• 22. Dezember 2018

Kanzleifunk 79: Techno! Mit StBin Mira Christian (taxfix.de) und Daniel Kirch (taxy.io)

Kanzleifunk 79: Techno! Mit StBin Mira Christian (taxfix.de) und Daniel Kirch (taxy.io)

Kanzleifunk 79: Techno! Mit StBin Mira Christian (taxfix.de) und Daniel Kirch (taxy.io) 1024 535 Steuerköpfe

Shownotes

Auch wenn noch vieles ins Reich der Ankündigung gehört: Die Technologie krempelt die Steuerberatung um. Wir haben uns daher zwei Techniker eingeladen: StBin Mira Christian ist Head of Tax bei taxfix.de und Daniel Kirch ist einer Gründer von taxy.io. Beide Unternehmen setzen auf Technologie, um Steuerfragen in den Griff zu bekommen.

Datenschutzhelfer – Datenschutz für Steuerberater
Werbung:

datenschutzhelfer.de: Den Kopf vom Thema DSGVO befreien! Die Datenschutzgesellschaft mbH aus Potsdam betreut bereits mehr als 40 Steuerberatungskanzleien und verhilft auch Ihnen zu einem maßgeschneiderten Datenschutzmanagement. Mit den Steuerköpfe-Deals sparen Sie 10 Prozent auf die Ersteinrichtung

e-wise Fortbildung online Seminare Video Fortbildung Kurs Steuerrecht
Werbung:

e-wise.de: E-WISE verbessert online Video-Seminare mit Abo-Modellen: Anstatt sich für bestimmte Kursangebote entscheiden zu müssen, können E-WISE-Kunden Stundenkontingente wählen und diese Stunden beliebig über das gesamte Kursangebot verwenden. Interessenten steht sogar ein Kurs gratis bereit. Sparen Sie mit den Steuerköpfe-Deals 10 Prozent auf die erste Laufzeit eines Abos.

[00:00:00] Werbung datenschutzhelfer.de: Und diese Folge des Kanzleifunk wird auch unterstützt von datenschutzhelfer.de.
[00:00:06] Werbung datenschutzhelfer.de: Datenschutzhelfer.de ist eine datenschutzfehler wie sie sich wahrscheinlich schon gedacht haben was Sie vielleicht noch nicht wissen ist dass datenschutzhelfer.de sich spezialisiert hat als Paar auf Steuerberatungskanzlei,
[00:00:18] Werbung datenschutzhelfer.de: das heißt die Expertin dort sind Rechtsanwälte Steuerberater und ausgebildete Datenschutz,
[00:00:24] Werbung datenschutzhelfer.de: Kanzleien schon mehr als einmal von innen gesehen haben mehr als einmal ist untertrieben schon mehr als 40 Kanzleien haben sich Ihr individuelles datenschutzhelfer.de System von datenschutzhelfer.de verpassen lassen,
[00:00:35] Werbung datenschutzhelfer.de: die Anforderungen der dsgvo zu erfüllen ist nicht ganz ohne machbar aber durchaus auch mal trickreich und gerade bei Steuerberatungskanzlei gibt es einiges zu beachten,
[00:00:45] Werbung datenschutzhelfer.de: II von datenschutzhelfer.de wissen da ziemlich gut Bescheid.
[00:00:49] Werbung datenschutzhelfer.de: Also selbst wenn sie sich denken hat Datenschutzverstöße ich noch nie schon selber hin sie können sich von datenschutzhelfer.de helfen lassen
[00:00:55] Werbung datenschutzhelfer.de: für die erst Installation eines datenschutzmanagementsystems werden die Experten ungefähr drei bis viermal bei Ihnen für einen Tag in der Kanzlei
[00:01:03] Werbung datenschutzhelfer.de: aber schon zwischendurch gibt es Hausaufgaben zu tun sowohl für die Kanzlei wie auch für die datenschutzhelfer.de men da haben sie ein ganz individuelles
[00:01:12] Werbung datenschutzhelfer.de: dann steht nicht mehr wie und auf welche Art und Weise sie ihren datenschutzhelfer.de Fondant and für die Mitarbeiter für die Lieferantenbeziehung was es da alles super
[00:01:21] Werbung datenschutzhelfer.de: achten gibt sondern da steht auch z.b. drin was datenschutzhelfer.de ich ist soll das mal ein Verstoß geben also ein sehr hilfreiches Handbuch von ihrer Kanzlei,
[00:01:31] Werbung datenschutzhelfer.de: über ihre Kanzlei für den Fall dass wenn etwas mal passiert dass es dann wenigstens nicht so schlimm wird,
[00:01:36] Werbung datenschutzhelfer.de: falls Sie sich also noch nicht so richtig hundertprozentig um die dsgvo gekümmert haben oder zufällig einen Freund haben bei dem das der Fall sein könnte dann weisen Sie die doch bitte auf datenschutzhelfer.de hin,
[00:01:50] Werbung datenschutzhelfer.de: denn sie können auch Geld sparen datenschutzhelfer.de mit beim starker für die Programm das heißt.
[00:01:55] Werbung datenschutzhelfer.de: Sie sparen 10% auf die erste Installation eines datenschutzmanagementsystems,
[00:02:00] Werbung datenschutzhelfer.de: üblicherweise Wissen dafür ungefähr 3600 € fällig sie sparen 10% das sind 360 € den Rest der Mathematik machen Sie bitte selber aber sie können Geld sparen dann,
[00:02:12] Werbung datenschutzhelfer.de: hat Anna ihre Vorsätze fürs kommende ja also lautete ich möchte nicht mehr so viel Geld ausgeben dann sehen Sie,
[00:02:18] Werbung datenschutzhelfer.de: gleich perfekte Gelegenheit 10% zu sparen und endlich dieses blöde Thema dsgvo ein für alle Mal hinter sich zu lassen
[00:02:25] Werbung datenschutzhelfer.de: alle weiteren Infos dazu finden Sie auf Steuerkarte. De Schrägstrich deals.de an sie ja ganz einfach den schönen grünen Eintracht von den datenschutzhelfer.de,
[00:02:34] Werbung datenschutzhelfer.de: finden Sie können sich dort registrieren und der Rest passiert dann wie man geradezu magisch wie von alleine sie wissen es wahrscheinlich schon aber sie finden die
[00:02:43] Werbung datenschutzhelfer.de: nötigen Infos halt nicht nur auf Steuerkarte. De Schrägstrich Deals sondern auch hier in der Podcast App
[00:02:50] Werbung datenschutzhelfer.de: wenn sie da mal ein bisschen herum wischen werden Sie sicherlich die schauen rausfinden und dort sind alle Links die sie brauchen um sich fit zu machen für die dsgvo und,
[00:02:59] Werbung datenschutzhelfer.de: bisschen vorsetzen entspricht ein bisschen Geld zu sparen also auch ganz herzlichen Dank an datenschutzhelfer.de für die Unterstützung das ganz einfach.
[00:03:08] Werbung e-wise: Diese Folge des Kanzleifunk SWAT unter anderem gesponsert von ihr weiß was ist das IOS ist ein fortbildungsanbieter ein Anbieter von Video Fortbildungen die sie online sich anschauen können,
[00:03:20] Werbung e-wise: ich weiß es noch frisch auf dem deutschen Markt aber schon ein alter Hase auf dem holländischen dort machen sie das schon seit mehr als 20 Jahren und jetzt sind sie nach Deutschland gekommen,
[00:03:30] Werbung e-wise: dafür dass sie so neu sind konnten wir allerdings auch schon namhafte Referenten für sich gewinnen unter anderem von der Kanzlei Streck Mack und Schwedhelm,
[00:03:37] Werbung e-wise: aber eine andere Referenten die Frau schwirkschlies Fehler die werden sie auch auf Steuerkarte wiederfinden denn sie hat die 10 Fragen beantwortet und warum sollten Sie sich für iboys interessieren,
[00:03:47] Werbung e-wise: zum einen weiß ich damit ganz bequem sich fortbilden können wann und wo Sie wollen Internetzugang vorausgesetzt versteht sich,
[00:03:55] Werbung e-wise: selbstverständlich erhalten Sie auch Fortbildungsnachweise wenn Sie einen Kurs dort absolviert haben.
[00:04:01] Werbung e-wise: Besonders interessant ist allerdings anni weißt das Bezahlmodell und zwar suchen Sie sich da nicht einen Kurs aus der sie interessiert bezahlen den und konsumieren dann sozusagen sondern sie kaufen immer Stundenkontingent
[00:04:14] Werbung e-wise: das kannst du aber oder ist kein zu Kontingent sichert Ihnen zehn Fortbildungsstunden pro Jahr sogar noch ein Paket mit 20 Fortbildungsstunden wählen oder die fortbildungs Flat also, lernen mit iOS,
[00:04:27] Werbung e-wise: das Besondere ist jetzt,
[00:04:28] Werbung e-wise: dass sie dieses Kontingent wie sie wollen über die über das Kursangebot von E-Bikes verteilen können sei sie fanden einen Kurs an der gefällt die nicht sie brechen den ab und können die verbleibende Zeit dann halt in anderen Kursen,
[00:04:40] Werbung e-wise: verbringen ich denke das ist ein ein faires Modell und übrigens wenn Sie sich einen Kurs häufiger angucken wollen dann wird das noch nicht mal auf die Zeit angerechnet,
[00:04:50] Werbung e-wise: also wirklich sehr fair und das Schöne ist,
[00:04:53] Werbung e-wise: e-wise macht mit bei den Steuer kaputt jetzt das heißt auf jedes Abo dass Sie auswählen bei bei ihm Eis erhalten Sie einmalig.
[00:05:03] Werbung e-wise: 10 % Rabatt was müssen Sie dafür tun sie müssen innerhalb Neukunde sein bei iOS und das werden sie ganz einfach indem Sie das Formular ausfüllen hier auf steuerköpfe. De unter den deals,
[00:05:14] Werbung e-wise: den Link finden Sie in den Charts auch hier in der App übrigens wenn sie mal bisschen stöbern finden Sie dort die Links zur Schau untergebracht also,
[00:05:22] Werbung e-wise: dort wartet ein Formular auf Sie ausfüllen abschicken und dann werden sie von iboys verarztet.
[00:05:29] Werbung e-wise: Herzlichen Dank an Iris für die Unterstützung des Kanzlei.
00:05:34: Musik
[00:05:52] Claas: Kanzleifunk 79 hallo Angela.
[00:05:55] Angela: Ja hallo klaus grüß Dich.
