• 27. März 2020

Kf 118: Sachbezug rechtssicher gestalten mit Edenred (Werbung)

Kf 118: Sachbezug rechtssicher gestalten mit Edenred (Werbung)

Kf 118: Sachbezug rechtssicher gestalten mit Edenred (Werbung) 1024 536 Steuerköpfe

Trotz Gesetzesänderung zum Sachbezug herrscht Unsicherheit – das BMF-Schreiben lässt auf sich warten. Christian Aubry und Lucia Ramminger beschreiben, was StB schon jetzt tun können, um ihren Mandanten den Sachbezug zu erhalten und rechtssicher zu gestalten. (Diese Folge entstand im Auftrag von Edenred.)

Werbung
Karriere bei EY

Deubner Digital Days. Best Practice: Kanzleiabläufe erfolgreich digitalisieren. Mittwoch, 16. September 2020 in Hannover. Details und Anmeldung hier!

Transkript

[00:00:08] Claas: Kanzleifunk 118 heute aus München und zwar aus den Räumen der Firma Edenred dort bin ich zu Gast und meine beiden Gastgeber sitzen mir gegenüber zum einen Lucia Ramminger.
[00:00:19] Claas: Director Human Resources also Personalchefin kann man glaube ich so sagen ja hallo Freund.
[00:00:25] Claas: Und Christian Aubry Geschäftsführer von Edenred Deutschland Chef Fonds Ganze sozusagen.
[00:00:32] Claas: Hallo wir wollen über den Sachbezug reden ihr bietet dort Produkte an.
[00:00:38] Claas: Der Gesetzgeber hat sich auch Gedanken gemacht und jetzt haben wir eine Situation die möchtet ihr gerne besprechen was ist da genau der Hintergrund.
[00:00:47] Christian Aubry: Rede und ist ihre Unsicherheit komischerweise weil wir haben ein Gesetz was letztes Jahr vom Bundestag und Bundesrat verabschiedet worden ist zum 1. Januar in Kraft getreten,
[00:00:59] Christian Aubry: und man könnte meinen dass das genügt oben Anfang,
[00:01:04] Christian Aubry: ja die Sachbezüge Regelungen klar haben man am Markt in die Firma zu bringen aber leider ist es nicht so wie ich es gerade beschreibe oder mir gewünscht hatte.
[00:01:16] Claas: Denn konkret warten wir zurzeit auf was Lucia.
[00:01:21] Lucia Ramminger: Warten auf den sogenannten Anwendungserlass der und zeigen darin unterstützen soll das Gesetz auszulegen wie es angewandt werden kann und noch mehr Klarheit darüber zu gewinnen wie gesetzeskonform auch unsere Produkte sind.
[00:01:32] Claas: Ja der war angekündigt für Februar inzwischen reden weil wir von von was für ein Veröffentlichungsdatum weiß man das.
[00:01:39] Christian Aubry: Ich wirklich also wir haben auch gehofft Februar weil die Unsicherheit ist nicht etwas was wir brauchen können also egal OP anbieter concorrente Kunden.
[00:01:51] Christian Aubry: Inzwischen sind wir Richtung März vielleicht April sogar Mai,
[00:01:57] Christian Aubry: wenn die Bundesländer das BMF sich nicht auf den Inhalt dieses Anwendungserlass einigen können.
[00:02:05] Claas: Okay also noch eine ganze Zeit und derzeit sind die Leute in der Schwebe und was für einer Situation stecken die genau die Leute die den Sachbezug austeilen möchten an ihre Mitarbeiter zur Zeit.
[00:02:16] Lucia Ramminger: Die stecken in einer Situation von von Unsicherheit ob z.b. unsere Produkte wie unsere Gutscheinkarten Ticket plus.
[00:02:24] Lucia Ramminger: Ob die wirklich gesetzeskonform sind also ob sie darüber auch steuerrechtlich korrekt den 44 Euro Sachbezug ihren Mitarbeitern zukommen lassen können.
[00:02:33] Claas: Steuer und sozialabgabenfrei wohlgemerkt Anna Edenred bitte so etwas an da gibt es ganz verschiedene Produkte die Firma hat ihre Wurzeln in Frankreich nach 262 gegründet Seiten 174 hier in Deutschland also
[00:02:44] Claas: so lange gibt es das schon welche Produkte habt ihr an bei welchen macht ihr euch keine Sorgen dass sie den gesetzlichen Vorgaben entsprechen.
[00:02:54] Christian Aubry: Also 62 Mal Jahrgang kenne nur gut sein also keine Sorge ist z.b. Liveticker Restaurant,
[00:03:03] Christian Aubry: weil ne das also Essen Gutscheine weiterhin gilby selber Regelung da gibt es ohne Änderungen bezüglich
[00:03:12] Christian Aubry: die Höhe des maximal Nennwert es wird jedes hi würde so das ist überhaupt kein Problem wenn du unsere Produkte was Karten betrifft anschauen,
[00:03:22] Christian Aubry: des Produktes Weg Ganzglas hat Ende letztes Jahr nicht mehr für den Sachbezug anbieten dass sie schon seit ich gehe incentiv hin oben Lokal,
[00:03:30] Christian Aubry: warum weil sie nicht die Vorgabe des Deutsch Gesetz entsprechen.
