisst neue Motor ekklisia.
[00:16:35] Claas: Na also typisches erfüllet Geschäft ne du kommst dann irgendein Finanzprodukt.
[00:16:41] Claas: Und bezahlst den Preis auch wenn du von alleine auf die gekommen wärst und sie kriegen halt einen Teil des Geldes dafür ab.
[00:16:49] Claas: Die Webseite von denen ist ziemlich gut gemacht und du klickst dich durch die Anforderung die du anders Finanzprodukt,
[00:16:55] Claas: hast dass du brauchst und das wird dann automatisch runter gefiltert sodass du auf der Ausweis sitzen bleibst die für Dich in Frage kommen und dann ist halt noch das Service dabei das hat er auch erklärt du kannst dann halt noch einen anruf.
[00:17:07] Claas: Von dieser Plattform und wenn er nichts bei ist dann hast du halt einen Finanzberater.
[00:17:13] Claas: Allfinanz Verkäufer der sich da auskennt und dir noch weitere Wege aufzeichnen können also guter Service.
[00:17:21] Angela: Er weißt du es gibt irgendwas vergleichbares in Deutschland also ich kenne das Camp aus der Werbung diese check24.de Seiten zu Kredit Stromanbieter Telefon Versicherung,
[00:17:32] Angela: na das ist ja auf der Verbraucher Basis aber gibt es im Mandanten RM Unternehmer Bereich dass mir jetzt.
[00:17:38] Angela: Nicht bekannt dass in so wird Videos und durch super hier mit 4000 Produkten die dir da vergleichen.
[00:17:45] Claas: Nein ist mir nicht bekannt also es gibt paymentandbanking muss mal auf facebook nach suchen paymentandbanking.
[00:17:52] Claas: Weiß nicht glaube ich die beobachten das und wenn es da etwas gibt dann wirst du das bei denen bestimmt finden also da würde ich jetzt erstmal anfangen zu suchen wenn du da näheres wissen willst aber nee ist mir Deutschland nicht bekannt.
[00:18:06] Claas: An dieser Stelle wieder wer wir sind nicht allwissend sondern schwer im Gegenteil falls irgend jemanden guten Tipp für uns hat Kanzleifunk can’t steuerköpfe. De wir freuen uns über Feedback Tipps und Ratschläge gerad.
[00:18:19] Claas: Okay dann war ich bei einem ihrer.
[00:18:26] Claas: Bei einen ihrer gelisteten Unternehmen und das ist ivoca die sind ja auch Werbepartner von von stark apfel.de du kannst wenn du auf meiner Seite dachte du suchst,
[00:18:37] Claas: seid ihr da auch halt noch mal ein Spezialangebot machen lassen also wenn du dich ja Sterberate registrierst dann zahlen deine Mandanten ersten Monat halt keine Zinsen und macht seine noch mal bisschen,
[00:18:48] Claas: günstiger also ich bin mit denen verbandelt na muss man halt noch mal dazu sagen aber dort habe ich rich getroffen oder Richard.
[00:18:57] Claas: Und der hat mir auch noch mal erklärt warum sie halt das Anbieten und der Unterschied zum zum klassischen Kredit ist halt dass sie da Technologien Anschlag bringen sodass die Entscheidung ziemlich schnell.
[00:19:09] Claas: Gefällt wird was bei einer Bank nicht automatisch gegeben ist so ein Widget worden klingt das so.
[00:19:16] Gast: RSC crack the case that the technology that created the data from.
[00:19:23] Gast: Könnte zutreffen deine pointzero Businessplan online.
[00:19:27] Gast: Wer Website der Politik heraus Bad Wimpfen Elemente business Web login data extract Quarks und Co cradle Companies House 7 Beweise Trading data.
[00:19:42] Gast: Visco Kissen.
[00:19:47] Gast: Oberhausen 77727 agent is the past the machine learning technologies on the right business history.
[00:19:58] Angela: Big Data und KI in Bestform.
[00:20:03] Claas: Sozusagen ja.
[00:20:05] Angela: Cool also wirklich gleich hier mit Risiko Status über den über das Heranziehen von von Vergleichsdaten andere Anfragen und Unternehmen.
[00:20:14] Claas: Und das sind halt auch der Vorteil zur bank zu sehen und den vom Lied Richard so.
[00:20:19] Gast: Drehbank Güde weiding large facility is the large businesses.
[00:20:25] Gast: Aber Kassette dieselbe Marke one foot in the banks of the Week 7 Professional.
[00:20:37] Gast: Whakarewarewa gentle and the common market with you make decisions.
[00:20:43] Gast: Bayer technology services online in 5 minutes.
[00:20:49] Gast: War diese Domain für mich Domenico hingibt der Panzer der Mama sein bei.
[00:20:54] Claas: Also Kreditentscheidung in der Regel innerhalb von 24 Stunden ist schon sportlich da.
[00:20:59] Angela: Genau und das Geld ist da also wenn ich da an unsere Bank System denke wird bei Kredit beantragt wie viel Wochen du da irgendwie umeinander Fuhrwerken musst bis dahin bist du pleite.
[00:21:13] Claas: Ja und jetzt kommen wir noch zum Klassiker na weil warum sollten die sich an Steuerberater wenden Richard ist der leitet sozusagen das Steuerberater Programm da in,
[00:21:24] Claas: okay so und der sagt etwas was auch wieder sehr vertraut klingt.
[00:21:29] Gast: Boah Walker accountant USA partialität sind 1200 2002 beim oranges Unilever France Tourist.
[00:21:39] Gast: Wer behandelt eine kirchenzubehör counter.
[00:21:43] Gast: Fußball morgen when is the next UK Films und Hülya discount Instrumentation Service wo Business klein Amerika wie oft sind geil zwei Accounts Infusion.
