• 28. März 2020

kf 120: Hilfen in der Krise (2)

kf 120: Hilfen in der Krise (2)

kf 120: Hilfen in der Krise (2) 1024 536 Steuerköpfe

Schlagen Zahlungsausfälle auf Kanzleien durch? StBVS übernimmt die Honorarabwicklung. Sie möchten Mandanten über KUG und Arbeitsrecht in Corona-Zeiten informieren? StB Holger Wendland bietet Schreiben, die nur noch auf ihren Briefkopf warten. E-Wise ergänzt das Angebot um Video-Fortbildungen um ein Seminar zu den Hilfemaßnahmen – und ist generell Home-office-kompatibel. Kontool automatisiert die Zuarbeit bei den Hilfeanträgen: Buchhalterische Daten bereitstellen, datenbasiert planen und aus den Daten Präsentationen erstellen.

StBVS

Diese Krise wird auch für Zahlungsverzögerungen und -ausfälle sorgen. Um sich die kostbare Zeit für die Beratung zu erhalten, übernimmt die StBVS die gesamte Abwicklung rund um das Honorar. Sichern Sie Ihre Zeit, Nerven und Liquidität. Das aktuelle Angebot der StBVS: „Allen Postcast Fans der Steuerköpfe möchten wir den Ankauf von Altlasten statt bis zu 30 Tagen nun bis zu 60 Tagen rückwirkend anbieten.“

e-wise

E-Wise ist – laut Selbstbeschreibung des Eigentümers – das Netflix der Fortbildung. Zu den wirtschaftlichen Hilfen gegen die Corona-Krise hat das Unternehmen eine kostenlose Video-Fortbildung bereitgestellt. Das Abo-Modell und der ortsunabhängige Zugriff macht e-wise gerade in Zeiten des Home-Office interessant.

E-WISE Steuer-Seminar: Wirtschaftliche Maßnahmen in Zeiten der Corona-Krise_mit Daniela Karbe-Geßler_MT_24.03.2020 from E-WISE on Vimeo.

Die Corona-Pandemie setzt Unternehmen jeglicher Größe unter Druck. Die Bundesregierung will durch umfassende Soforthilfemaßnahmen verhindern, dass Betriebe durch massive Umsatzausfälle bei weiterlaufenden Kosten pleitegehen. Daniela Karbe-Geßler fasst in ihrem Seminar „Wirtschaftliche Fördermaßnahmen in Zeiten der Corona-Krise“ Maßnahmen der Bundesanstalt für Arbeit, der Finanzbehörden, der Sozialversicherung und sonstige Liquiditätshilfen zusammen. Sie finden in dieser Fortbildung aktuelle Information zur praktischen Umsetzung zur Gewährung von Kurzarbeitergeld, der zinslosen Steuerstundung, dem Herabsetzen von Vorauszahlungen, zu Krediten und Bürgschaften.

IBG – Privates Institut für Beratung im Gesundheitswesen

StB Holger Wendland hat in Zusammenarbeit mit der Kanzlei

[v. Düsterloh, Rothammer & Partner]

vc_column_text Informationspakete zusammengestellt: Kurzarbeitergeld in der Coronakrise und Arbeitsrecht in der Corona-Krise. Die allgemeinverständlich aufbereiteten Infos sind gedacht zur Mandanteninformation und können (Word-Date) einfach mit dem eigenen Briefkopf versehen werden. Weitere Info-Pakete sind in der Vorbereitung. Darüber hinaus spendet Holger Wendland zusätzlich 5 Euro pro Bestellung an das DRK, wenn Sie bei Ihrer Bestellung das Kürzel „CB“ anbringen – und sei es hinter Ihrem eigenen Nachnamen. Chapeau!

kontool

kontool: Daten bereitstellen, datenbasiert planen und aus den Daten Präsentationen erstellen. Alles Tätigkeiten, die bei den Hilfe-Anträgen verstärkt anfallen. Mit kontool können sich Kanzleien von dieser Bringschuld entlasten und auf die Beratung konzentrieren. Das Planungsmodul gibt es für Neu- und Bestandskunden derzeit für drei Monate kostenfrei.


Möchten Sie den Kanzleifunk nutzen?

Sie haben ein Angebot, das den Kanzleien und Mandanten den Umgang mit der aktuellen Krise erleichtern kann?

Dann stellen Sie Ihr Angebot in meinen Podcast Kanzleifunk der Branche vor.

Die Teilnahme kostet Sie eine Spende von 250 Euro an den Corona-Nothilfefonds des Deutschen Roten Kreuzes.

P.S: Screenshot der Überweisung soll mir reichen. Anfragen: cb@steuerkoepfe.de[/vc_column_text]