[00:03:35] Christian Aubry: Aber uns weniger Sorgen werden ist Deuticke + heutige Shopping her warum weil wir im Bereich von die Ausnahmeregelung der zag 10c ihnetal diese 5 Kriterien also die Frage,
[00:03:49] Christian Aubry: ob wir die gesetzliche irgendwann sprechen ja die Frage was das BMF,
[00:03:56] Christian Aubry: seeds und Opa Anfang dir Gesichter Regungen umsetzt.
[00:04:03] Christian Aubry: Oder Opel das Böhme von dir Finanzverwaltung ja eigene Weg geben möchten das noch mehr einschränken die kann ich heute nicht bei.
[00:04:11] Claas: Wann ist eigentlich die Worte drin ich muss mal glaube ich erklären open-loop Karte also es geht darum dass man.
[00:04:18] Claas: Karten ausgibt als als Firma mehr dass man den Mitarbeitern so eine Karte gibt mit den sie bezahlen können und dann gibt es die sogenannten open-loop Karten die sich wodurch auszeichnen.
[00:04:29] Lucia Ramminger: Nein Abgrenzung zu unseren closed-loop Karten könnten sie damit bei unterschiedlichen frei wählbaren Akzeptanzpartner bzw.
[00:04:36] Lucia Ramminger: Unternehmen einkaufen also die Karte einsetzen werden dass wir uns gerade wichtig ist eben auch um gesetzeskonform zu sein die closed-loop Karte zu haben wo wirklich ein definiertes Akzeptanzpartner,
[00:04:49] Lucia Ramminger: Netzwerk dahinter steht wo auch direkt mit uns dann auf Verträge bestehen.
[00:04:54] Claas: Okay das nächste Stichwort war Zac zahlungsdiensteaufsichtsgesetz was hat es damit aufsich bitteschön.
[00:05:03] Christian Aubry: Also das ist die deutsche Übersetzung von der psd2
[00:05:08] Christian Aubry: also europäisches Recht was jedes Land dann umgesetzt hat das hat er geschaut Deutschland gemacht ihm gesetzte wird ja nur von dieser,
[00:05:17] Christian Aubry: t angesprungen sind die zag Regel letztendlich ob man eine immun Emittent ist
[00:05:23] Christian Aubry: nein zum Fall und sagt wann man eine Ausnahme in Anspruch nehmen kann also dass man
[00:05:29] Christian Aubry: die dass die die die die Maschinen dann sagte du darfst lieber Karten ausgeben ausgeber Paarung sagen du bist nicht immer ne Herausgeber weil du an diese Kriterien erfüllt
[00:05:42] Christian Aubry: das ist der Bundestag und der Finanzausschuss hat aus.
[00:05:47] Christian Aubry: Schwieriges Wort für mich Praktikabilitätsgründen genau gesagt wir nehmen die Kriterien aber und ist es auf der schwertwurf ob du als Simon Eremiten Bison ich will nur,
[00:05:59] Christian Aubry: dieser diese Gründe und das sind diese drei Ausnahme also erzählen AB und C in ipsc2 sind se3k e243i und wir haben also.
[00:06:09] Christian Aubry: Für I a an sogenannte begrenzen Netzwerk limited network
[00:06:14] Christian Aubry: als z.b. haben wir eine limited range also begrenzte waren und als C Gutscheine für soziale und steuerliche Gründe,
[00:06:26] Christian Aubry: das sind die drei Kategorie und das hat jetzt nicht das Bundestage ausgewählt zu sagen okay wenn einer Kartendesigner von dieser drei,
[00:06:35] Christian Aubry: bitte an entspricht dann darfst du sie nutzen für den Sachbezug.
[00:06:39] Claas: Dann kommt man noch mal auf diese schwebe Situation der die Leute zurzeit sind ich muss befürchten dass das Finanzamt.
[00:06:48] Claas: Meine bisherige Praxis den den Sachbezug auszukehren kassiert und darauf gerne Steuern und Sozialabgaben hätte wie kann ich mich denn da möglichst sicher bewegen dass das nicht passiert.
[00:07:00] Lucia Ramminger: Oder gibt’s gute Beratungsmöglichkeiten also hier empfehlen wir auch auf jeden Fall die Anrufungsauskunft dass er dass ich,
[00:07:06] Lucia Ramminger: zum lokalen Finanzamt gehen und meine bisherigen Gutscheine oder Produkt wie ich einsetze als Arbeitgeber wirklich da auch prüfen lasse
[00:07:16] Lucia Ramminger: um auf der sicheren Seite zu sein und das ist auch etwas was wir auch jeden unsere Kunden empfehlen da auch selber noch mal sprechen diese Auskunft einzuholen.
[00:07:25] Claas: Aber diese Auskunft macht auch erst Sinn wenn das BMF-Schreiben da ist oder.
[00:07:30] Lucia Ramminger: Das macht auf jeden Fall Sinn wenn das Schreiben da ist weil wir im Moment in der Situation sind wo sie dann auch teilweise unterschiedliche Auskünfte bekommen von verschiedenen Lokalen Finanzämtern was dann wenn es in die Presse kommt auch wieder zu einer weiteren Verunsicherung führen kann.
[00:07:44] Claas: Also wäre es im Moment sozusagen auch nicht besonders schlau und nicht nachhaltig auf diese Art und Weise für persönliche Rechtssicherheit zu sagen als einfach noch nicht geht oder.
[00:07:55] Lucia Ramminger: Ja also im Moment bekommen sie nicht die finale verbindliche Aussage trotzdem kann ich unter dem verstehen die sich dann vielleicht sicherer oder besser fühlen wenn sie nachgefragt haben aber es ist nicht die letzte Sicherheit.