[00:21:58] Gast: Eine Kärntnerin of walking on the road and the land is the way HD Rudi hat in defending the library on the service is in the wall the king of the lions.
[00:22:09] Claas: Most trusted advisor.
[00:22:11] Angela: Ein beliebter Begriff den in den jedem Management wofür Steuerberater in Amerika und England ganz groß aufgehängt wird.
[00:22:20] Claas: Zurecht oder.
[00:22:23] Angela: Und insofern also das habe ich immer schon den in England und Amerika geschätzt.
[00:22:28] Angela: Die Firmensitz wie erwirke capitalize expand die verstehen auch den Steuerberater als diese Drehscheibe.
[00:22:35] Angela: Für die Mandanten und als Knotenpunkt den wir eben ansprechen kann und sollte damit die natürlich vernünftige Angebote auch an ihre Mandanten weitergeben.
[00:22:45] Claas: Genau und mir kommt halt auch häufiger vor dass ich da unseren Dienstleister habe und die sind natürlich total elektrifiziert wenn die erstmal denken Mensch jeder Steuerberater hat 100 Mandanten.
[00:22:59] Claas: Und wenn dann nur jeder dritte und dann geht die Fantasie los na und dann treffen sie auf den deutschen Markt und da gehen die Uhren ein bisschen langsamer.
[00:23:11] Angela: Also ich kann das schon nachvollziehen das wird wenn wenn ich mit Steuerberatern über dieses Thema Rede empfehlen von Dienstleistungen den Mandanten gegenüber der Schwinge immer sofort alle Alarmglocken.
[00:23:22] Angela: Empfehlung blablabla damit müssen die Steuerberater Leben.
[00:23:29] Claas: Und ich würde diese diese langsame uhr ich werde das auch nicht nur negativ sehen sondern der Steuerberater haben es nicht nötig die müssen nicht auf jede erste Chance springen und da kann man auch mal ruhig noch mal sagen dass das ja auch einen Schutzwall ist ja.
[00:23:43] Claas: Das hat ja nicht nur negative Seiten.
[00:23:47] Angela: Niggenaber aber was ich finde und das finde ich dann immer schade wenn immer sofort mit der Keule Haftung geschwungen wird dann dann einfach.
[00:23:55] Angela: Das dient als für mich als Ausrede dafür und dann schaue ich mir noch nicht mal die Sachen an.
[00:24:00] Angela: Also ich muss doch zumindest als Steuerberater wissen was am Markt draußen gibt und was passiert und was eventuell gut sein könnte für Mandanten oder eben auch nicht dass wenn der Mann daneben kommt und sagt ich brauche dich da an der Stelle oder,
[00:24:14] Angela: was würdest du tun oder was kann ich machen da muss ich ja wenigstens eine Antwort geben und nicht immer Haftung Haftung weil ich darf nichts sagen.
[00:24:21] Angela: Mein Datenschutzbeauftragter verbietet mir verbietet mich zu sprechen.
[00:24:26] Claas: Wer Haftung wer Haftung sagt hat halt immer recht na weil nichts im Leben ist ohne Konsequenzen nur die Eintrittswahrscheinlichkeit und die Schadenhöhe müsste man dann ja mal auch beziffern wenn man das Argument schwingt ja und da ja also.
[00:24:42] Claas: Deshalb machen wir auch das was wir machen erwischt allen gerne Sachen vor und,
[00:24:46] Claas: wir kennen ja auch die guten Beraterin Beraterin die da sehr aufgeschlossen sind und die das dann auch auf Herz und Nieren testen und das dann halt auch mit ihrem Feedback weiter verbessern ne aber ich schlage vor,
[00:24:58] Claas: wir ändern unseren unsere Begrüßung nicht mehr hallo Angela sondern nachher Kanzleifunk 67 Haftung.
[00:25:05] Claas: Haftung ist unser neues guten zum Guten Tag.
[00:25:08] Angela: Heute haften wir für folgende Produkt.
[00:25:16] Angela: Sehr gut.
[00:25:17] Claas: Ja ja also ja wer sich für evoca interessiert ich pack den Link auch noch mal einen steuerköpfe man kann sich über meine Seite bei denen registrieren das ist,
[00:25:26] Claas: verpflichtungs frei aber du schaltest halt dein Mandanten ein einziges Freisen Monat frei.
[00:25:33] Claas: Nochmals als Werbungen in eigener Sache okay.
[00:25:37] Angela: Okay
next.
[00:25:39] Claas: Next day is.
[00:25:40] Claas: Expli ist da habe ich auch habe ich mit Mett gesprochen von einer Firma die übersetzt 9 Speichen heißt also nein SPOX.
[00:25:50] Claas: Und ich hatte einfach seinen Stand fotografiert weil ich dachte mir bevor ich mit den Namen merke fotografier ich das mal eben ab.
[00:25:56] Claas: Und hat er mich natürlich gleich am Schläppchen gepackt und schon warm in einem Gespräch und es war auch ganz interessant und auch eine Herausforderung die wir hier auch treffen ich habe ihn dann auch genommen weil ich dachte mir na das ist auch was für Angela.
[00:26:11] Claas: Weil du stehst ja so oft der Sports.
[00:26:16] Claas: Und die bieten Halt welcher an Achtung matt war übrigens auch super zackig als das Mikro draußen hatte ist ja auch gleich wieder im Profimodus verfallen und hat sich angenehm kurz gehalten Achtung.
[00:26:26] Gast: Ae92 ist ein paar Fotos movie4k.to one screen love below the business of love.
[00:26:38] Gast: VW Polo login.
[00:26:46] Gast: Sonderfenster ustroner Business Olymp.
[00:27:00] Gast: Star fing zunächst your eCommerce holidays.
[00:27:07] Claas: Also ein.