#### Transkript

[00:00:00] Musik
[00:00:07] Claas: Dann wäre jetzt der Zeitpunkt er sich mal zu überlegen
[00:00:10] Claas: wie ist denn eigentlich mit den Honoraren aussieht in dieser Krise denn zuerst und jetzt erstmal die ihre Mandanten betroffen aber es wird wahrscheinlich auch im Zusammenhang damit Zahlungsausfälle geben und was man da tun kann das würde ich gerne
[00:00:23] Claas: möchte mit dem Rechtsanwalt Sven Ries von der deutschen Steuerberater Verrechnungsstelle Hallo Harris.
[00:00:29] Sven Ries: Ja hallo Beckmann.
[00:00:30] Sven Ries: In der Tat die meisten Steuerberater kümmert sich natürlich das auch toll und und sehr gut und richtig jetzt ganz ganz intensiv um die zahllosen Probleme ihrer Mandanten und
[00:00:45] Sven Ries: die vom. Kurzarbeitergeld ohne Insolvenz was auch immer da alles an Themen jetzt auf die zukommt im Gastrobereich ganz extrem aber natürlich den ganz vielen anderen Orangen auch aber,
[00:00:56] Sven Ries: wir haben so ein bisschen die andere Brille auf denn unsere Mandanten unsere Kunden sind ja eben die Steuerberater selbst und wir haben,
[00:01:07] Sven Ries: in den in den letzten Tagen wirklich sehr sehr viele Anfragen aufbekommen und vieles von dem was ich da gehört habe und was da so im Moment auch überall kommuniziert wird das erinnert mich so ein bisschen.
[00:01:18] Sven Ries: Hat eine Durchsage die die die meisten wahrscheinlich in anderem Zusammenhang kennen ich lese das mal gerade vor wenn Sie wenn Sie mögen wäre,
[00:01:27] Sven Ries: der Text kommt im ein und andere gleich bekannt vor das geht immer so an einer bestimmten Situation ist ja alle kennen der geht folgender Text,
[00:01:34] Sven Ries: sollte der Druck in der Kabine sinken fallen automatische Sauerstoffmasken aus der Kabinendecke in diesem Fall ziehen Sie eine der Masken ganz zu sich heran und drücken die Öffnung fest auf Mund und Nase
[00:01:48] Sven Ries: danach helfen Sie bitte Mitreisenden Kindern.
[00:01:52] Sven Ries: Das ist vom Luftfahrt-Bundesamt wie sie wahrscheinlich schnell gehört haben das sogenannte passenger Briefing und der entscheidende Satz ist ganz ehrlich der am Ende.
[00:02:02] Sven Ries: Danach helfen Sie bitte Mitreisenden Kindern also,
[00:02:06] Sven Ries: die Botschaft ist kümmer dich um dich selbst und wenn du dann sortiert bist dann kannst du auch anderen helfen und irgendwie ist dieser Satz bei unseren
[00:02:16] Sven Ries: Kunden oder vielen anderen Steuerkanzleien natürlich ins Gegenteil verkehrt weswegen dieser Satz ja in dieser Bucht Durchsage auch immer kommt wenn man
[00:02:26] Sven Ries: natürlich spontan aus dem Impuls heraus immer erst dem anderen hilft es erst seinem Kind oder eben erst den Mandanten hilft und das ist tatsächlich.
[00:02:36] Sven Ries: Mittel und langfristig ganz gefährliches eine ganz gefährliche Spirale in die die Kanzleien darein laufendem.
[00:02:45] Sven Ries: Die ganzen Probleme vor denen die Steuerberater jetzt Ihre Mandanten zu schützen.
[00:02:49] Sven Ries: Versuchen und das ja häufig genug auch schaffen die dürfen natürlich nicht am Ende auf die Kanzlei selbst durchschlagen weil dann,
[00:02:57] Sven Ries: natürlich wirklich mit Zitronen gehandelt und das wollen wir gerne vermeiden da gibt’s verschiedene möglich,
[00:03:03] Sven Ries: und Maßnahmen die man treffen kann und treffen sollte um das eben zu verhindern und eben nicht mit dem Flugzeug abzustürzen.
[00:03:12] Claas: Jetzt ist vielleicht auch gar nicht die Zeit dass man den Kopf dafür hat weil die aktuelle Arbeit fordert einen total und die Angebot ist halt wir kümmern uns um den Rest.
[00:03:22] Sven Ries: Ja das ist so der die die ganz harte Formulierung lieber da drin haben ist die von von Emmanuel macron im französischen Präsidenten der hat ja.
[00:03:35] Sven Ries: 16 Uhr nachts sehr staatstragend sieht das Visum französischen
[00:03:40] Sven Ries: Präsidentin gehört gesagt new Samsung gear wir sind im Krieg und ob man das jetzt so pathetisch sehen muss kann man hingestellt aber wenn das so ist
[00:03:48] Sven Ries: dann kann man nur sagen dann bloß weg mit den Nebenkriegsschauplätze weil dann geht’s jetzt darum den man dann zu helfen und dann fällt natürlich als erstes
[00:03:59] Sven Ries: das eigene Geschäft hinten runter und es wird sich im Moment in der Steuerkanzlei kein Mensch für irgendeine opos-liste und kein Mensch für irgendeine Mahnung interessieren,
[00:04:09] Sven Ries: und natürlich kommt auch dann hinzu wenn dann die Mandanten da sitzen und sagen ein Restaurant meine Hotel meiner Veranstaltungsagentur ist seit 2 Wochen 3 Wochen 4 Wochen geschlossen wie soll ich denn machen wie soll ich dann bezahlen
[00:04:23] Sven Ries: das ist natürlich auch die der Konflikt in dem sich der Steuerberater befindet unglaublich passt unauflösbar denn was er sagen soll er sagen
[00:04:32] Sven Ries: alles egal erst erst Kohle dann Hilfe natürlich wieder helfen und dann steht da aber eben ohne Kohle und ich befürchte bei den meisten,
[00:04:42] Sven Ries: kannst du eines ist schon auf so dass Mitarbeiter und Lieferanten und die Vermieter und so weiter die wollen ihr Geld eben haben und dann dann hängt der Steuerberater eben in der Falle.
[00:04:53] Claas: Es gibt ja auch zurzeit in den Facebook Gruppen dass man so sehen kann auch hören Diskussionen ja was berechne ich den Mandanten was nicht in so einer Situation am am sie dann leid Idee wie man das.
[00:05:08] Sven Ries: Ich sage sage es ganz offen es gibt ein paar Grundregeln an die sollte man sich halten und die empfehlen wir auch tatsächlich unseren Kunden des I ist nur weil die Situation.
[00:05:19] Sven Ries: Schwierig ist heißt es nicht dass ab sofort alles umsonst und auf Kulanz und sonst wie geregelt werden muss also ist,
[00:05:28] Sven Ries: es ist und bleibt ein Dienstag dass ich sag das mal ganz hart auch der Arzt im Krankenhaus in die Krankenschwester werden bezahlt also,
[00:05:35] Sven Ries: ob jetzt besonders gut und ausreichend da kann man das seine politischen Diskussionen oder führen aber sie werden bezahlt das ist ihr Büro ja es ist auch vielleicht ihre Berufung aber es ist jedenfalls ihr
[00:05:44] Sven Ries: Broterwerb muss hilft ja auch niemandem wenn der Arzt nicht mehr bezahlt wird habe ich heute kein besserer Arzt eine Steuerberater genauso natürlich ist es klar dass wenn jemand einmal landen hat der jetzt in extremer
[00:05:56] Sven Ries: Klemme sitzt dass mein Leben helfen muss und dass mir jetzt da nicht,
[00:06:00] Sven Ries: sofort den den den den Löffel fallen lässt sobald jetzt das Geld nicht mehr kommt aber dazu gibt es Möglichkeiten,
[00:06:09] Sven Ries: und zwar nicht nur diese schwarz und weiß ich berechne voll und sonst bist du raus oder umgekehrt ich berechne gar nichts weil die Welt so schlecht ist sondern.
[00:06:19] Sven Ries: Nutzt man eben Instrumente die es eben immer gibt es gibt.
[00:06:23] Sven Ries: Thema der Ratenzahlung das für eine Kanzlei wahnsinnig mühselig ist abzuwickeln weil wenn sie 12 mal gucken müssen dass die 100 € auch wirklich gekommen sind dann bindet das enorme
[00:06:34] Sven Ries: Kapazität da können Sie im Zweifel die Hälfte der damit verdienten Gebühren an einen Aufwand Wienerberg buchen.
[00:06:41] Sven Ries: Umgekehrt ist es so wenn es ist eben dann an uns z.b. auslagern dann haben sie damit nichts zu tun sondern sie kriegen das Geld ist.
[00:06:50] Sven Ries: Wird von uns überwacht und und die Mandanten haben die Möglichkeit ist es aber auch psychologische Unterschiede ich sag’s mal so wenn jemand eine Rechnung
[00:06:59] Sven Ries: von Jahresabschluss keine Ahnung Beispiel Jahresabschluss 2019 ist er zufällig gerade fertig geworden weil etwa auswechsel und so weiter da stehen jetzt um die 3000 € auf dem Ticket kann dir die 3000 € nicht bezahlen.
[00:07:10] Sven Ries: Aber er kann mit Sicherheit,
[00:07:14] Sven Ries: wenn man das auf dem Jahr streckt die 250 € jetzt zahlen und es ist wichtig zu sehen kann der die 250 € jetzt noch bezahlen.
[00:07:22] Sven Ries: Wenn sie jetzt 3 Monate komplette Stundung oder Zahlpause machen und dann geht er irgendwann über die Wupper dann haben sie,
[00:07:29] Sven Ries: viel größere insolvenzrechtliche Probleme z.b. auch Rückforderungsansprüche eines Insolvenzverwalters das steht ja alles möglich in einem Raum wenn Sie aber einen kontinuierlichen Zahlungsfluss haben.
[00:07:40] Sven Ries: Womit der über die ganz schwierigen nächsten Wochen kommt und dann wenn es im Juni oder Juli das Hilfsprogramm gibt oder was auch immer dann kommt dann kann er meinetwegen ja auch komplett den Rest bezahlen oder er zahlt einfach diese Ratenzahlung Haltern.
[00:07:52] Sven Ries: Das sind einfach so Grundregeln nicht zu sagen wir hauen jetzt wir machen gar nichts mehr wenn keine Kohle kommt und aber auch nicht zu sagen,
[00:08:01] Sven Ries: wir machen alles ohne dass irgendeine Kohle kommt deswegen mit solchen Techniken findet man auch sehr viel Verständnis bei dem andern.
[00:08:09] Claas: Und ihr Angebot ist halt dass sie diese Diskussion mit den säumigen Mandanten auch übernehmen und dafür eine Regelung finden wie sieht es denn aus mit Ausfallversicherung.