[00:08:08] Claas: Okay ja bitte.
[00:08:10] Christian Aubry: Also schau ist das schon weil die polymatic ist dass die Finanzämter diese Antwort Anfahren nicht rausrücken.
[00:08:19] Christian Aubry: Also normale Weg logischerweise ist mir sein Steuerberater oder Wirtschaftsprüfer darüber reden und theoretische ist die Arbeit die Fanfaren man wendet das Gesetz an,
[00:08:31] Christian Aubry: das Gesetz am ist am 1. Januar.
[00:08:33] Christian Aubry: Die prematic ist dass die Finanzämter Anfang sagen ja schon das Gesetz ist da aber es gibt ja bald einen Anrufungsauskunft Slush,
[00:08:44] Christian Aubry: die gibt es eh nicht so sondern an Anwendungserlass und so langsam Windows als nicht raus ist vorbei kommen teilweise Finanzämter wenn die Antwort positiv negativ auf eine Anrufungsauskunft,
[00:08:58] Christian Aubry: das schon sagt man harte starke to back auf Deutsch war also ja weil es sieht ein Gesetz,
[00:09:06] Christian Aubry: da kann man anwenden die Exekutive sollte alles an Dich nur das Umsetzen was sie Legislative entschieden hat und sie sagen aber es kommt bald etwas Neues deswegen entscheiden wer nicht.
[00:09:17] Christian Aubry: Und das ist eine interessante Auswahl an der Situation um es ist ja positiv auszudrücken.
[00:09:24] Claas: Also man könnte sagen sie zögern die Antwort heraus wer aber zeichnet sich dann ab das vielleicht die Finanzamt Ämter daraus eine bestimmte Linie einschränken also gucken Sie sich den Sachbezug.
[00:09:35] Claas: Verstärkt kritisch an gibt es etwas zu beobachten ohne jetzt Garantien geben zu können ja aber gibt es da sowas wie eine Linie.
[00:09:42] Christian Aubry: Nein weil wir haben für unsere Produkte,
[00:09:48] Christian Aubry: dir dieser Kriterien von 10 zu entsprechen und da ist Besonderes weil das kann man auch mit an sogenannt open-loop machen man kann sie auf Deutschland begrenzen aber V Kriterien ja dass man an der Gewerbeschau Vereinbarungen mit der Ecke
[00:10:02] Christian Aubry: dana und damit in der psd2 war anfange direkte Vereinbarung.
[00:10:09] Christian Aubry: Die Katze hat das man Schuppen Loop Anbieter sagt ja wir haben eine Vereinbarung über den Kreditkarten,
[00:10:14] Christian Aubry: Anbieter oder Netzbetreiber führt dazu dass manchen Länder seiner Käse dieses Gesetz ist ja so geschrieben worden aber in der Auslegung gibt es Raum für eine Petition wir haben also sehr wohl,
[00:10:25] Christian Aubry: positive Anrufungsauskunft auf unsere Produkte als auch negative werden sogar eine positive Anrufungsauskunft für eine Open.
[00:10:34] Christian Aubry: Dir die Kriterien nicht entspricht also das sag Anfahrt die Verwirrung,
[00:10:38] Christian Aubry: ganz klar da meinte sie kann man nicht sagen es geht da ganz keine Richtung den anderen wir wissen aber logischerweise dass es Befürworter gibt von eine sehr lockere offene Betrachtung der Karten,
[00:10:51] Christian Aubry: Latte Motor Opel Luftlinie okay.
[00:10:53] Christian Aubry: Es geht aber auch Ströme die sagen in diesem sehr sehr sehr begrenzt sein also wir haben 16 Bundesländer wenn BMF und dann gibt es sehr lockerer Ansicht lass das jetzt einfach so sein wie es früher war oder eine sehr begrenzter
[00:11:08] Christian Aubry: ja ich gehe davon aus dass es irgendwas in die Miete sein wird.
[00:11:11] Claas: Würdest du deinen Leuten empfehlen diese Anrufungsauskunft zu holen jetzt oder wenn wir schreiben da ist oder vielleicht auch noch mal ein halbes Jahr warten bis es danke so eine Linie gibt was ist der beste Zeitpunkt dafür.
[00:11:23] Christian Aubry: Also ich würde nicht warten,
[00:11:24] Christian Aubry: wir überlegen auch nicht unbedingt ob wir morgen die Arbeit gehen also die die Finanzämter haben schon gewisse recht aber Pflichten und wenn dann unternehmen eine Anrufungsauskunft stellt dann soll sie bitte sehr Antworten also
[00:11:38] Christian Aubry: sie können nicht immer sagen dass EP warten noch auf was es gibt ihn gesetzt und nicht das Unternehmen steht dir eine Frage gib mir wieder eine Antwort,
[00:11:46] Christian Aubry: je länger es kann Antwort gibt jeden hier schwieriger wird es für alle Teilnehmer logischerweise also Unsicherheit aber je.
[00:11:55] Christian Aubry: Ja besser und unfassbar aber das.
[00:12:00] Christian Aubry: Zustand überhaupt derzeit jetzt mehr erfahren das Monaten registriert,
[00:12:05] Christian Aubry: ist ist nicht in Internet also die ist nicht in die sich in Ordnung so also wie man an unserer Tür buntes wollten es auch weiterhin so machen können warum sagt bitte ich dich so liebe wie wissen nicht müssen warten wir haben angesetzt was zum Essen Januar in Kraft getreten ist.
