• 22. November 2019

Kanzleifunk 108: Kanzleioptimierung – Das Musical. Mit Tobias Exner und StB Thomas Lang

Kanzleifunk 108: Kanzleioptimierung – Das Musical. Mit Tobias Exner und StB Thomas Lang

Kanzleifunk 108: Kanzleioptimierung – Das Musical. Mit Tobias Exner und StB Thomas Lang 1024 685 Steuerköpfe

StB Tom Lang ist versierter Onenote-Nutzer und gibt seine Tipps und Einsichten gern weiter. Neben der mittelständischen Kanzlei hält er auch noch seine Beratung für Berater am Laufen. Und mit seinem Mitarbeiter Tobias Exner betreibt er einen Podcast.


Werbung

Einen Tag lang geht es auf der StB-Expo um Kanzlei-Organisation, Technik und Software: Mehr als 50 Aussteller, Impulsvorträge und Zeit für Gespräche und fürs Netzwerken erwarten Sie. Die Kanzlei-Entwickler laden Sie dazu ein: 30. Januar 2020 in Köln. Weitere Infos unter unter stb-expo.de

Das Lexoffice Starterpaket für Null statt 159 Euro: Bedarfsanalyse, Schulung Mitarbeiter und Mandanten, Onboarding erster Mandanten durch einen persönlichen Kanzleibetreuer bei Ihnen vor Ort. Jetzt buchen

Sonderkonditionen für Steuerköpfe bei diesen Anbietern: TaxdooPersonioTaxeagle HonorarrechnerEDENRED-ONE MitarbeiterbenefitsVideo-Fortbildung E-WISEDWS-Gutachtendienstdatenschutzhelfer.deLexofficeDIGI-BELsteuerbüro.onlinekontoolErfolgsprozesse von StB Mario TutasSteuerberaterverrechungsstelle


Transkript

[00:00:00] Werbung: Diese Folge des Kanzleifunk wird unter anderem gesponsert von der StB-Expo.de der der was, [00:00:06] Werbung: txdb Expo ist eine Messe und zwar am 30.01 am 30 Januar in Köln organisiert von den Kanzlei Entwicklern und zwar von Stefan Homberg. [00:00:18] Werbung: Und damit wir besser wissen was das ist und warum man hingehen sollte ist ja auch gleich mit dabei mein Stefan ja guten Tag hallo. [00:00:24] Werbung: Hallo wir wollen Werbung machen für die StB-Expo.de soll ich denn bitteschön am 30. Januar nach Köln kommen zu deiner. [00:00:34] Werbung: Ja weil du als Steuerberater die Möglichkeit bekommst [00:00:38] Werbung: dich über fünf Grundprobleme einer Kanzlei Gedanken zu machen und Impuls mit nach Hause zu nehmen wir werden da ganz gezielt Recruiting Schnittstellen digitale Prozesse Steuerberater Software und Fortbildung in den Vordergrund stellen und haben ca 50 Aussteller dabei [00:00:56] Werbung: die quasi zu diesem Themengebieten dir Impulse geben um deine Kanzlei perfekt weiterzuentwickeln. [00:01:03] Werbung: 50 Aussteller und ein ganzen Tag und es dreht sich nur um solche Fragen es geht nicht um steuerrechtliche Fortbildung sonder es geht allein um. [00:01:12] Werbung: Kanzlei Themen Organisation Technik und so weiter richtig ganz genau also im Prinzip [00:01:18] Werbung: die fünf Kernproblem nicht im genannt habe werde noch mal untermalt von ein paar Impuls Vorträgen die unsere Premiumpartner machen werden und genau da geht um die Zukunft [00:01:29] Werbung: zukünftige Ausrichtung der Kanzlei und natürlich auch über so Themen wie Recruiting was ganz wichtig ist in Kanzlei noch zu Tage auch Mitarbeiterbindung wird dann dabei sein und ja [00:01:38] Werbung: Messe ist nicht nur für für Steuerberater tatsächlich sondern auch für die Mitarbeiter Führungskräfte digitalisierungsmanager oder wie man so schön sagt die Cops die Kanzlei Konisation sparauftrag in in Steuerkanzleien [00:01:50] Werbung: eine eintägige Fachmesse den ganzen Tag Infos rund um Kanzlei Systeme und die Organisation, [00:01:58] Werbung: wo ist die Veranstaltung wie heißt das Veranstaltungszentrum Stefan ja das ist die xpost in Köln ist der Gladbacher Wall und das ist sehr zentral in Köln gelegen. [00:02:08] Werbung: Wenn ich mich informieren will über die Liste der Aussteller über die Anmeldemöglichkeiten und so weiter und sofort gibt es eine Internetseite wo finde ich. [00:02:16] Werbung: Ganz einfache Netz unter der Adresse www.stb.de. [00:02:25] Werbung: Der Termin ist der 30.01 eine eintägige Veranstaltung 50 Aussteller viel Zeit zum Schnacken probieren und Köpfe zusammenstecken und ich werde auch da sein werden auch eine Kanzleifunk folge wahrscheinlich dort, [00:02:37] Werbung: produzieren also wer hallo sagen will ist herzlich dazu aufgerufen Stefan alles Gute und auch super ich freue mich danke tschüss. [00:02:55] Claas: Kanzleifunk 198 mit zwei Gästen aus Bayern aus der Nähe von Rom moin Tobias lang Tobias lang Tobias Exner und Thomas Lang. [00:03:08] Gäste: Guten morgen zusammen grüß Dich Kartei. [00:03:10] Claas: Hallo ihr seid Kollegen. [00:03:13] Claas: Und zwar weil ihr auch einen Podcast am Start hat darüber wollen wir sprechen oder Podcast Meisterkanzlei und wir Kanzleien helfen wollte das unternehmerische Potenzial voll zu entfalten das würde mich alles interessieren aber [00:03:27] Claas: die Standardfrage am Anfang ist immer Tom was hast du für eine Art Kanzlei. [00:03:33] Gäste: An welche Art der Kanzlei ich habe ja die ist ja mal eine klassische Steuerkanzlei wenn Martin von 20 Personen [00:03:42] Gäste: wir haben uns jetzt auch noch nicht konkret auf auf 1 positioniert auf irgendeine spezielle Mandanten Gruppe bzw gar nicht zusammen wir machen nur Ärzte oder irgend sowas dann bis in die klassische Steuerkanzlei süßes auch historisch entstanden [00:03:57] Gäste: die halt ein ganzes klassischen Themen wie lohnbuchführung Jahresabschlüsse und Beratungen macht also der klassische Steuerkanzlei und sich genau. [00:04:07] Gäste: So stehen wir aktuell da wobei wir uns da jetzt auch jetzt wirklich auch fokussieren wollte sagen wer sind alle, [00:04:14] Gäste: Neumann Datendiebe zu uns die wir aufnehmen die wir mit die Rinde zusammenarbeiten wollen da wirklich auch unser unseren Ziel Wunsch Mandanten zu definieren [00:04:23] Gäste: und die dann nur noch jetzt neue zuzunehmen die sozusagen zu uns passen die wir für uns richtig erachten die zu unserem unseren während unsere System passen [00:04:32] Gäste: genau aber das ist der Bestand Mandanten kommen einem historisch aus diesen Bereichen. [00:04:37] Gäste: Und das andere Mädchen sie mal in Ruhe anschauen unsere unsere Wunschtraum man dann definieren genau. [00:04:43] Claas: Aber ein bisschen wählerischer werden und alles. [00:04:47] Gäste: Ja weiß ich will ja recht vielleicht ein bissel negativ anhört einfach mal weil wenn ich natürlich meinem 100% Power nur noch auf eine Richtung stecke Zusagen nicht arbeitet dann nur noch mit mit Handwerkern und speziell mit Elektrikern als Beispiel [00:05:00] Gäste: dann und ich komme dann die Eigenschaften oder die die fachlichen Themen an eigenen die jetzt für Elektriker entscheiden sind da kann ich da meinem Fokus drauflegen [00:05:09] Gäste: wenn ich jetzt sage ich bin Betreuer aleman dann wie will ich mich da auskennen wie fahre ich diese Zeitschriften die diese diese Zielgruppe liest alle auch lesen dass ich da wirklich up-to-date bin mal auf Messen gehen dass man sieht was die Branche bewegt, [00:05:22] Gäste: das schaffe ich natürlich nur wenn ich mich irgendwie immer fokussierte aber aber Zielgruppe. [00:05:26] Gäste: Beichten könnte Elektriker sein es kann ja was anders auch sein aber wenn ich mich erklären Sprite auf Stelle kann ich nie alles so perfekt bedienen wenn ich mich spezialisiert würde. [00:05:36] Claas: Ja für mich erzählerisch nicht so einen negativen Beigeschmack sondern Gründer wenn ich auch aus Mandanten Sicht wenn ich ein Berater nehme der zu mir passt ja dann muss ich wählerisch sein aber dann kann ich ja nicht x-beliebige nehmen von daher. [00:05:51] Gäste: Man kann das immer zwei Sichtweisen das stimmt ja es ist auf jeden Fall die beide Seiten von Vorteil dass das da gebe ich dir Recht weil der Mandant mehr davon hat und selber auch wenn man sicher auch fokussieren kann auf gewisse Themen also da gebe ich dir Recht in meine Tickets für beide im Winter für beide Seiten. [00:06:06] Claas: Einfach dass man vernünftig zueinander passt ne okay. [00:06:11] Claas: Nebenbei bei parallel machst aber auch mit mit Meister Kanzlei so ein Projekt dass ich an deine Berufskollegen bindet. [00:06:22] Claas: Schreib das doch mal ein bisschen bitte. [00:06:24] Gäste: Ja das hat sich so entwickelt muss ich muss ich gestehen ganz unbewusst auch. [00:06:31] Gäste: Ich war oder Pille mich sehr stark an out-of-the-box fort also es wird nur die fachlichen Themen Umsatzsteuer gelernt Steuern sowas dass das Jahr [00:06:39] Gäste: aber auch am wirklich mit mitnehmen Mit Mitarbeiterführung kanzleiführung. [00:06:44] Gäste: Wie nutze ich Social Media was kann ich da machen und da habe ich mich sehr stark jetzt auch weitergebildet fortgebildet und war auch dann einen andern Seminar mit anderen Kollegen zusammen Steuerberater Kollegen, [00:06:56] Gäste: und da wurde irgendwie ja mir ist es auch noch Eier gelegt zu sagen in den Pausen kommen die Leute zu mir habe ich gerade Tom wie macht ihr das wie machst du das bitte auf das Thema iPad ist immer aufgefallen weil ich immer auf dem iPad mit geschrieben habe, [00:07:10] Gäste: und wollte ich das auch entwickelt dass ich einfach erkannt habe ok ich wollte immer Unternehmer beraten. [00:07:15] Gäste: Was ich als Steuerberater auch tue und ich fühl mich dann auch festgestellt habe dass wir Steuerberater selber auch Unternehmer sind [00:07:22] Gäste: nicht dass im Anfang er auch für mich noch nicht zu 100% umgesetzt hatte wo ich jetzt auch auf einem guten Weg bin aber ich habe dann erkannt dass das, [00:07:30] Gäste: auch der Steuerberater Unternehmer ist oder Unternehmer sein muss und durch das dass ich dann Unternehmen beraten wollte ich erkannt habe ich habe [00:07:38] Gäste: ja ich bleibe hat es auch Unternehmer ich bin Steuerberater ich kann quasi aus dem ff zu reden was ich mache wie ich es mache [00:07:45] Gäste: dann hat sich das so entwickelt zu sagen lass mich doch lass uns doch das Thema Coach für Steuerberater gehen und dann meinen Berufskollegen einfach meine Sichtweisen weiterzugeben und da einfach Unterstützer so sein. [00:07:56] Claas: Unterstütze hast du aber auch in der Kanzlei oder müssen jetzt mal Tobi mit ins Boot holen hier hat Obi auch ein Koffer Tobi kannst du mich hören. [00:08:05] Gäste: Anne wir haben jetzt in einer Gruppe fördern deswegen ist es gerade schwierig ich will mal schnell in Ding rausmachen genau jetzt bist du da auf dem lautsprecher. [00:08:14] Claas: Okay dann gehen wir es einfach mal das Risiko ein es klingt ja soweit ganz gut also hallo Tobi noch mal Tobi Tobi was ist was ist deine was ist deine Rolle in der Kanzlei und in der Meisterkanzlei. [00:08:27] Gäste: Also ich bin aktuell ja noch Werkstudent [00:08:31] Gäste: und steht dir ja Marketing und deswegen übernehme ich auch hauptsächlich des Marketing in der Steuerkanzlei Seitz die ganz normale vera Werbung z.b. für den Einkaufsläden oder wenn man irgend welche Zeitungsannoncen schalten aber auch [00:08:49] Gäste: ja was immer mehr kommt der Social Media in den Social Media Auftritt der Steuerkanzlei. [00:08:54] Claas: Wir haben uns ja persönlich getroffen auf dem datev.de Digicam vor einigen Tagen. [00:09:01] Claas: Und aufgefallen seid ihr mir ziemlich früh weil die halt auch zum Podcast Angeboten habt nicht mehr angeboten der Welt angeboten das macht uns zu Kollegen das freut mich. [00:09:12] Gäste: Und auch. [00:09:14] Claas: Wie seid ihr denn auf den schmalen Ast gekommen. [00:09:19] Gäste: Mit Podcast ja wir haben uns überlegt was man machen kann wie man der Welt ja seine Sichtweise kundtun kann und gibt es ja verschiedene Kanäle und, [00:09:27] Gäste: wir haben jetzt einfach mal mit Podcast angefangen wir machen ja auch Instagram und Facebook auch da was aber Podcast hat er den Charme einfach sich. [00:09:38] Gäste: Für 20 Minuten in der Woche mal Zeit zunehmen so round about 20 minuten einfach, [00:09:42] Gäste: über Themen zu sprechen die die uns bewegen in der Kanzlei die wir die uns bei uns Anstehen und wir merken auch wo andere immer Themen haben wo man öfters angesprochen wird auf Seminar oder auch auf entsprechenden Veranstaltungen [00:09:53] Gäste: und dass wir dann einfach zu diesen Themen was was die Branche interessiert einfach unsere Meinung da geben wie wir das machen was wir gelernt haben was wir vielleicht auch noch probiert haben was nicht funktioniert hat [00:10:03] Gäste: und da war das Medium Podcast relativ wir einfach ist sehr barrierefrei sondern Begriff wenn ich auf benutze immer so einfach wenn du brauchst dann Mikrofon. [00:10:13] Gäste: Am und kannst einfach drauf los legen und zu einfach ist es eigentlich auch klar Kamera mit ihm zu Auto noch will was machen aber das ist auch unser unser Motto Erfolges tun und einfach mal sagen herr lass uns mal ein Podcast machen, [00:10:25] Gäste: und das haben wir jetzt gemacht wir sind jetzt glaube ich seit Februar 2019 online [00:10:30] Gäste: und wir haben jetzt eben vor kurzem mal ausgewertet einfach zusehen wie viele Downloads wie viel Abonnenten und jetzt Hammer diese Woche ich habe Anfang der Woche die 1500 Abonnenten Grenze geknackt und das immer unglaublich stolz und und seit Wochen [00:10:43] Gäste: nee eine Bestätigung dass wir auf dem richtigen Weg sind das freut uns und unglaublich. [00:10:48] Claas: Ja herzlichen Glückwunsch dazu ich bin. [00:10:49] Gäste: Danke schön. [00:10:51] Claas: Und ich kann es auch einfach nur bestätigen dass es auch das was mir so gefällt am Podcast man kann einfach loslegen, [00:10:57] Claas: und mit dem richtigen Gesprächspartnern wird das dann zwangsläufig interessant ich finde das aber auch ganz gut [00:11:03] Claas: ja wie er das macht nasi habt ihr habt jetzt Jungs z.b. eine folge draußen gehabt wo ist da um die digitale Kanzlei ging bzw das Label der DATEV davon ja das habt ihr jetzt euch verdient. [00:11:16] Claas: Und dann habt ihr gleich euren euren Kundenbetreuer im Schwitzkasten genommen und wo ist Mikrofon geschleift das war nicht clever. [00:11:24] Gäste: Du du weißt ja so aber man muss Chancen ergreifen das ist du weißt was ist mein Mann trifft sich wie wir jetzt auch du hast uns angesprochen sagt er lass uns mal was zusammen machen genauso läuft es einfach zu sagen immer proaktiv sein aktiv sein hätte man ja die müssen doch auf mich zukommen und die müssen doch