[00:27:07] Angela: Das ist schick das gucke ich mir an.
[00:27:11] Claas: Das ist ganz interessant finde ich auch,
[00:27:14] Claas: die Frage ist dann natürlich die 35 Services sind das auch Sachen die in Deutschland gängig sind oder die mir weiterhelfen aber es ist ja tatsächlich interessant und gerade wenn du Erfolgsmessung betreiben bis da.
[00:27:27] Claas: Dann wäre es doch mal interessant zu wissen aber jetzt haben wir unsere Stellenanzeige hier auf Facebook gepostet was ist denn in der Zeit dann passiert das wäre.
[00:27:36] Angela: Aber einfach so die Vorstellung also ich ich habe in einem Fenster also auf den auf einem Bildschirm habe ich die Kennzahlen die ich mir.
[00:27:44] Angela: DBm zusammengesucht habe aber ich sehe eben in der einen Ecke sehe ich mal meinen aktuellen Bank.
[00:27:49] Angela: Kontostand auf der anderen Ecke sehe ich was passiert gerade auf Facebook und in der dritten Ecke sehe ich meine BWA zahlen oder sowas oder meine Debitoren z.b. also Geldeingang und solche Geschichten das ist cool.
[00:28:01] Claas: Fand ich auch deshalb hatte ich auch gleich gefragt ob man die Zeit ja schon beantwortet man die Daten da auch verändern kann weil wär natürlich auch sowas eine Chef Ansicht oder in Investoren Ansicht wo deinen Umsatz gleich automatisch mal 3.
[00:28:15] Claas: Ja damit Du nachher den Kreditbetrug wäre schön im Knast sitzen kannst dazu.
[00:28:21] Angela: Haftung.
[00:28:24] Claas: Aber er hat noch ein bisschen weiter erzählt und erstmal aus dannenberg.
[00:28:32] Gast: The Promise Trailer.
[00:28:44] Gast: Dero Bank in Kanada Bankbilanz.
[00:28:49] Gast: Wildlife Ranch it’s something Position von der Laden.
[00:29:07] Gast: AMR Allah Auswärtssieg key performance indicators.
[00:29:17] Gast: Verlasse Telefon Screenshot apple pie in the face between erkennt man the snow business.
[00:29:23] Gast: Eine Vielschreiber gymobg kannst du bist nicht sauer sein.
[00:29:32] Claas: Es wendet sich jetzt hauptsächlich erstmal an die Endkunden und du guckst auch nicht gemeinsam auf die Daten na das ist so längerfristige Ziel von ihm aber was ich halt interessant fand.
[00:29:44] Claas: Es wird halt so als Alleinstellungsmerkmal genutzt von Banken das war das eine was ich interessant fand und das andere war das Stichwort white-label.
[00:29:53] Claas: Und das fand ich auch auffällig auf der Account existiert die bewerben das gleich dass es halt als white-label.
[00:30:01] Claas: Ich auch einsetzbar ist und dann auch sehr weitreichende Leistungen also da war eine lohnabrechnungs Plattform mehr also im Grunde deine Konkurrenz die du dann als white-label bei dir an ein bin ist die die Arbeit erledigen die du aber abbrechen hast.
[00:30:16] Claas: Das war sehr auffällig fand ich dass es dort viele Angebote in diese Richtung gab und der andere Gedanke halt die die Banken schieben das so langsam ihren Kunden unter und das sieht man ja auch ein anderen Stern,
[00:30:29] Claas: dann.
[00:30:29] Claas: Die suchen halt auch nach neuen Produkten die suchen auch nach Möglichkeiten sich interessant zu machen und wer da zu sehr die Nase drüber rümpft als Steuerberater sondern wir uns haben wir nicht nötig oder dann machen es die anderen.
[00:30:42] Angela: Ja genau also wer ist gerade dieser Hinweis dass die parkways oder diese Banken quasi ihren.
[00:30:49] Angela: Kunden gegenüber dieses Produkt dieses Nein SPOX im Barclays Label anbieten können sagen damit manage du jetzt deine Finanzen und wenn du willst kannst du Twitter da auch noch einbinden aber letztlich ist auf der Barclays.
[00:31:03] Angela: Barclays Logo drin und sieht immer Barclays und da werde ich das ist nämlich aus mit Geschichte für Steuerberater wo ich mit den Gänse contul ist er hier in Deutschland Zonen.
[00:31:13] Angela: Pfiffige Geschichte wurden mann-o-Mann für die Mandanten die wichtigsten Kennzahlen zusammenstellen kann,
[00:31:19] Angela: innerhalb einer App wenn ich da das ein bisschen auf brösele und eben noch auf die individuellen Bedürfnisse der Mandanten anpassen kann aber es ist immer unter meinem Label.
[00:31:29] Angela: Dann macht es natürlich Sinn.
[00:31:34] Claas: Tessa hatte ich recht gehabt gefällt dir.
[00:31:35] Angela: Und ich mag auf den Namen einspeichern also dann schon gleich so ein Bild das bei mir aufpoppt wo ich der auf meinem Bildschirm den 1 9 Speichen sehe und in denen ist Alsterwasser.
[00:31:48] Claas: Ah okay gut ja dann sind mathematisch auch schon gleich beim nächsten stand im zwar future Lee passt auch voll rein kennst du auch schon ne auch so eine forecasting.
[00:32:01] Claas: Ein Service auch vergleichbar geht in die Richtung contul und ich hatte den auch gleich den Link geschickt und und.
[00:32:10] Claas: Mirko pinken von von Konto schriftlich zurück erkennbar total schickt er macht aber ziemlich teuer und halt ja kommt halt.
[00:32:18] Claas: Aus dem angloamerikanischen Markt das heißt die Standard Anbindung dort ist natürlich quickbox und Zero.