[00:05:56] Claas: Jetzt habe ich einmal kurz die Reihenfolge umgedreht und zuerst Angela gesagt anstatt Kanzleifunk Nummer wir sind heute wieder mit Gästen hier und diese können wir natürlich nicht einfach warten lassen wir haben zu Gast Mira Christian von taxfix Hallo Mira.
[00:06:10] Mira Christian: Hallo Klaus hallo Angela.
[00:06:13] Claas: Und als zweiten Gast haben wir noch am Daniel Kirch dabei von taxi.eu hallo Daniel.
[00:06:19] Daniel Kirch: Hallo Klaus und Angela.
[00:06:23] Claas: Wir wollen heute eine Techno Folge machen sozusagen und den höheren und dann Weihnachtsbaum legen und.
[00:06:31] Claas: Und einfach mal 2 Jahre Startups haben wir uns eingeladen oder,
[00:06:35] Claas: haben eingeladen um das einfach mal zu besprechen was da zurzeit so technisch in der Szene los ist was es da alles gibt und ich glaube wir fangen am besten an dem wir das einmal ein bisschen bisschen vorstellen lassen.
[00:06:50] Claas: Ja wer macht den Anfang machen Mira du hast.
[00:06:57] Angela: Lassen die Mädels natürlich den Vorlagen.
[00:07:00] Claas: Mira taxfix.
[00:07:02] Mira Christian: Ja danke schön danke für die Einladung euch beiden taxfix macht Steuern einfach Abend wir haben eine App Zeit,
[00:07:11] Mira Christian: bisschen erst also deiner Hand Jahn auf dem Markt mit der man sehr einfach eine Steuererklärung machen kann hier decken wir vor allem die Arbeitnehmer Fälle ab,
[00:07:20] Mira Christian: das heißt ich sehe da eigentlich relativ wenig Konkurrenz für den für den Steuerberater und was hier anders ist als bei anderer Steuersoftware ist,
[00:07:30] Mira Christian: am dass der Fragen flau sehr dynamisch ist und wir schauen dass wir möglich wenige Fragen stellen aber trotzdem die Informationen,
[00:07:39] Mira Christian: wir brauchen für die Steuererklärung alle von dem User erhalten und auch und auch alle Abzüge hierbei berücksichtigen.
[00:07:47] Mira Christian: Was heißt der Fragen vor der passt sich permanent an während der User eine Frage nach der anderen beantwortet kreieren wir daraus dann in der Erbe einen also den optimalen Frage Flow für den User lege sie dann am Ende in der App
[00:08:01] Mira Christian: das Ergebnis und kann dann,
[00:08:04] Mira Christian: in der App auch übermitteln da muss man nicht noch mal irgendwas ausdrucken sondern das ganze funktioniert in der App er identifiziert sich und bezahlt auch in der erpe und dann geht das an das Finanzamt.
[00:08:16] Claas: Also ihr sagt ja auf eurer Webseite Steuererklärung erstellen in 25 minuten das ganze ist eine App ich muss mir.
[00:08:25] Claas: Kann kein großes Programm runterladen ich kann mich einfach auf Sofa setzen mit dem Ding und mich dadurch huschen wenn ich so ein einfacher Arbeitnehmer Fall bin.
[00:08:32] Mira Christian: Ja genau oder auch wenn man unterwegs ist z.b. ich glaube das ist wohl der größte Unterschied also dass ich auch wenn ich irgendwie noch
[00:08:39] Mira Christian: Merkel auf dem Weg zum Flughafen aber ich muss eine Steuererklärung abgeben ich könnte es dann auch noch mal im Bus oder im Taxi machen also das ist immer so unsere Traumvorstellung das wirst
[00:08:48] Mira Christian: so schnell sind wir in der Wiener tax oder wie eine Busfahrt zum Flughafen wenn ich lass mir feststelle meine Steuererklärung ist völlig bevor ich in Urlaub gehe.
[00:08:57] Angela: Das ist aber ein sehr stranger an wenn das falsch muss ich was sagen wenn ich mir vorstelle ich fahre jetzt gleich in Urlaub es ist ja was wäre es dann da 30 April oder 31.Mai wo misst jetzt noch schnell.
[00:09:11] Mira Christian: Genau ich meinem letzten Jahr ist das andere Ende Juli aber genau aber das hat mir immer im Kopf also das ist es muss so einfach sein dass ich das von überall aus machen kann.
[00:09:22] Angela: Das heißt aber ihr seid eine reine App Anwendung.
[00:09:25] Mira Christian: Wir sind eine reine App Anwendung Ervy werden demnächst auch eine Webanwendung,
[00:09:32] Mira Christian: öffentlichen die ist gerade in der Mache ich glaube bist du das jetzt hier auf veröffentlicht wird sollte sie auch live sein genau aber wieso nervt wir sind im Apple Store wie auch im PlayStore verfügbar.
[00:09:44] Mira Christian: Da kann sich der User das kostenlos herunterladen und dann einfach mal reinschauen.
[00:09:47] Claas: Und noch mal kurz zu deinem Hintergrund du bist head of tax by Text fix und richtig offiziell ist auch mit Steuerberater Titel.
[00:09:57] Mira Christian: Genauso er mich habe nämlich was Prüfung angefangen und habe dann den Steuerberater gemacht und habe mich dann für ein Big Four verabschiedet.
[00:10:06] Mira Christian: Und dann kam die beiden unsere beiden grüner auf uns zu Mathis Büchi und Lino Teuteberg und haben wir von der Idee erzählt und das fand ich total spannend weil ich glaube es gibt keinen anderen Weg so viel Menschen steuerlich,
[00:10:20] Mira Christian: na ja zu helfen weil sie zu unterstützen sagen wir mal so aber eine steinklang anzufertigen und meiner Meinung nach sollte auch jeder der Lage sein eine einfache Steuererklärung selbst anzufertigen.
[00:10:32] Claas: Herr du hattest mir das glaube ich schon erzählt und die beiden Gründer die haben es nicht ja erste Gründung.
[00:10:39] Mira Christian: Genau die haben davor smallpdf gegründet das ist eine PDF Software,
[00:10:44] Mira Christian: und hier ging es auch darum dass Enten einen unliebsamen armes Thema wirklich schön darzustellen also das Programm macht einfach Spaß es sieht schön aus und genau das gleiche wollten wir auch mit mit taxfix erreichen dass die Leute,
[00:10:58] Mira Christian: das,
[00:10:59] Mira Christian: mögen es dass es keine Belastung ist eine Steuererklärung anzufertigen sondern irgendwas angenehmes ist was vielleicht auch mal zum Schmunzeln anregt wenn man da heran rein Schotten die App da gibt’s auch eine Frage
[00:11:10] Mira Christian: wie ist dein Beziehungsstatus und da gibt’s auch die Angst werden Wirklichkeit ist es kompliziert.
[00:11:17] Mira Christian: Und der Geraden an immer alle einmal ins sponsern und überlegen sich dann auf die wissen wie ihr Status ist oder ob sie dann dort mal reinschauen und am die Frage noch mal eins und beantworten.
[00:11:29] Claas: Okay ich habe nach den Gründen gefragt smallpdf das ist nicht einfach irgend so eine Gründung das ist schon eine ziemlich große Geschichten.
[00:11:37] Mira Christian: Genau die haben 15 Millionen User monatlich weltweit also es ist das läuft wirklich gut.
[00:11:45] Angela: Ich bin eine davon und ich bin ein großer Fan von smallpdf Forum desgleichen walsoorden das ist wirklich ein cooles Teil das so den beiden Gründen auch gleich mal wiedergeben.
[00:11:56] Mira Christian: Danke Angela gebe ich sehr gerne weiter.
[00:11:58] Claas: Asian Angela wieder eine Sache die ich nicht über dich wusste ich wusste noch nicht mal was smallpdf ist okay eure Finanzierung ist dann wahrscheinlich gesichert sozusagen.
[00:12:12] Mira Christian: Unsere Finanzierung ist gesichert wir haben namhafte Investoren an Bord wir haben seed funding relativ früh bekommen wir haben jetzt auch eine Siri say,
[00:12:21] Mira Christian: durchgesetzt also sieht Fahne gestern so I wo wir die ersten Investoren Reinhold und meistens relativ also nicht soviel Geld sehen wir’s,
[00:12:31] Mira Christian: ey die zweite Finanzierungsrunde wo wir jetzt ein bisschen etappiert sind aber sehr erfolgreich.
[00:12:38] Claas: War sehr erfolgreich heiß.
[00:12:40] Mira Christian: Ja wir haben am 14000000 geholt.
[00:12:46] Angela: Das soll er soll ja bisschen Abwechslung und keine reine
[00:12:53] Angela: xxl-folge werden deswegen dazwischen mal den Daniel vielleicht wenn du kurz deine Tags CARO vorstellst und dann diskutieren wir einfach mal mich interessieren einfach nur mal so ein paar technische Sachen
[00:13:06] Angela: wie die Dinge bei euch funktionieren.
[00:13:08] Daniel Kirch: Ja so gerne Text,
[00:13:12] Daniel Kirch: ist auf dem Weg also wir sind seit sechs Monaten aktiv dran dass du einwickeln eine künstlich intelligente Plattform für die Steuerberatung zu werden was was soll die können was heißt das konkrete also im Prinzip soll die zwei Sachen miteinander verbinden auf der einen Seite die rechtlichen Regelungen.
[00:13:26] Daniel Kirch: Setze Urteil und so weiter und verstehen noch daran Seite individual in die individuelle Anfragen die vom Mandanten an Steuerberater gestellt werden nachvollziehen können und beides miteinander so zu verbinden dass auf einer Anfrage die passende Antwort komm.
[00:13:42] Daniel Kirch: Am hast diese Technologie haben wir als erstes in einem Produkt eingebaut dass wir den Steuerberater anhand geben also
[00:13:48] Daniel Kirch: das geht in die Richtung auch Augmentierung des Steuerberaters ist künstlich Intelligenz mit dem der Steuerberater oder seine Mitarbeiter schnellere Information besser Information im Heuhaufen der primär und Sekundärliteratur,
[00:13:59] Daniel Kirch: findet oder sogar proaktiv informiert werden kann.
[00:14:04] Daniel Kirch: Ja neues Ostern erscheinen oder sieht dieses Urteil ist relevant für diesen und jeden Mandanten weil wir im Hintergrund inhaltlich semantisch verstanden haben worum es dabei den Thema geht.
[00:14:14] Claas: Was heißt was heißt inhaltlich semantisch verstanden haben warum es geht.
[00:14:18] Daniel Kirch: Am das ist.