[00:08:22] Sven Ries: Ja das ist natürlich am Ende sozusagen in die ultima ratio wenn es zu einer Insolvenz kommen wenn er man dann tatsächlich ausfällt können wir
[00:08:33] Sven Ries: Ausfallschutz bieten das heißt wir haben die Möglichkeit eine Kreditausfallversicherung
[00:08:40] Sven Ries: abzuschließen und den Mandanten bzw die Forderung abzusichern aber auch da gilt das sage ich ganz deutlich,
[00:08:48] Sven Ries: wir alle wissen nicht wie die Kreditversicherungen in den nächsten Tagen,
[00:08:53] Sven Ries: maximal Wochen sich da verhalten werden das heißt wenn sie wenn sie heute Limit kriegen auf jemanden dann muss das nicht sein dass wir das in vier Wochen noch kriegen und deswegen sagen wir eben allen Kanzleien die sich jetzt mit dem Gedanken tragen also
[00:09:07] Sven Ries: das soll jetzt erst morgen weil wahrscheinlich können wir heute noch mehr absichern als wir das in zwei Wochen oder gar in zwei Monaten tun könnten.
[00:09:15] Sven Ries: Deswegen.
[00:09:19] Sven Ries: Die Auswahl Sicherung ist sicherlich das letzte Mittel und wir werden sehen wie sehr man es braucht aber ich glaube die Wahrscheinlichkeit dass man es braucht war lange nicht mehr so hoch.
[00:09:30] Claas: Sie haben Informationen zusammengestellt für die Hörer und Hörerinnen gehen wir das doch einmal durch sie haben Informationsmappe mir gerade geschickt was finden die Leute da drin.
[00:09:42] Sven Ries: Da wir im Grunde auf ganz einfachen wenigen Seiten zusammengestellt wie sich das.
[00:09:51] Sven Ries: Zusammenarbeit mit,
[00:09:53] Sven Ries: uns in der Kanzlei auswirkt da gibt es gibt es im Wesentlichen zwei Ebene das eine ist die kostenebene da werden also in einer ganz einfachen Tabelle werden die Kosten die tatsächlich heute für das honorarmanagement in der Kanzlei anfallen.
[00:10:08] Sven Ries: Aufgelistet ist kann man sich auch im Detail bei uns noch mal zusenden lassen das ist jetzt nur das Ergebnis in dieser Mappe für eine für eine Beispiel Kanzlei mit 750000 € Umsatz,
[00:10:20] Sven Ries: man kann das ganz genau sich anschauen denn auch heute schon ist es so dass honorarmanagement einfach viel.
[00:10:27] Sven Ries: Zeit kostet von insbesondere Mitarbeitern die man natürlich ohne Probleme bei der Mandanten Beratung einsetzen kann und im Moment wahrscheinlich sowieso alle einsetzen muss,
[00:10:39] Sven Ries: und das Geld was man da aus gibt und was die was die kosten kann man natürlich sinnvoller dadurch aber die zu deren Zeit sinnvoller dadurch einsetzen dass man sie für den Mandanten einsetzt und das zweite ist
[00:10:52] Sven Ries: dass man in dieser Tabelle sehen kann wie viel Zeitersparnis ist heißt wie viel Dinge einfach nicht mehr
[00:10:59] Sven Ries: zu tun Sindram er ziert diese Kanzlei nimmt bei 750000 € Umsatz also eine mittelgroße Kanzlei dann sind das immerhin 152 Stunden pro Jahr und ich sage mal 152 Stunden in dieser Zeit jetzt mehr an Beratungszeit zu haben
[00:11:13] Sven Ries: das ist etwas was Mandanten unglaublich zu schätzen werden wissen.
[00:11:18] Claas: Okay gut dann gibt’s noch eine mini Präsentation dabei das ist dann wahrscheinlich StBVS in 90 Sekunden oder 140 oder.
[00:11:27] Sven Ries: Nee das ist tatsächlich das ist im Wesentlichen sind die beiden Zitate die ich ihn eben schon genannt habe und da geht es einfach um die Andy an die Kernpunkte,
[00:11:35] Sven Ries: es geht um schnelle Liquidität um frühzeitige Sicherheit niedrigere Kosten und mehr Zeit das sind einfach die entscheidenden Punkte die man sich vor Augen führen muss jetzt Liquidität ein ganz wesentlicher.
[00:11:48] Sven Ries: Frühzeitig zu wissen wie steht es um den einen oder anderen Mandanten oder eben die Sicherheit zu haben egal was jetzt passiert ich habe das Geld sicher ich senke meine Kosten dadurch dass ich eben viele Dinge die ich so machen würde Auslage und ich habe eben mehr Zeit für die Mandanten Beratung.
[00:12:03] Sven Ries: Vielleicht lassen wir noch einen Punkt ergänzen viele Kanzleien,
[00:12:08] Sven Ries: machen sich häufig Gedanken darüber wie die Mandanten reagieren auf so eine Auslagerung an einer eine Verrechnungsstelle dann kommt immer schnell gleich dass sie heißt als beim Inkassobüro und so,
[00:12:19] Sven Ries: tatsächlich ist das zwar eine,
[00:12:23] Sven Ries: Befürchtung die sich praktisch ausschließlich in den Köpfen der Steuerberaterinnen und Steuerberater abspielt das heißt wenn man mit Kanzleien spricht die.
[00:12:32] Sven Ries: 3 oder 6 Monate dann jetzt bei uns Kunde sind und wir das alles übernommen haben und dann fragt man da sind durch alle Mandanten weggelaufen und habt ihr ja marodierende Horden vor der Kanzlei gehabt weil das alles so schrecklich waren und sagen die einem nee hast ja recht
[00:12:45] Sven Ries: überhaupt nichts passiert die meisten habe ich gut gefunden und jetzt in dieser Zeit zu sagen du wir befreien uns.
[00:12:53] Sven Ries: Von jeder auch noch so kleinen Belastung die für uns nicht.
[00:12:59] Sven Ries: Hätte jetzt fast mit makron gesagt die nicht kriegsentscheidend ist die also für uns nicht,
[00:13:06] Sven Ries: Beratung heißt sondern die eben administrativen neben Krempel bedeutet.
[00:13:12] Sven Ries: Können sicher sein die Mandanten haben jedes aber auch wirklich jedes Verständnis dafür und sagen gute Idee mehr Zeit genug zu tun und super deswegen.
[00:13:24] Sven Ries: Da
[00:13:25] Sven Ries: Ist die Krise vielleicht auch eine Chance zu sagen ich wollte es eigentlich immer schon mal machen aber ich wusste ja nie so genau was dabei rumkommt oder wie die Mandanten reagieren jetzt werden sie positiv reagieren da gehe ich jede Wette ein.
[00:13:38] Claas: Und anhand der Broschüre die sie dann mitsenden können die Leute ja auch vergleichen was kosten mich.
[00:13:43] Claas: Lass mich das wenn ich das mit Ihnen mache und dann können die halt dir Abwägung treffen wir können wahrscheinlich davon ausgehen dass diese Arbeitsbelastung noch einige Wochen
[00:13:50] Claas: angehen andauern wird und das dann infolge halt der die Diskussion auch im Zahlungsausfälle und so etwas kommen und da auch zusätzliche Zeit und Kraft binden werden.
[00:14:02] Sven Ries: Genau und vielleicht darf ich das noch kurz sagen in einen Gully haben wir natürlich auch noch dabei
[00:14:10] Sven Ries: wir kommen wir üblicherweise mit Kanzleien zusammen die nicht gerade gestern gegründet worden
[00:14:16] Sven Ries: Teil unserer Dienstleistung ist es immer auch die bestehenden Außenstände und die Altforderungen zu übernehmen Außenstände bedeutet alles was maximal zwei Monate alt ist Anrechnung und wird komplett finanziert und auch so bearbeitet als
[00:14:29] Sven Ries: hätte mir schon vor zwei Monaten den Vertrag geschlossen und die Außen mir die Abwicklung von Altforderungen kommt dann immer noch dazu.
[00:14:38] Sven Ries: Dazu bedeutet bedeutet also Forderungen aus 2019 oder wir halt auch immer die wir dann eben durchsetzen und ich habe heute morgen gerade mit einem Kunden wieder gesprochen der noch mal erwähnt hatten Mandanten Monat lang hingehalten hat
[00:14:52] Sven Ries: immer wieder gesagt hat er wollte eine Ratenzahlung oder was auch immer und nie gezahlt hat kaum war ja Brief von uns da deiner von zwei Wochen seinen kompletten Deckel.
[00:15:00] Sven Ries: Bezahlt bei Maler was kostet das eine pauschale Gebühr von 3-Monats umsetzen
[00:15:07] Sven Ries: wir wiederum haben uns jetzt mit mit ihm gemeinsam überlegt wir machen dann besonderes Angebot für die steuerköpfe Zuhörer und reduzieren diesen Preis um ein Drittel als Zahl tatsächlich nur noch zwei
[00:15:22] Sven Ries: Monatsumsätze dafür gehen sämtliche alte Forderungen und Außenstände über uns und sie haben wirklich
[00:15:28] Sven Ries: den kompletten Schuhkarton aus den Füßen haben die Liquidität stärken und könnte absichtlich sich voll
[00:15:36] Sven Ries: das ist in der Zeit nun wirklich unbezahlbar voll auf die Beratung ihrer Mandanten konzentrieren.
[00:15:41] Claas: Also auch da ein ein Goodie ein Entgegenkommen wunderbar auch herzlichen Dank fürs Mitmachen wer sich dafür interessiert der findet die ganzen Informationen auch im Internet unter StBVS. Com Schrägstrich steuerköpfe das ist die,
[00:15:56] Claas: Seite die hairista extra eingerichtet hat und wer darüber kommt der bekommt halt automatisch diese speziellen Sonderkonditionen.
[00:16:06] Sven Ries: Dosis.
[00:16:07] Claas: So ist das gibt’s noch etwas was wir besprechen sollten.
[00:16:11] Sven Ries: Ich denke wir haben wir haben alle Punkte soweit angesprochen und alles weitere gerne türlich im Einzelgespräch jeweils abgestellt auf die Besonderheiten der konkreten Kanzlei.
[00:16:22] Claas: Gut dann herzlichen Dank fürs Mitmachen.
[00:16:24] Sven Ries: Sehr gerne.
[00:16:25] Claas: Otterthal ich wünsche eine virenfreie Zeit und haben uns bald wieder.
[00:16:28] Sven Ries: Danke gleichfalls und bis bald her.
[00:16:32] Musik
[00:16:35] Claas: Hallo Martina Stuppy.
[00:16:37] Martina Stuppy: Hallo Klaas.