[00:32:28] Claas: Aber gut dort habe ich gesprochen mit meiner whats was ist eine der Gründerinnen auch,
[00:32:33] Claas: ich weiß nicht was war die Anfang 30 oder so und die haben auch ein schickes Produkt also die Selbstdarstellung haben einige da wirklich perfekt raus also der Name allein future Lee Hase,
[00:32:46] Claas: alles verniedlichen Willi hinten dann ganz cool II u weggelassen aber du kannst es immer noch aussprechen es kommt in gelb und rosa daher Lichtkegel artige neffex,
[00:32:58] Claas: und ihre Fingernägel waren genauso gelb wie das wie das Geld auf Ihrer Internetseite also haben die echt echt.
[00:33:08] Claas: Drauf von Japan da steht jetzt meinem kurz vor was viel Chili gemacht.
[00:33:13] Gast: Feature Layer filling in the grace and Frankie.
[00:33:20] Gast: Fahrzeugeinsatz for STR Timestamp.
[00:33:35] Gast: Riewendsee.
[00:33:40] Gast: Toy Story 3 Coins aber über business days to make them understand when your inspiration.
[00:33:49] Claas: Also ein.
[00:33:51] Angela: Klassisches prognosetool.
[00:33:55] Claas: Und dann halt auch in super schick gemacht.
[00:34:00] Claas: Das ist ja ein Produkt was ich jetzt erstmal direkt an die Mandanten anwendet aber sie stehen halt da auch auf der Buchhalter Steuerberater Messe und deshalb muss ich sie noch mal einmal kurz fragen warum denn da die,
[00:34:12] Claas: Account ins ins Spiel kommen die hat sich schon in der ersten Antwort ein bisschen anklingen lassen ja also erzähl deinen deinen Mandanten eine Geschichte über ihre,
[00:34:22] Claas: über Ihre Firma das hat sie schon ganz gut verpackter also kannst ihn GBWA senden und hoffen dass keiner anruft.
[00:34:29] Claas: Oder du kannst es halt ein bisschen schicker machen und so die Frage war dann halt was dann eigentlich Account sind damit zu tun haben wie die ins Spiel kommen.
[00:34:37] Gast: Stellar merrymaking ist am Stadion.
[00:34:45] Gast: AEZ very very good that the thing in the darkness and the big challenge.
[00:34:56] Gast: Eine Frau Mary Poppins Casting.
[00:35:07] Gast: Wie country ecotrail favorite things.
[00:35:18] Gast: Willi tag24.
[00:35:24] Claas: Die Stichworte die daraus springen für mich ist die mystify Bekleidungs numbers also aus dem zahlenfriedhof.
[00:35:31] Claas: Etwas machen was die Nebel verscheucht und dafür ein bisschen mehr Klarsicht sorgt und sie sagt doch ganz klar dass es geht hier nicht um Steuerberater spreche sondern um eine Veranschaulichung.
[00:35:45] Claas: Besonders seine Mandanten freundlicheren Veranschaulichung.
[00:35:50] Angela: Genau das ist ja der Punkte habe ich auch schon öfter drüber geredet haben oder wo auch immer.
[00:35:57] Angela: Wo ich auch immer von den Steuerberatern zu hören bekommen er ja natürlich würde ich meinen Mandanten gerne beraten mit.
[00:36:04] Angela: Prognosen und Kirsi seitdem wurde Szenarios also was wäre wenn aber im Moment müssen die sich das mühsam immer bei jedem Mandanten einzeln raus glauben und selber.
[00:36:16] Angela: Überlegen hat er jetzt ist es.
[00:36:19] Angela: Die Maschine ist abgeschrieben dieses Jahr dich informieren drüber braucht eine Revolution oder kriege ich das halt über so ein Tool.
[00:36:27] Angela: Automatisiert zur Verfügung gestellt und kann dann die man dann abarbeiten wo ich sag ja ok bei dem mache ich da jetzt was da werde ich aktiv oder bei dem auch nicht das kann ich dann ja im Einzelfall entscheiden aber diese Tools fehlen hier noch komplett.
[00:36:43] Angela: Oder sie sind es fehlt das schicke gelb lila Design.
[00:36:48] Claas: Ja wer weiß also control hat es ja schon erwähnt und ich muss jetzt noch mal pingen aber Werbung machen es gibt ja auf starker Ventil für control da kannst du auch ein bisschen Geld sparen wenn du dich da registriert.
[00:37:02] Claas: Werbung vorbei.
[00:37:03] Claas: Andere Punkten ich halt noch wissen wollt dass er warum steht dir dann auf einer Steuerberater Messe herum wie sprecht ihr dir eigentlich an und dazu hat sie auch noch mal ein bisschen was erzählt und da kann man.
[00:37:17] Gast: Starman istimewa.
[00:37:30] Gast: Ans bedeutet aber kein Ding freue mich wenn neue Batterie singpoint September.
[00:37:38] Gast: I make a change the best of.
[00:37:51] Gast: Zowie harvati Bronzekurs.
[00:37:56] Gast: Craig Rendezvous in the numbers semesterjob.
[00:38:11] Gast: Vega summer vacation text.
[00:38:20] Gast: The farm.
[00:38:24] Gast: Gibst du mir die Weisheitszähne.
[00:38:36] Gast: Oceans 11 in Arizona.
[00:38:47] Claas: 130 Länder.
[00:38:51] Claas: Also es ist natürlich einfach zu sagen man ist Marktführer wenn es irgendwie auch so ein so ein kleiner Nischenmarkt innerhalb eines Nischenmarkt es ist dann bist du ja glaube ich schon nach Gründung gleich Führer weil,
[00:39:02] Claas: was genau Vergleichbares gibt es nicht aber 130 Länder wenn die tatsächlich dort überall Kunden haben mein lieber Scholli ist natürlich auch der Vorteil wenn du dich an so eine Plattform hängst wie Silber oder quick,
[00:39:13] Claas: Boxen.