[00:14:20] Daniel Kirch: Ja es geht darum nicht nur in die Zeichenketten miteinander zu vergleichen also Suchwort getrieben zu suchen beispielsweise,
[00:14:28] Daniel Kirch: reverse charge als ein Suchwort sondern wirklich zu verstehen worum geht’s hier es geht irgendwie um Umsatzsteuer in dem in dem und dem Fall Streckengeschäft oder was auch immer von von Land artland.de,
[00:14:40] Daniel Kirch: und dafür müssen wir ja Methoden Algorithmen des natural language understanding verwenden also das ist natürlich ein sprachverstehens,
[00:14:48] Daniel Kirch: umso dem der Softair beizubringen ja was Einsatz heißt bei einer Anfrage oder was in dem in dem Gesetz steht ist jetzt die die Zahl beispielsweise eine Frist ist das ein Datum oder ist geht’s hier irgendwie um Eurobetrag,
[00:15:01] Daniel Kirch: das ist das was wir mit Semantik.
[00:15:04] Claas: Okay also wenn ich mal sterbe hatte eine E-Mail schreibe weil ich nicht weiß wie ich meinen z.b. meinen Abo für Doofe,
[00:15:13] Claas: bezahlen soll ja das ist nämlich dieses reverse-charge das heißt ich schreibe irgendwie laienhaft mit meinem guten Worten ich verstehe diese Rechnung nicht ich soll da etwas ins Ausland überweisen und ich finde Umsatzsteuer nicht so an deine Software soll,
[00:15:26] Claas: soll der Zusagen schlau genug zu sein mir halt was ich ne reverse charge Definition Definition rauszusuchen obwohl ich dieses Wort nicht gebraucht habe.
[00:15:37] Daniel Kirch: Ja das ist das ist das die Idee dahinter.
[00:15:40] Daniel Kirch: Aktuelles das Alsterradio Steuerberater Benutzers heißt deine Anfrage kommt dort an wir analysieren die vor wir verstehen das Problem wir gehen dem Steuerberater erstmal die relevanten Auszüge dir braucht die Frage zu beantworten und er schreibt jetzt noch die Antwort,
[00:15:55] Daniel Kirch: aber durch hinreichendes Training und weitere Analysen wirst aber ich sein schon vor Formulierungen vorzubereiten so dass dieser Kommunikationsprozess,
[00:16:04] Daniel Kirch: am immer schneller.
[00:16:06] Claas: Bevor du mit deiner Fragerei grätscht Angela ich muss das sagen,
[00:16:12] Claas: ihr hattet netterweise ein Gastbeitrag geschrieben für steuerköpfe Nader kommt natürlich hin in die Scheune zu und ich kann nur einem kurze Überschriften ändern eine Steuer Intelligenz als digital digitaler Concierge,
[00:16:23] Claas: da du geschrieben damals danke noch mal dafür Daniel okay kommt er nicht schon Angela.
[00:16:29] Angela: Ja also grundsätzlich weil ich ja heute zwei Fachleute zu dem Thema da habe Mama so eine große,
[00:16:37] Angela: eine so eine Basis Frage über künstliche Intelligenz an Daniel du hast jetzt auch gesagt wir bringen das oft wir was bei die,
[00:16:46] Angela: mira hat gesprochen von dem dynamischen Fragen Flow wie bringt man jetzt hat man ein Problem erkannt und sagt da hilft jetzt irgendwie in
[00:16:57] Angela: künstliche Intelligenz da kann man Computer was beibringen wie bringt man Computer sowas bei und wer und wie aufwendig ist das also manchmal so wie funktioniert künstliche inte,
[00:17:09] Angela: Ebner alle immer davon aber das ist so ein so ein schwammiges und und ist natürlich auch immer mit so der Vision behaftet und irgendwann sind die gescheiter wie wir aber irgendwer hat die ja auch mal angelernt also wo wo geht es los und und.
[00:17:24] Daniel Kirch: Philosophisches Thema was ist künstlich Intelligenz.
[00:17:29] Angela: Ist ja auch ist ja der Weihnacht Sendung.
[00:17:30] Daniel Kirch: Sehr gut sehr gut ja vielleicht mache ich meinen ersten Versuch bei der bei der Debatte.
[00:17:40] Daniel Kirch: Also was was oft als kannst dich Intelligenz bezeichnet wird ist im Kern maschinelles Lernen also so wie ein Kind auch lernen muss was es z.b. eine Katze,
[00:17:50] Daniel Kirch: kann man auch entsprechende Prozesse
[00:17:53] Daniel Kirch: mit Softair abbilden also man muss es nicht definieren wenn meine Katze hat 4 Beine und Schwanz und und Nasenhaare sondern man zeigt beispielsweise 1000000 Fotos und irgendwann hat sie die Software verstanden ok und das waren Fotos die explizit Katzen zeigen also,
[00:18:06] Daniel Kirch: mache ich mir meine eigene Definition von Katze und dann beim 1000 ersten Foto erkenne ich das dann automatisch also das meiste ist dieses Prozess bis.
[00:18:17] Daniel Kirch: Überwachten Lernens hier ist wie eine Katze und merk dir mal bitte selber was auf der Daten eben dann diese Katze repräsentiert.
[00:18:25] Daniel Kirch: Und das Gleiche kann man auch Lauftext,
[00:18:27] Daniel Kirch: Daten machen also beispielsweise in dem Paragraph markiert haben das hier ist einen ein Ausschlussgrund wann dieser Paragraph nicht gilt und der ist formuliert beispielsweise mit Geld nicht werden oder findet keine Anwendung wenn oder,
[00:18:40] Daniel Kirch: oder ehrlich ist also man muss gar nicht alle möglichen Möglichkeiten definieren aber man sagt ja man man generiert Trainingsdatensatz und Ekzem,
[00:18:49] Daniel Kirch: und sagt der Maschine dass es dir ein Ausschlussgrund und die zukünftigen kannst du dann selber erkennen und das kann mit mit sehr vielen verschiedenen,
[00:18:58] Daniel Kirch: ja Inhalten oder oder Entitäten und so weiter durchführen bis dann irgendwann ja die Maschine so schlau ist sowas auch selbst erkennen.
[00:19:07] Daniel Kirch: Also eine Trainingsphase ist da immer im voraus.
[00:19:10] Angela: Und wie lange ist nur durch sicherlich von von dem inhalt abhängig aber wie lange braucht oder wie lange seid ihr schon dabei eure Maschine,
[00:19:21] Angela: zufüttern und mit wie viel Daten damit ihr sagt okay ab jetzt kommen da auch in der Levante Ergebnisse raus.
[00:19:26] Daniel Kirch: Genau die die konzeptionierungsphase die geht so ein Dreivierteljahr müssen ja zurück und die aktive Entwicklung machen wir seit seinem,
[00:19:36] Daniel Kirch: fast sieben Monaten Amazon auch relativ jung haben auch seed-finanzierung soweit noch vor uns,
[00:19:45] Daniel Kirch: und ja um eine notwendige umfangreiche Datenmenge zu kriegen arbeiten wir,
[00:19:50] Daniel Kirch: fantasy von Kooperationen Ansatz mit andere Software Unternehmen die bereits schon sehr gut installierte Basis haben im Magen oder mit Verlagen oder mehr mit anderen großen Unternehmens und Steuerberatung uns und Finanzmarkt wo wir unsere Technologie drehen können und so halt so einem,
[00:20:05] Daniel Kirch: nach möglichst frühen Zeitpunkt nennen großvolumen an Daten.
[00:20:08] Claas: Um dieses großvolumen zu bekommen habt ihr auch verschiedene Datenquellen auch sie hat einerseits Gesetzestexte welches richtig erinnere Verwaltungsanweisungen Wollzeile.
[00:20:20] Daniel Kirch: Grau wir haben Ärzte k7000 gesetzte mehrere 10000 Teile,
[00:20:26] Daniel Kirch: mehrere tausend Seiten an Haltungsrichtlinien das ist im Prinzip der semantische Korpus der dem Hintergrund liegt auf dem wir dieses eine Silo gesetzliche Regelung trainieren,
[00:20:36] Daniel Kirch: auf der andern Seite Wochen entsprechen auch noch Charakteristika von mandantenakten wo wir gerade loslegen die entsprechend zu ändern zu erforschen was ist da wirklich repräsentativ,
[00:20:46] Daniel Kirch: und dann können wir beides Mädchen.
[00:20:48] Claas: Was heißt Information von Mandanten.
[00:20:52] Daniel Kirch: Genau das eben gehemmt ist zwar mit der E-Mail genannt manchmal reicht halt nicht nur eine E-Mail sondern muss auch noch überlegen was wer fragt ist jetzt gerade ist das jetzt ein private Menschen hat das andere steuerliche Konsequenzen als in der GmbH mich diese Frage fragt,
[00:21:08] Daniel Kirch: dann macht es auch einen Unterschied wo die wo der Mann dann sitzt also im Inland im Ausland und so weiter und es gibt eine Vielzahl an Daten über den Mandanten die man bei der Beantwortung der Frage ja einfließen lassen muss um die richtige Antwort Auszug.
[00:21:19] Claas: Okay.
[00:21:21] Angela: Wie ist das bei euch Mira ihr seid ihr schon mit einer fertigen Lösung am Markt wie viel training hat
[00:21:28] Angela: ihr euren Maschinen angedeihen lassen damit sie diesen Floh auch auf die Person die sich jetzt da eingeloggt hat bezogen hinbekommt.
[00:21:36] Mira Christian: Ja also muss sagen dass wir euch heute auch einen Schritt noch nicht ganz so weit sind wie sexy vom Tao,
[00:21:43] Mira Christian: wir sammeln aktuell noch Daten also wir noch in der Phase wäre die Daten von den Usern erhalten wir sehen wie sich der User in der App verhält wie bekommt das user feedback wo,
[00:21:54] Mira Christian: wirklich wo unsere Berechnung und auch mit dem was das was sie gesagt dann im Endeffekt vom Finanzamt zurückerstattet bekommt auch überein stimmt und,
[00:22:03] Mira Christian: jetzt mit den mit den Daten die wir im Rahmen dessen sammeln trainieren wir dann die Maschine.
[00:22:09] Mira Christian: Dass der Fleuth sprechende ja der für den User üblichen am,
[00:22:15] Mira Christian: Abzüge dann auch gestaltet werden kann oder dass da was vorgeschlagen wird oder wir den User darüber aufklären wie risikoreiches ist oder wie wahrscheinlich diese Angabe ist sie ja.