nicht fragen [00:11:41] Gäste: die die die Welt wartet auf einen Sonne man muss einfach proaktiv seinem Ziel näher kommen [00:11:45] Gäste: ähm und einfach da aktiv werden und wir wax.at Gordon du bist ja gerade da hast du noch hast du noch eine Viertelstunde ja was ist denn. [00:11:54] Claas: Aufnahme läuft. [00:11:55] Gäste: Ja genau und einfach so und ja zuerst es ist auch raus aus der Komfortzone die die Menschen merken einfach ok habe ich noch nie gemacht weil sie nicht da gewisse [00:12:04] Gäste: Daniela ist da aber die kann man ihnen einfach neben und unterm Strich ist es so machst du sie auch wie wenn man zu gegenübersitzen und [00:12:11] Gäste: reden diskutieren aber Hammer gutes Gespräch und nebenbei läuft oder mit Telefon [00:12:15] Gäste: und das ist eigentlich total easy und das macht auch den Charme von Podcast aus meiner Sicht aus einfach weiß authentisch rüberkommt zusammenhält darf teilnehmen an ein Gespräch von zwei Leuten TV [00:12:25] Gäste: die interessante Inhalte haben das eine Mal vielleicht ein bisschen mehr das andere mal ein bissl weniger aber es ist immer irgendwas dabei was mich weiterbringt und es macht glaube ich den Schaum von Podcast aus. [00:12:34] Claas: Ja genau ich sag den Leuten auch immer es ist wie Telefonieren ja also da wenn man dann eine spontane Frage hat dann legst du ja auch nicht aufhören redest du halt trotzdem weiteren versuchst es so gut wie möglich zu beantworten. [00:12:46] Gäste: Man kann auch und um sich mit ist hier mal kurz was wären wir jetzt auch noch ja können wir auch weiter wissen oder auch Kollegen können dass man sagen lass dann einen Kanzlei Podcast machen zu Themen die immer wieder auf der Agenda stehen die Mandanten haben wir eigentlich immer [00:12:57] Gäste: auf die gleichen Fragen die gleichen Probleme und einfach zu sagen kanalisierens analysiert das mal was sind die Probleme und dann [00:13:03] Gäste: reden einfach drüber du magst das erinnern jahresabschlussgespräch genauso oder wenn der Mandant anrufen du richtigerweise sagst und wieso kann man das dann nicht einfach mal aufnehmen und sagen ich weiß was die Themen sind [00:13:14] Gäste: und wenn jemand Interesse daran hat kann er sich es auch so schon mal anhören. [00:13:17] Gäste: Also Vorteil für die eigenen Mandanten aber auch vielleicht kommt ist auch ein tolles Marketingtool sein für neue Mandanten oder man bleibt alleine wieder wahrgenommen am Markt und das ist in der heutigen Zeit also wichtig war mir mit Informationen überfluten würde man muss sich ja irgendwie abheben von anderen. [00:13:30] Claas: Ja richtig und dann gucken wir mal noch weiter hier auf Arbeit Timeline reicht das. [00:13:35] Claas: Themenauswahl von sich fertig gut also einmal sieht man so hast halt viel über OneNote gemacht das ist irgendwo so da bist du fit Runner, [00:13:43] Claas: und viele interessieren sich dafür dafür Haus dann noch [00:13:45] Claas: einfach was raus das ist naheliegend aber du hast auch z.b. einen Neumann das Gespräch da sie wohnt hier zusammen mit mit Tobi und das fand ich auch einen interessanten Ansatz war einfach zu zeigen so arbeiten wir so läuft das ab. [00:13:59] Claas: Gib mir als Interessent an eurer Kanzlei. [00:14:02] Claas: Vorgeschmack ohne dass ich irgendwie aus dem Gebüsch kommen muss um mich zu erkennen geben muss ja kann ich erst mal schnuppern wie wie sind die so wie arbeiten sie so gefällt mir das ja nein. [00:14:13] Claas: Finde ich finde ich clever. [00:14:15] Gäste: Ja wobei willst du gar nicht gesehen haben wir uns eher gedacht für unsere Kollegen zu sagen wie kann man so ein Gespräch führen und mir ist immer wichtig auch immer muss, [00:14:24] Gäste: wertschätzend gegenüber sein letztes auch jetzt kommt irgendwie Unternehmer oder irgendwas unternehmen, [00:14:29] Gäste: als als als sachliche ja sachlicher Faktor sondern es kommt ein Mensch zu mir und wenn ich soll man das Gespräch führe einfach auch auf den Menschen einzugehen sagen was will er, [00:14:39] Gäste: netvizz viele Berater machen und nicht am Anfang auch sehr stark gemacht habe man hat als Berater sehr viel Wissen man will es weitergeben [00:14:46] Gäste: und einfach nicht sich da mal zurück zu ihm zu sagen hey [00:14:49] Gäste: geh einfach mal ran und und reden Redeanteil um nett du 80/20 oder 70/30 sondern andersrum stell Fragen und hör zu was dein Gegenüber von dir möchte und dann wird es ganz viel zielgerichteter dann einfach drauf eingehen kann. [00:15:04] Gäste: Was wünscht sich der Mandant von einem als Berater eigentlich und nicht einfach immer zu sagen ja ich weiß ja was du brauchst ungefähr so ein einfach mal auf die Menschen einzugehen und jeder Mensch ist individuell [00:15:13] Gäste: und deswegen haben wir auch so eine persönliche Ebene und und sachliche Ebene für uns getrennt Definierung einfach wirklich und sind für den Menschen interessieren und wir wollen ja [00:15:23] Gäste: gut beraten und ich kann nur gut beraten wenn ich den Menschen auch keine nette nur das Unternehmen so ist unter der Wiese und das wollte einfach nur ja mit den Kollegen teilen wie wir das machen, [00:15:32] Gäste: und du hast recht es ist einfach eine Seite aber für unsere man dann auch interessant zu sehen okay wen wenn ich da zum Tom und zum Tobi in die Kanzlei komme hierher, [00:15:41] Gäste: was erwartet mich dann weiß ich vorher schon passt es zu mir oder passt es nicht eher. [00:15:45] Claas: Luca was ja auch gemacht habt ist ihr habt euer Mikrofon einfach mal mitgeschleppt ihr wart ihr z.b. auf dem NWB Steuerberater Forum letztens beschreib doch mal was ihr da angestellt habt. [00:15:58] Gäste: Ja du immer sagst du mal was er ja also wir waren ja beim in Düsseldorf dabei Böhler Areal Hände September und da der Tom seinen Vortrag gehalten und. [00:16:13] Gäste: Ja da war ja Tom da auch beim Podcast von NWD NDW dabei. [00:16:18] Gäste: Und mehr gut wir haben halt versucht einfach die die Eindrücke die es auf diesem MIB steuerberaterforum zu gibt und dass dieses Feeling dieses. [00:16:26] Gäste: Ja diese Atmosphäre einfach auf zu schnappen und Hamann am Ende. [00:16:30] Gäste: Von dem Forum einfach gedacht dass uns doch noch ein Podcast aufnehmen haben uns den Martin grau von megra Steuerberatung mit dazu geholt und haben einfach mal das ganze diesen ganzen eineinhalb Tage einfach Revue passieren lassen. [00:16:43] Claas: Und das habt ihr dann die aufgenommen. [00:16:47] Gäste: Das haben wir ganz normal mit einer mit einer normalen Kamera einfach aufgenommen Kamera mit mir auf YouTube für unseren Youtube-Kanal verwenden können, [00:16:58] Gäste: für die für die Menschen die sich gerne auch was visuell anschauen und haben einfach unser ganz klassisches wie jetzt auch mit dem USB Mikrofon von von roter das Monster Ricardo was total überschaubar ist vom Anschaffungswert aber du glaube ich wäre dann einfach einen tollen Klang regt. [00:17:13] Gäste: Haben und das aber auch mit hingestellt an an den Laptop angeschlossen Aufnahme gedrückt und einfach uns unterhalten wie muss eben machen würde mäßig am Schluss zusammengestellt mit noch mal Revue passieren lassen sagt was fandest du gut aus fandest du schlecht. [00:17:25] Gäste: Und das ganze habe ich einfach daneben spontan spontan die haben das Mikrofon dabei habt wenn man einfach wussten wir vielleicht ergibt sich die Gelegenheit. [00:17:33] Gäste: Und dann haben wir heute Martin gefragt auch wieder aktiv gefragt einfach hast du schnell also hast du Lust ja mach mal und dann haben wir uns einfach 15 Minuten oder 20 Minuten hingestellt auch wenn neben uns schon alles abgebaut wurde. [00:17:46] Claas: Was man doch deutlich hört ja. [00:17:47] Gäste: Ja und haben da einfach losgelegt und und genauso spontan. [00:17:52] Gäste: Warum hat die Frau Feist als von Andy Bailey die Organisation hatte von dem Forum. [00:17:58] Gäste: Ist vorbei gelaufen haben sie einfach spontan mit dem Podcast reingeholt hat ein paar Worte gesagt und genauso muss man da machen ich habe am Anfang auch den Fehler gemacht immer perfekt sein zu wollen. [00:18:07] Gäste: Und das Hemd ungemein weil man sagt ja daneben sag noch mal auf und darf ich mich jetzt versprochen und keine Ahnung und wenn wir einfach da mit diesen Punkten umgeht dann sagt [00:18:17] Gäste: das wollte ich jetzt euch anders sagen und man macht weiter ohne das immer dass das ist menschlich und authentisch er bestes Beispiel war es noch meine Tochter reingelaufen hören Podcast aufgeräumt läuft die Lady halt rein und Eva [00:18:30] Gäste: ich hätte schimpfen keine sagen müssen wir machen drum Podcast [00:18:35] Gäste: ukuleli schön das darf ich mitnehmen dann auch sag mal schnell Hallo ungefähr also alles integrieren und das macht ja so menschlich und ich glaube das ist auch das Erfolgsgeheimnis zu sagen wir sind einfach wir und wir wollen einfach an was weitergeben und muss muss das alles perfekt sein [00:18:50] Gäste: weil egal was man sagt und wie man sagt ist immer wertvolle Tipps und Inhalte für die förder dabei sind. [00:18:57] Claas: Bin ich ein sehr sympathische Herangehensweise. [00:19:01] Claas: Da müssen jetzt mal doch so langsam auf das auf das große Thema kommen was du auch im Podcast entsprechend bringst und dass es diese ganze wochenendgeschichte OneNote ist ja so ein Jahr eine Notiz Programm im Grunde aus der Windows Welt. [00:19:15] Claas: Was mir halt ja eine Cloud Ablage bietet und auch halt die Chance. [00:19:21] Claas: Wie sagt man immer so schön für Kollaboration das heißt man kann im Team, [00:19:27] Claas: dort gemeinsam Notizbücher anlegen thematisch sortiert und Sachen ablegen und für dich ist das ein ganz wichtiger Baustein für deine für deine Arbeitsweise warum eigentlich. [00:19:40] Gäste: Dann beiß mir einfach Liste die Flexibilität bietet. [00:19:44] Gäste: Flexibilität und Freiheit für die sind für mich unglaublich wichtige Werte für mich aber auch für mein Team habe ich gemerkt dass ein Fachmann Orts und zeitunabhängig arbeiten kann und es [00:19:57] Gäste: einfach barrierefrei machen kann einfach wir haben uns für das iPad entschieden. [00:20:02] Gäste: Kann natürlich auch andere Tablets nutzen oder oder ist egal aber Bonez ist ob das iPad im Einsatz und einfach ich ich lege ein Finger auf das iPad und ich bin in der Kanzlei von loslegen, [00:20:11] Gäste: nein ich muss irgendwann Computer hochfahren erstmal ein sichere Verbindung aufbauen und und und es nimmt dann unglaublich viel Hemmungen Weg einfach mal schnell noch was zu machen für den Mandanten oder in der Kanzlei für die Kanzlei, [00:20:23] Gäste: und das sind halt so Tools die uns oder mir unglaublich Spaß macht auch Spaß das muss man ehrlich sagen, [00:20:30] Gäste: auf dem iPad zu schreiben in iPad zu arbeiten es ist immer wieder erstaunlich befördert immer wie kleine Kinder wenn du auf dem iPad was schreibst und es synchronisiert sich innerhalb von zwei Sekunden auf deinem Bildschirm in der Kanzlei am PC ich kann zaubern so ungefähr, [00:20:44] Gäste: also es ist macht Spaß einfach mit den mit den Tools zu arbeiten und nicht dass du trotz Spaß ist eine fakte auf der andern Seite hast du aber auch eine unglaubliche Produktivitätssteigerung. [00:20:54] Gäste: Weil ihm das ganze Thema mit ausdrucken markieren holen wieder einscannen damit man doch wieder sich digitale Arbeitspapiere schafft, [00:21:03] Gäste: staune hier eine ganz klare Abkürzung nehmen kann wenn ich schon digital schreibe nicht nett mit mit physischen Papier sozusagen noch arbeite. [00:21:12] Gäste: Und auch zu uns ist Homeoffice totaler wichtiges Thema für mein Team flexible Arbeitszeiten und das sind Themen wo du natürlich auch so tun wir Tablet was soll’s sehr flexibel ist, [00:21:23] Gäste: toll dich unterstützt in unseren Werten unseren Zielen und gibt uns einig nur recht wie es die letzten zwei Jahre hierher gelaufen ist weil mein Fach auch. [00:21:31] Gäste: Jetzt auch messbar merkt die Produktivität hat sich verbessert an die Stimmung hat sich verbessert die waren immer noch außen für Mandanten wird wird anders. [00:21:41] Gäste: Es hat eigentlich nur positive Effekte gehabt also ich wüsste dass Alex sagt nicht was was unterm Strich negativ war wenn ich ehrlich bin. [00:21:49] Gäste: Na das ist deswegen ist immer auch da so und das sind auch die Themen die unsere Kollegen interessieren oder ob du wo wir oft angesprochen werden wie habt ihr es eingeführt wie habt ihr das gemacht habt ihr das Team mitgenommen und diese Erfahrungen Timer natürlich gerne. [00:22:01] Claas: Das klingt aber auch schon so als ob du das nutzt für ja die ganze Kommunikation die halt nötig ist in der Kanzlei es ist nicht jetzt für die Facharbeiter sondern, [00:22:13] Claas: für das ganze organisatorische drumherum du bist bei Mandanten der gibt ja Aufgaben du machst dir Notizen und du hast es gleich halt. [00:22:22] Claas: Dort drin aber du brauchst nicht darüber ganz stumpf zu sagen sondern. [00:22:28] Gäste: Ja das sind meine Welt die Arbeitspapiere halt [00:22:31] Gäste: sag jetzt mal ohne Simlock in Progress aber die Arbeitspapiere will mir physisch als Papier hatte früher in den Ordner des haben wir heute digital abgebildet, [00:22:39] Gäste: ist das jetzt Kai Kai kai DATEV oder Kai Captain System oder Software was man noch braucht ergänzen oder die MS auch das ist einfach eine Unterstützung Ergänzung zu dem ganzen wo ich früher meine Arbeitspapiere in Ordnung hatte jetzt billig jetzt digital ab. [00:22:53] Gäste: Und an ob Mandanten oder oder intern bekanntes bekanntes verwenden und hat es immer dabei mit seiner musst keine Ordner mehr schleppen hat immer. [00:23:03] Gäste: Den Ordner sozusagen die geteilt Ordner an der richtigen Stelle, [00:23:06] Gäste: weil er ja geklaut ist das heißt es immer verfügbar und uns ging halt auch so wo hat wer hat den Abschluss Ordner wieder wo sind die Unterlagen zum unterschreiben und sie waren wie es aber meistens immer an der falschen Stelle, [00:23:17] Gäste: und er hat Geschäft hat da jetzt die hat unterm Strich so hat jeder Zugriff drauf alleine ist Beispiel Unterschrift auf Steuererklärungen freizeichnungsdokument da gibt es eigenes Notizbuch das ist bei jedem im Team hier geöffnet, [00:23:31] Gäste: und egal bei wem der Mandant ankommt der hat immer die tote scheinen Dokumente und kann ihn unterschreiben lassen. [00:23:38] Gäste: Ob der der Buchführung vorbeibringt ob er wirklich am Empfang davon ist sagte ich mir zum Unterschreiben kommen ob er bei mir in der Abschlussbesprechung gleich unterschreiben will wir sind da komplett flexibel und dessen das sind unglaubliche Freiheiten die mir da gewinnt auch zeitlich. [00:23:52] Gäste: Es macht einfach einfach unglaublich unglaublich Spaß, [00:23:55] Gäste: mitzu mitzu arbeiten und wir machen auch die die Kommunikation intern teilweise drüber kannst du gleich noch was dazu sagen, [00:24:02] Gäste: natobi wie wird das wie behindert auch für die Internetkommunikation nutzen. [00:24:07] Gäste: Ja also wir haben ja auch ein eigenes Kanzlei Notizbuch also das ist ja nicht mal unser. [00:24:14] Gäste: Ja unser digitaler Besprechungsraum wo halt irgend welche Themen angesprochen werden wo man sich gegenseitig Nachrichten schreiben kann Verweise setzen kann. [00:24:24] Gäste: Genau um dann halt gemeinsam über OneNote einfach auch zu arbeiten. [00:24:28] Claas: Tom hat das jetzt gerade noch gesagt Unterschriften das ist ja auch gerade so ein heißes Thema na wie kriegt man die Unterschriften digital in das heißt die Mandat unterschreiben dann auch am iPad oder. [00:24:41] Gäste: Wir wir drucken also muss man Anführungszeichen drucken und die freizeichnungsdokument der Steuererklärungen in OneNote. [00:24:49] Gäste: Und haben die dann synchronisiert auf dem iPad und dann kann ich auch ganz normal denn den Stift nutzen und digitalen Stift. [00:24:56] Gäste: Kann man ger an die entsprechende Stelle hat sogar den Vorteil für manche die halt vielleicht auch zu ältesten und immer so gut lesen kann eine kann ich das natürlich Groß-Zimmern und dann können die ganz klassisch mit dem Stift unterschreiben. [00:25:08] Gäste: An uns es kommt unglaublich gut an, [00:25:11] Gäste: weil wir es haben wir auch das Leben digitale Kanzlei aber man präsentiert sich auch oder will er aus digitale Kanzlei wahrgenommen werden, [00:25:18] Gäste: und dann wenn ich aber zu Mandanten fahre und habe immer noch 34 papierordner dabei ist es in Bösel Inkonsequenz aber war so. [00:25:26] Gäste: Und da mit iPad schlage ich auf dem Konto bilanzbesprechung außen und kann auch da die Steuererklärung unterschreiben lassen und wenn ich dann sage unterschreiben bitte auf dem auf dem iPad Air cool Summer iPad das soll ja Studie können sich sogar die Farbe aussuchen die sie beschreiben. [00:25:39] Gäste: Besteht Autowerkstatt das ist richtig es macht einfach Spaß und dann unterschreiben die und dann exportieren was aber auch für die Revisionssicherheit in dem Fall als PDF-Datei dann nachdem es macht da nimm das Sekretariat du sagen ok ich kann diese Seite. [00:25:53] Gäste: Exportieren von verlorenort ins EMS und dann habe ich auch die Revisionssicherheit zu sagen okay ich habe dir kommentiert zu welchem Zeitpunkt hat der Mandant wirklich die Freizeichnung unterschrieben. [00:26:02] Gäste: Aber die Flexibilität vorher mit dem Stift und auch dieses Gartens ist einfach, [00:26:07] Gäste: macht einfach Spaß und der Mandant okay cool und es gibt auch da keine keine Hemmungen Zusammenarbeit Hauptuhr iPad oder im Gegenteil liebt die sind dieser gewohnt jedes Paket an der Haustür musst du irgendwo auf so ein Tablet unterschreiben [00:26:19] Gäste: und dann ist es ja nur irgendwie nachvollziehbar dass das auch beim Steuerberater irgendwo einkehren kann und durch das ich weiß es gibt auch andere Systeme, [00:26:26] Gäste: die auch ihre Berechtigung haben mit Sicherheit aber für uns ist halt einfach weil wir mit dem mit dem Alter und Wohnort dieses All-in-One haben wir müssen wir uns Gedanken machen brauchen oder separate System sondern benutzen einfach das was manche haben. [00:26:38] Claas: Sehr schön okay wie ist eigentlich so die Aufteilung deiner deiner Zeit und Ressourcen wie viel bist du in der Kanzlei und wie viel bist du der Berater der Berater. [00:26:50] Gäste: Spaghetti Frage es ist in der Tat so dass ich aktuell fast mehr Zeit für das Thema Coach für Steuerberater verwende. [00:26:59] Gäste: Jetzt wirklich noch operativ in der Kanzlei also operativ mache ich eigentlich [00:27:05] Gäste: gar nichts mehr mit mit Abschluss Erstellung Steuer geringe Stellung durch da habe ich mich komplett zurückgezogen rausgenommen dafür habe ich ja das Team wo ich wo ich sage die können es perfekt super machen [00:27:14] Gäste: dann ich habe nämlich definiert mit welche Besprechungen ich mache welche mit welchem man dann nicht Abschlussbesprechung machen, [00:27:21] Gäste: habe ich eine ABC Analyse auch gemacht zu sagen wer. [00:27:25] Gäste: Ist sag ich mal so wie wer muss von wem bedient werden und haben wir davor uns mal vorher unterhalten dann weiß jeder vorab bevor er eine Abschluss erstellt, [00:27:34] Gäste: Wärme Defekt an den Abschluss am durchschaut und wären auch bespricht und doch das weiß ich doch wie viel Zeiten darf mich zukommen, [00:27:40] Gäste: ich suche sie mich in der Tat für die Kanzlei er auf die strategischen Themen zu sagen wo wollen wir hin eben was ist unser Wunsch Mandat wie schaut das Team aus wo muss ich da schauen [00:27:50] Gäste: jetzt geht bei uns jemand z.b. in den Ruhestand in den wohlverdienten jetzt muss ich schauen wie ich das auffangen kann wie ich das verteilen kann haben auch Gott sei Dank da [00:27:59] Gäste: neue Ressourcen sich drauf tun wie man das verteilen kann also wir haben auch dahingehend keine Themen mit Fachkräftemangel das sind lauter so tolle Nebenerscheinungen die die man irgendwie irgendwo kommen die Eier her [00:28:09] Gäste: und man wird einfach anders wahrgenommen als als attraktive Arbeitgeber wenn man eben flexibel ist weil man einfach digitale islame modernist Mama, [00:28:17] Gäste: mit mir sagt ich möchte dass es euch gut geht soll ich das wirklich zum Weinen der Spirale auch jeder wenn du das aufrichtig Wein zu sagen ich möchte einfach euch auch an meinem Team die Flexibilität gehen die ich selber habe [00:28:28] Gäste: weil ich es einfach nicht gut für eine Zusage schränkt dich eine muss von 8 Uhr bis 5 Uhr hier sein wenn ich weiß es ist. [00:28:35] Gäste: Das Kind ist krank daheim oder ich muss es hat um 11:20 Uhr Schule aus dann dann ist es doch nur legitim dass ich diese Freiheit auch meine in meinem Team gebe, [00:28:43] Gäste: und einfach die sich selber einteilen können wann und wie sie arbeiten wo sie arbeiten wollen. [00:28:48] Gäste: Mit der entsprechenden Tools und und ist alles möglich weiß ich dass er die schönes an der Digitalisierung weil uns das Möglichkeiten bietet dass das alles alles zu machen, [00:28:57] Gäste: und auch ob eine Frage hinzu kommen die die Zeiteinteilung ja bekommt für Steuerberater bin ich da relativ viel unterwegs ich habe für mich ja zwei Tage in der Woche geblockt wo ich quasi als ich nenne es die MMM Termine meeting mit mir. [00:29:12] Gäste: Wo ich Donnerstag Freitag komplett geblockt habe mich um, [00:29:15] Gäste: Internet Themen strategische Themen von der Kanzlei aber auch um 7 Uhr heute Podcast aufzunehmen wo ich dir einfach zwei Tage komplett fix geblockt habe. [00:29:24] Gäste: Und die anderen drei Tage Eben im Kanzleiteam in habe bzw auch daneben je nachdem auch für Code für drei Brote was machen wir haben doch relativ viele Telefonate mittlerweile auch. [00:29:34] Gäste: Da wo man einfach mit mir mal kostenlose halbe Stunde telefonieren kann einfach mal eine Analyse Gespräch führt und einfach zu ergründen ist es ja bringt mir das was und da sind jetzt auch dabei und so bissel. [00:29:45] Gäste: Ja gerade aufzubauen zu sagen was wie kann man es noch konkreter unsere Kollegen ins tun bekommen das ist der größte Anspruch den wir haben bei mir oft wir geben viele Impulse. [00:29:55] Gäste: Genau wie du ja auch mit deinem Podcast und dann ist die ganz große Herausforderung wie bekommen wir Ergebnisse hin wie bekommen wir die unsere unsere Kollegen ins tun dass sie wirklich von A nach B kommen nehme song ja, [00:30:08] Gäste: das klingt gut das muss ich mal angehen. [00:30:10] Claas: Musst dich mal tun und dann. [00:30:13] Gäste: Gerade jetzt wirklich gerade versuchen Programm oder zu machen einfach irgendwie sind selber noch nicht ganz schlüssig wie es am besten ist aber einfacher Begleiter zu seiner Couch zu sein wo man sagt ok was hast du vorher Mann wo willst du hin was in deine Themen und dann wirklich konsequent mit dem Kollegen diesen Weg geht [00:30:30] Gäste: ja auch ein bisschen als mit sanften Druck ausüben zu sagen du musst wieder was liefern du musst das Essen das haben ausgemacht [00:30:36] Gäste: weil ich glaube nur so funktioniert das mal wirklich dann am Schluss auch ins Tun kommen und Ergebnisse erzielt. [00:30:41] Claas: Ja das ist die ganz große Gretchenfrage ne, [00:30:44] Claas: von man müsste mal zu ich mache jetzt zu kommen du hast es jetzt eben schon bisschen angedauert angedeutete also [00:30:51] Claas: bisschen Druck aus man sucht sich ein Partner das könnte es jetzt zu sein und dadurch wird Zeit ein bisschen verbindlicher man macht was ab es ist auch Geld geflossen und das Board so etwas wie ein an sanften Druck auf das man halt auch. [00:31:05] Claas: Dass man ja das Versprechen gegenüber sich selbst dann auch dann tatsächlich hält ne gibt es denn noch andere ja was ich. [00:31:14] Claas: Kernprof also dieses Instrument kommen hast du da noch andere typische würden vielleicht festgestellt oder oder gute Tipps wie man das halt. [00:31:26] Claas: Ich haben kann. [00:31:26] Gäste: Ja unterm Strich ist es aber lässt ist der Begriff funshopping abgedroschen ist es erst immer mein Zeiteinstellung einfach immer wieder das ist das was wir auch die letztes letzte halbe Jahr ja jetzt gemerkt haben Männer weg die Leute wissen eigentlich selber. [00:31:40] Gäste: Dass man was tun müsste dass man ihn sich die Herausforderung spezielle ist auch in der Steuerberater Branche die halt so groß war wie noch nie aus meiner Sicht mit mit Digitalisierung Automatisierung [00:31:49] Gäste: Wegfall vorbehaltsaufgaben Fachkräftemangel hat so viele Themen wie noch nie am Tisch überweisen muss was machen um nachhaltig erfolgreich zu bleiben. [00:31:59] Gäste: Und habt aber trotzdem irgendwie nicht und und was immer wieder rauskommt sind einfach das Thema mindset wirklich zusagen was was. [00:32:07] Gäste: Wenn ich die Einstellung dazu habe zusammen ich will was ändern wenn ich das wirklich für mich sagen kann ich will was ändern dann werde ich was ändern und, [00:32:16] Gäste: das ist die ganz große Ausführung da einfach da im wieder und der glaube ich kann man nur immer drüber reden du besprechen mit guten Beispiel vorangehen aber Podcast anhören irgendwelche Seminare besuchen [00:32:27] Gäste: vor dem sich auch mit Leuten umgeben die eben vielleicht schon da sind wo man hin möchte gutes Umfeld sich zu schaffen weil es ganzer ganzer wichtiger Erfolgsfaktor ist. [00:32:35] Gäste: Und dann wird ein auch irgendwie sich selber verstehen ja die haben die Anrecht das will ich auch und dann kommen wir irgendwie auch in das tun unten das ist, [00:32:43] Gäste: ganz schwierig weiß auch nicht messbar ist das ist irgendein Gesetz das irgendwo steht das muss ich anwenden man spürt man müsste was machen schafft trotzdem nett und und das ist Thema, [00:32:53] Gäste: das ist eigentlich größte Höhle wirklich diesen Schalter innerlich umzulegen sie sagt okay jetzt starte ich. [00:32:59] Gäste: Weil du gesagt hast Tipp und der beste Tipp ist eigentlich und das ist doch schön was wirklich einfach ist. [00:33:06] Gäste: Man kann selber alles angehender braucht nicht irgendjemand es liegt eine an einem selber immer das heißt ich muss mir nur mit mir selber ins Reine kommen ins Klare kommen Willich, [00:33:16] Gäste: und wenn ich’s wirklich will dann werde ich auch. [00:33:20] Gäste: Und und ist der größte Tipps sich selber mal und dann einfach ans loszulegen Beispiel Podcast wir haben einfach damit grifone eingepackt haben das genommen und habe einfach aufgenommen. [00:33:29] Gäste: Ich hätte jetzt auch sagen ja da muss ich wohl noch recherchieren darf ich das muss ich das will ich das wie bringe ich das dann an die Leute kommt es dann an und dann nehme ich mir quasi selber schon wieder die Energie daraus um ins Tun zu kommen sondern einfach mal zu loszulegen der kleinen Schritt zu gehen, [00:33:43] Gäste: einmal fährt immer der der megagroße Stützen an jeder kleine Schritt pünktlich in die richtige Richtung das ist eigentlich oder der Tipp dir nicht geben kann sich einfach eine Mauer zu machen und zu sagt ja das müsste ich mal angehen und dann wenn man dass sich nimmt zu sagen, [00:33:57] Gäste: normal einmal dann rufe ich auch mal jemand anderes weiß [00:33:59] Gäste: mach ein Termin aus es müssen ganz ganz kleine Sachen nur sein und das ist eigentlich der der Ratschlag den ich angeben kann einfach mal loszulegen es klingt so einfach und das Schöne ist einfach dieses ein ich auch. [00:34:10] Claas: Wenn der Alltag nur nicht wäre also wenn er. [00:34:15] Gäste: Es ist der Ausrede klassismus doch die man dann anrufen ich muss doch noch die Bilanz besprechen das wenn ich das ist das was ich meine wenn ich wirklich will. [00:34:26] Gäste: Dann setze ich meine Prioritäten anders [00:34:28] Gäste: dann sage ich okay nee jetzt gehe ich das Thema an weil ich das wichtiger erachte das ist das schöne ich bin selbst verantwortlich und aber du hast vollkommen Recht und das wurde uns auch irgendwo immer erzählt lang beigebracht, [00:34:40] Gäste: wie ist vermeintlich richtig ist und jetzt gibt’s halt viele Menschen die so bissl anders hin und ich kann auch die Dinge von anderen Seite anschauen ist das Glas halbvoll oder halbleer [00:34:49] Gäste: und ich bin halt immer der Typ der sagt es ist halt voll also immer die positive Einstellung zu haben und mit dir fahre ich persönlich relativ gut und das ist auch das was ich vermitteln möchte. [00:34:57] Werbung: Lexoffice.de seinen Siegeszug durch die Reihen der Mandanten [00:35:05] Werbung: und der Steuerberater weiter fort, [00:35:07] Werbung: inzwischen sind mehr als 2000 Steuerberater und Steuerberaterinnen in der steuerberatersuche von lexoffice registriert und dort als lexoffice kundige Berater aufzufinden, [00:35:19] Werbung: falls Sie noch nicht dazu gehören dann hat lexoffice erzeugt interessantes Angebot für Sie, [00:35:24] Werbung: und zwar kann sie jetzt das lexoffice Starterpaket führen Nudel anstatt 159 € bekommen was ist in diesem Paket drin jede Menge Wissen, [00:35:33] Werbung: und zwar persönlich vermittelt. [00:35:35] Werbung: Und das ist der Clou wenn Sie das Starterpaket bestellen dann bekommen Sie eine persönliche Begleitung in die Digitalisierung und Kanzlei Betreuer wird mit ihnen die drei Schritte gehen, [00:35:44] Werbung: die sie gehen müssen wenn sie Mandanten mit lexoffice betreuen möchten einen persönlichen Beratungsgespräch wird erstmal ihr persönlicher Bedarf analysiert dann legen Sie gemeinsam Maßnahmen fest einigen sich auf Ziele und Termine und planen die nächsten Schritte, [00:35:59] Werbung: zweite Phase da geht es um das Onboarding der Kanzlei. [00:36:02] Werbung: Das heißt auch wieder im persönlichen Besuch durch einen Kanzlei Betreuer werden ihre Mitarbeiter und sie in Damme Nutzung von lexoffice geschult und in der dritten Phase geht es um das Onboarding der Mandanten auch dabei bekommen sie persönlich Unterstützung, [00:36:16] Werbung: durch den Kanzlei Betreuung dann sehen Sie auch ob sie vernünftig geplant haben ob alles funktioniert wie bei, [00:36:21] Werbung: und wenn das nicht der Fall ist dann werden sie mit dem Kanzlei Betreuer die nötigen prozessanpassung noch vornehmen und dann können Sie selber fliegen dieses persönliche betreuungspaket gibt es wie gesagt zur Zeit für soll statt 150 €, [00:36:35] Werbung: also anmelden lohnt sich am schnellsten geht das natürlich auf Lexoffice.de Schrägstrich Steuerberater, [00:36:41] Werbung: oder Aufstocker ver.de in den Deals dort finden Sie auch den Eintrag von lexoffice also, [00:36:47] Werbung: nicht lange zögern sondern lassen Sie sich persönlich beraten und mit in die Cloud helfen. [00:36:52] Werbung: Mit dem Kanal betreuen und dem Starterpaket von lexoffice dann gehören sie dazu dann können Sie das nächste Mal wenn ein Mann dann fragte können Sie auch Lexoffice.de Worten mit aber sowas von denn sie haben ja nicht nur sich und Ihre Mitarbeiter, [00:37:04] Werbung: durch den Kanzlei Betreuer schulen lassen sondern habe ich den Kanzlei Betreuer lexoffice in ihre Kanzlei Abläufe eingebaut so dass sie das sicher beherrschen, [00:37:14] Werbung: und leicht Mandanten aufnehmen können also Lexoffice.de Schrägstrich Steuerberater dort das kostenlose Starterpaket bestellen und durch Star. [00:37:23] Werbung: Mein herzlichen Dank an Lexoffice.de für die Unterstützung ist Kanzleifunk. [00:37:27] Claas: Also für mich ist immer so ein bisschen der Lackmustest ich habe ja mit vielen Beratern Beraterin zu tun und mein Interesse steigt immer ein bisschen wenn ich merke ich habe mit jemanden zu tun das geschafft hat sich aus dem Tagesgeschäft rauszuziehen. [00:37:41] Claas: Dann weiß ich immer siehst du der oder die Macht was richtig weil es ist. [00:37:48] Claas: Für jeden Berater mühelos nötig kopfüber in meiner Alltagsarbeit abzutauchen. [00:37:54] Claas: Und jahrelang nicht gesehen zu werden ne und dann bist du heute Termin getrieben und machst alles selbst weil es ja keiner besser kann als du und so weiter. [00:38:03] Gäste: Genau aber das sind halt jemand wo ich sag was das ist der größte Schatz dem hat jeder Steuerberater ist Unternehmer auch wenn es vielleicht noch nicht so lebt [00:38:12] Gäste: dann aber unter schöner Unternehmertum ist du bist jetzt 100% deiner Zeit [00:38:17] Gäste: du bist frei und selbstbestimmt du kannst sagen mit welchem Mandanten arbeite ich mit welchem Team arbeite ich will ich diesen Auftrag annehmen will ich nicht wie viele Stunden will ich aber es hat jeder selber in der Verantwortung und das ist eigentlich Schönste was man einfach 100%. [00:38:31] Gäste: Seinerzeit besitzt und alles entscheidungsvermögen und man ist nicht fremd geblieben wann ist man Mäuse selbst fremdbestimmt man kann sich [00:38:39] Gäste: mann Mann lässt sich vielleicht fremd bestimmen aber wenn ich das nicht möchte ja dann mache ich es nicht und wie du auch richtig sagst es ist auch für mich die größte Kunst ist dass man ersetzbar ist. [00:38:49] Gäste: Was sagt ich bin nicht in der Kanzlei die funktioniert und es ist bei uns jetzt aktueller Fall wo ich sag es ist toll Wahnsinn ich wär mal eine Woche nicht da bin oder zwei ja, [00:38:58] Gäste: dann läuft es eben Dennis Aogo Frau die auch natürlich schön ist wenn man gebraucht wird, [00:39:04] Gäste: ganz menschlich und ganz normal und das ist die große Krux auch da Saeco zurückzustellen und zu sagen ja [00:39:10] Gäste: ich lasse jetzt anderen den Vortritt gehen auch vorne und und die haben dieses dieses Lob teilweise Heimchen die hat einfach Mandanten des tut einen unglaublich gut weil man nicht Wertschätzung erfährt und die bekommt man alles Unternehmer, [00:39:22] Gäste: dann sehr sehr schwer wenn man jetzt eine Entscheidung trifft die in fünf Jahren vielleicht erfolgreich ist oder nicht, [00:39:28] Gäste: darf man nicht gleich die sofortige Bestätigung es war richtig und wenn der Mandant anruft danke schön dass du mich da jetzt unterstützt haben dass ich jetzt hier 10000 € Steuern gespart habe dann [00:39:37] Gäste: fühle ich mich da wohl und das ist dieser große Schritt diese Barriere Team überwinden musst du sagen ich komme vom Steuerberater zum Unternehmer. [00:39:45] Gäste: Die kostet die kostet auch Kraft und Mut das muss ich mir auch also das ist nicht leicht aber wenn man sag mal will frei sein will selbstbestimmt durchs Leben gehen dann kann man das auch erreichen wenn man ständig GTA. [00:39:58] Claas: Wenn ich mich jetzt entscheide dass ich dich gerne als als Couch dabei haben möchte also ich kann mich bei dir schon mal [00:40:06] Claas: ganz so von alleine und unverbindlich fortbilden indem ich z.b. die ganzen Podcast mehr anhören zum Thema OneNote und so etwas ich ich sehe dich auf Anstalt aber jetzt will ich dich als Couch was was für Angebote kannst du mir machen. [00:40:18] Gäste: Ja am besten ist dann immer wirklich zu erstmal diese also ich habe weder über eine Stunde des deswegen Aderung des Thema der Steuerberater ist Unternehmer. [00:40:28] Gäste: Visa kostenloses Webinar wo man sich einfach anmelden kann wo wir schon mal in der Stunde von mir neuen konkrete Tipps bekommt zum Thema Unternehmertum, [00:40:35] Gäste: am oder Steuerberater ist Unternehmer und dann auch schon mal erfährt okay was was für was stehe ich was sind meine Werte passt die Chemie mit dem Tom [00:40:44] Gäste: und danach hatten wir dann die die die Möglichkeit aufzusaugen eben deshalb stündliche Analysegespräch auch kostenlos unverbindlich mal zumachen zu wirklich konkret 1 zu 1 m auf der ISS auf die Kanzlei auf den Unternehmer [00:40:56] Gäste: selber einzugehen. [00:40:57] Gäste: Und an dein Fach mal seine seine Meinung zu bilden ist es was wo man Tom helfen kann unterstützen kann und wenn man nach diesen beiden Möglichkeiten die Entscheidung getroffen und ja dass der Tom kann mir helfen ja dann wären wir individuell. [00:41:10] Gäste: Was ausmachen oder vereinbaren zu sagen ja wir machen eins-zu-eins was oder wir machen jetzt auch vielleicht so und so und so ein Programm zum Coaching-Programm mit mit mehreren und Steuerberatern auch, [00:41:20] Gäste: da müssen wir halt mal schauen weil das immer ist auch nicht ganz so sicher wie immer das machen aber der Einstieg war wirklich das Webinar, [00:41:27] Gäste: und dann einfach mal halbe Stunde telefonieren und alles andere wird sich dann ergeben. [00:41:31] Claas: Okay du hast ja noch gesagt es ist wichtig sich ein schönes Umfeld zu schaffen was ist denn ein schönes Umfeld. [00:41:39] Gäste: Für mich persönlich ist es glaube ich individuell über schönes Umfeld ist zum klar, [00:41:44] Gäste: räumlich bedingt auch zu saugen, wo man arbeitet Oma ist ist es natürlich wichtig dass man sich da wohl fühlt beim einfach sehr viel Zeit auch in der Kanzlei verbringt [00:41:52] Gäste: genauso wieder heim aus das ist die örtliche Komponente auf der anderen Seite ist es aber auch ganz klar die menschliche Komponente, [00:41:58] Gäste: mit welchen Menschen umgeben ich mich und das ist auch fast der wichtigste Faktor Erfolgsfaktor aus meiner Sicht weil wenn ich mich nur mit Menschen umgeben. [00:42:07] Gäste: Andy immer negativ denken ist auch alles können wir nicht erschaffen Annette schon wieder und es ist schlecht, [00:42:13] Gäste: wenn ich mich nur mit zum Einstimmen gebe er dann werde ich das selber so geprägt und wird auch immer in die negative Spirale mit reingezogen, [00:42:19] Gäste: wenn ich mal jetzt bewusst Menschen aus Züge die nach vorne gehen die die positiv denken wie sagen hätte Skimmer und Digitalisierung ist doch cool geil endlich hat er diese Auszeit zu gewinnen um wirklich mal zu beraten, [00:42:30] Gäste: hattest du Einstellungen haben dann werde ich selber auch in die Richtung getrimmt, [00:42:34] Gäste: an und welchen Braun hat ja gesagt wird der Durchschnitt der fünf Menschen mit denen man sich das meiste Zeit umgibt und wenn ich mir das bewusst mache zu sagen [00:42:44] Gäste: Arbeitshunde prozentrechner.net aber ich glaube jeder weiß was was das was wahres dran ist das auch okay dann müsste ich mir die fünf Menschen aber schon gut aussuchen mit denen ich mich umgeben will und das ist das coole auch wieder am Unternehmertum ich habe wieder die. [00:42:57] Gäste: Tolle Möglichkeit ich kann selber bestimmen wer sind meine Mandanten Wer ist ST mit wem ich arbeiten will wie ein Test das meine ich mit Umfeld auch, [00:43:06] Gäste: Team und dann Mandanten und es einfach mal sich bewusst zu machen dass ich die selber bestimmen kann und es kommt ein Mandant und bin ja freilich bin immer schon wieder und mach mal und uma. [00:43:15] Gäste: Soll einfach mal bewusst gleich zu entscheiden okay passt ja zu uns oder ist das jemand der der selber erfolgreich ist das sagt ok ich habe ein Businessplan dabei ich habe ein Fünfjahresplan ich möchte in fünf Jahren 5 und Umsatz haben. [00:43:29] Gäste: Dann weiß ich das ist Unternehmer mit dem will ich arbeiten weil der die gleichen Werte vertritt erfolgreich zu seiner vorne zu gehen also wenn jemand kommt zu sagen ja. [00:43:36] Gäste: Haben sich schon mal Gedanken gemacht und den Umsatz haben Sie schon mal Hochrechnung gemacht, [00:43:40] Gäste: ja das wird schon irgendwie laufen und schauen wir mal da weiß ich ok ich glaube da gibt andere Berater die da besser passen und ich möchte mich eher auf laut fokussieren die die Richtung in die ich gehen möchte, [00:43:54] Gäste: ist Abtei Kai von der Wertschätzung her kein Unterschied weil ich sag okay jetzt passt er nicht der Mensch ist genauso wertvoll aber passt nicht zu meiner Arbeitsweise. [00:44:02] Gäste: Und das gleiche ist auch im Team da sich die Leute suchen die die die gleiche Richtung gehen die nach vorne gehen die digital denken die Menschen helfen beraten wollen. [00:44:11] Gäste: Wenn man dann zu sich des Unfalls so geschaffen hat wie ich jetzt gerade idealtypisch beschreibe ich glaube dann kann sich jeder selber ausmalen wie sein Leben ausschaut und und es ist nicht zu unterschätzen was das Umfeld ausmacht ja. [00:44:23] Claas: Okay aber das könnte dann ja im Endeffekt auch bedeuten dass man sich von Leuten trennen muss Mandanten wie Mitarbeiter am oder. [00:44:35] Gäste: Es geht einher da hast du vollkommen Recht haben wir auch gemacht beides sowohl Team als auch Mandanten. [00:44:42] Gäste: Hallo mal zu sagen okay das passt halt nicht mehr das ist es bedeutet Mut und auch wirklich die Entscheidung treffen mal Nein zu sagen oder mal uncut zu machen, [00:44:53] Gäste: an das ist bedeutet Mut ist eine einfach war für mich ein einfach wobei untermStrich mich nur bestätigt hat dann musst du sagen du musst das ist auch die Aufgabe als Unternehmer du musst Entscheidungen treffen an wo du denkst dass für das Team [00:45:07] Gäste: und für dich auch am besten sind und die haben ja auch getroffen und da dies wenn ich in die Richtung geben muss ich notgedrungen irgendwo mal sagen nee an der Stelle, [00:45:16] Gäste: müssen wir leider die Beziehung beenden. [00:45:19] Claas: Jetzt hast du mit Tobi jemanden dabei dem es glaube ich angelegt. [00:45:28] Claas: Marketing Sachen voranzubringen und die Technik da auch ein bisschen zu werden Tobi liege ich damit richtig mit Einschätzung. [00:45:35] Gäste: Ja also ich habe das ja auch alles nicht gelernt es muss mal aus ich habe das alles auch beigebracht selber einfach aber wenn man da offen für die Themen ist dann kriegt man da ganz schnell ein Gefühl dafür. [00:45:45] Claas: Ja okay jetzt bist du noch Werkstudent und hast die steuerberatungs Branche kennengelernt bleibst du ihr erhalten. [00:45:54] Gäste: Ja also ist zeigt sich nicht irgendwie andere Wege auf sondern ich mag die Steuerberater brauche ich muss ich ehrlich sagen ich [00:46:03] Gäste: finde es cool mit so vielen ja mit den Kanzleien haben einfach zu reden und einfach diese Branche auch ja voranzutreiben auch in Hinblick auf iPad OneNote oder Digitalisierung als Oberbegriff. [00:46:15] Claas: Kann es sein dass ich da so ein bisschen neuer Kanzleimitarbeiter heraus schält also um in der Kanzlei zu arbeiten ist Fachwissen halt irgendwo unerlässlich aber. [00:46:29] Gäste: Ich möchten am Tobi gleich an [00:46:30] Gäste: nur eigentlich denn Tobi also er sagt immer Werkstudent und so ich sehe denn hier den Tobias Augenhöhe mit mir also es ist so dass ich jetzt hier der große Chef und mache bin sondern der Tobi ist da wirklich auf Augenhöhe [00:46:40] Gäste: und alle die mit ihm zu tun haben und hatten auch schon bei uns jetzt in der Meister Kanzlei [00:46:44] Gäste: wissen von was sie sprechen weil er speziell auf was waren und iPad betrifft unglaublich fittes dafür ist als ich teilweise. [00:46:52] Gäste: Und dass wir uns so unglaublich gut ergänzen und in die Richtung wird auch gehen klar zu sagen und fachlich ist, [00:46:58] Gäste: klar brauchen irgendwo aber es braucht doch Leute die im tiefsten haben die die Schnittstellen bedienen können die auch untereinander vermitteln können die die einfache andere Fähigkeiten sind angefordert. [00:47:09] Gäste: Und weißt du Tobi wirklich wirklich Gold wert und schön dass ich ihn hier an der Stelle so loben kann weil sie immer schwierig ist klar mit Lob umzugehen wenn man lobt jemanden und der ist erste Gefühl was man hat wenn jemand einen lobt ist, [00:47:22] Gäste: schämt sich total krank eigentlich Samstag ist doch toll wenn eine sagt ja ehrlich aufrichtiges Lob oder erste Eindruck den man selber hat ist [00:47:30] Gäste: adidas passt Schuhe und an der Stelle einfach mal sagen und er wird seinen Weg gehen und werden auch gemeinsam gehen haben wir auch Projekte vor einfach gemeinsam in die Zukunft zu gehen. [00:47:42] Gäste: Und auch zu ergänzen im Kanzlei meiste Kanzlei einfach ja einfach tolle mal eben das richtige Umfeld hat und der Tobi ist definitiv für unsere Kanzlei und der Mandant unser Team. [00:47:52] Gäste: Tolles Umfeld danke Tom. [00:47:55] Claas: Passt schon. [00:47:57] Gäste: Wer ist unser unser Jahresgespräche im Podcaster. [00:48:00] Claas: Ja ich frage mich ob sich da nicht doch umso neuer Mitarbeiter Typ herausschälen also, [00:48:09] Claas: es war ja schon immer Aufgabe der Kanzleimitarbeiter auch den Mandanten halt, [00:48:14] Claas: das ganze organisatorische zu erleichtern so legst du halt ab und so benimmst du die Sachen hier und da aber durch den Anstieg der Technik. [00:48:24] Claas: Sind da jetzt doch viele Sachen zu gekommen und man kann die Leute fast ausschließlich. [00:48:29] Claas: Mit so etwas beauftragen und ausreichend beschäftigen also ich frage mich ob da neuer Mitarbeiter Typ heranwächst. [00:48:37] Claas: Und wie man den vielleicht auch erfahren kann. [00:48:41] Gäste: Ja das ist vollkommen richtig ich denke auch dass ich da was was geändert hat schon also wenn du einen würzen unverändert hat und, [00:48:51] Gäste: ich zum Beispiel fand auch cool aber sag mal könnte komplett dann irgendwie in IP der Auftrag komplett einstellen Mum sagt oder auch mal bissl anders zu denken ich habe immer so in den Raum noch Zusage Stelle unter meine Musik ein [00:49:03] Gäste: einfach erklärt und Laster bilanzbesprechung kommt kommt die Plan zusperren kommt der Mandanten und es ist steht jemand vor der Tür und spielte mit der Gitarre Lively. [00:49:11] Gäste: Ich gedenke bisschen er aber genau das meine ich du musst einfach ein bisschen, [00:49:16] Gäste: man muss anders denken zu sagen hoch lebe das vorher so wie man immer gemacht haben passt weil in die Richtung geht ja auch was du gesagt hast ist das wird so nicht mehr funktionieren und jeder merkt er dass ich die Welt unglaublich verändert hat [00:49:28] Gäste: die Schnelllebigkeit man kann nicht einfach sagen ja das war immer schon so so so wird’s weitergehen [00:49:32] Gäste: dass das wird nicht funktionieren und Rauch der Typ Mitarbeiter wobei ich das Wort Mitarbeiter immer so schwierig finde weil, [00:49:40] Gäste: Mitarbeiter ist sehen uns ja alle irgendwo in einem Boden wir machen alle zusammen ich versuche jetzt eine immer vom Team zu reden oder Teammitglied. [00:49:48] Gäste: Weil ich das viel positiver finde Team ist verbinde ich mit Sport mit mit wir gehen Teamgeist und oder dann zu sagen ich red nicht vor irgendwem Vodafone der FiBu Kraft des wenn ich schon höre also, [00:50:00] Gäste: es ist so für mich negativ behaftet sondern wenn man einfach sagt ist es ein Mensch. [00:50:06] Gäste: Und wenn man es von Susi mit seinen Wert mit seinen Gefühlen dann ist das Ganze andere Herangehensweise und wenn man dann zu Menschen noch um sich hat die auch, [00:50:15] Gäste: ihm gewisse Punkte mitbringen eben mit wieder Tobias auch die Social Media das sind Dinge die die unglaublich wichtig werden und ich glaube nicht dass nicht aber schließen kann, [00:50:25] Gäste: das einfach auch der die Art von von Teammitglied sich die Fähigkeiten anders werden verbraucht mit sichern aber ich vor das fachliche Know-How das ist die Basis sage ich mal aber dann kommen noch die die Toppings dazu [00:50:37] Gäste: wo muss ich dann ja seinen Traum Traum Mitarbeiter Traum Teammitglied irgendwie ja definieren könnte. [00:50:44] Claas: Ja Tobi aus deiner Sicht also ihr seid zusammen glücklich das habe ich jetzt schon verstanden. [00:50:51] Claas: Und wir sagen auch nicht mehr deinen Nachnamen damit sich bloß keiner keiner ab wird aber wie wie wie muss die Branche eigentlich sein für dich damit du sagst jawoll. [00:51:03] Claas: Da verbringe ich gerne mein Berufsleben drin gibt’s noch nicht vielleicht doch etwas. [00:51:08] Claas: Wo die sich gleich noch ein bisschen anstrengen muss also jetzt nicht Tomb aber die brauche ich gleich. [00:51:14] Gäste: Ich glaube jede brauche ich hat seine Herausforderung und Thomas schon angesprochen mit Digitalisierung Fachkräftemangel aber ich glaube die die zukünftigen [00:51:23] Gäste: Teammitglieder zukünftigen Absolventen vielleicht auch die zukünftigen Steuerberater die dann irgendwann Kanzleien übernehmen die ticken schon ganz anders, [00:51:33] Gäste: und die werden dann auch die neuen Mitarbeiter oder die neuen Leute noch einfach ganz anders da ansprechen also in Hinblick auf der Offenheit Social-Media Flexibilität, [00:51:45] Gäste: da gibt’s aktuell natürlich noch große Herausforderung hier sage ich mal den Leuten in der Kanzlei diese Freiheiten einfach auch zu geben aber das wollen glaube ich viele [00:51:55] Gäste: wenn man diesen dieses password nutzt Generation why Generation Z die einfach diese diese Flexibilität wollen die aber auch gerne diese. [00:52:05] Gäste: Sich mit dem Unternehmen aber auch verbinden die einfach sagen ok ich teile die gleichen Werte. [00:52:10] Gäste: Weil ich sag ok wie z.b. bei uns hier in der Kanzlei wir wir nutzen dieses du wir haben diese du Philosophie und haben die nicht eingeführt weil man sagen das ist ein Trend sondern es sagen wir wir leben des. [00:52:20] Gäste: Weil wir da einfach besser kommunizieren können und das merkt man einfach an der gesamten Stimmung und wenn dann die die Atmosphäre in der Kanzlei gut ist dann fühlt man sich auch unglaublich wohl und ich glaube die die Triggerpunkt ist einfach Flexibilität. [00:52:35] Gäste: Und werde Kultur das ist das ist meine Meinung die die unglaublich wichtig sind aber auch in der Steuerberater Branche noch Nachholbedarf gibt. [00:52:44] Claas: Okay also du bleibst der Branche erhalten habe ich aus. [00:52:52] Gäste: Ja das freut auch nicht ja. [00:52:57] Claas: Okay [00:52:58] Claas: gut also ihr habt ein umfangreiches Angebot und ich kann es immer nur noch mal sagen wer wer sich für diese Themen interessiert er macht mit dem Meisterkanzlei Podcast schon mal einen guten Start [00:53:10] Claas: jetzt mal so von Podcast Kollege zu Podcast Kollege wie empfiehlst du deinem Podcast. [00:53:17] Claas: Also wenn wenn irgendjemand vor dir steht und du sagst ich habe das und er vielleicht noch nie nicht weiß was das ist oder wie es nutzen kann wie machst du das. [00:53:25] Gäste: Ja ich sage immer man muss sich das vorstellen wie er mit seinen eigenen Radiosender [00:53:30] Gäste: Song ich habe mich über meine Themen die ich habe ein eigenen Radiosender zu zu Themen in meinem Falle jetzt zum zum der Steuerberater als Unternehmer [00:53:39] Gäste: und wenn du dich das interessiert einfach mal reinzuhören es ist ja auch kostet ja auch nicht dass es ist auch relativ einfach einfach mal zu probieren zu anzuhören [00:53:50] Gäste: und und einfach dich mal runterzuladen oder auf der auf den Apple-Geräten ist es ja schon der Podcast App Show für Freund studiert einfach mal zu. [00:53:56] Claas: Android auch ja. [00:53:57] Gäste: Drauf zu gehen und einfach mal reinzuhören aber mein Eindruck zu gewinnen ok bringt mir das was und das schöne am Podcast ist auch sie sind da überall verfügbar also wenn ich jetzt runtergeladen habe oder Internet habe was ich meine Heimseite an ich habe. [00:54:09] Gäste: Und ich bin im Auto unterwegs oder in der Bahn oder irgendwo dann kann ich diese Zeit [00:54:14] Gäste: einfach ausnutzen weil es ich bin ja auch effektivitäts Couch zusammen nutzt deine Zeit für die Dinge die du deinem Ziel näher bringen und unter anderem soll auch Wachstum bzw sich mit guten Gedanken zum geben einfach weiter zu kommen [00:54:27] Gäste: ganze ganze wichtige Bestandteil das meine Sicht für das ganze [00:54:30] Gäste: und einfach die Zeit zu nutzen wenn ich laufen gehe wenn ich am Crosstrainer bin wenn ich in der U-Bahn sitze wenn ich im Stau bin im Auto bin zu Mandanten fahr einfach diese Zeit zu nutzen und einfach mal am Podcast von Menschen anzuhören [00:54:42] Gäste: die an die zu einem passen da muss ich rausfinden welche Themen oder welche Typen aufpassen bei mir wird’s oder bei dir genauso ist wird auch nicht allen gefallen was sie auch nett unser Anspruch ist sondern wir sind wie wir sind und ich werde immer authentisch bleiben das ist für mich ganzer ganze wichtiger Wert [00:54:56] Gäste: und Menschen die die sich bei mir mit meiner Stimme mit meinem wingerten wohlfühlen. [00:55:01] Gäste: Geht es passt und manche die net dann ist auch geht da habe ich aber auch kein Problem und einfach zusammen probier mal aus teste mal höre höre mal um Podcast an [00:55:09] Gäste: muss nicht nur immer meine sein sondern auf oder von von Meisterkanzlei von Steuer. Aber auch andere Themen im Persönlichkeitsentwicklung oder einfach so Erfolg Motivation da gibt’s so viele tolle Podcast [00:55:21] Gäste: und sich das einfach mal zu testen und dann das rauszufinden was zu einem passt, [00:55:25] Gäste: und es war für mich auch der Typ dann hahnanschluss zu sagen man muss auch mal eben sagen okay ich habe 3 4 5 Podcast das reicht dann auch wenn man nicht zwanzig habe dann werde ich nie irgendwie das ist mir zu viel aus meiner Sicht sozusagen ich definiere mal 5. [00:55:40] Gäste: Die die zu mir passen und die soll ich dann regelmäßig das ist auch schon mal riesen riesen ja Gewinn. [00:55:45] Claas: Und es gibt ja auch immer noch die Vorspultaste. [00:55:49] Gäste: Da hast du recht ja und wenn wirklich. [00:55:50] Claas: Man muss ja auch nicht alles man muss nicht alles zu Ende hören wenn man weiß dass biegt ihr ein Thema habt das interessiert mich nicht die Bohne dann. [00:55:57] Gäste: Ist aber das ist ja auch wieder effektiv zu sagen okay wenn das jetzt nicht zu mir passt dann dann mache ich dann erstmal bis zum Schluss dann überspring ich halt die Folge oder ich gehe auf was anderes [00:56:07] Gäste: es ist wieder meine Entscheidung ich bin wieder der Besitzer meiner Zeit zu sagen ich entscheide für mich aktiv will ich oder will ich nicht er. [00:56:14] Claas: Tobi wie machst du das mit welchen Worten empfiehlst du euren Podcast. [00:56:21] Gäste: Ja also. [00:56:23] Gäste: Im empfehlen ist immer immer immer schwieriger sagen halt immer Podcast mit einer das nicht versteht dann sage ich erst es wie ein wie ein Hörbuch eigentlich dass man sich überall anhören kann. [00:56:32] Gäste: Und da geht dein nicht genau um diese Themen ich sage halt immer. [00:56:39] Gäste: Beschäftige ich die Themen kanzleimanagement Strategie cetera Marketing aber auch oder wie du halt ja die Digitalisierung erfolgreich managen kannst gerade auch Einblick iPad OneNote ja dann. [00:56:53] Gäste: Ist der Podcast eigentlich prädestiniert dafür weil wir genau diese Themen hat einfach ansprechen. [00:56:57] Claas: Ich hatte letztens Gespräch mit dem Berater und erkundigte sich dann auch nach dem Kanzleifunk und der wusste nicht so ganz wo denen kriegen kann. [00:57:07] Claas: Der Vater ist das eine Webseite auch und diese Antwort hat Ihnen schon wieder mehr verwirrt als dass sie ihm geholfen hat also ich glaube dass das Beste ist einfach, [00:57:19] Claas: sich Podcast auf dem Handy an zu lachen und sowohl Apple als auch Android hat da vorinstallierte Apps. [00:57:26] Claas: Die kann man einfach mal anrufen und da gibt es eine suche drin da kann man nach. [00:57:31] Gäste: Mach den besten Weg bestimmt also es ist auch so dass das Podcast du hast vollkommen Recht dass das so nett zu, [00:57:37] Gäste: bitte für uns ist es selbstverständlich aber für manche ist es sind das böhmische Dörfer wo man nicht weiß was ist das eigentlich [00:57:42] Gäste: und um aber ich würde immer mehr kommen die jungen Generation kennt das sowieso und alle anderen wäre es wird [00:57:49] Gäste: der markt.de Podcast wird eigentlich gemacht aus meiner Sicht oder sind aus deiner Sicht wahrscheinlich auch zusagen da jetzt einfach was eigenes zu machen das kann ich nur empfehlen einfach mal immer einen [00:57:58] Gäste: Podcast zu machen für seine Kanzlei oder für jeder hat doch irgendwelche Themen dir wo er was weiß es ist gibt [00:58:04] Gäste: keine Menschen der nett irgendwas besser als alles andere und dann einfach darüber zu sprechen tolle Sache und und bringt einen selber weiter merke ich bei mir persönlich [00:58:14] Gäste: weil du bist dass man immer wieder über die gleichen Sachen spricht ist verfestigt sich einfach wenn ich wenn ich dann Wachs sicher selber wieder daran weil ich darüber spreche. [00:58:24] Gäste: Alles ist für mich auch totaler tolle Fortbildung weil ich immer wieder über Themen spreche die ich halt so sehe und dann mit Kollegen wieder diskutieren kann und dass das bringt mich selber auf das nächste Level irgendwie. [00:58:35] Claas: Okay gut wir hatten es schon gesagt Meisterkanzlei wieso heißt euer Podcast er ist glaube ich schneller gegoogelt als dass man die, [00:58:44] Claas: volle url jetzt vorliest ja aber wir empfehlen ja eh in der Podcast App suchen einfach mit einem Stichwort meistens kommt man da ratzifatzi, [00:58:54] Claas: er zum Ziel und dann nur noch auf Abonnieren klicken oder drücken und schon ist man da in Geschäften. [00:59:02] Claas: Okay gut wo kann man euch denn noch finden online. [00:59:09] Gäste: Ja also, [00:59:11] Gäste: uns kann man auf unsere ganze man West Side Meisterkanzlei de einfach hin da haben wir eigentlich alle unsere Infos alle unsere Dokumente cetera alles, [00:59:21] Gäste: ja an einem Platz gebündelt Meisterkanzlei de heißt die Seite und wir uns offline sage ich mal sehen möchte dass du jetzt auch bei bei mehreren Veranstaltungen einfach auch dabei. [00:59:35] Claas: Welche denn z.b. [00:59:37] Gäste: Tom möchtest du das ja gar nicht gern also wir sind jetzt am 15. November ist es in in Ahaus semmelbahn New Gent Festival bin ich da darf ich da ist alles reden das Pickerl dabei sein. [00:59:50] Gäste: Das immer wieder im Offline sozusagen dabei in physischer Form dann. [00:59:55] Claas: Na ich denke mal ihr habt dann wahrscheinlich auch wieder am Mikrofon irgendwo im Köpfchen. [00:59:58] Gäste: Ja wir werden im wenn auch wieder Mikrofon mitnehmen um dann vielleicht in eine andere Stimme auch einzufangen genau das ist wenn man mit Sicherheit machen wo ich auch ich bin ja Referent bei bei nwb-verlag. [01:00:11] Gäste: Da bin ich auch zum Thema eben Steuerberaters Unternehmer gibt es nächstes Jahr drei Seminare deutschlandweit für 20/20 wo ich da unterwegs sein werde [01:00:21] Gäste: ja [01:00:22] Gäste: und unterm Strich klar was was auch immer öfter gemacht wird dass das Kanzlei Inhaber Personen oder Teams zu uns kommen so wirklich ein Workshop bei uns in der Kanzlei [01:00:31] Gäste: es steht aber auch auf unserer Seite von der Meisterkanzlei das auch Blog Shops bei uns haben kann zum Thema iPad oder anderen Themen [01:00:38] Gäste: schmeckt einfach mal auf die Seite gehen und einfach mal sich informieren und gerne auch einfach mal eine E-Mail schreiben dass man einfach sich ganz unverbindlich mal informieren kann wenn das Gefühl hat okay das ist das richtige für einen ja dann [01:00:50] Gäste: sind wir sind wir gerne bereit da zu helfen. [01:00:53] Claas: Ok auf Facebook Seite und natürlich auch vertreten mit einer eigenen Seite und die ganzen Links packe ich selbstverständlich in die Scheune. [01:01:00] Gäste: Sehr nett von dir danke. [01:01:01] Claas: Ach da kenne ich gar nicht NBB hast du gesagt die haben mir jetzt gerade auch ein kleines kleines tolles Podcast Studio eingerichtet wie ich auf Facebook gesehen habe. [01:01:13] Gäste: Richtig professionell ja vielleicht nein. [01:01:15] Claas: Ja wart ihr aber schon. [01:01:17] Gäste: Aber NDB hat dort im Studio selber nicht an mir wurden der podcast.de nicht mit nib aufgenommen habe war in Düsseldorf vor Ort. [01:01:25] Gäste: Die hatten oben da so ein mobiles kleines studi eingerichtet oberhalb der der der Ring ist sozusagen und da ja dürfte ich auch bei der steuerbar glaube ich heißt der Podcast, [01:01:36] Gäste: mit dabei sein und auch zum Thema newburg was er auch mein mein Vortragsthema war da bissel hier meine Einblick gegeben. [01:01:42] Claas: Ja bin ich gespannt was danach zu hören ist er einer von denen hatte mich dann vor Monaten auch schon kontaktiert und haben uns halt noch mal ausgetauscht Ausrüstungen. [01:01:54] Gäste: Ihr seid total witzig weil im Vorfeld wurde ich gefragt ob ich da mich bereit erklären würde, [01:01:59] Gäste: was zu machen und habe ich ja so klar und dann wollten die mich halt ein bisschen Briefen im Vorfeld zu sagen ja. [01:02:05] Claas: Also das ist ein Pot. [01:02:06] Gäste: Wie geht es alles genau und dann habe ich sie gleich habe einen eigenen Podcast und dann kann man die Art du bist es weil ich total witzig und total charmant ja. [01:02:16] Claas: Okay dann herzlichen Dank für eure für eure Einblicke gibt’s noch etwas was ihr loswerden wollt ja nein. [01:02:23] Gäste: Also meine Seite seid ich möchte mich oder wir möchten uns unglaublich bei Dir bedanken für die Einladung heute bei dir im Podcast mit dabei zu sein ich denke das kann man auch mal andersrum machen dass wir dich mal zu unserem Podcast mit mit einladen dass du uns mal dass wir mit dir mal bei uns in der Meister Kanzlei am Podcast zusammen machen [01:02:39] Gäste: das wird toll ansonsten hoffe ich und wünsche ich mir das mal einfach unseren Kollegen Input geben können unsere Sicht der Dinge zu äußern einfach auch [01:02:48] Gäste: Didi hat meine Sicht [01:02:49] Gäste: positive richtig Einstellung zu vielen Themen zu bekommen und das ist unser Anspruch einfach die die Steuerberater Geräusche einfach nach vorne zu bringen und nett so pessimistisch ranzugehen zusammen cool [01:02:59] Gäste: lass uns das Ding rocken zusammen egal wie schwierige die die Herausforderungen sind das ist so unser Anspruch und ich glaube das hört man auch nur wieder raus dass wir da voll engagieren motiviert sind [01:03:08] Gäste: und wenn wie Vater jemand Interesse hat einfach mal bei uns auf der auf der meiste Kanzlei Seite sich zu informieren und alles andere wird sich dann ergeben. [01:03:17] Claas: Herzlichen Dank für die Einladung das nehme ich gerne an da musst du mir vorher aber ne ruhigen die Dusche noch mal erklären was ein Podcast eigentlich ist. [01:03:23] Gäste: Ja das machen wir gerne. [01:03:28] Claas: Ein Hinweis noch du machst auch Musik. [01:03:31] Claas: Also der Gedanke mit dass du da einen Barden hin stellst ja quasi die Susa absinkt oder so etwas das ist garnicht gar nicht so weit hergeholt du könntest es auch selber. [01:03:42] Gäste: Die Rhätische also da kommt es nachher ich war früher auch in der Band tätig. [01:03:46] Gäste: Hemizeus ja Sänger und Gitarrist und habe dann auch richtig weiß ist auf auf YouTube ein Video von mir gestellt mit dem den titel das Leben oder das Leben erleben [01:03:57] Gäste: einfach auch bitte meine Geschichte bzw auch einfach das gibt viele gute Gedanken ins Tun zu kommen folge ich tun als ich habe da ganz ganz viele Redewendungen mit eingepackt die wirklich mir helfen ich höre mir das Lied. [01:04:10] Gäste: Was täglich an weil es mir einfach einen guten Start in den Tag gibt es war Motivationsschub ist [01:04:15] Gäste: und ja ich mach mir Spaß Musik zu machen und wenn ich mich auszuleben gute Gefühle zu vermitteln das versuche ich nicht nur musikalisch sondern auch so jetzt über Podcast auch wenn man ein weißer Support assist, [01:04:29] Gäste: aber ja das ist Musik ist unglaublich toll also da wird mir auch irgendwann mal vor da was zu verbinden ihn vielleicht mal da Seminar oder irgendwer größere Anstalt zu haben wo man sagt matt. [01:04:40] Gäste: Tolle Inhalte gekoppelt mit Musik oder verbindet beides und das war mein Versuch auch mit diesem lied Leben erleben einfach mal. [01:04:48] Gäste: Tiefe oder schöne Inhalte auch mit Musik zu verbinden wo man sagt ich wäre mal einfach mal wieder an und habe quasi das ist die Steigerung von Hörbuch. [01:04:57] Gäste: Inhalt der musikalisch zu vermitteln er. [01:04:59] Claas: Ja ja es ist spricht so viele weitere Ebenen an also im Grunde müsste man ja man müsste es weiter denken und dann halt auch die Fortbildung singen es gibt aber auch sehr sehr viele schöne musikalisch Projektes war ja auch beim beim vorletzten DATEV Barcamp dabei auch. [01:05:14] Claas: Tobias ich habe jetzt den Nachnamen vergessen jemand dabei der als musikhauptstadt tätig war, [01:05:21] Claas: und Sohn es gibt auch so im Internet unheimlich schönes Projekt das heißt choir choir choir also Chor Chor Chor kennt ihr das. [01:05:28] Gäste: Das habe ich noch nicht gesehen müsste ich dann im Nachgang gleich mal anschauen ja. [01:05:32] Claas: Er hat die stellen sich quasi irgendwohin oder sagen wir sind dann und dann da also für mich ist immer so ein bisschen der Lackmustest ich habe ja mit vielen Beratungen Beraterin zu tun und mein Interesse steigt immer ein bisschen wenn ich merke ich habe mit jemanden zu tun. [01:05:45] Claas: Das geschafft hat sich aus dem Tagesgeschäft rauszuziehen dann weiß ich immer siehst du der oder die Macht was richtig. [01:05:54] Claas: Weil es ist für jeden Berater mühelos nötig kopfüber in meiner Alltagsarbeit abzutauchen. [01:06:02] Claas: Und jahrelang nicht gesehen zu werden ne und dann bist du halt Termin getrieben und machst alles selbst weil es ja keiner besser kann als du und so weiter. [01:06:12] Gäste: Genau aber das sind halt jemand wo ich sag was das ist der größte Schatz dem hat jeder Steuerberater ist Unternehmer auch wenn es vielleicht noch nicht so lebt [01:06:21] Gäste: dann aber unter schöne Unternehmertum ist du bist jetzt 100% deiner Zeit [01:06:25] Gäste: du bist frei und selbstbestimmt du kannst sagen mit welchem Mandanten arbeite ich mit welchem Team arbeite ich will ich diesen Auftrag annehmen will ich nicht wie viele Stunden will ich aber es hat jeder selber in der Verantwortung und das ist eigentlich schönste was macht das einfach 100%. [01:06:39] Gäste: Seinerzeit besitzt und alles entscheidungsvermögen und man ist nicht fremd geblieben wann ist man Mäuse selbst fremdbestimmt man kann sich [01:06:47] Gäste: mann Mann lässt sich vielleicht fremd bestimmen aber wenn ich das nicht möchte ja dann mache ich es nicht und wie du auch richtig sagst das ist auch für mich die größte Kunst ist dass man ersetzbar ist. [01:06:57] Gäste: Was sagt ich bin nicht in der Kanzlei die funktioniert und es ist bei uns jetzt aktuell der Fall wo ich sage es ist toll wahnsinnig wenn mal einer Woche nicht da bin oder zwei ja, [01:07:06] Gäste: dann läuft es ist Dennis Aogo Frau ich auch natürlich schön ist wenn man gebraucht wird, [01:07:13] Gäste: ganz menschlich und ganz normal und das ist die große Krux auch da Saeco zurückzustellen und zu sagen ja [01:07:19] Gäste: ich lasse jetzt anderen den Vortritt gehen auch vorne und und die haben dieses dieses Lob teilweise Heimchen die hat einfach Mandanten des tut einen unglaublich gut weil man nicht Wertschätzung erfährt und die bekommt man alles Unternehmer, [01:07:31] Gäste: ein sehr sehr schwer wenn man jetzt eine Entscheidung trifft die in fünf Jahren vielleicht erfolgreich ist oder nicht, [01:07:36] Gäste: darf man nicht gleich die sofortige Bestätigung es war richtig und wenn der Mandant Anrufe danke schön dass sie mich da jetzt unterstützt haben dass ich jetzt hier 10000 € Steuer gespart habe dann [01:07:46] Gäste: fühl ich mich da wohl und das ist dieser große Schritt diese Barriere Team überwinden musst du sagen ich komme vom Steuerberater zum Unternehmen. [01:07:53] Gäste: Die kostet die kostet auch Kraft und Mutismus ich mir auch also das ist nicht leicht aber wenn man sagt man will freisamer will selbstbestimmt durchs Leben gehen dann kann man das auch erreichen wenn man ständig wieder. [01:08:07] Claas: Okay wenn ich mich jetzt entscheide dass ich dich gerne als als Couch dabei haben möchte also ich kann mich bei dir schonmal ganz so [01:08:15] Claas: von alleine und unverbindlich fortbilden indem ich z.b. die ganzen Podcast mehr anhören zum Thema OneNote und so etwas ich ich sehe dich auf Anstalt aber jetzt will ich dich als Couch was was für Angebote kannst du mehr machen. [01:08:27] Gäste: Ja am besten ist dann immer wirklich zu erstmal diese also ich habe weder über eine Stunde des deswegen Aderung des Thema der Steuerberater ist Unternehmer. [01:08:36] Gäste: Kostenloses mit mir an wo man sich einfach anmelden kann wo wir schon mal in der Stunde von mir neuen konkrete Tipps bekommt zum Thema Unternehmertum. [01:08:44] Gäste: Am oder Steuerberaters Unternehmer und dann auch schon mal erfährt okay was was für was stehe ich was sind meine Werte pasticcini mit dem Tom. [01:08:52] Gäste: Und danach hatten wir dann die die die Möglichkeit aufzusaugen eben deshalb stündige Analysegespräch auch kostenlos unverbindlich mal zumachen zu wirklich konkret 1 zu 1 m auf der ISS auf die Kanzlei auf den Unternehmer selber einzugehen. [01:09:05] Gäste: Und an dein Fach mal seine seine Meinung zu bilden ist das was wo man Tom helfen kann unterstützen kann und wenn man nach diesen beiden Möglichkeiten die Entscheidung getroffen und ja dass der Tom kann mir helfen ja dann werden wir individuell. [01:09:18] Gäste: Was ausmachen oder vereinbaren zu sagen ja wir machen eins-zu-eins was oder wir machen jetzt auch vielleicht so und so und so ein Programm so ein Coaching-Programm mit mit mehreren und Steuerberatern auch. [01:09:29] Gäste: Da müssen wir halt mal schauen. [01:09:31] Gäste: Badezimmer ist auch nicht ganz so sicher wie wir das machen aber der Einstieg war wirklich das Webinar und dann einfach mal halbe Stunde telefonieren und alles andere wird sich dann ergeben. [01:09:39] Claas: Okay du hast ja noch gesagt es ist wichtig sich ein schönes Umfeld zu schaffen was ist denn ein schönes Umfeld. [01:09:47] Gäste: Für mich persönlich ist es glaube ich individuell immer schönes Umfeld ist zum klar, [01:09:52] Gäste: räumlich bedingt auch zu sagen, wo wir arbeiten Oma ist ist es natürlich wichtig dass man sich da wohl fühlt beim einfach sehr viel Zeit auch in der Kanzlei verbringt. [01:10:00] Gäste: Genauso wieder heim aus das ist die örtliche Komponente auf der anderen Seite ist es aber auch ganz klar die menschliche Komponente mit welchen Menschen umgeben ich mich und das ist auch. [01:10:10] Gäste: Der wichtigste Faktor Erfolgsfaktor aus meiner Sicht weil wenn ich mich nur mit Menschen umgeben. [01:10:16] Gäste: Andy immer negativ denken ist aber alles kann man nicht erschaffen Annette schon wieder und es ist schlecht, [01:10:21] Gäste: wenn ich mich nur mit zum Einstimmen gebe er dann werde ich es selber so geprägt und wird auch immer in die negative Spirale mit reingezogen, [01:10:27] Gäste: wenn ich mal aber jetzt bewusst Menschen aus Züge die nach vorne gehen die die positiv denken wie sagen hätte Skimmer an Digitalisierung ist doch cool geil endlich haben wir die Chance Zeit zu gewinnen um wirklich mal zu beraten, [01:10:38] Gäste: hattest du Einstellungen haben an dann werde ich selber auch in die Richtung getrimmt, [01:10:42] Gäste: an und welchen Braun hat ja gesagt wird der Durchschnitt der fünf Menschen mit denen man sich das meiste Zeit umgibt und wenn ich mir das bewusst mache zu sagen [01:10:52] Gäste: Arbeitshunde prozentrechner.net aber ich glaube jeder weiß was was das was wahres dran ist das auch okay dann müsste ich mir die fünf Menschen aber schon gut aussuchen mit denen ich mich umgeben will und das ist das coole auch wieder am Unternehmertum ich habe wieder die. [01:11:06] Gäste: Tolle Möglichkeit ich kann selber bestimmen wer