[00:39:14] Angela: Genau das ist ja nachher wieder der Zusatznutzen den Xero und Glück quickbox bieten ihren Kunden eher dass sie sich da geöffnet haben und diese.
[00:39:23] Angela: Wann klicke Lösung anbieten also dass du ein Wasser ganz mit einem Klick habe ich meine ganzen Mandantendaten da drin und sie werden B und verarbeitet und.
[00:39:33] Angela: Das fand ich auch gut was sie gesagt hat die Kanzleien die sich aufs Compliance Geschäft.
[00:39:41] Angela: Konzentrieren verlieren Mandanten also Ideen einfach nur Datenverarbeitung machen und.
[00:39:49] Angela: Sie müssen sich da neue Dinge ausdenken und das ist eben die Frage also dieses Daten interpret sein ist das entscheidende heute.
[00:39:55] Claas: Nicht Vergangenheitsbewältigung sondern in die Zukunft gucken was hat sehr gut auf den Punkt gebracht aber hat so wahrscheinlich in diversen Investoren Patches.
[00:40:04] Angela: Ja genau.
[00:40:06] Claas: Perfektioniert,
[00:40:09] Claas: und so das ist die letzte. In ich bei ihr aufgreifen wollte so vermag dass du dann halt auch den Kunden den den den Service an andy Berater Herr also du sagst nicht einfach nur hier ist die App,
[00:40:19] Claas: nutze sie und auf Wiedersehen sondern du bietest Schulungen an du sprichst Pass Probleme man dass die Steuerberater damit vielleicht lösen können uns nicht das sieht man dann nicht in die Zukunft gucken kann sein dass die stauberater nichts vernünftiges haben oder,
[00:40:33] Claas: Seiten in das was ich,
[00:40:37] Claas: nichts haben womit sie sprechen kann.
[00:40:43] Claas: Und dabei packt sie die unser pass auf wir haben will eine Softwarelösung dafür es gibt keine silverbullet also nicht ich den Werwolf Tödter sozusagen aber.
[00:40:53] Claas: So und so geht das mit unserer Lösung.
[00:40:55] Claas: Und du kannst dich dann halt noch schulen lassen wir helfen Dir dabei ist auszuräumen in deiner Mandantschaft und wie du halt alle darauf kriegst und video.de alle wenn’s drauf hast wie du die halt noch mal höherstufe und was du den Namen verkaufen kannst ja so muss das sein.
[00:41:11] Claas: Gut dann weiter auf unserem virtuellen Rundgang über die über die Accountex-Rundgang muss ich mal gucken bin hatten wir denn alles schon.
[00:41:21] Claas: Das heißt ich habe jetzt noch mal eine Kollegin von uns sozusagen gegriffen und zwar Kevin Rayburn die für die POP-Server.
[00:41:33] Claas: Arbeitest du heute eine Marketing Firma für Kanzleien und ja die Frau.
[00:41:41] Claas: Super erstmal war witzig und freundlich und auch die Sachen die sie anspricht wirst Du tatsächlich wirst du auch wieder erkennen und ja,
[00:41:56] Claas: die kann ja mal kurz einmal vorstellen was ist aufzubewahren.
[00:42:05] Gast: So we do anything related to marketing for a contemporary to the marketing with so many companies and struct in train.
[00:42:19] Gast: Tell you what to do you and give you the things you can do with all people Kärnten.
[00:42:27] Angela: Sehr schön sie sind die Umsetzer.
[00:42:29] Claas: Sie sind tatsächlich die Umsätze unsere Sonne nicht die einzige Marketing Firma sind die man dort trifft ich glaube ich habe jetzt eben die Namen verwechselt die man da whats die ist natürlich von der anderen Marketing Firma mit der doch.
[00:42:42] Claas: Ja ja soll ich soll dich schön grüßen.
[00:42:45] Angela: Sehr schön die hat doch die hatte auf der Kickboxen Vortrag gehalten wo ich zugehört habe und mit dir gequatscht habe.
[00:42:52] Claas: Genau darauf daraufhin habe ich sie halt auch angesprochen und sie erinnerte sich natürlich wären uns dann später nicht mehr getroffen und daher habe ich sie jetzt nicht auf dem Mikro aber jetzt muss ich mal eben den Namen von der guten Frau von future.de.
[00:43:05] Angela: Von der future Lee.
[00:43:06] Claas: Sonst habe ich hier ein schlechtes Gewissen und komme gedanklich nicht weiter.
[00:43:12] Angela: Kevin Rayburn kennt sie noch nicht persönlich aber profitabel führen.
[00:43:17] Angela: Habe ich auch schon Kontakt mit uns seit ich im Verteiler bei denen bin Newsletter technisch.
[00:43:23] Angela: Das ist sehr amerikanische englische nahezu täglich E-Mails aber dadurch dass ich jetzt täglich diesen Namen Kevin Rayburn lese kommt sie mir ganz vertraut vor als würden wir uns schon jahrelang kennen.
[00:43:38] Claas: Ja das ist das Gefühl hatte ich als auch deshalb habe ich sie auch ohne Probleme angesprochen und sie war total offen und umgänglich und ja ich folge dir auch auf Twitter und.
[00:43:49] Claas: Das ist auch das ist ja die die läuft halt im T-Shirt rum na und,
[00:43:54] Claas: hatten Umhänger noch um oder sowas mit ihrem mit dem Logo ist es nicht mit Krawatte und und Kostüm und hier und da da sind die einfach ein bisschen.
[00:44:05] Claas: Entspannter.