[00:12:21] Lucia Ramminger: Jetzt auch ein ganz wichtiger. Weil wenn man sich das überlegt sechs Millionen Arbeitnehmer hat die das betrifft.
[00:12:26] Lucia Ramminger: Die unsicher sind die vielleicht auch warten müssen auf mir weitere Auszahlung weil es der Arbeitgeber vorsichtig ist und vielleicht keine Karten Aufladungen vornehmend oder ein Produkt gar nicht erst,
[00:12:39] Lucia Ramminger: in Anspruch nimmt das wäre nicht nötig also deshalb ist es auch sehr wichtig am gerade auf die Gruppe Steuerberater gut zu informieren wozu wir jetzt auch was unsere Produkte,
[00:12:51] Lucia Ramminger: angeht Webinar anbieten Checklisten um hier auch unsererseits für Transparenz zu sorgen.
[00:12:58] Claas: Diese Versicherung am Markt Wochen beobachtet ihr die konkret was tun die Kunden oder was lassen sie bleiben.
[00:13:05] Lucia Ramminger: Ja was tun sie ja so was erfreulich ist also zu hinterfragen Sie möchten verstehen und.
[00:13:13] Lucia Ramminger: Dazu haben wir auch diese Checklisten oder Informationen auf vorbereitet oder gehen in den Dialog,
[00:13:19] Lucia Ramminger: sag mit mit Kunden aber auch mit Steuerberater da gibt es dann auch informations Frühstück also unterschiedliche Möglichkeiten hier nachzuschauen nachzulesen,
[00:13:31] Lucia Ramminger: dann in den Austausch zu gehen aber was wir auch merken ist das Kunden einfach auch warten dass sie zögern jetzt Verträge abzuschließen.
[00:13:39] Claas: Okay ich hätte gerne einmal das Geschäftsmodell von von Edenred erläutert wie verdient ihr euer Geld.
[00:13:48] Christian Aubry: Wie bauen ja Ökosystemen auf also generaliste sodass ein Auftraggeber,
[00:13:56] Christian Aubry: zweckgebunden Geld ausgeben möchtest kann an Unternehmen seien Sie auf dieser sodass keine Regierung sondern eine Staats und seid
[00:14:03] Christian Aubry: ich möchte es dieses Geld unter dieser Vorgabe genutzt wird und ich möchte dass sichergestellt wird dass nicht was anders genutzt wird.
[00:14:12] Christian Aubry: Deswegen sind wir groß gewachsen mit Gutschein mit controlup plus.
[00:14:18] Christian Aubry: Bentruper Ludwig gesagt überall wo der Name des Kreditinstituts auf die Karte steht und überall diese Aufkleber Bayern laden aufgegeben wird,
[00:14:31] Christian Aubry: Tag war das Geld ausgeben was wird vom Ohr Dinger kann man sein wie kontrollieren die Karte aber der Punkt ist einfach dass es an Zahlungsinstrument ist okay wenn wir über Zecke Bundes
[00:14:44] Christian Aubry: Zahlungssystem reden dann ist es an Essen Gutschein von mir aus aus Papier.
[00:14:49] Christian Aubry: Bei der Oper im kannebäcker beim Metzger und so weiter angehören kann dann gelöst werden kann und der kann nur dafür genutzt werden und nicht zum Tanken oder Urlaub zu fahren oder sich in der Tasche zu kaufen.
[00:15:01] Christian Aubry: Wir haben unser Geschäftsmodell auch ein Gutscheine z.b. den Melli dass das dicke Jacke,
[00:15:08] Christian Aubry: da ist doch die Aufgabe des Staates an uns anfangen die Bauhaus unterstützen.
[00:15:13] Christian Aubry: Indem man damit Hühner kaufen kann warum weil wenn das über einen festen Preis passiert,
[00:15:21] Christian Aubry: dann ist die mehr Ernte für den Bauch.
[00:15:24] Christian Aubry: Und nicht um die höhere Preise für diese dünner an englische sie schneller zu zahlen ja also das ist an Beispiel Essen Gutschein wie gesagt bei I und in Deutschland in dem Sachbezug heißt es an Fahrer Sachen Dienstleistungen.
[00:15:36] Christian Aubry: Indeep Eingrenzung der jetzt am 1. Januar haben also entweder erkennt Netzwerk oder der Grenze waren oder für sie seit sozialumzüge unten stollenschutz Weckern aber miese 5 TTM besonders mit dieser direkte Vereinbarung.
[00:15:52] Christian Aubry: Wie wird Sanssouci ist relativ einfach und fast egal zu sagen gibt uns ein Auftrag Liebe Unternehmen oder lieber Kommune und wie sieht’s denn dazu um.
[00:16:05] Christian Aubry: Und wie wir unser Geld verdienen oder die Fanfare wir für unsere Dienstleistung fordern wir Geld,
[00:16:10] Christian Aubry: wir hätten schon an sehr kleine anständige Prozentsatz und das zahlt der Auftraggeber eine Firma anstatt einer Regierung und auf die andere Seite nehmen wir Geld für IV,
[00:16:21] Christian Aubry: Partner bei Bison ihr dafür dass diese Geld zweckgebunden nur da ausgegeben wird wo man es auch darf
[00:16:29] Christian Aubry: also wir haben AGBs wie kontrollieren wir Mitarbeiter die dieser Verträge abschließen und die dafür sorgen dass diese AGB so angehalten werden.