sind meine Mandanten Wer ist ST mit wem ich arbeiten will wie ein Test das meine ich mit Umfeld auch, [01:11:14] Gäste: Team und dann Mandanten Indis einfach mal sich bewusst zu machen dass ich die selber bestimmen kann und es kommt ein Mandant und bin ja freilich bin immer schon wieder und mach mal und uma. [01:11:24] Gäste: Soll einfach mal bewusst gleich zu entscheiden okay passt ja zu uns oder ist das jemand der der selber erfolgreich ist das sagt ok ich habe ein Businessplan dabei ich habe einen Fünfjahresplan ich möchte in fünf Jahren 5 und Umsatz haben. [01:11:37] Gäste: Dann weiß ich das ist er Unternehmer mit dem will ich arbeiten weil der die gleichen Werte vertritt erfolgreich zu seiner vorne zu gehen also wenn jemand kommt zu sagen ja. [01:11:45] Gäste: Haben Sie schon mal Gedanken gemacht und den Umsatz haben Sie schon mal Hochrechnung gemacht, [01:11:48] Gäste: ja das wird schon irgendwie laufen und schauen wir mal da weiß ich ok ich glaube da gibt’s andere Berater die da besser passen und ich möchte mich eher auf laut fokussieren die DIN Richtung in die ich gehen möchte, [01:12:02] Gäste: disturbed kaykay von der Wertschätzung her kein Unterschied bei sag okay jetzt passt er nicht der Mensch ist genauso wertvoll aber passt nicht zu meiner Arbeitsweise, [01:12:11] Gäste: und das gleiche ist auch im Team da sich die Leute suchen die die die gleiche Richtung gehen die nach vorne gehen die digital denken die Menschen helfen beraten wollen, [01:12:19] Gäste: wenn man dann zu sich des Unfalls so geschaffen hat wie ich das gerade idealtypisch beschreibe ich glaube dann kann sich jeder selber ausmalen wie sein Leben ausschaut und und es ist nicht zu unterschätzen was das Umfeld ausmacht ja. [01:12:31] Claas: Okay aber das könnte dann ja im Endeffekt auch bedeuten dass man sich von Leuten trennen muss Mandanten wie Mitarbeiter am oder. [01:12:43] Gäste: Es geht einher da hast du vollkommen Recht haben wir auch gemacht beides sowohl Team als auch Mandanten. [01:12:50] Gäste: Kann normal zu sagen okay das passt halt nicht mehr [01:12:54] Gäste: das ist es bedeutet Mut und auch wirklich die entscheidungstreffen mal Nein zu sagen oder mal uncut zu machen [01:13:01] Gäste: an das ist bedeutet Mutprobe ist ein einfach auf mich an den einfach wobei untermStrich mich nur bestätigt hat dann musst du sagen du musst das ist auch die Aufgabe das Unternehmen du musst Entscheidungen treffen dann wo du denkst dass für das Team [01:13:15] Gäste: und für dich auch am besten sind und die haben ja auch getroffen und da dies wenn ich in die Richtung gehe muss ich notgedrungen irgendwann mal sagen nee an der Stelle, [01:13:24] Gäste: müssen wir leider die Beziehung beenden. [01:13:27] Claas: Okay jetzt hast du mit Tobi jemanden dabei dem es glaube ich liegt. [01:13:36] Claas: Marketing Sachen voranzubringen und die Technik da auch ein bisschen zu werden Tobi liege ich damit richtig mit Einschätzung. [01:13:43] Gäste: Ja also ich habe das ja auch alles nicht gelernt ist noch mal außer ich habe das alles auch beigebracht selber einfach aber wenn man da offen für die Themen ist dann kriegt man da ganz schnell ein Gefühl dafür. [01:13:54] Claas: Ja okay jetzt bist du noch Werkstudent und hast die Stau Beratungsbranche kennengelernt bleibst du ihr erhalten. [01:14:03] Gäste: Ja also ist zeigt sich nicht irgendwie andere Wege aus sondern ich mag die Steuerberater brauche ich muss ich ehrlich sagen ich [01:14:12] Gäste: finde es cool mit so vielen ja mit den Kanzleien haben einfach zu reden und einfach diese Branche auch ja voranzutreiben auch in Hinblick auf iPad OneNote oder Digitalisierung als Oberbegriff. [01:14:23] Claas: Kann es sein dass ich da so ein bisschen neuer Kanzleimitarbeiter heraus schält also um in der Kanzlei zu arbeiten ist Fachwissen halt irgendwo unerlässlich aber gleichzeitig. [01:14:38] Gäste: Also er sagt immer Werkstudent und so ist denn hier den Tobias Augenhöhe mit mir also dass ich jetzt hier der große Chef und mache bin sondern der Tobi ist da wirklich auf Augenhöhe [01:14:49] Gäste: und alle die mit ihm zu tun haben und hatten auch schon bei uns jetzt in der Meister Kanzlei [01:14:53] Gäste: wissen von was sie sprechen weil er speziell auf auswandern und iPad betrifft unglaublich fittes dafür ist als ich teilweise. [01:15:00] Gäste: Und das musst du unglaublich gut ergänzen und in die Richtung wird auch gehen klar zu sagen du fachlich ist, [01:15:07] Gäste: klar brauchen irgendwo aber es braucht auch Leute die im tiefsten haben die die Schnittstellen bedienen können die auch untereinander vermitteln können die die einfach der andere Fähigkeiten sind angefordert. [01:15:18] Gäste: Und weißt du Tobi wirklich wirklich Gold wert und schön dass ich ihn hier an der Stelle so loben kann weil sie immer schwierig ist klar mit Lob umzugehen weil man lobt jemanden um das erste Gefühl was man hat wenn jemand einen lobt ist, [01:15:31] Gäste: schämt sich total krank eigentlich Samstag ist doch toll wenn einer sagt ja ehrlich aufrichtiges Lob oder erste Eindruck den man selber hat ist [01:15:38] Gäste: adidas passt Schuhe und an der Stelle einfach mal sagen und er wird seinen Weg gehen und werden auch gemeinsam gehen haben wir auch Projekte vor einfach da jetzt gemeinsam in die Zukunft zu gehen. [01:15:51] Gäste: Und auch zu ergänzen im Kanzlei meiste Kanzlei einfach die einfach toll man das richtige Umfeld hat und der Tobi ist definitiv für unsere Kanzlei und der Mandant unser Team. [01:16:01] Gäste: Tolles Umfeld danke Tom. [01:16:03] Claas: Passt schon. [01:16:05] Gäste: Ja ich weiß und sehr unser Jahresgespräch im Podcast. [01:16:09] Claas: Ja ich frage mich ob sich da nicht doch umso neuer Mitarbeiter Typ herausschälen also, [01:16:17] Claas: es war ja schon immer Aufgabe der Kanzleimitarbeiter auch den Mandanten halt, [01:16:23] Claas: das ganze organisatorische zu erleichtern so legst du halt ab und so benimmst du die Sachen hier und da aber durch den Anstieg der Technik. [01:16:33] Claas: Sind da jetzt doch viele Sachen zu gekommen und man kann die Leute fast ausschließlich. [01:16:38] Claas: Mit so etwas beauftragen und ausreichend beschäftigen also ich frage mich ob da neuer Mitarbeiter Typ heranwächst. [01:16:46] Claas: Und wie man den vielleicht auch erfahren kann. [01:16:50] Gäste: Ja das ist vollkommen richtig ich denke auch dass ich da was was geändert hat schon also wenn du einen wird sondern so geändert hat und, [01:16:59] Gäste: ich zum Beispiel fand auch cool aber sag mal könnte komplett dann irgendwie in IP der Auftrag komplett einstellen Mum sagt oder auch mal bisschen anders zu denken ich habe immer so einen drauf noch zusammenstellen kann man Musik ein [01:17:11] Gäste: einfach da Requiem blasser bilanzbesprechung kommt kommt die Pflanzen spüren kommt der Mandanten und es ist steht jemand vor der Tür und spielte mit der Gitarre Lively. [01:17:20] Gäste: Die ich gestern gebissen er aber genau das mache ich nur muss einfach ein bisschen, [01:17:24] Gäste: man muss anders denken zu sagen hoch lebe das vorher so wie man immer gemacht haben passt weil in die Richtung geht ja auch was du gesagt hast ist das wird so nicht mehr funktionieren und jeder merkt er dass ich die Welt unglaublich verändert hat [01:17:36] Gäste: die Schnelllebigkeit man kann nicht einfach sagen ja das war immer schon so so so wird’s weitergehen [01:17:41] Gäste: dass das wird nicht funktionieren und war auch der Typ Mitarbeiter wobei ich das Wort Mitarbeiter immer so schwierig finde weil, [01:17:48] Gäste: Mitarbeiter ich sehen uns ja alle irgendwo in einem Boden wir machen alle zusammen ich versuche jetzt eine immer vom Team zu reden oder Teammitglied. [01:17:56] Gäste: Leichtes viel positiver finde Team ist da bin ich mit Sport mit mit wir gehen Teamgeist und oder dann zusagen ich red nicht vor irgendwem Vodafone der FiBu Kraft des wenn ich schon höre also, [01:18:09] Gäste: es ist so für mich negativ behaftet sondern wenn man einfach sagt ist es ein Mensch. [01:18:14] Gäste: Und wenn man das dann so sieht mit seinen Wert mit seinen Gefühlen dann ist dieser ganze andere Herangehensweise und wenn man dann zu Menschen noch um sich hat die auch, [01:18:23] Gäste: ihm gewisse Punkte mitbringen eben mit vedatop jetzt auch die Social Media das sind Dinge die die unglaublich wichtig werden und ich glaube nicht dass nicht aufschließen kann, [01:18:33] Gäste: das einfach auch der die Art von von Teammitglied sich die Fähigkeiten anders werden verbraucht mit sichern aber ich vor das fachliche Know-How das ist die Basis sage ich mal aber dann kommen noch die die Toppings dazu [01:18:45] Gäste: wo muss ich dann ja seinen Traum Traum Mitarbeiter Traum Teammitglied irgendwie ja definieren könnte. [01:18:52] Claas: Ja aber Tobi aus deiner Sicht also ihr seid zusammen glücklich das habe ich jetzt schon verstanden. [01:18:59] Claas: Und wir sagen auch nicht mehr deinen Nachnamen damit sich bloß keiner keiner ab wird aber wie wie wie muss die Branche eigentlich sein für dich damit du sagst jawoll. [01:19:11] Claas: Da verbringe ich gerne mein Berufsleben drin gibt’s noch nicht vielleicht doch etwas wo die sich gleich noch ein bisschen anstrengen muss also jetzt nicht Tom Mama. [01:19:23] Gäste: Ich glaube jede brauche ich hat seine Herausforderung und Thomas schon angesprochen mit Digitalisierung Fachkräftemangel aber ich glaube die die zukünftigen [01:19:31] Gäste: Teammitglieder mobil günstigen Absolventen vielleicht auch die zukünftigen Steuerberater die dann irgendwann Kanzleien übernehmen die ticken schon ganz anders, [01:19:41] Gäste: und die werden dann auch die neuen Mitarbeiter oder die neuen Leute noch einfach ganz anders da ansprechen also in Hinblick auf der Offenheit Social-Media Flexibilität, [01:19:53] Gäste: da gibt’s aktuell natürlich noch große Herausforderung hier sage ich mal den Leuten in der Kanzlei diese Freiheiten einfach auch zu geben aber das wollen glaube ich viele [01:20:03] Gäste: wenn man diesen dieses password nutzt Generation why Generation Z die einfach diese diese Flexibilität wollen die aber auch gerne diese. [01:20:13] Gäste: Sich mit dem Unternehmen aber auch verbinden die einfach sagen okay ich teile die gleichen Werte. [01:20:18] Gäste: Weil ich sag ok wissen was bei uns hier in der Kanzlei wir wir nutzen dieses du wir haben diese du Philosophie und wären die nicht eingeführt weil man sagen das ist ein Trend sondern das haben wir wir leben des. [01:20:29] Gäste: Bitte einfach besser kommunizieren können und dass das merkt man einfach an der gesamten Stimmung und wenn dann die die Atmosphäre in der Kanzlei gut ist dann fühlt man sich auch unglaublich wohl und ich glaube die die Triggerpunkt ist einfach Flexibilität. [01:20:43] Gäste: Und werde Kultur das ist das ist meine Meinung die die unglaublich wichtig sind aber auch in der Steuerberater Branche noch Nachholbedarf gibt. [01:20:52] Claas: Okay also du bleibst der Branche erhalten höre ich raus. [01:21:00] Gäste: Ja das freut auch nicht ja. [01:21:05] Claas: Okay [01:21:06] Claas: gut also ihr habt ein umfangreiches Angebot und ich kann es immer nur noch mal sagen wer wer sich für diese Themen interessiert er macht mit dem Meisterkanzlei Podcast schon mal einen guten Start [01:21:18] Claas: jetzt mal so von Podcast Kollege zur Podcast Kollege wie empfiehlst du deinem Podcast. [01:21:25] Claas: Also wenn wenn irgendjemand vor dir steht und du sagst ich habe das und er vielleicht noch nie nicht weiß was das ist oder wie es nutzen kann wie machst du das. [01:21:33] Gäste: Ja ich sage immer man muss sich das vorstellen wie er mit seinen eigenen Radiosender [01:21:39] Gäste: Song ich habe mich über meine Themen die ich habe ein eigenen Radiosender zu zu Themen in meinem Falle jetzt zum zum der Steuerberater als Unternehmer [01:21:48] Gäste: und wenn du dich desinteressiert einfach mal reinzuhören es ist ja auch kostet ja auch nicht so sei es auch relativ einfach einfach mal zu probieren zu anzuhören [01:21:58] Gäste: und und einfach sich mal runterzuladen oder auf der auf den Apple-Geräten ist es ja schon der Podcast App so für Freund studiert einfach mal zu. [01:22:05] Claas: Android auch ja. [01:22:06] Gäste: Draufzugehen und einfach mal rein zu hören aber mein Eindruck zu gewinnen ok bringt mir das was und das schöne am Podcast ist auch die Sinntal überall verfügbar also wenn ich jetzt runtergeladen habe oder Internet habe was ich meine Heimseite ein ich habe. [01:22:17] Gäste: Und ich bin im Auto unterwegs oder in der Bahn oder irgendwo da kann ich diese Zeit [01:22:22] Gäste: einfach auf nutzen weil ich bin ja auch effektivitäts Couch zusammen nutzt deine Zeit für die Dinge die du deinem Ziel näher bringen und unter anderem ist halt auch Wachstum bzw sich mit guten Gedanken zum geben einfach weiter zu kommen [01:22:35] Gäste: ganze ganze wichtige Bestandteil das meine Sicht für das ganze [01:22:39] Gäste: und einfach die Zeit zu nutzen wenn ich laufen gehe wenn ich am Crosstrainer bin wenn ich in der U-Bahn sitze wenn ich im Stau bin im Auto bin zu Mandanten fahr einfach diese Zeit zu nutzen und einfach mal am Podcast von Menschen anzuhören [01:22:50] Gäste: die an die zu einem passen da muss ich rausfinden welche Themen oder welche Typen aufpassen bei mir wird’s oder bei dir genauso ist wird auch nicht allen gefallen was sie auch nett unser Anspruch ist sondern wir sind wie wir sind und ich werde immer authentisch bleiben das ist für mich ganz ganz wichtiger Wert [01:23:05] Gäste: und Menschen die die sich bei mir mit meiner Stimme mit meinen Inhalten wohlfühlen. [01:23:09] Gäste: Adidas passt und manche die net dann ist auch geht da habe ich aber auch kein Problem und einfach zusammen probier mal aus teste mal höre höre mal ein Podcast an [01:23:18] Gäste: muss nicht nur immer meine sein sondern auch von von Meisterkanzlei von Steuer. Aber auch andere Themen im Persönlichkeitsentwicklung oder einfach so Erfolg Motivation da gibt’s so viele tolle Podcast [01:23:30] Gäste: und sich das einfach mal zu testen und dann das auszufüllen was zu einem passt, [01:23:34] Gäste: und es war für mich auch der Typ dann