Kontierung konfus

Kontierung konfus Editorial des Email-Newsletters 03-2012 vom 31.03.2012

Damit Sie sich im Messegetümmel zielstrebig zurecht finden und möglichst viel aus Ihrem Besuch in Hannover herausholen, haben wir zusammen mit dem „BeraterBrief Kanzleimanagement (BBKM)“, der Zeitschrift für die moderne Führung der Steuerberater-Kanzlei aus dem NWB Verlag für Sie wieder einen „CeBIT-Führer für Steuerberater“ zusammengestellt. Ausdrucken, falten, heften und Sie haben für Ihren Messerundgang alles Wichtige in der Jackentasche: die Pläne der Hallen, in denen Kanzlei-IT ausgestellt wird, die Aussteller mit ihren exakten Standpositionen, Telefonnummern für Terminabsprachen, die Sie dann direkt in den Tagesplaner eintragen können. Steuerberater sind Helden, denn sie wagen sich täglich in das komplizierteste Normengeflecht der Welt hinein. Und auch den Mysterien und Phänomenen des Alltags bieten Sie allzeit mutig die Stirn. Einer dieser Helden ist Steuerberater Schmidt. Begleiten Sie ihn in dieser liebevoll zusammengestellten Auswahl pointierter Comics bei der Bewältigung der unerklärlichen Rätsel und Erscheinungen, die das Leben im Allgemeinen und das Steuermetier im Speziellen mit sich bringen. Erleben Sie Schmidts Umgang mit den Mysterien staatlichen Handelns und der Rechtsprechung. Staunen Sie mit ihm über die phänomenale Kreativität aller Beteiligten bei der Besteuerung. Und seien Sie Zaungast bei Herrn Schmidts unvollkommenen Versuchen, sich dem Mysterium des Familienlebens anzunähern.

„1. kleine Tabelle““ contra „“Großes Controlling“““ Kontierung konfus


Dieser Artikel erschien erstmalig am 30.03.2012 auf der Internetseite von Gerhard Schmidt (IT-Forum steuerberater-mittelstand.de) und wird hier archiviert.