[00:22:25] Mira Christian: Der Frage macht er so da wir z.b. er die Frage wie viel hast du für Arbeitskleidung ausgegeben wenn da jemand 10000 € eingibt dann,
[00:22:34] Mira Christian: dann wissen wir alle dass das vermutlich nicht anerkannt wird vom Finanzamt dass er vermutlich auch nicht der Realität entspricht sondern,
[00:22:42] Mira Christian: ja wir Verständnis vor dir dass der User die Frage nicht ganz versteht was was Arbeitskleidung bedeutet
[00:22:47] Mira Christian: und in diesen Fällen gehen wir dann dem user feedback was wir aktuell noch manuell einpflegen aber künftig dann auch aufgrund der Informationen aufgrund des learning so sehr haben dann auch an ja darüber informieren.
[00:23:04] Angela: Könnt ihr dann in euren Anwendungen auch so diese ein ein exponentielles lernen feststellen weil ich stell mir vor dass das am Anfang der unglaublich mühsam ist bis sie Maschine Cup,
[00:23:16] Angela: was sie machen sollen und ich denke an der Stelle mein Gott da rufe ich doch lieber,
[00:23:20] Angela: irgendwen an der sich auskennt für ein 10 minütiges Telefonat weil der Mensch weiß sofort dass es mit sind mit den 10.000 nicht funktionieren kann aber irgendwann muss ich das ja,
[00:23:33] Angela: rechnen dass wir Nähmaschine einsetzen starten in Menschen wo gibt es also im positiven Sinne wo wo gibt es gibt da so ein,
[00:23:40] Angela: wie benimmt man das bei euch dann auch einen Break-even-Point im learning oder wie funktioniert das.
[00:23:45] Mira Christian: Also
[00:23:46] Mira Christian: ich glaube das hängt einfach mit der Masse der Daten ab die man dann gesammelt hat richtig also ich denke es gibt dann irgendwo bei bei denen 50 100000 Nutzerdaten die wer,
[00:23:55] Mira Christian: die war dann hat was was wichtig ist und was falsches ja also wenn wir auch in der auf die User bei uns ihre ihre steuerliche Situation erfassen die ist ja auch immer wieder unterschiedlich richtiger da müssen wir einiges gesehen haben um zu wissen,
[00:24:08] Mira Christian: was was ist richtig oder was sorgt für Probleme.
[00:24:14] Claas: Wie viele Anwender habt ihr dann.
[00:24:16] Mira Christian: Ja mehrere hunderttausend Anwender aktuell.
[00:24:19] Claas: Ja ja und wie viel Steuererklärung wurden schon mit euch abgegeben.
[00:24:22] Mira Christian: Ja über über 10000 als mehrere 10.000.
[00:24:28] Daniel Kirch: In dem Zusammenhang vielleicht kennt ihr das noch von dem Google Translator die Seite
[00:24:34] Daniel Kirch: Übersetzung das war halt vor VX Jahren war das Katastrophe also keiner hat ernsthaft damit gearbeitet es war wurde teilweise auch belächelt wie schlecht das ist und da konnte man sehr schön sehen wieso.
[00:24:46] Daniel Kirch: Ja neuronales Netz was da im Hintergrund liegt dazu führt dass heute diese Übersetzung diese automatischen Übersetzung mindestens so gut sind wie der Mensch,
[00:24:55] Daniel Kirch: also professional Übersetzer ich weiß ja für das Unternehmen die L aus Köln kennt das ja mindestens so gut wie wie Google Translate ist wenn ich sogar besser,
[00:25:04] Daniel Kirch: faszinierend finde ich und so ähnlich stellen uns das auch an in unserem Branche vor am Anfang wird es bescheiden sein ganz klar,
[00:25:11] Daniel Kirch: wo wird sich fragen wo ist da die KI ist aber wie du gesagt hast in exponentieller Lernprozess dahinter liegt und ich denke schon dass irgendwann das auch menschliche Qualitäten erreichen.
[00:25:22] Mira Christian: Ja das Wasser also wo du das gesagt dann ja das ist auch super wichtig wir irgendwann anfangen ja so am Anfang wie das natürlich immer mehr Arbeit sein auf auf beiden Seiten aber dann kriegst du können wir dann eben am ja echt an den Profiten daraus ziehen,
[00:25:37] Mira Christian: das jetzt wir an.
[00:25:38] Claas: Somebody Belstaff noch ganz Instanz korrigiert mich wenn ich da falsch liege aber die haben gerade auf Basis von Gesetzestexten Übersetzungssoftware geschulten aufgrund dieser ganzen EU Sachen die halt mehrsprachig gleich vorliegen.
[00:25:53] Daniel Kirch: Genau ich weiß ja was gesetzte waren aber auf jeden Fall war es öffentliche Kommunikation die dann halt professional immer übersetzt worden ist auch so richtigen Verwaltungs richtig.
[00:26:01] Claas: Warum seid ihr keine Konkurrenz für Steuerberater Mira.
[00:26:09] Mira Christian: Nunan wir decken,
[00:26:13] Mira Christian: aktuell nur die dick nicht einfach an Arbeitnehmer Fälle ab wir werden da vielleicht noch ein bisschen weiter reingehen also dass wir.
[00:26:22] Mira Christian: Vielleicht hat irgendein. Auch noch einfahren Freelancer Fall abdecken werden aber wir werden nie so.
[00:26:30] Mira Christian: Also wenn die alles abdecken lassen z.b. auslandssachverhalten über die Grenze wo,
[00:26:35] Mira Christian: wo ich bin Doppelbesteuerungsabkommen reingehe und dann erstmal über mit dem Bus wo der Hauptwohnsitz ist oder wo die primäre Residenz ist um dann zu verstehen welches darüber stolperst Abkommen wenn bei ist,
[00:26:49] Mira Christian: das nennt man einfach Entscheidung die eingeschult einfach mal treffen muss ja also weißt du was wir machen können ist ja dass wir Informationen zur Verfügung stellen,
[00:26:59] Mira Christian: Wodan auch,
[00:27:02] Mira Christian: hat der also jeder an die Entscheidungen treffen kann für für sich ob das jetzt der Fall ist wie z.b. bei der Arbeitskleidung ist es der Fall dass ich es ausgegeben habe oder nicht.
[00:27:13] Mira Christian: Aber wir werden die wirklich komplexe komplexere Steuerfälle abdecken können und das war nicht unser Ziel also Steuerberater super wichtig und an mich glaubt mit der Steuer also auf die Arbeit des Steuerberaters wird sich in den nächsten Jahren noch extrem
[00:27:27] Mira Christian: ändern alles wird weggehen von davon von von Buchhaltung die erledigt werden müssen
[00:27:34] Mira Christian: zudem. Dass die Buchhaltung automatisch ausgewertet werden und,
[00:27:39] Mira Christian: dann der richtige Schluss gezogen werden muss und ich bekomme die Aussage auch bei uns vorstellen nur bei uns sind Sie auf deiner Seite kein Steuerberater sondern ganz normaler Arbeitnehmer und der muss die Entscheidung treffen können das heißt wir können ohne Blinker also Hornperlen ja ab.
[00:27:54] Claas: Rasiert zählt auch die einfachen Arbeitnehmer Fälle zur Zeit zumindest noch du hattest mich damals angeschrieben und ich hatte so den Angebot aus dem Duschen was korrigieren am sein Eindruck der da drauf kommt habe ich das richtig wahrgenommen.
[00:28:12] Mira Christian: Also wir haben bekommen ich gesagt sehr sehr viel positives Feedback auch vor den Steuerberatern einmal dass Sie unsere App extrem warm vollständig oder auch unpassend finden genau finden und auch selten das wirklich,
[00:28:26] Mira Christian: jemand uns als,
[00:28:29] Mira Christian: als Konkurrenz sieht also es ist immer klar dass wir nur eine bestimmte Anzahl von Fällen abdecken und und die aber auch,
[00:28:37] Mira Christian: auch der Meinung von Steuerberatern aus sehr gut.
[00:28:41] Claas: Okay wie ist denn das Erlösmodell Byte.
[00:28:45] Mira Christian: Awesa bezahlt wenn er übermittelt dann bezahlt er wenn er mehr als 50 € zurückbekommt 34.99.
[00:28:53] Claas: Okay und vorher.
[00:28:54] Mira Christian: 30 €.
[00:28:57] Claas: Davor 30 €.
[00:28:59] Mira Christian: Noch mal.
[00:29:01] Claas: Das habe ich jetzt nicht verstanden also ich zahl erstmal nichts für die App erst bei Abgabe wird dann halt völlig wenn ich Geld wieder bekomme wenn ich kein Geld wieder bekomme was ist dann.
[00:29:10] Mira Christian: Dann ist die kostenlos also gerade Studenten wollen mehr möglich nach Sie unsere App kostenlos nutzen können.
[00:29:18] Angela: Und habt ihr dann noch irgendwelche,
[00:29:20] Angela: bindungs Elemente ist es wenn man Student dass der das gratis macht das ist ja nachvollziehbar aber der wird ja irgendwann zum Arbeitnehmer und dann wollte er ja auch dass die auch wieder weit XX London gibst du dann irgendwelche und
[00:29:34] Angela: halbjährlich kriegt er dann eine Push Nachricht per whatsapp von wegen mir hier dieses oder jenes tolle Tunnel oder Tipp.
[00:29:42] Mira Christian: Also wir schicken keine Nachrichten über WhatsApp wir schicken Push Notifications in der App selbst.
[00:29:50] Mira Christian: Ah ja aber also einfach was wir sehen es dieser sind so begeistert von der App dass die sowieso wieder zurückkommen also
[00:29:58] Mira Christian: und das muss auch unser Ziel sein also unser Ziel muss sein dass die User so zufrieden sind mit mit unserer App und mit den Leistungen die wir bieten dass sie das hier einfach,
[00:30:07] Mira Christian: aber natürlich anfühlt die Steuererklärung noch mal da mitzumachen und du hast ja auch den Armen wenn du einmal die Sachen erfasst hast,
[00:30:16] Mira Christian: dann wären wir auch künftig auf die Werte vorschlagen geben vorher fast werden sodass es dann auch im nächsten Jahr einfach einfacher ist.
[00:30:25] Claas: Okay also lieber liegen meine Daten dann schon noch bei euch rum als ihr wisst wie viele Kinder ich eingetragen habe welche Religion.