haben sich die anschluss zu sagen man muss auch mal irgendwo sagen okay ich habe 345 Podcast [01:23:40] Gäste: das reicht dann auch wenn ich zwanzig habe dann werde ich nie irgendwie das ist dann viel zu viel aus meiner Sicht sondern zu sagen ich definiere mal 5. [01:23:48] Gäste: Die die zu mir passen und die soll ich dann regelmäßig das ist auch schon mal riesen riesen ja Gewinn. [01:23:54] Claas: Und es gibt ja auch immer noch die Vorspultaste. [01:23:57] Gäste: Da hast du recht ja und wenn wir. [01:23:58] Claas: Wann muss ich man muss ja auch nicht alles man muss nicht alles zu Ende hören wenn man weiß das biegt ihr im Thema habt das interessiert mich nicht die Bohne dann. [01:24:06] Gäste: Ist aber das ist ja auch wieder effektiv zu sagen okay wenn das jetzt nicht zu mir passt dann dann mache ich das höchste bis zum Schluss dann überspring ich halt die Folge oder ich gehe auf was anderes [01:24:15] Gäste: es ist wieder meine Entscheidung ich bin wieder der Besitzer meiner Zeit zu sagen ich entscheide für mich aktiv will ich oder will ich nicht er. [01:24:23] Claas: Tobi wie machst du das mit welchen Worten empfiehlst du euren Podcast. [01:24:29] Gäste: Ja also. [01:24:32] Gäste: Im empfehlen ist immer immer immer schwieriger sagen hatte mal Podcast mit einer das nicht versteht dann sage ich erst es wie ein wie ein Hörbuch eigentlich dass man sich überall anhören kann. [01:24:40] Gäste: Und da geht es eigentlich genau um diese Themen ich sag halt immer. [01:24:47] Gäste: Beschäftige ich die Themen kanzleimanagement Strategie cetera Marketing aber auch oder wie du halt ja die Digitalisierung erfolgreich managen kannst gerade auch im Blick iPad OneNote ja dann. [01:25:01] Gäste: Ist der Podcast eines prädestinierte für beide genau diese Themen hat einfach ansprechen. [01:25:05] Claas: Ich hatte letztens Gespräch mit dem Berater und erkundigte sich dann auch nach dem Kanzleifunk und der wusste nicht so ganz wo der Nenner kriegen kann. [01:25:16] Claas: Der Vater ist das eine Webseite ja auch und diese Antwort hat Ihnen schon wieder mehr verwirrt als dass sie ihm geholfen hat also ich glaube dass das Beste ist einfach, [01:25:28] Claas: sich Podcast auf dem Handy an zu lachen und sowohl Apple als auch Android hat da vorinstallierte Apps. [01:25:35] Claas: Die kann man einfach mal anrufen und da gibt es eine suche drin da kann man nach. [01:25:40] Gäste: Der beste Weg bestimmt also es ist auch so dass das Podcast du hast vollkommen recht das dass du nett zu, [01:25:45] Gäste: bitte für uns ist es selbstverständlich aber für manche ist es sind das böhmische Dörfer wo man nicht weiß was ist das eigentlich [01:25:51] Gäste: und um aber es wird immer mehr kommen die jungen Generation kennt es sowieso und alle anderen wäre es wird [01:25:57] Gäste: der Marke Podcast würde eigentlich gemacht aus meiner Sicht oder sind aus deiner Sicht wahrscheinlich auch zusagen da jetzt einfach was eigenes zu machen ist kann ich nur empfehlen einfach mal immer einen [01:26:06] Gäste: Podcast zu machen für seine Kanzlei oder für ihre hat doch irgendwelche Themen dir wo er was weiß es ist gibt [01:26:13] Gäste: keine Menschen der nett irgendwas besser als das andere und dann einfach darüber zu sprechen tolle Sache und und bringt einen selber weiter wirklich bei mir persönlich [01:26:23] Gäste: weil du bist dass man immer wieder über die gleichen Sachen spricht ist verfestigt sich einfach wenn ich wenn ich dann Wachs sicher selber wieder daran weil ich darüber spreche. [01:26:32] Gäste: Alles ist für mich auch totaler tolle Fortbildung weil ich immer wieder über Themen spreche die ich halt so sehe und dann mit Kollegen wieder diskutieren kann und es das bringt mich selber auf das nächste Level in. [01:26:44] Claas: Okay gut wir hatten es schon gesagt Meisterkanzlei wieso heißt euer Podcast er ist glaube ich schneller gegoogelt als dass man die, [01:26:53] Claas: das volle url jetzt vorliest ja aber wir empfehlen ja eh in der Podcast App suchen einfach mit einem Stichwort meistens kommt man da ratzifatzi zum Ziel und dann nur noch auf abonnieren. [01:27:05] Claas: Klicken oder drücken und schon ist man da im Geschäft. [01:27:10] Claas: Okay gut wo kann man euch denn noch finden online. [01:27:17] Gäste: Ja also, [01:27:19] Gäste: uns kann man auf unsere ganze man West Side Meisterkanzlei de einfach hin da haben wir eigentlich alle unsere Infos alle unsere Dokumente cetera alles, [01:27:29] Gäste: ja an einem Platz gebündelt Meisterkanzlei de heißt die Seite und wir uns offline sage ich mal sehen möchte dass du jetzt auch bei bei mehreren Veranstaltungen einfach auch dabei. [01:27:43] Claas: Aber welche denn z.b. [01:27:46] Gäste: Möchtest du das ja gar nicht gern also wir sind jetzt am 15. November ist es in in Ahaus semmelbahn Juden Festival bin ich da darf ich da ist alles reden das bitte dabei sein. [01:27:58] Gäste: Pass immer wieder an Offenheit sozusagen dabei in physischer Form dann. [01:28:03] Claas: Na ich denke mal ihr habt dann wahrscheinlich wieder ein Mikrofon irgendwo im Körperchen. [01:28:06] Gäste: Ja wir werden sehen auch wieder Mikrofon mitnehmen um dann vielleicht in eine andere Stimme auch einzufangen genau das ist wenn man mit Sicherheit machen wo ich auch ich bin ja Referent bei bei nwb-verlag. [01:28:20] Gäste: Da bin ich auch zum Thema eben am Steuerberater als Unternehmer gibt es nächstes Jahr drei Seminare deutschlandweit für 20/20 wo ich da unterwegs sein werde [01:28:29] Gäste: ja [01:28:30] Gäste: und unter sich klar was was auch immer öfter gemacht wird dass das Kanzlei Inhaber Personen oder Teams zu uns kommen so wirklich ein Workshop bei uns in der Kanzlei [01:28:40] Gäste: es steht aber auch auf unserer Seite von der Meisterkanzlei dass man auch Block Shops bei uns haben kann zum Thema iPad oder anderen Themen [01:28:47] Gäste: schmeckt einfach mal auf die Seite gehen und einfach mal sich informieren und gerne auch einfach mal eine E-Mail schreiben dass man einfach sich ganz unverbindlich mal informieren kann wenn das Gefühl hat okay das ist das richtige für einen ja dann [01:28:58] Gäste: sind wir sind wir gerne bereit da zu helfen. [01:29:01] Claas: Auf Facebook Seite natürlich auch vertreten mit einer eigenen Seite und die ganzen Links packe ich selbstverständlich in die Scheune. [01:29:08] Gäste: Sehr nett von dir danke. [01:29:10] Claas: Ach da kenne ich gar nicht NWB hast du gesagt die haben jetzt gerade auch ein kleines kleines tolles Podcast Studio eingerichtet wie ich auf Facebook gesehen habe. [01:29:21] Gäste: Richtig professionell ja vielleicht nein. [01:29:23] Claas: Ja wart ihr aber schon. [01:29:26] Gäste: Aber in dB hat dort im Studio selber nicht an mir wurde der Podcast ich mit nib aufgenommen habe war in Düsseldorf vor Ort. [01:29:33] Gäste: Die hatten oben da so mobiles gar nicht zu dir eingerichtet oberhalb der der der Ränge sozusagen und da ja dürfte ich auch bei der steuerbar glaube ich heißt der Podcast, [01:29:44] Gäste: mit dabei sein und auch zum Thema Newberg was er auch mein mein Vortragsthema war da bissel ja meine Einblick gegeben. [01:29:50] Claas: Ja bin ich gespannt was danach zu hören ist er einer von denen hatte mich dann vor Monaten auch schon kontaktiert und haben uns halt noch mal ausgetauscht Ausrüstung und. [01:30:02] Gäste: Total witzig weil im Vorfeld wurde ich gefragt ob ich da mich bereit erklären würde, [01:30:07] Gäste: was zu machen und habe ich dir doch klar und dann wollten die mich halt ein bisschen Briefen im Vorfeld sagen ja. [01:30:14] Claas: Also das ist ein Pot. [01:30:14] Gäste: Wie geht es alles genau und dann habe ich sie gleich habe einen eigenen Podcast und dann kann man die Art du bist es weil ich total witzig und total charmant er. [01:30:24] Claas: Okay dann herzlichen Dank für eure für eure Einblicke gibt’s noch etwas was ihr loswerden wollt ja nein. [01:30:31] Gäste: Also meine Seite seid ich möchte mich oder wir möchten uns unglaublich bei Dir bedanken für die Einladung heute bei dir im Podcast mit dabei zu sein ich denke das kann man auch mal andersrum machen dass wir dich mal zu unserem Podcast mit mit einladen dass du uns mal dass wir mit dir mal [01:30:44] Gäste: bei uns in der meiste Kanzlei am Podcast zusammen machen das wäre toll ansonsten [01:30:49] Gäste: hoffe ich und wünsche ich mir das mal einfach unseren Kollegen Input geben können unsere Sicht der Dinge zu äußern einfach auch die die aus meiner Sicht [01:30:57] Gäste: positive richtige Einstellung zu vielen Themen zu bekommen und das ist unser Anspruch einfach die die Steuerberaterbüro Sie einfach nach vorne zu bringen und nett so pessimistisch ranzugehen zusammen cool [01:31:07] Gäste: lass uns das Ding rocken zusammen egal wie schwierige die die Herausforderungen sind das ist so unser Anspruch und ich glaube das hört man auch nur wieder raus dass wir da voll engagieren motiviert sind [01:31:17] Gäste: und wenn wie kackt da jemand interesse dran hat einfach mal bei uns auf der auf der meiste Kanzlei Seite sich zu informieren und alles andere wird sich dann ergeben. [01:31:25] Claas: Herzlichen Dank für die Einladung das nehme ich gerne an da musst du mir vorher aber ne ruhigen die Dusche noch mal erklären was ein Podcast eigentlich ist. [01:31:32] Gäste: Ja das machen wir gerne. [01:31:36] Claas: Ein Hinweis noch du machst auch Musik. [01:31:40] Claas: Also der Gedanke mit dass du da einen Barden hin stellst ja quasi die Susa absinkt oder so etwas. [01:31:47] Gäste: Das könnte ich auch. [01:31:48] Claas: Ist garnicht gar nicht so weit hergeholt du könntest es auch selber. [01:31:51] Gäste: Die Rhätische also da kommt das nachher ich war früher auch in der Band tätig. [01:31:55] Gäste: Hemizeus ja Sänger und Gitarrist und habe dann auch richtig weiß ist auf auf YouTube ein Video von mir gestellt mit dem den titel das Leben oder das Leben erleben [01:32:06] Gäste: einfach auch bitte meine Geschichte bzw auch einfach dass das viele gute Gedanken ins Tun zu kommen Volkes tun als ich habe da ganz ganz viele [01:32:14] Gäste: Redewendungen mit eingepackt die wirklich mir helfen ich hör mir das Lied fast täglich an weil es mir einfach einen guten Start in den Tag gibt es ein Motivationsschub. [01:32:24] Gäste: Und ja ich mach mir Spaß Musik zu machen und wenn ich mich auszuleben gute Gefühle zu vermitteln das versuche ich nicht nur musikalisch sondern auch so jetzt über Podcast auch wenn man ein weißer support, [01:32:37] Gäste: aber ja das ist Musik ist unglaublich toll also da steht mir auch irgendwann mal vor da was zu verbinden ihn vielleicht mal da Seminar oder irgendwer größere Anstalt zu haben wo man sagt man. [01:32:49] Gäste: Tolle Inhalte gekoppelt mit Musik oder verbindet beides und das war mein Versuch auch mit diesem lied Leben erleben einfach mal. [01:32:57] Gäste: Tiefe oder auch schöne Inhalte auch mit Musik zu verbinden wo man sagt ich wäre mal einfach mal wieder an und habe quasi es ist die Steigerung von Hörbuch. [01:33:05] Gäste: Inhalt der musikalisch zu vermitteln er. [01:33:07] Claas: Ja ja es ist spricht so viele weitere Ebenen an also im Grunde müsste man ja man müsste es weiter denken und dann halt auch die Fortbildung singen es gibt aber auch sehr sehr viele schöne musikalisch Projektes war ja auch beim beim vorletzten DATEV Barcamp dabei auch. [01:33:23] Claas: Tobias ich habe jetzt in Achim vergessen jemand dabei der als musikhauptstadt tätig war, [01:33:29] Claas: und Sohn es gibt auch so einen im Internet unheimlich schönes Projekt das heißt choir choir choir also Chor Chor Chor kennt ihr das. [01:33:36] Gäste: Das habe ich noch nicht in der Nähe müsste ich dann im Nachgang gleich mal anschauen ja. [01:33:40] Claas: Ja die die stellen sich quasi irgendwohin oder sagen wir sind dann und dann da und dort und wer Lust hat kommt da einfach hin und dann wird aus der Gruppe die dort erscheint ein Chor gemacht. [01:33:50] Claas: Und seid unter er professioneller Anleitung, [01:33:54] Claas: erziehen die innerhalb von von weniger von von wenigen Minuten ganz tolle Ergebnisse und manchmal nehmen sie auch noch Promis mit oder so es gab, [01:34:03] Claas: eine eine Version ach jetzt ist mir zeigt der Name Weg Rick Astley never gonna give you up. [01:34:11] Claas: Wer hat sich auf die Bühne gestellt und zusammen in der ganzen Diskothek voll Leuten dieses lied daher einfach nur als chorversion gesungen und die Stimmung dort. [01:34:21] Gäste: Grandios. [01:34:21] Claas: Phenomena. [01:34:23] Claas: Ja und so sieht’s mit einem Meter breiten Grinsen vor dem Monitor obwohl ich Rick Astley ziemlich schrecklich finde das hat er fantastisch gemacht und die Stimmung ist wirklich nur phänomenal. [01:34:33] Gäste: Desbl reichst du wenn du halt Menschen zusammen bringst die in die gleiche Richtung das ist Musik ist da unglaublich toller toller Inspirator auch und so eine Stimmung solltest kannst du mit keinem schreiben mit keinem keinem bilden die machen so diese diese Stimmung aufzufangen und allein wenn du jetzt [01:34:48] Gäste: von PC sitzt und diese Stimmung so spät da können uns alle vorstellen wie das dann live gewesen sein muss also grandios ich finde ich toll Idee muss ich bei direkt mal anschauen ja. [01:34:57] Claas: Ich packs auch in die in die schauen uns dann das nächste Mal hören wir dich mit Kanzleioptimierung das Musical. [01:35:05] Gäste: Da muss ich mal wirklich überlegen ob ich das immer wischen Wort reinnehmen ja. [01:35:11] Gäste: Aber ja kann ich auch noch erstmal muss aber beliebig besagt double out of the box denken und einfach da vielleicht kann man sowas wirklich kombinieren wie ich früher gesagt habe Musiker hier irgendwie keine Ahnung weiß selber auch Spaß macht [01:35:22] Gäste: und jeder hat doch andere Punkte einfach mal ein bisschen anders zu denken ich glaube das ist das entscheidende da gibt es auch kein richtig oder falsch und wer weiß was was bei uns noch alles ja was sich noch ergibt. [01:35:32] Claas: Okay also vielen Dank ihr zwei hat mir Spaß gemacht und wir laufen uns wieder über den Weg. [01:35:39] Gäste: Mit Sicherheit ja okay dank dir class ciao. [01:35:41] Claas: Dann bis dann ciao.