[00:16:37] Christian Aubry: Das Aufwand habe ich natürlich nicht mit den OpenBook weil ich brauche nur eine Kreditkarte ausgeben und.
[00:16:42] Christian Aubry: Es funktioniert ja nur zweckgebunden ist das was anderes.
[00:16:48] Musik: Wo andere nur Paragraphen sehen sehen sie Zusammenhänge dann wechseln Sie nicht Steuerberatung von iWay denken sie Wirtschaft und Steuern global entwickeln sie Strategien für internationale Mandanten und treiben sie den digitalen Wandel Fran.
[00:17:01] Musik: Herausforderung meistern wir im Team ihre Karriere wird ganz individuell wir fördern sie und sie bestimmen den Weg die Richtung immer nach oben.
[00:17:11] Musik: Dann bei Ebay gelang Steuer Talente ans Steuer ihre Karriere bei Ebay Deutschlands führender Steuerberatung der schnellste Weg zu den Karriereseiten bei ihr ist hier hinterlegt in den Charts einfach wischen tippen und dann,
[00:17:25] Musik: Karriere machen herzlichen Dank für die Unterstützung des kannst du iPhones.
[00:17:33] Lucia Ramminger: Einfach jetzt auch als aus der Perspektive Arbeitgeber eine wunderbare Möglichkeit jetzt die Mitarbeiter,
[00:17:40] Lucia Ramminger: diese 44 Euro Sachbezug zu gewähren also ja ich habe natürlich als Arbeitgeber dann die
[00:17:47] Lucia Ramminger: kosten milch also Sozialversicherung ich und der Abgaben und kann den Mitarbeitern schönen Betrag weiterreichen also diese 44 € im Monat und,
[00:17:57] Lucia Ramminger: das hat auch eine ganz andere Motivationskraft das wenn ich jeden Monat diesen Betrag bekomme dann das ist auch dann kommt jeden Monat zu diese,
[00:18:05] Lucia Ramminger: Respekt an Wertschätzung danke sagen Motivation Anerkennung aber auch Teilhabe für den Unternehmenserfolg wo der Mitarbeiter ja beteiligt ist,
[00:18:15] Lucia Ramminger: ist eigentlich ein sehr sehr schöne Möglichkeit hier dann auch netto der Mitarbeiter mir zukommen zu lassen was er dann auch in der lokalen Wirtschaft entsprechend wieder investieren kann indem dann einkaufen geht sein Essensgutschein beim Bäcker einlöst.
[00:18:29] Lucia Ramminger: So weiter.
[00:18:30] Claas: Also sechs Millionen Arbeitnehmer nutzen das oder bekommen das in Deutschland das spricht ja schon dafür dass das gut angenommen wird.
[00:18:40] Lucia Ramminger: Auf jeden Fall.
[00:18:42] Claas: Jetzt müssen die stauberater aber gucken ist das alles noch rechtskonform was da passiert.
[00:18:49] Claas: Anhand welcher Kriterien kann ich das denn überprüfen dass ich kann’s auch verraten ihr unterstützt ja eure Kunden indem ihr z.b. auch eine Checkliste dafür bereitstellt dort die müssen wir glaube ich einmal durchgehen na das sind so die Punkte die man überprüfen muss um dann.
[00:19:03] Claas: Soweit man das jetzt sagen kann auf der sicheren Seite zu sein ne die fünf Punkte hätte ich gerne einmal von euch.
[00:19:10] Lucia Ramminger: Also ich muss sagen die Katja in Deutschland einsetzen und wieder dass das Thema Lokal und,
[00:19:18] Lucia Ramminger: ist auch ganz wichtig dass wirklich dieser Geldbetrag zusätzlich zum geschuldeten Arbeitslohn tatsächlich auch gegeben wird der haben schon angesprochen dieses Thema geschlossen ist Akzeptanz partnernetzwerk.
[00:19:31] Lucia Ramminger: Und dass wir dadurch auch den Auftrag haben von unserem Kunde also einer Firma XY diese Karten auszugeben.
[00:19:39] Lucia Ramminger: Und dass wir wirklich auch gewährleisten können als Edenred dass wir die Verträge geschlossen haben mit den Akzeptanzpartner an also wenn dann in München ein Mitarbeiter einer Firma an die aLLGUTH Tankstelle fährt,
[00:19:52] Lucia Ramminger: das tatsächlich auch dieser Vertrag zwischen uns und aLLGUTH besteht dass dort eben entsprechend getankt werden kann.
[00:19:57] Claas: Und das eben solche Sachen ausgeschlossen werden wir kaufen umtauschen und mit Bargeld wieder nach Hause gehen weil der Sachbezug ist alles außer Geld.
[00:20:06] Claas: Okay also das sind die Kriterien und dann ist man soweit man das jetzt sagen kann auf der sicheren Seite richtig.
[00:20:14] Christian Aubry: Also.
[00:20:15] Christian Aubry: Diese fünf Städte kann man auch auf unsere cekis runterladen website was wir hier ganz klar sagen können wir sind gesetzt Komfort.
[00:20:26] Christian Aubry: Also es gibt ganz K3 Kriterien unsere Produkte zum heutigen Tag entsprechen diese 10c also wenn die Frage sieht der gesetzt kommt vom.