[00:30:34] Mira Christian: Also du musst du musst einmal übermitteln weil wenn du wenn du die alten erfasst dann bekommen wir keine keine Daten also,
[00:30:42] Mira Christian: aber das wär vielleicht was ich gerne korrigieren möchte weil,
[00:30:45] Mira Christian: jeder sagt auch diese diese ganzen an einer Softair wieder die auf dem Markt kommen die wollen ja einfach nur die Daten absaugen,
[00:30:53] Mira Christian: Johann I hatten vor dem User wenn er mit uns übermittelt und dann bekommen dann halten wir die Daten und übermitteln Sie an das Finanzamt was wäre das ja auch unser Auftrag ist dann in der in dem Moment rechte.
[00:31:06] Mira Christian: Wanze.
[00:31:08] Mira Christian: Gerade wütend angeschlagen dann die Daten wieder im nächsten Jahr vor aber sonst sind wir fertig von machine learning oder anderen den von der Maschine sprechen dann verwenden wir die Daten ausschließlich anonymisiert dann dreht uns der einzige sag einfach.
[00:31:26] Angela: Eine Frage noch Mira wie steht ihr eigentlich im Verhältnis zu smartsteuer also es gibt ja auch andere solche Einkommensteuererklärung Apps oder an wenn.
[00:31:37] Claas: 106 gibt’s noch ne.
[00:31:39] Angela: Genau also ist das jetzt erlöst dir irgendein Problem anders besonders oder ist es einfach jetzt ein weit eine weitere Möglichkeit.
[00:31:50] Mira Christian: Angelogen was schon anders und da gehe ich aber noch mal auf den auf diesem dynamischen Frage Floor 1
[00:31:57] Mira Christian: Bernd Benner herkel herkomme ich eine Steuersoftware da fühle ich ja mehr oder weniger
[00:32:03] Mira Christian: was aus er sich habe links einen Text und da steht da ok trag dein Gehalt einer steht in der Nummer 3 der Lohnsteuerbescheinigung,
[00:32:12] Mira Christian: und ja wir dadurch dass er einfach mit diesem.
[00:32:18] Mira Christian: Chatbot interfaces mit diesem Fragen und Antworten müssen wir einfach ein anderes Gefühl bei dem User aus also,
[00:32:26] Mira Christian: und auch mit diesen Fragen antworten wir arbeiten viel mit Malte Bild choice unter maltepe,
[00:32:33] Mira Christian: warte bitte likes fragen wo der User dann eingipsen BBO ja ich hatte Aufwendung für Bewerbungsgespräche dann wäre ich das aus einer kommen dann die Fragen von wo bis wo bist du gefahren hast wie viel hast du für die Bahn ausgegeben,
[00:32:46] Mira Christian: aber das sieht ja sehr ernst wenn er dadurch diese Frage beantwortet sprechen beantwortet hat also das heißt wir versuchen wir gehen weg aus diesem Formular Stil,
[00:32:56] Mira Christian: in diese Fragen mit Antworten die sich natürliche anfühlen und wir haben letztens darüber noch mal Brainstorming Brainstorming Session gehabt ob wir uns aufgefallen dass viele Dinge die wir eine App abfragen oder die auch
[00:33:10] Mira Christian: zum Erstellen der Steuererklärung nötig sind das die sehr dem erinnern was ich auch nur Freund über meinen Leben erzähle also einem guten Freund der also
[00:33:19] Mira Christian: vielleicht nicht die Gehaltsdaten aber alles andere was ja ich bin dorthin gefahren letzte Woche und hatte dort ein Bewerbungsgespräch oder ja es stimmt ich bin ja ich muss jetzt wegen der Arbeit umziehen von von dort nach dort und oder.
[00:33:32] Mira Christian: Oder ich muss jetzt zum Arzt dass wir alle Sachen die wirklich also die meiner guten,
[00:33:38] Mira Christian: guten Freund wirklich erzählen würde deshalb und das ist auch dass dir unsere App unsere App möchte ein Gespräch mit einem Freund oder oder mit dem Steuerberater ich hoffe der Steuerberater so morgen vielleicht gehen aber,
[00:33:53] Mira Christian: aber soll einfach dieses Gespräch imitieren was du führst und ich denke da wo unterschreiben wär’s doch doch nicht von der Konkurrenz.
[00:34:01] Claas: Okay,
[00:34:04] Claas: Verena das mal so ein bisschen an daran was Eckert Raiffeisen Regio Info Tagen erzählt hat als es um die Satzungsänderung der der DATEV gegen hatte halt immer so ein so ein Bild der Landschaft gezeichnet wo halt verschiedene Apps und Dienste sich andienen
[00:34:18] Claas: und ist auch ganz ähnlich wie du das gesagt hast mir aber wir sind kein Steuerberater als Epson
[00:34:26] Claas: spezialisiert auf den Einfall und wenn es komplizierter wird dann sprich mal was haben Steuerberater sagt er
[00:34:32] Claas: bald auch mal wieder sind spezialisierte kleine Apps die aber in dem was sie machen gut genug sind für den für den Anwender.
[00:34:40] Claas: Und der kann ja oft gar nicht entscheiden wann er einen Steuerberater fragen sollte oder oder doch nicht oder holen sollte und wann es sich lohnt und so weiter aber gut genug ist dann halt,
[00:34:52] Claas: vollkommen ausreichend und die sind dann irgendwo.
[00:34:55] Claas: Verloren sozusagen für die Steuerberaters Warenerhalt dass das Begründung Szenario für die für diese Plattform die sie da mit der Satzungsänderung ermöglicht haben also dieses gut genug dass das trifft man halt immer wieder wenn man auf diese,
[00:35:09] Claas: diese verschiedenen Apps trifft finde.
[00:35:12] Mira Christian: Ja genau also gut genug und man muss ja auch sagen wir wollen immer besser werden ja so wir gehen uns ja nicht damit zufrieden und am und ich denke was,
[00:35:21] Mira Christian: wo ich habe gerade auch noch vielleicht eine Scheibe abschneiden können es wie fokussiert wir auf unsere Kunden sind eher also unser User ist es im Mittelpunkt von allem was wir,
[00:35:32] Mira Christian: was wir tun jeden Tag im Unternehmen wir wollen dass der User ein tolles Erlebnis hat,
[00:35:36] Mira Christian: bei dem Erstellen und über Mitte seiner Steuererklärung dass ich abgeholt für dass er sich unterstützt fühlt und dieser Fokus ja dann können wir ja,
[00:35:46] Mira Christian: also das auch total also das sagt auch was uns Mathe Sony Nora mitgeben das ist das einzige was für uns jeden Tag wichtig ist dass der User tolles Erlebnis hat,
[00:35:55] Mira Christian: und wegen was hat sie das halt eben aus.
[00:35:58] Claas: Habt ihr Kooperation Szenario mit Steuerberater.
[00:36:02] Mira Christian: Ja wir wir überlegen da ob wir künftig auf Steuerberatung.
[00:36:09] Mira Christian: Mich anbieten aber bei diesem User informieren an einem Punkt wo wo wir sein Fall nicht mehr abdecken dass wir da aufzeigen an welchen Steuerberater er sich wenden könnte.
[00:36:20] Claas: Okay.
[00:36:24] Angela: Du hast ein Stichwort gesagt miradas wird dich jetzt mal noch mal auch an Daniel mit weitergeben Chatbot Interface Chatbot ist ja auch so eine Technologie,
[00:36:35] Angela: über dich viel geredet wird die die an vielen Stellen schon mehr oder weniger schlecht ihre Anwendung befindet setzt ja auch,
[00:36:45] Angela: das ein bei euch Daniel oder wie kann ich mir dann quasi diese Frage Antwort Spiel mit texico vorstellen.
[00:36:54] Daniel Kirch: Aktuell setzt mir das noch nicht ein wir haben mal sprechen Use-Cases konzeptioniert dazu momentan läuft das noch über einem Jahr eine eine rasierte.
[00:37:07] Daniel Kirch: Satz den du eingeschalten Suchwort und dann bekommst du das die ersten Ergebnisse darauf aufbauen Wer bezieht genau das was du sagst jetzt entscheiden dass man weitere Rückfragen bei Unklarheit dann noch klärt kann und dann wär man in so einen Chatbot Modell.
[00:37:22] Daniel Kirch: Das ist noch bei uns eher.
[00:37:25] Claas: 7 Monate seid ihr dabei mich heute noch mal euer Ausgang seenario interessieren er hatte dann konkretes Erlebnis kannst das noch mal schildern.
[00:37:32] Daniel Kirch: Graz im Prinzip waren wir ja,
[00:37:38] Daniel Kirch: Bling getrieben daran gegangen also wir waren selbst man dann in ein anderen Situation im beruflichen Umfeld in um im unternehmerischen Umfeld,
[00:37:44] Daniel Kirch: und wann nicht zufrieden mit unserer steuerlichen Beratung und habe natürlich darüber erst geärgert weil wie kann das jetzt sein dass ich hier die Urteile raussuchen muss und dass ich quasi.
[00:37:56] Daniel Kirch: Mit mich selbst Berater oder den Steuerberater dabei Hilfe das richtige die richtigen Formation abzufragen und haben dann später kann da ist noch dieser Frustration Neugier geworden das ist unheimlich schwierig für dich da Beratung heute,
[00:38:09] Daniel Kirch: die ganze gesetzliche Regelungen einverstanden und erfasst zu haben auch immer up to date zu bleiben diese Neuerung.
[00:38:15] Daniel Kirch: Und auf deiner Seite auch zu verstehen was macht ihr Mann dann aus welche Information sind wirklich die dich brauche,
[00:38:21] Daniel Kirch: und nachdem wir dann herausgefunden dass nicht nur wir das Problem hatten sondern viele und zufrieden war noch sollst jetzt Privatpersonen oder aber auch Unternehmen Unternehmer.
[00:38:31] Daniel Kirch: Haben wir zusammen getan ist insgesamt vier Gründer und ja,
[00:38:37] Daniel Kirch: Mit dem Starken digitalisierungs Hintergrund haben gesagt wir könnten eigentlich eine Lösung entwickeln wenn wir diese beiden Information Silos verbinden also recht auf der einen und man dann auf der anderen Seite dadurch dass die Software die relevant information versteht.
[00:38:51] Daniel Kirch: Dann haben uns dann gemacht das erste Kapital zu akquirieren aktuell sind wir finanziert von dem Bundesministerium für Wirtschaft Energie über dein Ex ist Startup Stipendium,
[00:39:03] Daniel Kirch: und das hat uns erlaubt unsere vorherige Jobs zu beenden und Vollzeit auf das Thema Einzug.
[00:39:11] Angela: Wenn ihr in die Höhle der Löwen müsstet wie würde euer Pitch outen.