[00:16:39] Claas: Hallo du bist von E-Wise und ihr habt euch auch Maßnahmen überlegt um Kanzlerin durch die Krise zu helfen die uns zurzeit alle beschäftigt ihr seid einen fortbildungsanbieter ein noch ziemlich junge auf dem deutschen Markt.
[00:16:54] Claas: Schreib einmal kurz den Hintergrund eure Firma.
[00:16:56] Martina Stuppy: Wir haben eine niederländische Motor
[00:16:59] Martina Stuppy: die Online-Fortbildung bereits seit 20 Jahren anbietet die haben angefangen im medizinischen Bereich ganz viele Fachärzte Apotheker Physiotherapeuten Zahnärzte die bei uns Kunden sind und haben vor ungefähr etwas über zehn Jahren auch kaufmännische Berufsgruppen dazu genommen Fachanwälte Steuerberater
[00:17:21] Martina Stuppy: Prüfer und seit vergangenem Jahr auch Lehrer und allen
[00:17:26] Martina Stuppy: Berufsgruppen ist eines gemeinsamen also entweder gibt es eine Verpflichtung sich regelmäßig fortzubilden wie z.b. bei den Fachärzten
[00:17:35] Martina Stuppy: oder aber eine
[00:17:36] Martina Stuppy: große Not der der Kunden sei es bei Fachanwälten Steuerberatern das stets aktuelles Wissen notwendig ist um die die Mandanten bestmöglich beraten.
[00:17:49] Claas: Und ihr versorgt halt auch die Steuerberater mit Fachvorträgen wie groß ist der euer Team was habt ihr an Referenten da so am Start.
[00:17:57] Martina Stuppy: Referenten das sind bei uns ja freie Dozenten.
[00:18:01] Martina Stuppy: Die wir engagieren die wir beauftragen ein Thema was uns wichtig erscheint für uns oder mit uns zu erstellen das heißt da haben wir inzwischen über 40 Dozenten auf der Plattform und wir
[00:18:13] Martina Stuppy: gucken dann halt immer ganz gezielt
[00:18:15] Martina Stuppy: Wer ist z.b. Experte im Umsatzsteuerrecht und haben dann unter anderem Professor Hans nieskens angesprochen der für uns die Gesprächsrunde Diskussionsrunde zur Umsatzsteuer regelmäßig führt.
[00:18:30] Martina Stuppy: Genau so machen wir das in anderen Bereichen auch.
[00:18:35] Martina Stuppy: Keine Ahnung bei der Bilanzierung bei der Einkommensteuer vielleicht ein Thomas wiegt man dann gibt es ja für einige Themen Besteuerung von kryptowährungen Dozenten die genau darauf spezialisiert sind und die suchen wir uns dann und Fragen die an und beauftragen diese uns zu unterstützen.
[00:18:52] Claas: Und jetzt habt ihr euch überlegt die Krise beschäftigt uns alle da möchten wir auch liefern was habt ihr euch da überlegt.
[00:19:00] Martina Stuppy: Genau wir haben im Gespräch mit unseren Kunden oder auch mit zukünftigen Kunden oft gehört dass im Moment das Telefon klingelt und viele
[00:19:10] Martina Stuppy: Kunden Mandanten der Steuerberater anfragen was mache ich denn der Krise wie kann ich meine Liquidität sichern welche Kredite kann ich beantragen meine Mitarbeiter haben nicht mehr genug zu tun welche Möglichkeiten gibt
[00:19:24] Martina Stuppy: test
[00:19:25] Martina Stuppy: und wir haben das Thema aufgegriffen mit einer Dozentin die wir dafür gefunden haben die das bei sich im Unternehmen die ist Referenten beim deutschen Industrie und handelskammertag sowieso täglich beantwortet und die hat mit uns am vergangenen Samstag ein Seminar
[00:19:42] Martina Stuppy: Maßnahmen für Unternehmen zur Sicherung der Liquidität in der Korona Krise gefilmt und da sind wir gerade dabei das zu bearbeiten und leicht zu stellen.
[00:19:52] Claas: Ihr habt auch eine kleine Vorschau das Video konnte ich schon einmal sehen da steht die Referenz oder Dozenten da und er sagt was was die Leute ungefähr erwartet wieso Vorschau ist gratis wie ist das mit dem eigentlichen Seminar.
[00:20:05] Martina Stuppy: Wir werden dieses Seminar allen Interessenten geben der sich das angucken möchte auch kostenfrei zur Verfügung stellen in Zeiten der Krise denke ich irgendwie ist das wirklich auch unsere Pflicht und macht auch Sinn und auf diesem Wege lernt man uns vielleicht ja auch kennen
[00:20:23] Martina Stuppy: und wie unser Angebot aufgebaut ist und vielleicht hat der ein oder andere
[00:20:28] Martina Stuppy: dann auch Lust vielleicht sich ein zweites Seminar anzugucken oder Kunde bei uns werden.
[00:20:34] Claas: Warte mal noch mal kurz die Inhalte zusammen von dem Seminar was ihr jetzt da kostenfrei für die Leute hier zu Lande
[00:20:42] Claas: bereitstellt da geht es um um Kurzarbeitergeld um Anträge bei den Finanzbehörden bei Sozialversicherungen liquiditäts Maßnahmen.
[00:20:50] Claas: Das ist das so zur Zeit altern Informationen ja ziemlich schnell.
[00:20:55] Claas: Und sind jede überholt wie stellt er sicher dass das da auch die die neuesten Entwicklungen rein fließen.
[00:21:01] Martina Stuppy: Das ist natürlich ein herausforderndes Unterfangen auch für uns
[00:21:08] Martina Stuppy: wir haben das Seminar am vergangenen Samstag gedreht und ich war heute in der Bearbeitung um das schnellstmöglich live zu schalten und hatte heute natürlich aufgrund der Gesetzesentwürfe und Verabschiedung des gestrigen Tages schon relativ viel zu aktualisieren kommt dann immer so ein bisschen drauf an was machbar ist wir können jetzt ja nicht täglich die Dozentin vor die Kamera holen aber wir können natürlich die Präsentationsfolien ergänzen
[00:21:34] Martina Stuppy: und wir haben immer die Möglichkeit wir sind ja einen ein Online-Portal eine Online-Plattform Informationen zusätzlich auf die Plattform zu bringen und auch
[00:21:44] Martina Stuppy: links zu setzen z.b. zur Bundesagentur für Arbeit um dort auf die aktuellen ja Maßnahmen auch zu verlinken
[00:21:54] Martina Stuppy: heute z.b. habe ich die Formulierungshilfe der Bundesregierung diesen Entwurf eines Gesetzes zur ab
[00:21:59] Martina Stuppy: Abmeldung der Folgen der covid-19 Pandemie gelesen und dort alles aktualisiert was am Samstag beim Dreh vielleicht noch nicht ganz so klar war.
[00:22:09] Claas: Gut also wie gesagt Video kann man nicht täglich aktualisieren aber die Informationen die man da drunter findet und die Verlinkungen und so etwas da achtet ihr schon drauf dass die aktuell sind und du hattest mir eben auch schon Vorgespräche
[00:22:21] Claas: ich gesagt wenn sich da am WE was Grundlegendes ändern dann wird halt auch Video mäßig nachgelegt ich mal.
[00:22:27] Martina Stuppy: Genau bei den ganz klassischen Seminaren gehen wir regelmäßig hin gucken uns diese an
[00:22:34] Martina Stuppy: und bitten dann den Dozenten das für uns zu erarbeiten und fahren dann tatsächlich zum Videodreh und aktualisieren manchmal ein ganzes Seminar wenn es neu gedreht werden muss und es weitreichende Änderungen gab teilweise reicht es auch dass man dann ein Modul überarbeitet oder ein Inhalts. Neu dreht das kommt so ein bisschen drauf an.
[00:22:57] Claas: Also dieses Seminar mit der Anwältin ist für alle Interessenten komplett kostenfrei wenn man euch kennenlernen möchte dann sollte man vorab,
[00:23:08] Claas: eines wissen finde ich denn ihr habt ein ganz interessantes Bezahlmodell könntest du das mal beschreiben.
[00:23:12] Martina Stuppy: Ja ich nenne es mal ganz böse ein fortbildungs Abonnement wohl wissen dass das Wort Abonnement in Deutschland nicht immer besonders,
[00:23:23] Martina Stuppy: ist unser Eigentum der sagt immer so schön wir sind das Netflix der Fortbildung das heißt man kauft bei uns ein Paket die gibt
[00:23:33] Martina Stuppy: gibt es unterschiedlichen Umfangs man kann z.b. 10 Fortbildungsstunden bei uns erwerben oder 20 oder auch unbegrenzt viele
[00:23:42] Martina Stuppy: und man kann dann im Rahmen dieser zb10 Fortbildungsstunden sich Seminare aussuchen da steht immer dahinter dauert ein Seminar eine halbe Stunde eine Stunde oder anderthalb Stunden,
[00:23:53] Martina Stuppy: kann dann sozusagen hochrechnen wie viele Stunden man bei uns hat und der große Vorteil ist eigentlich dass man aus einem umfassenden Seminarangebot gibt
[00:24:04] Martina Stuppy: inzwischen über SIP
[00:24:05] Martina Stuppy: System für Steuerberater auf der Plattform und ähnlich viele für Mitarbeiter in den Steuerbüros und nicht jeder braucht ja jede Steuer Disziplinen oder jedes Thema und man kann sich dann aus dem kompletten Angebot die Seminare aussuchen die für die eigene tägliche Arbeit relevant sind sie ein interessieren.
[00:24:25] Claas: Jetzt habt ihr ein Angebot ich weiß nicht ganz ob mich das Thema interessiert wie kann ich mich da versichern also bevor ich da irgendwie Stunden verbrauche für ein Thema dass ich dann vielleicht doch nicht will wie wenig der mir da aus der Patsche.
[00:24:38] Martina Stuppy: Also jedes Seminar hat wir nennen das eine seminarübersicht wo sowohl in Textform als auch mit einem kleinen Video vom Dozenten der die Seminarinhalte beschrieben werden dass man hat dann immer einen Stil Zusammenfassung der Inhalte
[00:24:55] Martina Stuppy: und wir formulieren Lernziele so dass man dann tatsächlich aussieht das kann ich von dem Seminar erwarten wenn ich das komplett absolviert habe habe ich diese Punkte gelernt und meine aktualisiert.
[00:25:08] Martina Stuppy: Genau und dann klickt man sozusagen auf den Button Seminar starten
[00:25:13] Martina Stuppy: und würde in das Seminar reingehen und damit hätte man dann die Stunde