[00:44:05] Angela: Das sind ja genau.
[00:44:08] Claas: Wie es immer ist man schnell gehen muss ich finde jetzt so schnell das Foto nicht mit der Frau von future ja aber ich meine sie hieß mit Vornamen auch am Ende.
[00:44:16] Claas: Na ja okay sie hat dann noch mal.
[00:44:23] Claas: Das erzählt wem sie denn da so helfen und die Arbeiten tatsächlich von von kleinen bis großen Firmen.
[00:44:31] Claas: Zusammen also kann es sein und sagte sie hat noch mal worauf es dabei ankommt und das fand ich ganz interessant was habe ich das jetzt vorspielen.
[00:44:40] Gast: Riding the beauty is everything.
[00:44:50] Gast: Bad Recorder set the size of the firm the account is Willi Baumeister.
[00:44:56] Gast: Sodia Kärnten even if they here she is also practitioners taking the red Mountain Rockers where are you can have some really big firms that don’t have the right mindset and the really going so.
[00:45:10] Gast: Autoguiding sorry to say the specific sizes and Hero Factory Germany.
[00:45:22] Gast: Beckmann Awards exciting Samantha tapetenschere Kärnten Syrian education size.
[00:45:32] Gast: Picasso Picasso Baumeister because of business everybody.
[00:45:36] Gast: Picasa pecene die seit niche.com der Film soll ich die hinichen dentist ORF creative agency is or wherever.
[00:45:46] Gast: They have all the Business Ticket Heaven more because of their control the marketing of everything is targeted audience.
[00:45:55] Claas: Das war nicht noch mal so ein bisschen mutmachend ja also ich glaube deutsche Steuerberater haben nicht so sehr das Problem Mandanten zu finden sie hat natürlich gerne bessere oder geeignetere aber.
[00:46:09] Claas: Wenn du dir tatsächlich einen einen einen Teil Segment vornimmst es wird sich auszahlen.
[00:46:15] Angela: Das spricht mir aus dem Herzen diese zielgruppenorientierte Vorgehensweise.
[00:46:21] Angela: Zu sagen okay ich spreche eben Architekten an oder Agenturen oder oder oder und für die habe ich eine Lösung und sag da bin ich Experte da kann ich mal aus dann hat.
[00:46:32] Angela: Sagt sie auch egal wie groß deine Kanzler IServ die mindset auf die Einstellung kommt es an und dann habe ich Potenzial ohne Ende.
[00:46:40] Claas: Genau so dann erzählt es ja noch bisschen was zu den Herausforderungen von denen ich gerne wissen wollte die denn da so existieren.
[00:46:48] Gast: Biggest challenge ist darauf.
[00:46:51] Gast: The traits that make you a great accountant at the very traits that can be Traiana comes the digits and marketing and.
[00:47:01] Gast: Growing a business and scaling and building a great team and thinking monkey business owner Kärnten.
[00:47:08] Gast: So in One Sense dazu ist Ben the same but it’s now becoming more of tomorrow bs.to the films of tomorrow School.
[00:47:18] Gast: Natürliche now taking a one time thinking of you wait for marketing what you say I am thinking of the City of God.
[00:47:29] Gast: Doing nothing at the beginning to see the friends that even fnaf.
[00:47:37] Gast: Schaue my favorite faces is not perfect but down and that’s because I can’t instinct Web-Marketing hast du Bipa.
[00:47:45] Gast: TDF gaido deine Website Pager the video has to be.
[00:47:51] Gast: Ernst Suding hanseaticring releasing this video data Recorder.
[00:47:57] Gast: Voices of America this is I had the shit every you every single week with their iPhone or at the Home Office Arena kitchen and don’t send messages right.
[00:48:09] Gast: Solving the biggest challenge facing British Academy of not moving fast enough.
[00:48:16] Gast: Mike and the other day on a feeling the pain of yet.
[00:48:24] Gast: And until you feel the pain when they relate to determine whether the sound Trailer direct marketing the beauty you truly feel the pain you want change.
[00:48:35] Gast: So you ever have to push yourself to change before I feel the pain with or without you.
[00:48:45] Gast: Südtiroler pennen nibp Batteriehalter Taekwondo.
[00:48:51] Claas: Ich bin sehr froh dass diese Aussage klar aufgenommen wurde denn du musst dir vorstellen als sie das erzählt das stand hier gegenüber und habt headbang ins Genick zu sitzen.
[00:49:01] Angela: Habe ich ja auch gerade gemacht.
[00:49:05] Angela: Und er ist sehr schön sie hat ja auch den Spruch den Sack Cordula ist ja das ist ja Cordula Schneider Moto arbeitsmotto weniger tun ist besser als mehr lassen.
[00:49:19] Angela: Insofern perfekt.
[00:49:23] Angela: Done is better than perfect finde ich ziemlich gut und auch eben dieses es macht heute einfach den Unterschied.
[00:49:30] Angela: Ob ich es habe oder nicht und es geht nicht darum dass ich perfekt habe und so ein Video und Social Media und Co.
[00:49:37] Angela: Wir da jetzt die Nase vorn hat und da auch Erfahrungen sammelt unten ausprobiert der wird die Mandanten in den nächsten ein zwei drei Jahren abgreifen.
[00:49:47] Angela: Und die die halt noch zögerlich erwarten dass sie den großen Wurf hinkriegen die sind im Hintertreffen.
[00:49:56] Claas: Das fand ich auch sehr schön also.
[00:49:58] Claas: Dass ich nur zustimmen und sie hat auch sehr schön herausgearbeitet das ist halt die Eigenschaften sind die dich in der Steuerberatung da sind die genau richtig aufgehoben.
[00:50:11] Claas: Korrekt sein nix überstürzen aufpassen bevor du den nächsten Schritt machst ja das ist genau das Richtige und das passt wunderbar und das.