[00:39:22] Angela: Wie bist du die Patches schon hinter euch haben ihr habt ja Geld.
[00:39:25] Mira Christian: Ich glaube ich habe wenige pisst ich weiß nicht wie du hast wahrscheinlich mehr gepitcht eingerichtet.
[00:39:32] Daniel Kirch: Ja
[00:39:33] Mira Christian: Aber ich beginne ich den fit immer ich beginne den PC mal ein bisschen Brokat Eve mit am steuern können Spaß machen,
[00:39:41] Mira Christian: und und eine Steuererklärung ist auch möglich in in 22 Minuten oder 25 Minuten.
[00:39:49] Mira Christian: Und du kannst maximal rausholen aber das ist so wie ich den Pitch meist beginne aber da kann man dann ja wahrscheinlich wissen wer von seiner Erfahrung erzählt.
[00:39:58] Daniel Kirch: Vielleicht unser unser Publikum war eigentlich noch nie irgendwie,
[00:40:03] Daniel Kirch: Susi oder ein Privatkunden Publikum fand in meinem Steuerberater oder ist das der Film oder oder wo willst du denn Restaurant deswegen ist unser kleinen auch eher technisch von wegen digitale steuerrechtliche Bregenz Plattform,
[00:40:18] Daniel Kirch: aber für Höhle der Löwen würde ich mir da noch mal Gedanken machen.
[00:40:20] Daniel Kirch: Das Herrchen Privatmann bringen.
[00:40:23] Angela: Aber mir dabei euch also ich war ja bei so einem Zukunftskongress und durfte den ist tonischen digital Minister kennenlernen oder digital beauftragen er sein Estland geht die Steuererklärung in 22 Sekunden also er hat noch,
[00:40:38] Angela: nach oben.
[00:40:38] Mira Christian: Unsere zuletzt ihr das auch in zwei drei Jahren drei bis fünf Minuten zu haben.
[00:40:44] Mira Christian: Also derzeit mal darüber den 22 Sekunden aber wir wissen auch alle dass das deutsche Steuersystem gleich ein bisschen komplexer ist ich glaube Nestern hanine flatex oder.
[00:40:53] Angela: Heiße jetzt gar nicht aber.
[00:40:55] Claas: Soll dann die Informationen die da rein müssen aber wir unterjährig automatisch gesammelt werden oder wie wollt ihr diese Zeit Verkürzungen.
[00:41:02] Mira Christian: Genauso einmal haben wir ja dann auch schon Werte aus den Vorjahren von den Usern und dann unterjährige,
[00:41:09] Mira Christian: zum Einspeisen von Daten z.b. aus einer Bank Schnittstelle oder dass ich belege abfotografieren und schon erfasse
[00:41:17] Mira Christian: und genau da wo sie am Ende des Jahres eigentlich noch die Lohnsteuerbescheinigung abfotografieren also was ja auch aktuell schon drin dass wir haben ja gerne aus siehe drinnen und dann werden die Werte aus der Lohnsteuerbescheinigung ausgelesen dann ist ja auch gleich schnell
[00:41:30] Mira Christian: erfasst und muss ich gleich noch mal drauf schauen ob meine Adresse noch stimmt und dann bin ich ja dann bin ich fertig.
[00:41:36] Claas: Okay.
[00:41:38] Angela: Ich nehme an es von begrifflich kennt ihr IBM Watson Ja und in Amerika,
[00:41:46] Angela: Nutztier Eltern tablock die Watson Technologie um dies Steuererklärung für die man dann,
[00:41:54] Angela: leichter zu machen da habt ihr auch mal mit euch mit Watson auseinandergesetzt ist es was wo man sagt.
[00:42:01] Angela: Das ist eine Basis Lichttechnologie auf der man aufbauen kann also ich kenne mich das nicht aus oder muss man da was zu kaufen von IBM wie funktioniert das wisst ihr das.
[00:42:11] Mira Christian: Also was üblicher gemeindlicher Weise gemacht ist wie du,
[00:42:14] Mira Christian: wird oder wie du auch schon sagst wie du schon sagst ist dass du wenn du alte Flasche das hättest oder machine learning integrierst dass du da so ein
[00:42:22] Mira Christian: Teil von AVI von IBM Watson dass du das nimmst und dann packe ich nur noch deine Learnings davor schaltest.
[00:42:30] Mira Christian: Weil du willst ja ja du bist ja nicht von Null anfangen zu programmieren und das wird auch das sein was bei uns passiert ja.
[00:42:37] Claas: Ich sehe gerade Daniel Kirch ist rausgeflogen ich schicke mal danach.
[00:42:49] Angela: Und weißt du dass mir da muss man dann bei Watson zahlbar dann irgendeine Lizenzgebühren wenn man den nutzt oder wie funktioniert das das weiß ich jetzt technisch einfach nicht.
[00:42:58] Mira Christian: Das kann ich dir auch nicht sagen.
[00:42:59] Angela: Was auch nicht.
[00:43:02] Claas: Ich würde sagen wir warten müssen auf ihn oder.
[00:43:09] Angela: Genau ich frag dann mal was Internist ich weiß oder vielleicht darfst du noch nicht was macht man mit 14
[00:43:17] Angela: ich bin bei diesem bei diesem seed funding also generell bei diesen Startup ich stehe es jetzt habe auch ich gucke gerne die Höhle der Löwen
[00:43:28] Angela: da sitze ich immer davor entdeckt mehr fucking irgendwas habe ich falsch gemacht in meinem Leben also was macht ihr mit 14.
[00:43:37] Mira Christian: Ja sehr viele Entwickler einstellen also ich habe gerade noch mal nachgeschaut also wir haben insgesamt 14 Millionen bekommen ich weiß nicht wie das noch korrigieren wollt also,
[00:43:45] Mira Christian: seriesever 11,4 aber hat mir davor schon mal drei also so dass die beiden,
[00:43:50] Mira Christian: sind genauso seitdem auch sehr Marketing gelastic was wir machen da ist kann man auch nicht also es kostet auch das zu verkaufen das Produkt aber ja sehr viel sehr viel gute Leute einzustellen was man mit 14.
[00:44:06] Angela: Und und er marketingtechnisch falls du mir das Internet sagen darfst was kostet so eine Kampagne dieses Produkt dann bekannt zu machen.
[00:44:15] Mira Christian: Ich kann dass dir nicht sagen also ich ich weiß es nicht und ich weil wir soll ich glaube ich kann es ja auch nicht gedacht.
[00:44:21] Angela: Nee nee alles gut.
[00:44:22] Claas: Also ich wüsste was man mit 14 Millionen machen könnte man könnte sie bei in Werbemaßnahmen auf Steuer Kaffee investieren.
[00:44:29] Angela: Da möchte ich dann ausnahmsweise mal beteiligt sein Klaas und dein Werbeeinnahmen das sieben Millionen davon ab kriegst.
[00:44:42] Mira Christian: Also die ganzen 40 Millionen.
[00:44:47] Angela: Aber vielleicht eine Frage Mira das finde ich noch mal spannend,
[00:44:52] Angela: das frage ich dich auch nachher noch mal öffentlich du hast ja wirklich den den ich sage mal sicheren Job der Steuerberaterin aufgegeben um in Startup zu gehen was ich da zu.
[00:45:05] Angela: Da warten wir noch mal bisschen auf oder so.
[00:45:07] Claas: Aber ich schreib mir schon hin und her mit ihm hat sich erneut ein gewählt aber es wird kein anderer für den angezeigt.
[00:45:26] Angela: Und er verrät zu wie alt du bist Mira du hast so eine junge Stimme 30 okay.
[00:45:30] Mira Christian: 3 sec mittlerweile ist es auch nicht mehr so ein Thema über Alter zu reden früher war ich echt noch jung ich habe mich.
[00:45:37] Angela: Das geht uns allen so.
[00:45:43] Mira Christian: Ich habe mit ich habe mit 20 angefangen bei PwC zu arbeiten also im dualen Studium und habe da bin weil Deutschen Bahn herumgelaufen habe den Leuten erzählt dass sie ihre Vorräte an dass wir werden sollten,
[00:45:58] Mira Christian: also das hat mich glaube ich sehr amüsant damals.
[00:46:00] Claas: Kaka.
[00:46:03] Claas: Okay ich glaube ich muss eine neue Sitzung aufmachen das heißt ihr kriegt in zwei Minuten noch mal einen neuen Link.
[00:46:15] Mira Christian: Beantworte ich dann eine Frage Angela oder es einfach später.
[00:46:18] Angela: Ja genau genau.
[00:46:23] Claas: Hallo na danke da bist du prima ja manchmal fliegen Leute raus wir wissen nicht genau.
[00:46:30] Daniel Kirch: Ja auf einmal war ich komplett raus.
[00:46:35] Claas: Und jetzt haben wir neuen Link gemacht und du hast eben wahrscheinlich schon gehört er nächstes auch schon wieder da hallo wir nochmals daher Mira Hallo Amira taxfix diesmal.
[00:46:43] Mira Christian: Ja ich habe diesmal eingegeben.
[00:46:48] Claas: Taxfix klingt ein bisschen wie war es Tricks und Obelix oder.
[00:46:53] Mira Christian: Mira taxfix.
[00:46:55] Claas: Angela ist auch wieder da wir sind wieder verstanden,
[00:46:58] Claas: Bora Kat so ich drücke schnell auf Aufnahme die anderen laufen ja noch prima okay Angela du hattest eine Frage und Mirador wolltest Antworten Angela wenn du die Frage noch mal wiederholst falls mir nachher leichter beim schneiden.
[00:47:12] Angela: Mira du hast ja ganz am Anfang schon erzählt du hast deinen Job aufgegeben für
[00:47:18] Angela: sixx wie kommt man dazu diesen Mut zu haben diese diesen ja doch sicheren Steuerberater Job für an den Nagel zu hängen.
[00:47:27] Mira Christian: Wenn ich sage ich habe meinen Job aufgegeben ich glaube ich habe meinen Job weiterentwickelt,
[00:47:33] Mira Christian: also ich bin extrem neugierig und ich glaube einfach daran dass,
[00:47:39] Mira Christian: Intex oder in Produkten wie Textfig die Zukunft liegt und ich glaube dass mein Job aktuell viel sicherer ist als ein Job,
[00:47:47] Mira Christian: des Steuerberaters und deshalb bleibe ich auch dabei ich habe nicht das Gefühl dass ich irgendwas nicht anders verlassen,
[00:47:53] Mira Christian: habe da ich habe eher das Gefühl dass ich zu was gegangen bin was
[00:47:58] Mira Christian: female Zukunft hat und als ich also ja die angefangen hatte war das nicht klar wie das ausgehen das war auch nicht klar dass wir Investment bekommen also ich habe angefangen mich weil IV Mitarbeiterin wir hatten Büro das war komplett leer wir hatten eine Kaffeemaschine
[00:48:13] Mira Christian: Stühle und Tische und zwei Pflanzen im Büro und sonst nichts also es war
[00:48:19] Mira Christian: ich habe einfach den beiden euch habe mal einfach mal das Undine damals vertraut dass sie gute Entscheidung treffen wäre dass wir was bauen werden was es Zukunft hat und.