[00:20:36] Christian Aubry: Ohne Überlegung wir erfüllen wirklich Audi
[00:20:39] Christian Aubry: längste Betrachtung also auch wenn man sagt ja Gewerbe ich Vereinbarung aber nicht nur über an Netzwerke sondern hat wirklich in Deutschland mit jedem tanzen Akzeptanzpartner
[00:20:50] Christian Aubry: ein Vertrag mit agb.de die ganze Sache Hegel wie sie schon sagten also ganz klar keine Rücktausch Vergelt’s und so weitere vor Tier.
[00:20:58] Christian Aubry: Was daraus wird das Bimmel von den nächsten Dings Erlasse Regel wird es ging in beide Richtungen es kann sogar noch.
[00:21:08] Christian Aubry: Gelockert werden also alles beim Alten oder es kann etwas angrenzt werden Jan aber zum heutigen Zeitpunkt kann jede Firma die gesetzt konforme agieren neuschanzer Produkte nehmen.
[00:21:21] Claas: Man kann sich einer Firma wie Edenred bedienen wenn man den Sachbezug ausgehen möchte man kann aber auch sich einfach hinsetzen und selber Tankgutscheine schreiben und es ist glaube ich auch die verbreitetste Form dass das zu tun diese altbewährte Methode mit Federkiel und Papier,
[00:21:36] Claas: die ist nach wie vor in Ordnung ja mit aufhören.
[00:21:43] Claas: Okay und halt ohne Dienstleister welche Formen gibt es noch oder wo gibt es noch Verunsicherung für Steuerberater für für die Mandanten beim Thema Sachbezug was gibt es noch für Formen die vielleicht jetzt fragwürdig sind.
[00:21:57] Christian Aubry: Also wenn man die Gesetzgebungen.
[00:22:00] Christian Aubry: Dann schaut sie alle Geld zurück Garten das Gesetz sagt ja auch das wenn man im Nachhinein,
[00:22:12] Christian Aubry: ein Sachbezug wieder mit den Geldbetrag ausgleichen dass das auch ausgeschlossen ist,
[00:22:19] Christian Aubry: also jemand da jetzt irgendwas an kauft und die Rechnung zurückbringt und es wird dann ersetzt laut diesem Gesetz ist es nicht mehr gesetzeskonform
[00:22:29] Christian Aubry: das steht da nicht andere Fragen weil wenn jetzt ein Mitarbeiter der umzieht weil die Umzugskosten hoch steigt und dann die Rechnungen zurückbringt,
[00:22:40] Christian Aubry: und dafür da plötzlich jetzt Steuer und Sozialabgaben verlangt weil als Lohn eingestuft ist,
[00:22:48] Christian Aubry: ob der schieren Blödsinn und ich kann mir nicht vorstellen dass das der Wille des Gesetzgebers aber wenn man das 1 zu 1 umsetzt dann kommt auch so schön sein aus die natürlich.
[00:22:59] Christian Aubry: Nicht gewollt waren und ich mit Dir esse vom Unternehmen vom Arbeitnehmer und so weiter also deswegen bin ich gespannt auf den Inhalt dieses Jahr.
[00:23:11] Christian Aubry: Schreiben weil es bedarf sehr viel Korrektur.
[00:23:16] Claas: Also zurzeit herrscht Unsicherheit nein weiß nicht ändert sich was und vielleicht sogar rückwirkend ja es gibt eine Verunsicherung am Markt,
[00:23:25] Claas: Sicherheit kann man z.b. herstellen indem man diese 5 Kriterien anlegt und dazu bietet ja auch diese diese Checkliste die.
[00:23:32] Claas: Der Link dazu ist natürlich in den Charts und dann auch einfach aufzurufen wenn ich das richtig verstanden habe unterstützt die eure Kunden aber auch bei diesen Anrufung.
[00:23:42] Claas: Geschichten also dass ihr da Formulierungshilfe gebt oder was macht ihr da genau.
[00:23:47] Lucia Ramminger: Weitergeben.
[00:23:51] Christian Aubry: Also wir zeigen Beispiele wir sie natürlich können Rechte steuerberate der steht uns nicht so nicht so gar nicht erlaubt wir können nur sagen und Beispiele zeigen wie anderes gemacht haben,
[00:24:03] Christian Aubry: da gern
[00:24:04] Christian Aubry: aber am Ende ist nachricht Aufgabe Steuerberater ist zu Thomann weil dafür sind wir nicht da nicht da ist ich erlaubt also da werden wir uns in die Tüten aber wenn wir Miete Vorlage und Beispiel unterstützen können tun wir es gern.
[00:24:19] Claas: Die größte Befürchtung ist ja glaube ich dir ist dieser Schwebezustand dazu für das Ziel heute oder dass die Finanzverwaltung dann sogar sagt.
[00:24:28] Claas: Und das gilt jetzt rückwirkend zum 1.1 ich weiß du bist nicht der Gesetzgeber aber du bist zumindest nah dran am Thema auch wenn du die Zukunft nicht vorhersagen kannst was ist da deine Einschätzung.
[00:24:40] Christian Aubry: Also wenn die Exekutive oder das BMF oder die Länder.
[00:24:47] Christian Aubry: Bei die Entscheidung des Volkes dass das Bundestag Bundesrat rückwirkend ändern dann müssen wir uns ganz andere Frage stellen also,
[00:24:56] Christian Aubry: das ist für mich nicht vorstellbar also wenn Venen den demokrasi sind leben wir halten uns an die Gesetz,
[00:25:04] Christian Aubry: das Gesetz wieder verabschiedet wie man das was gesetzt sagt dass die Exekutive dann sagt ja aber wir möchten es präzisieren und einschränken oder vergrößern was sie mit ihren Scheidung ist.