[00:25:19] Martina Stuppy: oder die anderthalb Stunden oder auf 30 minuten angebrochen und verbraucht von seinem Stundenkontingent.
[00:25:25] Claas: Aber oder Bezahlmodell erlaubt dass ich dieses einmal angesehene Video mir so oft noch mal angucken kann wie ich will das zählt nicht auf die Minuten oder auf den Stunden vor auch.
[00:25:37] Martina Stuppy: Das ist richtig weil es kann ja vorkommen dass man ein Thema ein Seminar eine Fortbildung vielleicht absolviert hat aber vielleicht kommt der Mandant mit genau der Frage vielleicht erst in vier Monaten auf einen unserer Kunden zu und man möchte dann noch mal in das Thema reingucken
[00:25:53] Martina Stuppy: gucken reinhören und das Gelernte was man vorher schon mal gesehen hat noch mal wiederholen oder auffrischen
[00:26:01] Martina Stuppy: das kann man unbegrenzt oft sich ansehen.
[00:26:04] Claas: Und jetzt ist ja gerade auch so ein Zeiten des grassierenden Homeoffice die Frage von wo kann ich das machen also ist das an irgendeinen kanzleirechner gebunden ist das ein personifizierter Zugang kann ich von zu Hause gucken wie handhabt ihr das.
[00:26:18] Martina Stuppy: Das sind personifizierte Zugänge das heißt man meldet sich mit
[00:26:24] Martina Stuppy: einer E-Mail-Adresse seiner Kanzlei Adresse oder auch eine privaten Adresse an und dann hat man sozusagen seinen seinen eigenen Account sein eigenes Konto
[00:26:34] Martina Stuppy: also auch ähnlich wie bei Netflix wieder man hat in dem Konto dann auch eine Übersicht welche Seminare habe ich schon absolviert welche Fortbildungsnachweise habe ich erworben man kann sich die ausdrucken
[00:26:45] Martina Stuppy: und hat sozusagen auch eine Referenz die intensiv man die Plattform genutzt hat.
[00:26:52] Claas: Okay gut also wer ich kennenlernen will der kann das kostenlos tun mit eurem Seminar wirtschaftliche Maßnahmen in Zeiten der Corona Krise.
[00:27:00] Claas: Wer Gefallen findet der kann dann sich Stundenkontingente abonnieren und sich dann fortbilden aller Netflix von wo auch immer.
[00:27:09] Martina Stuppy: Richtig genau und das Coronavirus sozusagen zusätzlich im Moment für alle verfügbar wir haben ja auch.
[00:27:19] Martina Stuppy: Vor der Coronavirus schon die Möglichkeit geboten dass man ein Seminar testen kann das besteht natürlich auch weiterhin man muss sie,
[00:27:28] Martina Stuppy: muss jetzt nicht dass Maßnahmen in Zeiten Corona Seminar absolvieren sondern darf sich auch noch zusätzlich einen ein anderes Thema der freien Wahl aussuchen.
[00:27:39] Claas: Dann danke dir für die Information gibt’s noch ein Punkt den wir vergessen haben anzusprechen.
[00:27:42] Martina Stuppy: Wir haben im Moment wir hatten gerade unsere Frühjahrskampagne Versand und life geschickt das heißt wir haben im Moment tatsächlich für diejenigen die sich dann für die vor
[00:27:54] Martina Stuppy: Zeitungsabos interessieren,
[00:27:57] Martina Stuppy: bis 15. ein besonders Angebot und zwar ermäßigte Preise auf das Premium Ford Bildungspaket und Komplettpaket.
[00:28:06] Claas: Gut zu wissen dann danke ich dir für die Zeit wünsche dir eine schöne virenfreie Zeit in Berlin und hoffentlich demnächst mal wieder persönlich.
[00:28:16] Martina Stuppy: Das wünsche ich dir auch danke.
[00:28:18] Musik
[00:28:19] Claas: Dann kann ich jetzt guten morgen sagen zu Steuerberater Holger Wendland moin Herr Wendland.
[00:28:24] Holger Wendland: Schönen guten Morgen Herr Beckmann.
[00:28:26] Claas: Hallo schön dass sie mitmachen sie sind Steuerberater sie haben eine Praxis sie kommen sich hauptsächlich um Pflege Heilberufler Zahnärzte Ärzte und Pflegeeinrichtung und sie sind schwer unterwegs sind darf Frau
[00:28:39] Claas: Bildung sie bilden die Fachberater Gesundheitswesen aus mit ihrem IBG Institut.
[00:28:43] Holger Wendland: So ist das.
[00:28:45] Claas: So ist das und sie haben sich jetzt ein kleines Hilfspaket überlegt für die
[00:28:50] Claas: für die Kollegen und möchten das aber gerne vorstellen sie haben da verschiedene Produkte erstellt und ich würde die mit ihnen einmal gerne durchsprechen sie hatten ein Angebot
[00:28:59] Claas: erstellt für die Kollegen das besteht wohin.
[00:29:01] Holger Wendland: Ey das besteht darin dass wir zwei Pakete geschnürt haben wenn ich sage wir darf ich meinen Akku Referenten und Autor Dr Thomas rothammer erwähnen.
[00:29:11] Holger Wendland: Na der Sozietät düsterloh rothammer und Partner aus Regensburg
[00:29:15] Holger Wendland: Thomas rothammer Zeichens Rechtsanwalt Steuerberater und zusätzlich qualifiziert als Fachanwalt Medizinrecht und Arbeitsrecht
[00:29:24] Holger Wendland: wir machen beide insbesondere die rechtliche Seminare zusammen als korreferenten und haben in dieser Situation der Korona Krise uns überlegt dass es sehr sehr viele Kollegen gibt die händeringend nach Informationen suchen nach Arbeitshilfen und haben hier zwei Praktika Pakete geschnürt
[00:29:45] Holger Wendland: das eine Praktiker Paket ist das Paket Arbeitsrecht
[00:29:50] Holger Wendland: er in diesem Paket das ist ein Informationsschreiben gute 6 Seiten als sogenannte freie offene Word Datei verfügt
[00:30:00] Holger Wendland: beantworten wir 12/13 Fragestellungen aus dem Bereich des Arbeitsrechtes in dieser Corona Krise was ist z.b. wenn ein Fall in der Arzt
[00:30:12] Holger Wendland: Praxis oder generell das ganzes neutral gehalten im Betrieb definiert worden ist welche arbeitsrechtlichen.
[00:30:21] Holger Wendland: Fragen stellen sich da dürfen die anderen Mitarbeiter die jetzt nicht infiziert sind etc einfach von der Arbeit fernbleiben was ist wenn sie Fernbleiben allein aufgrund der Tatsache dass sie Corona Angst haben wie sieht das mit der Kinderbetreuung aus etz
[00:30:36] Holger Wendland: die Fragen sind auch noch mal als solches in der Produktbeschreibung einzeln aufgeführt so dass ich die dann Bild machen kann welche Fragen dort
[00:30:45] Holger Wendland: umgangssprachlich beantwortet sind wir haben da Wert drauf,
[00:30:49] Holger Wendland: einfache verständliche Sprache ist denn es soll ein mandanteninformation schreiben sein dass jeder Steuerberater so eins zu eins auf seinem Brief
[00:30:59] Holger Wendland: hab ja nimm kann er noch seine Anrede wählt seine Grußformel zum Schluss und dann automatisch an den Mandanten verschick,
[00:31:07] Holger Wendland: Hans ist ein einmaliges Download zum Preis von 49 € zuzüglich der gesetzlichen Märchensteuer und.
[00:31:17] Holger Wendland: Das kann dann der Kollege beliebig oft verwenden ob er das nun nur für fünf Mandate benötigt oder für 500 interessiert uns nicht
[00:31:27] Holger Wendland: wir wollen hier nur dem Kollegen eine Soforthilfe an die Hand geben
[00:31:33] Holger Wendland: um ihm lästige Recherchearbeiten das Abfassen des textes et cetera so vermeiden und die sagt dass Thomas rothammer der Fehler führen ins bei mir gewesen als Anwalt mit Ina insta neue Qualifikation als Fachanwalt für Arbeitsrecht
[00:31:48] Holger Wendland: das 2.
[00:31:49] Claas: Die haben das ja auch deshalb als offenes Word-Format gehalten und man kann einfach seinen Briefkopf einziehen und dann ab die Post.
[00:31:55] Holger Wendland: So ist es ja entweder per Post oder E-Mail das ist ja dann alles im Belieben des Kollegen also im wahrsten des Wortes sofort arbeitsfähig wir haben es schon bei uns im engeren Kreis verbreitet ich kann nur anstatt zu sagen wie die E-Mail raus ist schlucken sofort die ersten Bestellungen auf
[00:32:13] Holger Wendland: wir haben damit Folgewoche Montag Dienstag angefangen so gegen 10 Uhr wir haben bis abends gesessen und die Bestellungen einfach nur abgearbeitet ohne darauf zu achten ob
[00:32:24] Holger Wendland: bei der Schweiz Geld überwiesen ist oder nicht und zwar es ganz wichtig hier den Kollegen Soforthilfe zu geben und das ist jetzt halt im Downloadbereich da wir alles in einem Arbeitsschritt erledigt der Kollege trägt sich einen in gib
[00:32:37] Holger Wendland: sammellastschrift oder eine Kreditkarte an und dann kann das nichts downloaden an der Stelle noch ein besonderer Hinweis.
[00:32:44] Claas: Mehrwertsteuer kommt.
[00:32:45] Holger Wendland: Kommt sofort obendrauf gar kein Thema wir sind der Steuerberater wir wissen was ich es gehört
[00:32:50] Holger Wendland: und er in dem Zusammenhang noch der Hinweis der Download ist 7 Tage möglich insgesamt dreimal kann man sich downloaden also wenn man sich irgendwo zerschossen halt oder nicht mehr weiß wo meins ab,
[00:33:03] Holger Wendland: Speichertakt innerhalb einer Woche kann man sich dann noch in scum 2 mal runterladen.
[00:33:09] Claas: Okay das war das erste Paket Arbeitsrecht in der Korona Krise sechseinhalb Seiten von Steuerberatern und Rechtsanwälten gemeinsam erstellt oder Rechtsanwalt Einzahl in der Zeit in dem Fall wäre.
[00:33:18] Holger Wendland: Die sind schon mehrere also waren kannst ihn dran ja ja Thomas Vater ganz fleißig mit seinem Team und gerne alle kommen mit ins reingeworfen.
[00:33:26] Claas: Gut dann bleibt es doch bei der Mehrzahl das war das erste Paket das zweite Paket Kurzarbeitergeld in der Korona Krise da sind verschiedene Dateien an was haben sie da zusammengestellt.