[00:48:29] Mira Christian: Es waren aber diese Naivität und die Neugier irgendwas Neues zu machen weil die Kunden dafür.
[00:48:37] Angela: Das soll ich aber ne echt coole Aussage dein Job ist sicherer als der des.
[00:48:42] Claas: Ja da habe ich auch geschluckt.
[00:48:43] Angela: Sieht es ja ähnlich ne dass das nicht mal wie siehst du das Daniel du bist ja auch bis zu euch gewechselt von dem anderen guten Gehalt,
[00:48:52] Angela: Bürojob in oder oder warst du vorher Student und hast dich ja einfach so ins ins Arbeitsleben geschter.
[00:49:02] Daniel Kirch: Nein ich war vorher in der Unternehmensberatung und dann in dem Venture Capital Fonds Investment Manager tätig.
[00:49:09] Daniel Kirch: Dein Job sehr viel gelernt was man jetzt weiterhilft aber es war schon ein anderes arbeiten,
[00:49:17] Daniel Kirch: dinacell sowie auch von den von der Tussi man benutzte jetzt wieder zurückzogen zum Küchentisch Büro oder später dann Coworking-Space in einer halben Kirche z.b.
[00:49:27] Daniel Kirch: Aber wieder nur mit Laptop und und Kaffeetasse sitzt und dann anfängt alles aufzubauen was aber sehr sehr spannend ist und.
[00:49:36] Daniel Kirch: Wird auf jeden Fall nicht wieder drückt.
[00:49:37] Mira Christian: Aber es war auch so auch spannend oder ist doch auch.
[00:49:42] Mira Christian: Ich also wir und das jeden Tag Spaß aber meiner Meinung nach will ich nicht jeden Tag neue entscheide dass ich den Job machen möchte den ich aktuell mache dann auch etwas falsch in meinem Leben und das kann ich von mir behaupten und ich möchte jetzt dann am zurückgehen.
[00:49:57] Angela: Aber vielleicht mal weil das wird bei uns immer diskutiert die,
[00:50:01] Angela: Generation Y et zu der ich euch mal zähle die werden er doch viel mehr auf Sicherheit bedacht und,
[00:50:09] Angela: nicht zu wagemutig im in unternehmerischen sind jetzt seid ihr ja da mal das Gegenteil wir seht ja dass euch in eurem Freundes und,
[00:50:17] Angela: 30 seid ihr da die Exoten die sich trauen in Abenteuer zu stürzen oder nehme ich nehmen wir die Generation Y falsch war.
[00:50:31] Daniel Kirch: Ich kann auch diese ganzen Artikel darüber uns weiterhin in dich kennen auch viele Beispiele von von von Bekannten von mir die sowas nicht haben wollten also die sich in Stress nicht antun wollten die,
[00:50:42] Daniel Kirch: ja eine größere Firma gehen wollten mit geregelten Arbeitszeiten Überstundenausgleich und so weiteres das gibt schon wenn man natürlich selbst entschieden hat wundert zu wehren und Gründer geworden ist dann,
[00:50:52] Daniel Kirch: ja sitzt man sich so bisschen über dieses Sicherheitsleck hinweg und sag wir machen es trotzdem und wenn es schief geht habe immer noch viel gelernt und Gute Netzwerk aufgebaut und.
[00:51:01] Daniel Kirch: Mit einigen Leuten Zuversicht natürlich auch immer in den Pobacken Speise oder auch auf einer Veranstaltung oder Banner Investoren und deswegen ist mein Bild wahrscheinlich ein bisschen verzerrt so dass ich,
[00:51:12] Daniel Kirch: mehr Richtung Gründer willige Menschen um mich habe aber ich weiß genau was du meinst bitte Generation why wie es so schön heißt das ja sehr interessantes Phänomen.
[00:51:21] Mira Christian: Hey ich meine ich habe ja nicht soviel riesige getan ich habe nicht selbst gegründete als ich bin ja nur eingestiegen und habe vielleicht auch ein bisschen Geld verzichtet.
[00:51:31] Mira Christian: Oder also oder wer was vielleicht ich euch im Endeffekt auszahlen auszahlen wird aber.
[00:51:40] Mira Christian: Ich glaube also wir haben damals schon alle Freunde um mich herum ärgere mich gefragt was machst du da so warum machst du das das passt überhaupt nicht in deinen Lebenslauf und.
[00:51:49] Mira Christian: Okay ich machs aber trotzdem.
[00:51:53] Mira Christian: Mein Lebenslauf wird sich heute anpassen Mensch.
[00:51:55] Claas: Das ist die richtige Einstellung und aber okay.
[00:52:01] Claas: Taxfix ist durch finanziert wir hatten ja auch schon in unserer technischen Pause ein zwei Vorschläge gemacht wie ihr das Geld investieren könnt vielleicht könntet ihr das auch in Tags e-aio investieren,
[00:52:15] Claas: aber bei Textarea noch was man sagen ihr seid auch explizit auf der Suche nach Investoren nach nach Leuten die das weiter mit entwickeln wollen später für sich nutzen wollen also,
[00:52:27] Claas: wir können dann gerne noch mal aufrufen diverse Ölscheichs und andere VC Geber.
[00:52:31] Daniel Kirch: Sehr gerne.
[00:52:34] Angela: Bei Daniel da wollte ich von dir noch wissen ihr habt ja eine kleine Seite schon gebaut Warum ist euer Videoclip auf englisch.
[00:52:43] Angela: Wegen den englischen Investoren.
[00:52:49] Angela: Ihr seid ja mit deutsche Gründer.
[00:52:51] Daniel Kirch: Ja wir sind eine deutsche Firma aber wir haben von Anfang an,
[00:52:54] Daniel Kirch: ja auch internationale Möglichkeiten in Erwägung gezogen unseren Grundlinie Techno wie es auch so generisch aufgebaut das ja mit allem sparen funktioniert und.
[00:53:04] Daniel Kirch: Sollte die Firma dort nur Übergang noch gar nicht nachgedacht dass seine wieso ein ersteres leckst wir sind jetzt draußen in der Welt möglich wieder sollen davon hören also ja mach mal den Trichter bisschen weiter und sprechen englisch.
[00:53:16] Angela: Das nur ein Feedback von mir also,
[00:53:18] Angela: ich kenne viele Steuerberater direkt das ab Englisch dann ist es irgendwie oh Gott das ist nicht meine Sprache und dann höre ich mir das schon gar nicht an weil dass das wird zu kompliziert obwohl sie jetzt ist er super einfach verständlich also er muss dafür jetzt nicht,
[00:53:32] Angela: Englisch studiert haben.
[00:53:33] Daniel Kirch: Das Gute Feedback also ich denke mal dass wir das auch ein bisschen spezifizieren Zukunft noch aufbauen mit mit verschiedene Kommunikation in verschiedenen merken aber das weiß er erster Aufguss und wir müssen immer.
[00:53:43] Angela: Und wenn man eure Beta-Version testet was passiert dann.
[00:53:47] Daniel Kirch: Dann gibt’s einen also den Test braucht man Zugangsdaten die Stelle gerne zu Verfügung bei interessierten Testern,
[00:53:55] Daniel Kirch: und dann hat man den den Übersicht zu der Suite also zu der zu dem Produkt was ich an der Steuerberater richtet und da kannst du ja drei Features schon testen,
[00:54:05] Daniel Kirch: Amanda die semantische Suchmaschine auf auf Gesetzestexten einmal dieses automatisierte Kommunikationstool und einmal die proaktive Information wenn sich etwas Neues ergibt und für welche Mannschaften das,
[00:54:18] Daniel Kirch: verwandt ist das ist so dieses diese Brot Strang Richtung Steuerberatung und ja sind auch immer offen für neue Tester.
[00:54:26] Claas: Warum habt ihr euch eigentlich auf die Steuer Besteuerung warum haben sich eigentlich auf die Steuerberatung gestürzt sie hat es ja auch auf ein anderes Fachgebiet nehmen können.
[00:54:38] Daniel Kirch: Baumstamm hat Radio das war es mit unserer ja mit unserem Problemfall sei ich mal zusammen in den Anfang hatten als Zündung und wir haben,
[00:54:47] Daniel Kirch: gesagt überall da wo Geld fliesst in der Wirtschaft da gibt’s auch steuerliche Fragen und wenn man das Steuer regulatorik Problem löst was er wem ihre ihm gesagt hatten riesige Fuß ist in Deutschland über das mal gelöst bekommen haben dann
[00:54:58] Daniel Kirch: und alle was davon wieder wirtschaftsbeteiligter und deswegen also waren interessante Challenge für uns nach wie vor wir haben gar kein zu lösen haben sondern dran.
[00:55:08] Claas: Okay ja ich habe dich unterbrochen eben.
[00:55:10] Mira Christian: Ich wollte nur sagen dass wir auch schon fleißig ganz Hessen sind und euch auch demnächst Feedback geben während Daniel.
[00:55:15] Daniel Kirch: Ja sehr gerne immer.
[00:55:18] Angela: Vielleicht auch an euch noch mal so eine grundsätzliche Frage wenn ich mir als Laie vorstelle das deutsche Steuerrecht oder ein jedes Gesetz ist ja eine Abfolge von wenn dann.
[00:55:31] Angela: Oder wenn manchmal bisschen verkürzt das heißt irgendwann vielleicht nicht heute aber wenn bei Excel
[00:55:39] Angela: über dieses exponentielle lernen das ganze abgebildet werden kann und dann wäre es doch theoretisch und vielleicht auch mal praktisch möglich das mal für komplette Steuerrecht alles maschinell ab.
[00:55:54] Angela: Abfragen kann ich stelle es mir so einfach vor also wenn du wenn alles nur eine wenn dann Logik ist dann muss es doch ins Umrechner perfekt ab.
