• 12. Februar 2021

„Serie „“Steuersicher archivieren““ – Archivierung EDI und andere Nachrichtendateien“

„Serie „“Steuersicher archivieren““ – Archivierung EDI und andere Nachrichtendateien“

„Serie „“Steuersicher archivieren““ – Archivierung EDI und andere Nachrichtendateien“ 150 150 Steuerköpfe

„Serie „“Steuersicher archivieren““ – Archivierung EDI und andere Nachrichtendateien“ „Praxistipps aus dem Buch Steuersicher archivieren““ (Gabler Verlag)“““ Von Thorsten Brand, Stefan Groß, Ivo Geis, Bernhard Lindgens, Bernhard Zöller Welche Aufbewahrungsfristen gelten in Frankreich? Müssen Unternehmen in England ihre E-Mails archivieren? Mit welchen Sanktionen muss jemand in Spanien rechnen, der seine kaufmännischen Unterlagen nicht gesetzeskonform aufbewahrt? Fragen wie diese sind für international tätige Unternehmen sowie deren steuerliche Berater relevant. In der vom VOI – Verband Organisations- und Informationssysteme e. V. soeben aktualisiert herausgegeben kostenlosen Publikation „Legal Requirements for Document Management in Europe“ können europaweit agierende Unternehmen die Antworten auf diese und andere Fragen nachlesen. Hier geht es um elektronisch erzeugte oder empfangene Unterlagen, die in typischen PC-Anwendungen entstehen, wie zum Beispiel Textverarbeitungs- oder Tabellenkalkulations- dokumente. Relevant ist, ob diese Unterlagen der steuerlichen Aufbewahrungspflicht unterliegen, und nicht auf welcher Plattform (PC-System, Unix-Workstation etc.) und mit welcher Anwendung die Dateien erstellt wurden.

Mit der Durchführung und Auswertung ist ein externes Unternehmen beauftragt, so dass absolute Anonymität und professionelle Auswertung gewährleistet sind. Die Steuerberaterkammern, der Deutsche Steuerberaterverband und die Bundesverbände der Lohnsteuerhilfevereine unterstützen das Gemeinschaftsprojekt der deutschen Steuerverwaltung. Ziel des Projektes ist es, ein repräsentatives Bild der »Kundenzufriedenheit« mit den Dienstleistungen der Steuerverwaltung zu erhalten, um so die Zusammenarbeit der Finanzämter mit den steuerberatenden Berufen und die verwaltungsinternen Abläufe zu optimieren. Die Befragungen sollen als wichtiger Bestandteil des Qualitätsmanagement der Steuerverwaltung wiederholt und zukünftig als feste Größe etabliert werden. Archivierung EDI und andere Nachrichtendateien


Dieser Artikel erschien erstmalig am 19.10.2011 auf der Internetseite von Gerhard Schmidt (IT-Forum steuerberater-mittelstand.de) und wird hier archiviert.