[00:33:34] Holger Wendland: Ja ich muss gestehen ich bin nun auch 25 Jahre in der Beratung unterwegs Kurzarbeitergeld den Begriff kannte man aber wie funktioniert das ja mittlerweile wird man in so kurzer Zeit ab,
[00:33:47] Holger Wendland: Spezialisten deswegen haben wir hier so ein Kurzarbeit ab,
[00:33:50] Holger Wendland: wir zusammengestellt auch dass zum einmaligen Sonderpreis von 49 € bestehend aus einer Vielzahl von Dateien das erste ist erst einmal dass wir einen halbseitiges Information Schreiben aufgesetzt habe
[00:34:04] Holger Wendland: ähnlich wie das zum Arbeitsrecht,
[00:34:06] Holger Wendland: von der Form her Inhalt natürlich 100% unterschied wir reden jetzt nicht mehr über die arbeitsrechtlichen folgen sondern darüber was ist Kurzarbeitergeld wie funktioniert es in welcher Höhe ist es in Setra
[00:34:18] Holger Wendland: das wieder offene wird heute sofort für eigenes Briefpapier einsetzbar.
[00:34:24] Holger Wendland: Aus dem Kurzarbeitergeld heraus ergibt sich ja die Anforderung dass wir eine Anordnung zum Kurzarbeitergeld haben müssen seitens des Arbeitgebers gegenüber dem Arbeitnehmer auch hierfür haben wir eine
[00:34:39] Holger Wendland: offene Word-Datei entwickelte die diese Anordnung vor gibt man muss ja nur noch seine persönlichen Daten als Unternehmer eintragen
[00:34:49] Holger Wendland: und natürlich wir sprechen hier in der Regel über klein und Kleinstbetriebe brauche ich dann auch eine so ganze mitarbeitervereinbarung das ist dann die Datei 3 bei tarifgebundenen Betrieben der,
[00:35:01] Holger Wendland: Problem was ergibt sich alles aus dem Tarifvertrag aber ich sage mal die Mehrzahl unserer Mandanten haben ja einzelvertragliche,
[00:35:09] Holger Wendland: Regelung mit ihren Arbeitnehmern und dazu bedarf es dann eben einer arbeitsvertraglichen Ergänzungen die auch Thomas rothammer mit seinem Team hier,
[00:35:18] Holger Wendland: entsprechend erstellt hat einseitige Vertragsergänzung wo dann jetzt im Grunde dann nur die
[00:35:26] Holger Wendland: Versand Personalien und Daten des Einzel Sachverhaltes einzutragen sind und dann beidseitig zu unterschreiben sind.
[00:35:34] Holger Wendland: Darüber hinaus haben wir dann noch einen Mini Excel Tool entwickelt als Muster wie die Arbeitszeiten aufzuzeichnen sind während dieser Zeit,
[00:35:43] Holger Wendland: Scott Arbeiter Geldes wir haben leider eins nicht geschafft wegen der Kürze der Zeit das als rechenbar
[00:35:51] Holger Wendland: zu programmieren der Programmieraufwand wäre zu groß gewesen weil dann natürlich auch im Hintergrund müsste kontrollrechnung und durchgeführt werden und
[00:36:00] Holger Wendland: wir wissen alle wenn man in der Hektik arbeitet ist die Gefahr für Fehler groß das wollten wir alles vermeiden aber es ist neben einem Muster wie ich es aufzeichnen kann man kann es nur natürlich sicher
[00:36:11] Holger Wendland: kopieren in Excel und dementsprechend 11 als als Textdatei im Grunde genommen verwenden und aufzeichnen
[00:36:19] Holger Wendland: und wir haben dazu beigefügte die beiden amtlichen PDF-Formulare der Bundesagentur für Arbeit einerseits das Formular was zwingend unser Mandant ausfüllen muss
[00:36:30] Holger Wendland: wo er die Kurzarbeit an der Schwelle bei der Bundesagentur beantragt da leisten wir ja einen falls Hilfestellung wo was einzutragen ist wobei
[00:36:40] Holger Wendland: sag mal das habe ich auch ohne Kenntnisse Kurzarbeitergeld auf Anhieb hingekriegt probehalber.
[00:36:48] Holger Wendland: Also wir brauchen keine Kurzarbeit anmelden im Gegenteil
[00:36:51] Holger Wendland: wir brauchen einen Mitarbeiter in dieser Situation aber das ist wirklich keine kein Hexenwerk dieses Formular auszufüllen aber wir sollten Sie ihm auch die Mandanten zur Verfügung stellen können und das zweite ist dann eben der Antrag auf Auszahlung Kurzarbeitergeld
[00:37:09] Holger Wendland: das ist durchaus etwas schwieriger das dürfen wir dann auch machen im Rahmen der Lohnabrechnung und die einschlägigen programmet
[00:37:17] Holger Wendland: im Rahmen von DATEV Addison oder wie dieses Thema color heißen generieren dann auch die entsprechenden Zahlen und Anträge dass es dann hier noch mal als Muster zusätzlich.
[00:37:27] Holger Wendland: Beigefügt also wir haben insgesamt an der Stelle 6 Dateien zusammengestellt als ein
[00:37:35] Holger Wendland: Pakete unter eben in dem Namen Kurzarbeitergeld in der Korona Krise
[00:37:40] Holger Wendland: auch das wieder freier Download 49 Euro zuzüglich märchensteuer.
[00:37:45] Claas: Okay das sind ihre aktuellen Produkte und bevor wir auf die kommen die sie noch im Hemdsärmel versteckt haben für die zurzeit altern Informationen ja ziemlich schnell also was tun Sie um.
[00:37:58] Claas: Umbau einer genauen Rechtslage heute eine zweite Lesung was tun Sie da um die Aktualisierung da rein zu kriegen.
[00:38:07] Holger Wendland: 16 Stunden Internetrecherche am Tag ungefähr
[00:38:10] Holger Wendland: und eine Sub war das im Moment nicht und ja ich habe schon bald Handy und Laptop Verbot von meiner Familie an der Stelle
[00:38:19] Holger Wendland: und das ist ein guten Abend die Haupt Informationsquelle ich meinen wenn man die einschlägigen Foren und.
[00:38:26] Claas: Aber viel Spaß dann an die Produkte einreden sie die Idee.
[00:38:28] Holger Wendland: Sofort.
[00:38:29] Holger Wendland: Ja also in dem Moment wo wir sehen uns eins der Produkte überarbeitungsbedürftig ist wären wir das von uns aus automatisch auch an der Stelle aktualisieren und das alte Produkten auch sofort offline nehmen und das durch das neue.
[00:38:44] Holger Wendland: Setzen dann auch natürlich mit der Anmerkung stand XY März April 2020.
[00:38:52] Claas: Okay gut für die Zukunft haben sie noch zwei Sachen geplant was wäre das.
[00:38:57] Holger Wendland: Wir haben geplant eine Übersicht im Sinne einer Mindmap wahrscheinlich die jeder dann auch über einen PDF-Viewer sich anschauen kann über die Hand und Fördermaßnahmen LKW oder Landes Bürgschaftsbanken
[00:39:13] Holger Wendland: ich rechne damit dass bei dir Anfang der nächsten Woche online schicken können hier ist das riesen riesen Problem dass wir natürlich attraktiver start sind jedes Bundesland auch seine Hilfspakete im Moment am Schnüren ist
[00:39:26] Holger Wendland: ordentlich übertrage da mit Sicherheit nicht wenn ich sage dass die Fördermaßnahmen teilweise täglich wenn nicht gar stündlich sich ändern
[00:39:34] Holger Wendland: das wird mit die größte Herausforderung sein das einigermaßen aktuell zu halten das wird dann Anfang nächster Woche halt wahrscheinlich III
[00:39:43] Holger Wendland: Paket offline gehen online gehen und daneben ist noch
[00:39:49] Holger Wendland: geplant dass was jetzt heute verabschiedet werden soll vom Bundestag und am Freitag durch den Bundesrat an IV
[00:39:57] Holger Wendland: lackierte die Sofortmaßnahmen für Solo-Selbständige und
[00:40:01] Holger Wendland: Hey den Mini selbständigen dir dann wohl auch Zuschüsse erhalten sollen die nicht rückzahlbar sind das ganz natürlich ergänzt auch um die verschiedenen steuerlichen Möglichkeiten paydirekt teilweise schon kennen Stichwort
[00:40:16] Holger Wendland: Stundung von Einkommensteuervorauszahlungen Stundung von Steuervorauszahlungen Rückholung der Sondervorauszahlung bis hin.
[00:40:25] Holger Wendland: Zu anderen Rechberger steuerrechtlichen Vergünstigung Möglichkeiten die jetzt als Sonderregelung im Rahmen der Corona Krise teilweise.
[00:40:35] Holger Wendland: Tapeziert werden auch hier stellen wir fest ist starke Unterschiede in einzelnen Bundesländern auch das wird noch eine Kundin sein dass entsprechend übersichtlich darzustellen.
[00:40:44] Holger Wendland: Und dann noch last but not least arbeiten im Moment an einem Paket Infektionsschutzgesetz
[00:40:52] Holger Wendland: die Entschädigung die daraufhin gezahlt werden müssen wenn es z.b. ein Betrieb aufgrund Infektionsschutzgesetz geschossen werden muss
[00:41:01] Holger Wendland: Weizen BBCH Zahnarztpraxis oder Arztpraxis Corona Patienten waren das Personal infiziert ist
[00:41:10] Holger Wendland: dann wird diese Praxis behördlicherseits durchs Gesundheitsamt geschlossen und dann gibt es dort Entschädigung nach mit Infektion Schutzgesetze der Arbeit doch Thomas wieder mit seinem Team gerade dran da was auf die Beine zu stellen um auch da.
[00:41:24] Holger Wendland: Zumindestens einen bundesweiten Überblick zu verschaffen wobei die Entschädigungen in der Regel der Landes bzw teilweise auch Kreis abhängig sind.
[00:41:34] Holger Wendland: Da wären wir nicht allzu Teer in die Tiefe gehen können was die Höhe betrifft aber die Rechtsgrundlagen die sind doch die gleichen und da wollen wir gerne ein Überblick verschaffen dass die Kollegen da auch mit diesem Kompass dann gut durch den Dschungel kommen.
[00:41:48] Claas: Okay gut herzlichen Dank also wer sich dafür interessiert für Arbeitshilfen.
[00:41:53] Claas: Aus der Hand von Staffort ARGE Wendland der geht am besten auf EBG – institut.de in der linken Spalte geht’s direkt zum Shop und da sind dann die,