[00:25:16] Christian Aubry: Dann kann das passieren aber wie kann man dann in erklären dass jemand der Gesetz konform agiert hat.
[00:25:23] Christian Aubry: Flüssig zu straff werden also beim besten Willen kann ich reden und will also das will ich mir nicht vorstellen das wäre für mich schon ein No-Go da hätten wir ganz andere Probleme Deutschland und die Arme schon sowieso.
[00:25:36] Claas: Okay gut an. Ich glaube der Faden der nicht vorhin verloren habe ich glaube da ging es mir um die Datev weil es da gibt es eine Kooperation zwischen Edenred und Datev die ist auch schon nicht mehr ganz neu also ist schon heftig da biertan Markt woraus besteht.
[00:25:50] Christian Aubry: Ja die ist heute die falls würde Datev nicht in 62 gegründeter.
[00:25:56] Claas: Die sind jetzt 53 oder sowas.
[00:25:59] Christian Aubry: Also auf jeden Fall der Anfang war das Jubiläum 50 Jahre Datev.
[00:26:04] Christian Aubry: Also 50 mit so also okay ich hatte euch dann aber auf jeden Fall aufgrund der dieses Jubiläum hatten wir anderthalb Jahre vor dieses Jubiläum der Datev besucht weil die wollte
[00:26:16] Christian Aubry: überall und zwar Frau Doktor dick,
[00:26:18] Christian Aubry: shoppingcard etwas Gutes ohne Jubiläum Prämie an die Mitarbeiter verschenken was sie auch gemacht haben,
[00:26:27] Christian Aubry: und aufgrund diese Vorwahl also wir waren intensive im Gespräch und am Ende haben sie eine Reihe ausgesucht
[00:26:35] Christian Aubry: was sind sehr gefreut hat und daraus ist dann der Gruppe hat für den stand das ist ja eingesehen dass dieses Produkt für
[00:26:44] Christian Aubry: na die eigene Zwecke sehr gut ist Gesetz konform ist und haben entschieden Anfang diese Produkte von der night auch weiterzuempfehlen.
[00:26:54] Christian Aubry: Also ich aus einer eine kommerzielle Vereinbarung ist eine Kooperation entstanden und da sind wir auch sehr froh und sehr stolz.
[00:27:01] Claas: Diese Kooperation kann ich als Steuerberater weitergeben an meine Mandanten ich kann Ihnen ein paar was ich ja sonst Alter,
[00:27:08] Claas: da kann aber was Steuerberater halt nicht dürfen sonst ja irgendwie Rabatt gewähren oder sei doch da dürfen Sie ein paar Prozente weiterreichen wie wie sieht wie geht das.
[00:27:15] Christian Aubry: Ja absolut also wir haben eine Sonne Veränderung mit der Datev und das heißt jetzt nicht dass jeder Anzahl Steuerberater entscheiden kann ob er diese Sonderkonditionen der behält oder weitergibt sein Mandant.
[00:27:31] Claas: Und da kann man dann halt ein bisschen Geld sparen bei den Gebühren die fällig werden auf die Aufladungen auf die jährlichen.
[00:27:37] Claas: Was macht gut okay wunderbar gut ihr bietet verschiedene Hilfen an ihr habt diese Checkliste mit den fünf Punkten
[00:27:45] Claas: die man sich herunterladen kann aber es gibt auch noch ein bisschen mehr wär z.b. etwas von den Gutachtern von BDO die ihr beauftragt habt lesen möchte der kann eine Zusammenfassung oder die ganze das ganze Gutachten auch ebenfalls bei euch auf Edenred,
[00:27:59] Claas: komm herunterladen.
[00:28:00] Christian Aubry: Nee bei Video selbst.
[00:28:02] Claas: Abb Tiere selbst ok aber wahrscheinlich auch verlinkt also ich wär das Verlinken Handy finde ich Downloads geben.
[00:28:08] Claas: Ihr habt auch eine eine FAQ erstellt zu dem Thema also was ändert sich was bleibt gleich wie fülle ich das ein solche Fragen werden dabei aber antwortet aber man kann sich auch Webinar antun musst das.
[00:28:22] Lucia Ramminger: Er hat auch genau in der nächsten Woche am 8.10 März bieten wir ein Webinar an.
[00:28:26] Claas: Das Wetter in schöne Woche vorbei sein wenn wir hier das senden aber gut die kann man sich wahrscheinlich im Terminkalender bei euch auf.
[00:28:33] Lucia Ramminger: Zeichnung geben und man kann sich das denn auch noch mal im Nachhinein angucken.
[00:28:37] Claas: Kann ich mir sowas auch individuell vereinbaren also welche sage ihn werde ich hätte jetzt gerne mal sowas anrufen und dann ist das möglich.
[00:28:44] Lucia Ramminger: Individuelles Beratungsgespräch dann oder individuelles Webinar was heißt das ist eine neue Möglichkeit schlimmes gerne mit.
[00:28:55] Claas: Extra Arbeit gemacht entschuldigung aber man kann sich an euch wenden es gibt auch eine informations E-Mail Adresse die lautet Information minus.de.
[00:29:04] Claas: Edenred.com wie gesagt die Checkliste das Gutachten in lang und Kurzform.