[00:50:23] Claas: Bitrazer sich also diese diese tollen Eigenschaften die sind ja total hinderlich in einen Feldern Digitalisierung oder halt Marketing das hat so gut herausgearbeitet.
[00:50:34] Claas: Wir kennen das ja auch also wenn wenn du etwas ablief hast als Dienstleister wenn entweder ist es korrekt und perfekt.
[00:50:43] Claas: Dann geht’s durch aber jede Abweichung davon ist nicht einfach weniger gut oder oder sonst was sondern es dann ist es falsch also was ich schon was ich an Zitat Freigaben mit Schraube hat unterweise durchgemacht aber.
[00:50:57] Claas: Merkwürdig ja also auch in journalistischer Arbeit und ja Haftung.
[00:51:03] Angela: Habe ich wieder bei Haftung.
[00:51:08] Claas: Ja gut dann lass uns schließen mit einem schönen Statement denn was ich in London auch angetroffen habe ist natürlich.
[00:51:21] Claas: PR
[00:51:23] Angela: Sicher genau ja genau.
[00:51:25] Claas: Und ich habe dann Kevin gefragt ob ihnen das eigentlich das Leben schwerer gemacht hat weil sie erstellen ja auch Webseiten und da gibt’s dann ja auch wieder neue Sachen zu über,
[00:51:35] Claas: Superyachten und es fing an wie ich erwartet habe aber es nahm dann eine andere Wendung und das fand ich ganz interessant das möchte ich dir vorstellen.
[00:51:44] Gast: I’m rolling my eyes cdpa has made.
[00:51:50] Gast: Finale dahoam Gigi Piano has cost of the people Citymarketing.
[00:51:56] Gast: Testo thinking about E-Mail-Marketing Türken Set permission is getting in the way I are.
[00:52:08] Gast: Ameisen Terrarium günstig sein come from and I think all the people pane king of the Dance.
[00:52:18] Gast: Gp-pointer.
[00:52:31] Gast: Actually doing anything so orange.
[00:52:41] Gast: Sag ja er is pointed at Kärnten Saint-Imier Dart.
[00:52:47] Gast: Gerding Pieper special 1 making tschuldige receiving the communications i want to see the good thing.
[00:52:54] Gast: Einen räudigen people go when they don’t wanna hear the music.
[00:52:57] Gast: Worte man’s Sky make it easy verdammte unsubscribe all was well well well Organisation Karten membership.
[00:53:10] Gast: Principal Sales make it easy for people they can so eine riesen für deine the people für pressure the war das viel.
[00:53:18] Gast: Pushing namentest.com Pink Lady White you’re not good relationship soldier Highlights death.
[00:53:28] Gast: E-Mail seznam.
[00:53:34] Gast: Moving to a time you to the present on website on social the places of the EU.
[00:53:46] Gast: Ich denke wie ein nettes whitenicious homepod entwickelt.
[00:53:50] Gast: Naja ich denke auf Arena kontaktieren acquainted with Barcelona attacks you welcome.
[00:53:58] Gast: So innocent Saitling.
[00:54:01] Gast: Ddass highlighting the way to get permission for people we meet again and we need your time control the relationship.
[00:54:15] Angela: Ja wunderbar und einfach noch mal keine Panik und lass die Leute gehen die nichts von dir hören wollen.
[00:54:24] Claas: Das also wenn ich irgendwelche Sachen erhalte dich dann abbestellen möchte,
[00:54:30] Claas: wenn ich sehe dass die nicht mal ein Ansatz skype blinkt haben ich hoffe das ist jetzt ein Teil der Vergangenheit kriegt schon schlechte Laune ja dann sehe ich die wollen mich retainment.
[00:54:42] Claas: Das finde ich furchtbar so wenn Sie einen haben und ich drauf klicke und ich komme zu einer Seite wo dann erstmal gefragt wird aus welcher dieser fünf gründen möchten Sie nichts mehr von uns hören denke ich mir auch Ganoven.
[00:54:54] Angela: Und dann wollen sie wirklich wohin sie wirklich oder musst du noch mal 3 mal bestätigen schrecklich.
[00:55:00] Claas: Ja das schrecklich und wenn ich einfach nur drauf klicke auf ans auf Skype und ist auch eine Seite auf you unsubscribe see you later oder sowas denke mal genau so muss es sein,
[00:55:09] Claas: gib mir eine kleine Bestätigung lass mich in Ruhe ich weiß was du willst wenn ich was habe komme ich schon von alleine und das ist der andere Punkt den sie ansprach gehe ich noch mal vor erheben will you will come to mind also wenn du über die,
[00:55:22] Claas: du sprichst und sagst ich berate nur einbeinige Hundefriseure ja.
[00:55:27] Claas: Dann werden sich das die Leute merken und natürlich kommen sie nicht in in Scharen aber es gibt nun mal nicht so viele einbeinige Hundefriseure aber du wirst erinnert werden,
[00:55:36] Claas: das ist also jedes jedes Marketing Anstrengung zahlt sich da aus,
[00:55:42] Claas: da darf man sich drauf verlassen und gerade dann halt in Zeiten von Social Media wurde eine Tüte neue mandanteninformation sind erschienen,
[00:55:53] Claas: und der andere macht halt ein bisschen persönlicher er sich mit dem Foto aus der Küche oder so etwas ja in den mandanteninformation Haftung hast du.
[00:56:03] Claas: Ach so perfekte Informationen die aber wieder keine Sau interessieren und die Chance die da einfach drin steckt ist.
[00:56:12] Claas: Ich als als persönlichkeits zeigen und auch mit mit den eigenen Stärken und mit von mir aus gerne mit der eigenen Auffassung von Humor Haftung.