[00:42:02] Claas: Produkte ausführlich beschrieben die war jetzt eben besprochen haben beide kosten 49 € zuzüglich Steuern und sind dafür gedacht dass man sie halt auf dem eigenen trip.
[00:42:11] Claas: Papier gerne unter die Mandantschaft bringen kann okay.
[00:42:16] Holger Wendland: Liberta schmeckt man ja ich möchte nach 1 ergänzen ich finde die Aktion die sich hier machen ganz hervorragend dass sie uns Werbepartner angesprochen haben
[00:42:24] Holger Wendland: hier den Kollegen zur Verfügung zu stellen und sie haben uns darum gebeten eine Spende an das Deutsche Rote Kreuz Corona-Hilfe zu leisten was wir gerne gemacht haben ganz einfach ich find das toll wie das ist mit Menschen gibt
[00:42:39] Holger Wendland: wie auch Sie jetzt hier in der Situation die das uneigennützig hier jetzt auch mit produzieren und sagen
[00:42:47] Holger Wendland: bitte wir bieten hier eine Plattform ich selbst will.
[00:42:51] Holger Wendland: Kann ich den ganz großen Schubkarre nach Hause fahren andere sollen daran partizipieren Corona-Hilfe ist das Wort was hier das entscheiden ist
[00:43:02] Holger Wendland: und ich habe gestern noch mit Thomas rothammer telefoniert wir haben gesagt wir in der Bestellung angibt
[00:43:10] Holger Wendland: den Kürzel CB für Claas Beckmann von dem Erlös neu.
[00:43:16] Claas: Brunata.
[00:43:18] Holger Wendland: Ja irgendwie so ja also.
[00:43:19] Holger Wendland: Ist heute auf den Kasberg man zurückzuführen sein als entweder CB oder Steuer Köpfe angegeben in der Bestellung.
[00:43:30] Holger Wendland: Und sei es auch hinter dem Nachnamen ich weiß nicht wie das Formular das jetzt Moment hergibt irgendwie hinterm Nachnamen CB das was identifizieren kann
[00:43:40] Holger Wendland: dann spenden wir für jede Bestellung die bei uns reinkommen von den neuen 40 € 5-Euro noch mal
[00:43:46] Holger Wendland: an das Deutsche Rote Kreuz Corona-Hilfe weil auch wir wollen uns in dieser Situation solidarisch zeigen und den die Hälfte zugute kommen lassen
[00:43:55] Holger Wendland: die sie auch tatsächlich brauchen.
[00:43:57] Claas: War das nicht eine tolle Aktion prima und so haben uns mal wieder gesprochen oder auch gut oder.
[00:44:02] Holger Wendland: Ja Klasse herzlich gerne bald wieder.
[00:44:06] Claas: Ja dann eine virenfreie Zeit schönen Gruß einrichten.
[00:44:08] Holger Wendland: Danke danke und bleiben Sie Ihr Team und alle anderen die uns jetzt hier gesehen gehört haben gesund und Kopf hoch wir schaffen das.
[00:44:19] Musik
[00:44:21] Claas: Na dann morgen nach Hamburg Hallo Benjamin.
[00:44:24] Benjamin Panke: Guten Morgen class schönen Gruß nach Bremen und ich hoffe es geht dir gut.
[00:44:29] Claas: Ja ja danke gleichfalls.
[00:44:32] Claas: Wir wollen sprechen weil wir euer Tool contour noch mal vorstellen wollen ihr habt einen,
[00:44:37] Claas: Controlling Tool das man an die üblichen Buchhaltungen Herr anpflanzen kann und dass mich mit Daten versorgt und wie man das in dieser Krise nutzen kann sollte man immer kurz durch sprechen und zwar wäre I,
[00:44:50] Claas: I. Wie kriege ich Daten raus die ich jetzt früher vielleicht diverse Anträge und Briefe an meine Bank brauche.
[00:44:58] Benjamin Panke: Das ist mit Quandt Schule sehr sehr einfach wir stellen control ja zur Verfügung für Steuerberatungskanzleien mit Automaten automatisierten Abzügen aus dem System
[00:45:11] Benjamin Panke: also auf der DATEV aus der BMW und bereiten Daten dementsprechend für die Mandanten auf damit diese ihre BWA.
[00:45:19] Benjamin Panke: Und dumm Saldenliste einfach automatisiert zur Verfügung gestellt bekommen das heißt ich habe als Kanzlei keinen Aufwand mir die Daten zur Verfügung zu stellen und ich habe den großen Vorteil dass man dann selber die Daten für.
[00:45:34] Benjamin Panke: Anträge beispielsweise KfW-Darlehen.
[00:45:39] Benjamin Panke: Ich selber raussuchen kann und die Daten einfach vorbereiten kann die Unterlagen vorbereiten kann und aus meiner Sicht riesen Zeitvorteil.
[00:45:47] Claas: Wenn ich einen Bestand Mandanten bei Euch oder mit euch sozusagen nutzen will welche Daten werden denn darüber gezogen weil was hat er jetzt dann in der Hosentasche wenn ja ich bin nicht im Control verschaffen.
[00:46:01] Benjamin Panke: Er hat seine kompletten,
[00:46:04] Benjamin Panke: Auswertung seine BWA Auswertung hat er vorhanden mit unserem k360 hat er auch noch die ganzen Bilanz Daten vorhanden in der Vergangenheit das heißt er kann sehr schnell darauf zugreifen er sieht einfach wie ist es.
[00:46:17] Benjamin Panke: In der Vergangenheit gelaufen und hat die Daten zur Verfügung bis heißt alle Daten die ich ihm.
[00:46:25] Benjamin Panke: Sozusagen natürlich auch auf anderem Wege zur Verfügung stellen kann hat er hier alle in einer Hand und auf dem Mobiltelefon natürlich auf dem.
[00:46:34] Benjamin Panke: Auf dem PC oder auf dem Tablet und ich glaube du stellst schon auch für die Mandantschaft eine große Erleichterung da weil die natürlich nebenher noch weitere.
[00:46:46] Benjamin Panke: Anträge ausfüllen müssen es geht ja nicht nur um die wwas und um die wirtschaftliche Kraft der Unternehmen sondern ich muss natürlich auch begründen warum ich durch diese Corona Krise betroffen bin und so weiter und da ist es.
[00:46:59] Benjamin Panke: Sozusagen das raussuchen der Daten.
[00:47:03] Benjamin Panke: Belastet natürlich das muss man muss man einfach so klar sagen und so habe ich alles in einer Hand ich muss mich wirklich suchen und für die Kanzlei es ist einfach ein riesen Vorteil dass es einfach schnell geht.
[00:47:14] Claas: Aber welchen Zeitraum importiert ihr denn standardmäßig bei den Leuten das ist mir vorhin auch was gesagt.
[00:47:19] Benjamin Panke: Genau also wird es dauert pro Mandant wenn es hoch kommt ca eine Minute bzw eineinhalb Minuten.
[00:47:27] Benjamin Panke: Da dieser Prozess automatisiert ist es heiß ich muss ein Mandant in meinem System anlegen.
[00:47:32] Benjamin Panke: Muss ich ungefähr fünf Eingaben machen als Steuerberater oder wir unterstützen natürlich auch bei der Sache wenn das zuviel ist und dann funktioniert alles automatisiert das heißt ich kann die letzten maximal sechs Jahre die Mandanten.
[00:47:46] Benjamin Panke: Muss nicht jede BWA einzeln zur Verfügung stellen sondern die Daten sind dann 6-jährig vorhanden.
[00:47:54] Benjamin Panke: Und da auch schon weiterzugehen class wenn wir schon drüber sprechen kann diese Daten natürlich auch von der Planung nutzen weil ich muss natürlich auch begründen.
[00:48:04] Benjamin Panke: Inwieweit kann ich mein Geschäft.
[00:48:06] Benjamin Panke: Natürlich weiterführen und mich als Unternehmer und das betrifft ja nicht nur die Mandantschaft von unseren Kunden sondern das betrifft sowohl dich als auch uns als Unternehmen auf wir müssen.
[00:48:19] Benjamin Panke: Natürlich seine Arien rechnen wir müssen vor Kaarst machen umzusehen.
[00:48:25] Benjamin Panke: Wie funktioniert das Ganze wie können wir die nächsten Monate möglichst gut überstehen und da hilft contul extremen also wir nutzen das selber für unser Unternehmen auch,
[00:48:36] Benjamin Panke: bei dir Daten natürlich auch zur Verfügung stellen müssen uns betrifft die Krise ja genauso.
[00:48:41] Claas: Also ich kann ich habe schwuppdiwupp die ganzen auch vor Jahre drin dann kann ich sagen guck mal lieber Bank das ist meine Umsatzkurve aus 2019/18 17.
[00:48:50] Claas: Und das ist die von diesem Jahr muss ich noch weitere Worte verlieren?
[00:48:55] Claas: Okay und Planung kann man halt auch machen und da kann ich halt.
[00:49:01] Claas: Sehr bequem mit ein paar Eingaben und ein paar Schiebereglern wenn ich das richtig in Erinnerung habe mal so ein paar Szenarien mir entwerfen ja also der Umsatz bleibt leicht unverzinkt.
[00:49:12] Benjamin Panke: Genau richtig genau richtig also wir können die die Planung mit aufnehmen ich kann eine mehrjahresplanung machen.
[00:49:19] Benjamin Panke: Wir können jetzt mittlerweile auch eine einfache Kapitalflussrechnung einfach darstellen.
[00:49:27] Benjamin Panke: Wo ich einfach die nächsten Monate für mich selber mal planen kann wie funktioniert das Ganze wie kann ich weiterarbeiten und kann das Ganze weiter aufbauen ich glaube das ist einer der.
[00:49:42] Benjamin Panke: Der wichtigsten der wichtigsten Sachen ich bin da fest von überzeugt dass die Unternehmer die am Markt sind.
[00:49:49] Benjamin Panke: Die Geschäften keiner ist besser als.
[00:49:52] Benjamin Panke: Als ein Unternehmer Nierenbereich das muss man einfach sagen was ist lästige ist und was unternehmen nicht gerne machen ist es ganze Thema.
[00:50:02] Benjamin Panke: Betriebswirtschaft Rechnungswesen Controlling weil das einfach ne eine weiterführende Belastung ist mit dem ich mich sonst nicht beschäftige und da können natürlich Steuerberater.
[00:50:14] Benjamin Panke: Green unterstützen weil ich persönlich glaube dass da Steuerberater da am besten für geeignet sind.
[00:50:22] Benjamin Panke: Zu helfen die Kandidaten wir sind betriebswirtschaftlich extrem gut ausgebildet.
[00:50:28] Benjamin Panke: Und können damit dann auch dem Unternehmer helfen und dem Unternehmer mit control auf eine Ebene helfen auf dem Mann.