[00:56:02] Mira Christian: E-Center dass er sagt Angela weil das ist auch für unser Frage für aufgebaut ist also wäre fangen an und sammle Informationen und dann sieh dir immer mit okay if,
[00:56:11] Mira Christian: oder also wenn das und das und das
[00:56:13] Mira Christian: erfülltes dann stell diese Frage und dann gib es dir und die Antworten also bauen wir es auf und wir denken natürlich wie wir gesagt nur im kleinen Bereich des Einkommensteuerrechts ab und wir müssen das auch manuell erfassen aber wir haben da unser
[00:56:26] Mira Christian: eine stream gebaut wo wir diese LOGI abbauen könnten bei dass wir auf dem Markt gesehen haben auch nicht.
[00:56:32] Mira Christian: Unsere Anforderung erfüllt also dann warte ich auf seine eigene Extension sozusagen internen gebaut mit der Besteuerung die abbauen körborn bilden können und
[00:56:42] Mira Christian: versuche es auf Arbeit noch daran immer weiter dass wir die noch weiter verbessern und dann erleben auch diese machine learning Algorithmen der Einzug nehmen ja.
[00:56:50] Angela: Aber in die Zukunft gedacht das macht doch wirklich den Steuerberater überflüssig.
[00:56:54] Mira Christian: Ja ja es wird aber immer wieder Punkte geben die wirklich Türkisen oder muss man auch betrachten wer auf der Gegenseite sitzt und dann die Entscheidung treffen uns ja also wenn ich im Vergnügen Informationen mitgebe dann wird das auch nicht,
[00:57:06] Mira Christian: Steuerfachwirt machen können aber,
[00:57:09] Mira Christian: ja ich habe es gibt aber ein paar Punkte die einfach einfach weil du auch nicht genau weißt was die ganzen Konsequenzen wenn der Steuerberater das ist ja das Geheimnis des Steuerberaters ist einmal die Situation Lied und dann aber auch voraus
[00:57:21] Mira Christian: schauen weiß was passiert wenn ich jetzt diese Entscheidung treffe und.
[00:57:27] Mira Christian: Ja also ich denke soweit naja mal schauen vielleicht können wir soweit ich ich will nicht sagen dass dir dass das nie,
[00:57:35] Mira Christian: Wirklichkeit werden kann aber ich glaube dann dass wir doch noch ein paar Jahre entfernt.
[00:57:40] Daniel Kirch: Aber das wird sich auf jeden Fall ändern ob er komplett wegfällt glaube ich nicht aber es wird auf jeden Fall shift geben und er wird mehr zum zum Berater und und weniger zum zum.
[00:57:51] Daniel Kirch: Recherchiere der viele Gesetze verstehen muss lesen was Bücher im Regal hat sonst soweit alles wird amtlich den den Schiff geben mit der Digitalisierung weg vom vom Papier Medium alles automatisiert digitalisiert,
[00:58:05] Daniel Kirch: und dann kann er sich im Gesicht auf die auf die spannenden Aktivitäten konzentrieren und mehr wenn man dann arbeiten.
[00:58:11] Claas: Ja und wenn halt die die Gesetzestexte nicht mehr von von Firmen wie euch quasi abgezogen werden müssen sondern die gleichen Maschinensprache bereitstehen ne.
[00:58:22] Daniel Kirch: Das hört sich noch besser.
[00:58:24] Angela: Würde Daniel wenn wenn du Perspektive stinkst mit TeX e-aio würde eure lösen dann irgendwann in der Kanzlei dieses wöchentliche ich muss mir den neuesten Kommentare und Urteile durchlesen überflüssig machen.
[00:58:38] Daniel Kirch: Ja absolut also das ist auch einer der I News kälteste wo wir immer das dass ich bekomme ich ich kann diese ganzen Zeitschriften und Newsletter sowieso nicht lesen dir das habe ich zeitlich gar nicht oder einmal im Jahr 2010 zum Thema Umsatzsteuer.
[00:58:53] Daniel Kirch: Das ist genau die Informationsflut die die wir unterstützen wollen zu managen.
[00:58:59] Claas: Wie offen sind denn dann so Hauser des Wissens wie was ich Verlage oder so etwas weil die müssen euch ja sozusagen,
[00:59:09] Claas: die Türen aufschließen er dass dass ihr deren Inhalte,
[00:59:13] Claas: du kannst ja nicht einfach einscannen sagen soll ich gerade das mal ab ja wie offen sind die dafür solche für solche zusammen haben.
[00:59:23] Daniel Kirch: Also bringt sie mir sind die offen sehr offen natürlich gibt’s da Unterschiede je nach Verlag manche sind schon in der Digitalisierung vorne dabei manche.
[00:59:31] Daniel Kirch: Noch ein bisschen mehr Potential wir sprechen mit sehr vielen und.
[00:59:37] Daniel Kirch: Laufen in der Regel offene Türen ein weil die auch verstanden haben wir haben den Content aber das Thema Digitalisierung da das schauen uns nicht davor Unterstützung mit reinzuholen und ja entsprechend für immer da sehr spannende Gespräche.
[00:59:50] Claas: Er wäre natürlich für Verlage gute erfinden wenn die um Spezial Buch über
[00:59:55] Claas: irgend exotisches Umsatzsteuer Sonderthema haben dass drei Leute kaufen ist das vielleicht schlechter zu man interessieren als wenn du sagen kannst wie wir lassen das einfliessen in diese Wissens,
[01:00:08] Claas: Datenbank und ihr könnt es halt automatisch Nutzen durch durch durch eine intelligente Suche.
[01:00:17] Claas: Okay na da bin ich ja gespannt über hat auch auf dem also wir haben uns kennengelernt auf dem Text techforum das Auto Schmidt Verlags in München.
[01:00:27] Claas: An was hat sich so seither getan für euch von das noch mal wenn du das erzähl mal.
[01:00:34] Daniel Kirch: Ja sehr gerne was hat sich seitdem getan und sie sind auf der Produktseite weitergekommen so dass wir auch etwas was vorzeigen können was,
[01:00:41] Daniel Kirch: mehrere hundert User auch nutzen und uns eifrig Feedback geben auf der an Seite haben sich auch sehr interessante, zu uns Möglichkeiten ergeben wir sprechen mit,
[01:00:50] Daniel Kirch: sehr großen Steuerberatung mit den gerade angesprochenen Verlagen entsprechen wir wir sprechen,
[01:00:56] Daniel Kirch: Osthofen Unternehmen und dort jetzt immer um ja wieso so ein integratives Modell wo wir was liefern in dem Fall die Technologie und dafür beispielsweise auf Konten zugreifen oder auf auf ne gute Dichtung ohne Mark.
[01:01:09] Daniel Kirch: Aber dass sie sehr viel Spannendes ergeben in den letzten Monaten ist es noch nicht so konkret ist dass ich es schon veröffentlicht.
[01:01:16] Angela: Aber habt ihr habt ihr dann schon wo er sagt das ist er der Zeitpunkt wo wir sagen da kümmern Markt gehen.
[01:01:23] Claas: Doch sie sind noch beim MVP Status.
[01:01:27] Daniel Kirch: Genau das ist ja alles fließen,
[01:01:29] Daniel Kirch: man muss ja sich schon von Anfang an an Marc gehen um auch zuhören in welche Richtung man weiterentwickeln soll das ist nach diesem Prinzip oder Liegen Prinzipen dass wir,
[01:01:39] Daniel Kirch: auch schon um Fertigprodukte auf die Leute loslassen und dann einfach hören was für gut auswendig.
[01:01:46] Angela: Und in eurem Fall ist dann so wie bei vielen dieser Startups drei Jahre hochziehen und dann für millionenfach.
[01:01:56] Daniel Kirch: Schau mal also wir haben wir haben eine langfristige Strategie wir wollen ja wie gesagt eine zentrale Anlaufstelle für für digitale steuerrechtlichen sie ganz aufbauen und dann schon mal wie ist das entwickelt.
[01:02:10] Claas: Haben wir was vergessen noch.
[01:02:13] Angela: Aber vielleicht genau die Abschlussfrage die du immer so gerne stellst wie seht ihr Perspektive die Zukunft der Branche.
[01:02:23] Mira Christian: Also wenn ich Pizza sagen darf also
[01:02:26] Mira Christian: ich glaube der Beruf wird sehr spannend wie auch deine gerade schon erwähnt hat und ich freue mich dann auch schon zurück libro.at wieder zurückzukommen hatte ich nicht Steuerberatung auszuführen werde ich mich nur noch mit den interessanten Themen beschäftigen darf.
[01:02:41] Mira Christian: Dann arbeite ich an Modellen wie wir wie wir da hinkommen.
[01:02:46] Daniel Kirch: Ja genau also es ist sehr viel passiert in der Steuerberatung das was die Finanzen oder Versicherung Film schon hinter sich haben geht es auch so richtig los in der Steuerberatung und wir freuen uns einfach ein Teil davon zu sein und Tim sind sehr positiv in die zu.
[01:03:02] Claas: Dann noch mal der Hinweis wieder auf die Schnauze zu finden unter stark affe.de wir freuen uns über Hinweise das Gespräch mit dir mehr als ihr auch zustande gekommen wollte einfach mal in die Tasten gegriffen hast und Kontakt aufgenommen hast also schön danke noch mal dafür.
[01:03:18] Claas: Auch schönen Dank dass du meine Kommunikation Scouter nach so charmant genommen hast.
[01:03:25] Claas: Weil ich das eigentlich weiterleiten wollte an angela und dann stattdessen aber dir ein paar direkte Worte gesagt habe.
[01:03:32] Mira Christian: Ja aber ich meine,
[01:03:33] Mira Christian: Enterich direktes Feedback ist auch immer sehr wertvoll und wir haben sie ja noch hinbekommen dass wir ja dass ich überzeugen konnte dass es doch interessant sein könnte zuzusprechen.
[01:03:44] Claas: Ja ich denke es ist auf alle Fälle interessant weil die diese Impulse die kommen halt weitgehend,
[01:03:49] Claas: außerhalb der Branche kommen die jetzt gerade zustande oder Angela ist es strahlt so rein in die steuerberatungen da auch da trifft man halt auch viel viel Skepsis allerdings wissen die auch,
[01:04:00] Claas: die Arbeitsbelastung ist es nicht tragbar also die der Information Information overflow ist nicht tragbar also.
[01:04:10] Claas: Und alles was da irgendwie zukunftsweisend ist ist hochinteressant also schönen Dank dass ihr uns diesen einen Blick darauf gegeben hat.
[01:04:21] Angela: Okay dann schöne Weihnachten und guten Rutsch ins neue Jahr.
01:04:22: Musik
[01:04:24] Daniel Kirch: Gleichfalls.