[00:56:23] Claas: Das ist einfach die Chance da drin steckt kann ich schön ausgedrückt von dir okay.
[00:56:31] Angela: Bist du durch mit deinem Hund kann
guck doch was.
[00:56:35] Claas: Ja aber jetzt finde ich ihn gerade nicht gibst aber nicht.
[00:56:41] Angela: Steuern schon wieder hart auf die Stunden.
[00:56:43] Claas: Ja ja ja ja ich beeile mich ich bin jetzt schon am klicken du die.
[00:56:53] Claas: Das Spiel ich dir noch einmal vor das ist dann dann ist aber auch gut ich wollte nur sagen.
[00:57:01] Claas: Accountex-Rundgang diese Messe ist es wie ein Bienenstock ist klasse.
[00:57:09] Claas: Dieser pünktlich sein wenn man bestimmte Speaker hören will dann was ich noch hervorheben wollte ist es gibt natürlich auch einen Ausstellungskatalog.
[00:57:17] Claas: Der ist auch ein bisschen anders gemacht als das was man in Deutschland bekommt geht auch sehr oft,
[00:57:24] Claas: Persönlichkeit also wenn du dadurch bleibt hast du hast natürlich hinten alle Firmen die da ausstellen kurz vorgestellt du hast das Vortragsprogramm ausführlich erläutert und auf jeder auf jeder Seite Lächeln dich 20 Passbilder von an welchen Seiten an,
[00:57:37] Claas: also es ist leute leute Leute.
[00:57:40] Claas: Und das haben die mit dem Katalog auch noch mal schön nach vorne gestellt also ich glaube da ist auch in Deutschland ein bisschen Luft nach oben ist mehr bisschen Magazin Liga.
[00:57:49] Claas: Also dass ich habe den nicht weggeworfen während wenn ich halt auf den großen Veranstaltung hier die Tasche kriege dann wird erstmal ausgemistet na weil das sind 5 Kilo Papier,
[00:57:58] Claas: und ich brauche nicht alles haben die auch gut gemacht zur noch einen Blick meine meine UPS meine Notizen hier.
[00:58:08] Angela: Und sie hatten hatten auch eine schöne App.
[00:58:11] Claas: Siehst du die habe ich noch nicht mal runtergeladen.
[00:58:15] Claas: Was muss öfters für Verbesserung sein für den nächsten Besuch aber ich glaube das mache ich echt noch mal das war Spaß du halt auch auf deutschen Ausstellung nicht siehst Outsourcing philippians.
[00:58:28] Claas: Das siehst Du halt sehr häufig die die Whitelabel Angebote das siehst du auch sehr viel häufiger gibt viel mehr gesprächszirkel nicht nur.
[00:58:39] Claas: Tafel und Frontalunterricht sondern macht Spaß und Hubert gaun hat er das letzte Mal davon berichtet er war gleich mit seiner halben Mannschaft da.
[00:58:49] Claas: Klasse also kann man echt nur empfehlen so ich war aber auch nicht alleine da.
[00:58:55] Claas: Am ich war habe mich dort getroffen mit Tobias Foto von dir jede digitar Stick der dann auch gleich am nächsten Tag dann noch irgendwelche Business talks hatte,
[00:59:04] Claas: mit einem Steuerberater hier aus Bremen Klaus und seiner Frau,
[00:59:09] Claas: sie geht die hatten weil da sind wir zusammen rüber getigert und wann abends nach nett Essen und bevor ich das als eigene Idee verkaufe,
[00:59:18] Claas: muss ich da noch mal sagen die beiden hatten das vorab,
[00:59:21] Claas: formuliert Klaus ist auch Fachberater internationales Steuerrecht hat halt auch ausländische Mandanten und der ist jetzt auf einer Suche auf der Suche nach einer.
[00:59:32] Claas: Gobd-konform buchhaltungs Lösung ermöglicht online Möglichkeit die die Leute dann aber in ihrer Landessprache bedienen können.
[00:59:41] Claas: Und ich glaube das fehlt auch noch.
[00:59:43] Claas: Und es ist ja tatsächlich eine eine Frage der Übersetzung und dann hast du einen auch einen einmischen Markt an der Grand Aldi Anrainer.
[00:59:51] Claas: Staaten an auf welche Polen die hier monatsweise selbständig unterwegs sind auf Montage ja an an expert Race und sonst was.
[01:00:00] Claas: Hat die sind wahrscheinlich heilfroh wenn Sie den ganzen Steuer Zeno war zumindest auf ihrer Landessprache.
[01:00:10] Claas: Abschließend dann nur noch mal ein Statement von meiner weiteren Begleitung.
[01:00:16] Gast: Hallo Papa wenn du das hier hörst dann weißt du das nicht an deinen Dingsbums war ne.
[01:00:26] Claas: Einmal einmal reicht.
[01:00:29] Angela: Sehr schön dein Sohn war dabei und war dein Dingsbums.
[01:00:33] Claas: Ja genau war glaube ich das einzige Kind auf der ganzen Messe.
[01:00:36] Claas: Und glaube alle haben sich gefreut ein Kind zu sehen ja wir total verwöhnt mit mit Süßigkeiten mit den ganzen.
[01:00:44] Angela: Die ganze Schokolade abgekriegt.
[01:00:46] Claas: Aber hallo mein hat sich natürlich trotzdem noch im Bauch gelangweilt auf der Messe aber das war halt die Absprache und ja war witzig war also ich kann es nur empfehlen London und wie gesagt wenn du die Reise ersparen City-Airport Reis halten.
[01:01:02] Claas: Gut dann bist du nächste magla.
[01:01:04] Angela: Alles klar Glas mach’s gut und wir hören uns bis dann ciao.
01:01:06: Musik
[01:01:07] Claas: Haftung ciao.