[00:50:38] Benjamin Panke: Auf gleicher Höhe diskutieren kann und die besten Möglichkeiten finden kann um nach der Krise wieder durchzustarten und weiter erfolgreich zu sein.
[00:50:48] Claas: Aber wenn ich jetzt den Mandanten da die ganzen Daten in die Hand gebe und der auch alleine planen kann man gut dann habe ich einerseits nicht mehr so diese Bringschulden oder wenn der Mann dann anruft ich brauch diese Daten brauche jene Daten das ist schön dass ich die Entlastung.
[00:51:02] Claas: Aber macht er dann im Grunde nicht und nicht ohne mich also mache ich mich da stückweit überflüssig.
[00:51:08] Benjamin Panke: Absolut nicht das ist uns ist ganz ganz wichtig ich glaube contul funktioniert.
[00:51:16] Benjamin Panke: Nur mit dem Steuerberater zusammen bzw mit den Mitarbeitern der Kanzlei contul stellt natürlich alle Daten zur Verfügung.
[00:51:26] Benjamin Panke: Aber der Steuerberater mit dem Beratung snowhow ist.
[00:51:31] Benjamin Panke: Nicht wegzudenken bei Kontrol wir haben jetzt und das ist der große Vorteil aus meiner Sicht eine einheitliche Datenbasis auf der wird entscheiden können der Unternehmer Mandant.
[00:51:41] Benjamin Panke: Versteht jetzt alle Daten weiß was der Steuerberater oder die Kanzlei eigentlich tagtäglich mit den Daten macht bzw mit den Belegen die er ja immer schön.
[00:51:52] Benjamin Panke: Liefer und ich zeige ihm jetzt was das eigentlich für Auswirkungen hat mit großen grünen Pfeilen oder roten Pfeilen in welche Richtung bist auch immer geht und.
[00:52:03] Benjamin Panke: Was wir auf der fahrung gemerkt haben dass der Mandant dadurch natürlich fragen hat für den Steuerberater oder die Steuerberaterin und damit natürlich Beratungs.
[00:52:17] Benjamin Panke: Bedarf hat und jetzt auch merkt dass er Beratungsbedarf hat also ich glaube alleine ist man.
[00:52:24] Benjamin Panke: Mann in der derzeitigen Situation nicht wirklich sondern man sollte das immer zusammen machen und da ist er die Steuerberatungskanzlei wie heißt es so schön neudeutsch als trusted advisor gefragt.
[00:52:38] Benjamin Panke: Also als Mensch der den Finger einfach in die Wunde legt und dadurch weiterhilft oder ein anderes schönes Bild finde ich ist einfach der Lotse.
[00:52:51] Benjamin Panke: Früher ich weiß dass nur Untiefe kommen desto einfacher kann ich reagieren wenn ich weiß in zwei Kilometern oder drei Kilometern ist noch in tiefe muss ich mein Steuerrad nur ganz leicht bewegen.
[00:53:02] Benjamin Panke: Wenn ich erst in 50 Metern erfahre dann habe ich ein großes Problem dann laufe ich halt auch mal auf und.
[00:53:11] Benjamin Panke: Der Lotse die Kanzlei in diesem Fall hat da natürlich wahnsinniges Know-how und kennt diese ganzen Untiefen wie man den Unternehmer als Kapitän beraten kann der vielleicht die Weltmeere kennt aber nicht.
[00:53:25] Benjamin Panke: Bist nah an Gewässer für dich als Bremer mit der Weser hat natürlich schönes Beispiel.
[00:53:33] Claas: Ja ich glaube wir haben gar keinen wir noch Lotsen hier an der Weser ich glaube.
[00:53:36] Benjamin Panke: Ja sicher sicher.
[00:53:38] Claas: Okay also ich kann
[00:53:43] Claas: im Mandanten die ganzen Daten in die Hosentasche geben weil euer Service ist ein Webservice der ist Mobile ready dass er sich Kaninchen jedem Endgerät nutzen und die haben dann ihre,
[00:53:54] Claas: tschuldigung.
[00:53:57] Claas: Ihr ganzen Daten griffbereit können Sie sich nach individuellen Zeiträumen zusammenstellen lassen können das anreichern lassen durch verschiedene Grafiken wo einfach mit ein bisschen ja Ampelfarben und Symbolen,
[00:54:11] Claas: dargestellt wird wie die Lage so ist also ich habe die Daten griffbereit ich kann damit planen und dann habt ihr noch ein drittes Modul dass es k360 das heißt wenn ich bei der Bank gut aussehen will dann bietet ihr da mir bereits ja.
[00:54:25] Claas: Aufbereitete Präsentationen die ich ganz leicht um meine individuellen Daten ergänzen kann richtig.
[00:54:31] Benjamin Panke: Absolut absolut k360 macht das Ganze dann natürlich sehr sehr hübsch wenn ich weiteren Informationsbedarf habe und ich meine.
[00:54:42] Benjamin Panke: Banker beeindrucken will dann komme ich halt nicht mit zwei Blättern.
[00:54:46] Benjamin Panke: Zeige so sieht es aus obwohl man da natürlich auch die Information auslesen kann sondern dann hole ich die großen Geschütze raus und bereitet Daten so vor dass ich viele Grafik habe viele Tabellen viele Kommentare
[00:54:57] Benjamin Panke: und komm halt mit Präsentation über 40 50 60 Seiten.
[00:55:03] Benjamin Panke: Die natürlich alle auf diesen automatisierten daten zu liegen das heißt da muss ich mir eigentlich gar keine Gedanken machen weil diese Aufbereitung sind alle schon da.
[00:55:14] Benjamin Panke: Ich habe vorgestern gerade eine tolle Präsentation gehabt mit einem Neukunden von uns die völlig perplex fahren weil sie sagt ein Mensch abhaken wir machen das natürlich alles schon.
[00:55:26] Benjamin Panke: Aber im Moment brauchen wir dafür zwei bis drei Stunden vorzubereiten und wie ich das jetzt bei ihm sehe brauche ich dafür jetzt 5 minuten.
[00:55:36] Benjamin Panke: Und ja das ist die das ist die Aussage weil die Große der große große Vorteil ist einfach dass die Daten automatisiert.
[00:55:46] Benjamin Panke: Vorhanden sind und ich drauf zugreifen kann ich musste es nicht mehr in irgendwelche Excel Tabellen kopieren ich muss das nicht in irgendwelche PowerPoint integrieren das ist einfach standardmäßig vorhanden.
[00:55:57] Benjamin Panke: Mit dem Vorteil dass ich das auch online benutzen kann aber das ist eventuell immer der Fall.
[00:56:06] Claas: Okay und jetzt habt ihr euch in Zeiten dieser Krise auch
[00:56:10] Claas: gedacht dieser Service von uns der ist gut und nützlich und damit die Leute das auch sehen und ausprobieren können habt ihr ein bisschen an euren Konditionen gedreht was habt ihr da gemacht für eure Bestands Mandanten z.b.
[00:56:22] Benjamin Panke: Bestands Kanzlei möchte ich dazu sagen also Kanzleien die mit uns zusammenarbeiten für die werden wir jetzt die Planung oder haben wir die Planung Stunden für drei Monate einfach kostenfrei freigeschaltet also jede Kanzlei Videos.
[00:56:37] Benjamin Panke: Über uns schon Kunde ist kann die Planung nutzen kann das für alle Mandanten nutzen die im Bestand sind um einfach was zur Verfügung zu stellen wir uns gedacht wir wollen.
[00:56:48] Benjamin Panke: Einfach unterstützen weil ich glaube dass wir das nur gemeinsam schaffen.
[00:56:53] Benjamin Panke: Oder die allgemein als als Firma genauso wie du das siehst dass wir das gemeinsam schaffen und ich glaube da muss jeder seinen Teil zu zu beitragen und wir so unsere.
[00:57:03] Benjamin Panke: Mandate oder unsere Kunden eher gesagt die Planung freischalten.
[00:57:11] Benjamin Panke: Und sie das ihren Mandanten zur Verfügung stellen können und auch nicht die Diskussion über Honorare oder sonstige Themen haben sondern das einfach so machen können das ist unsere Möglichkeit das zu machen.
[00:57:23] Benjamin Panke: Wir hoffen wir helfen den und dann kannst.
[00:57:26] Claas: Für neue Kanzlerin die noch nicht Kunde sind bei euch was habt ihr da unten gelegt.
[00:57:31] Benjamin Panke: Sagen wir da haben wir auch natürlich das dreimonatige testen bzw einspielen für die Planung.
[00:57:40] Benjamin Panke: Bestellen wir auch allen zur Verfügung und wir haben unsere unsere Testphase für alle Module.
[00:57:46] Benjamin Panke: Bis zum 31.05 erweitert also neukunden können dann die nächsten zwei bisschen mehr als zwei Monate ausprobieren darüber hinaus sind natürlich.
[00:57:57] Benjamin Panke: Installation der Verbindungs Komponente all solche Sachen das ist natürlich alles kostenfrei.
[00:58:03] Benjamin Panke: Bestehen natürlich auch Gewehr bei Fuß wenn Kanzleien von uns Unterstützung brauchen für das Erstellen von control Planung und so weiter gehen wir dann natürlich auch zur Verfügung was was uns wichtig wäre gerade bei den.
[00:58:17] Benjamin Panke: Einen Neukunden im Glas wir haben das vorhin schon besprochen und da wollten wir dann gemeinsam Gutscheincode machen da darfst du dir was aussuchen welchen wir nehmen damit wir da auch auf deine DAK Spendenaktion.
[00:58:31] Benjamin Panke: Ding Corona oder für die Corona-Hilfe vielleicht noch was bekommen dass du dir da was aussuchen darfst.
[00:58:39] Claas: Steuerköpfe wurde hast ein Umlaut drin dass es immer doof wenn die Leute koronco.
[00:58:43] Benjamin Panke: Steuerköpfe Spenden für die DAK.
[00:58:48] Claas: Ist zu lang.
[00:58:50] Benjamin Panke: Das macht ja nichts.
[00:58:53] Claas: Ja was nicht DAK Unna.
[00:58:57] Benjamin Panke: Nimm der DAK.
[00:58:59] Claas: DRK Deutsches Rotes Kreuz ja prima dann danke dass ihr mitmacht gibt’s noch was was wir hätten ansprechen sollen was wir noch dringend nachholen sollten.
[00:59:08] Benjamin Panke: Ich glaube nichts war wie immer ganz hervorragend Glas herzlichen Dank.
[00:59:12] Claas: Ach Gott ja danke euch okay dann in Hamburg sagt man tschüss.
[00:59:15] Musik
[00:59:19] Benjamin Panke: Tschüss tschüss.