• 9. Oktober 2020

E Pflichtstandard von oben für alle

E Pflichtstandard von oben für alle

E Pflichtstandard von oben für alle 150 150 Steuerköpfe

E-Bilanz – Pflichtstandard von oben für alle Editorial des Email-Newsletters 09-2010 vom 29.09.2010

„Viele Deutsche leben nach dem Motto: Ein gutes Passwort hält ein Leben lang“, so kommentiert Prof. Dieter Kempf vom Präsidium des Hightech- Verbands BITKOM eine aktuelle Umfrage. 41 Prozent der Bundesbürger verändern aus eigener Initiative niemals ihre Zugangscodes für Online- Konten, E-Mail-Postfächer, Auktionsplattformen, PC oder Handy. Nur jeder Sechste (17 Prozent) verhält sich richtig und ändert seine wichtigsten Geheimzahlen und Passwörter wenigstens einmal im Quartal. Das ergab eine repräsentative Forsa-Umfrage im Auftrag des BITKOM. „Ein Internetauftrit ist heutzutage auch für kleine und mittelständischen Unternehmen unabdingbar. Neben der Unternehmensdarstellung für Geschäftspartner und potenzielle Kundinnen und Kunden dient er vermehrt als zusätzlicher Vertriebskanal, dessen Bedeutung stetig zunimmt. Dieser Leitfaden des Netzwerk Elektronischer Geschäftsverkehr““ liefert einen Überblick über die besonders wichtigen Grundvoraussetzungen in den Kategorien „“Gestalterische und inhaltliche Anforderungen““, „“Technische Anforderungen““, „“Organisatorische Anforderungen““ und „“Rechtliche Anforderungen““. „““

Weitere Informationen E-Bilanz – Pflichtstandard von oben für alle


Dieser Artikel erschien erstmalig am 29.09.2010 auf der Internetseite von Gerhard Schmidt (IT-Forum steuerberater-mittelstand.de) und wird hier archiviert.