[00:29:12] Claas: Wir müssen auch noch mal der guten Form halber dazu sagen dass jetzt keine Rechtsberatung ist ein Podcast die Leute müssen selber ihre Hausaufgaben machen aber soweit man das irgendwie sagen kann das Gesetz ist da und ich glaube ihr habt so deutlich gesprochen wie man das in dem Fall,
[00:29:26] Claas: tun kann
[00:29:28] Claas: ich muss auch noch ein paar Hinweise loswerden und zwar die üblichen Hausmeister Hinweise hier also wer Kontakt aufnehmen will mit dem Kanzleifunk der kann das tun per Mail an Kanzleifunk Gerät steuerköpfe punkt.de und falls ihr jetzt keine Punkte mehr hab.
[00:29:42] Claas: Zum Thema Sachbezug zum Thema BMF-Schreiben das endlich kommen soll dann würde ich sagen ganz herzlichen Dank für eure Zeit.
[00:29:50] Christian Aubry: Ganz auf unserer Seite oder.
[00:29:53] Musik: Die Termine für den neuen Deubner digital days stehen fest bei diesem eintägigen Seminar geht es wieder um die Frage wie lassen sich Arbeitsabläufe in der Kanzlei digitalisieren welche Tools sind dafür notwendig und in welche Prozesse müssen diese eingebettet werden.
[00:30:08] Musik: Und genau das berichten Steuerberater und Steuerberaterinnen und Experten also Leute die Interesse in der Praxis bereits umgesetzt haben.
[00:30:16] Musik: Diese Berater und Experten freuen sich auf den Austausch mit Ihnen.
[00:30:20] Musik: Mit dabei ist z.b. Stefan Homberg von den kanzleientwicklung er spricht darüber wie strukturiere ich meine digitalen Projekte,
[00:30:26] Musik: dann maßgeblich für den Erfolg von digitalisierungsprojekten ist ein Projektplan wie überprüfe ich ob das was ich vorhabe überhaupt richtig ist,
[00:30:34] Musik: welche Erwartungen habe ich welche Mitarbeiter hole ich mit ins Boot wo gibt es geeignete Tools und später am Tag wird Stefan Homberg darüber sprechen wie man am besten,
[00:30:43] Musik: Prozessberatung beim Mandanten richtig bepreist,
[00:30:46] Musik: also wie man eine Lösung findet für dieses ewige Dilemma dass die Mandanten von den Strahl beratungskanzlei eine ordentliche Beratung erwarten aber sich nicht immer unbedingt bewusst sind dass sie da mit Aufträge auslösen.
[00:31:00] Musik: Wie geht man das vernünftig an damit auch ein Umsatz dem ganzen entgegen steht das wird sein Thema beim zweiten Vortrag sein Steuerberater Christian teerag
[00:31:08] Musik: sprich darüber so finden wir passende digitalisierungslösungen für die Kanzlei,
[00:31:12] Musik: christian war auch schon hier auf steuerköpfe de im Kanzleifunk und auch im Video und auf Facebook schon häufiger anzutreffen er hat seine Kanzlei radikal digitalisiert dabei auch so manchen viel Schritt getan und er
[00:31:23] Musik: nicht über seine guten wie schlechten Erfahrungen gerne bereitwillig und mit einem hinreißenden Temperament auf den Dortmund digitalize wird er darüber sprechen,
[00:31:31] Musik: wie er z.b. die Buchhaltung und lohnauswertungen digital versendet wir Unterschriften digital erhält Mandantengespräche per Video führt und so weiter und so fort.
[00:31:41] Musik: Wie man die Lohnabrechnung vernünftig digitalisiert darüber wird Steuerberaterin Evelyn Oettinger sprechen,
[00:31:48] Musik: sie zeigt wie die Lohn Prozess in ihrer Kanzlei gelebt und angewendet werden und stellt fast dogs vor eine selbst entwickelte Lösung zur digitalen Kommunikation im Lohnbereich mit den Mandanten.
[00:31:58] Musik: Und was man mit den Daten die man so fleißig digitalisiert hat schlussendlich anfangen kann und welchen Nutzen man den Mandanten daraus noch generieren kann darüber spricht zu guter Letzt dann Benjamin Panke von control,
[00:32:10] Musik: Kennzahlen auf Knopfdruck und übersichtliche Grafiken verwandeln individuell zugeschnittene Auswertungen bereitstellen,
[00:32:16] Musik: und den Vorteil von betriebswirtschaftlicher Beratung verdeutlichen das ist ein Thema das Prinzip auf den titel DJs ist immer das gleiche,
[00:32:23] Musik: nackige Kurzvorträge von Praktikern und dann geht es gleich direkt in den Clans das heißt in das Gespräch mit den Zuhörern darüber wie es in der Kanzlei laufen könnte oder wie es läuft,
[00:32:33] Musik: und nach dem Erfolg der ersten drei digitalize bringt Deubner diese Veranstaltung nun in weitere Städte am 16.07 Amber in Hannover,
[00:32:42] Musik: morgens um 9 Uhr geht es los und gegen 17 Uhr ist ungefähr Feierabend ein Tag von Praktikern für Praktiker,
[00:32:50] Musik: alle Infos dazu finden Sie auf Deutener – akademie.de und selbstverständlich natürlich auch hier direkt in der App in insurance.
[00:32:59] Musik: Ein herzlichen Dank an deutner für die Unterstützung des Kanzlei.