Ratgeber zum Thema Informationssicherheit

Ratgeber zum Thema Informationssicherheit

Orange hatten wir noch nie. Grün, einige Rottöne und diverse Blauschattierungen sind uns seit vielen Jahren vertraut. Jetzt kommt orange dazu. Die BMD GmbH mit Standbein in Österreich setzt ihr Spielbein nach Deutschland. Mitten in einen gesättigten Markt für Steuerberater-Kanzleilösungen. Während wir uns in den letzten Jahren daran gewöhnt haben, dass immer mehr eigenständige Anbieter vom Markt verschwinden – Addison, Curadata, Schleupen und Wago lassen sich heute alle unter Wolters Kluwer subsumieren – kommt nun ein neuer dazu. Kann das am Markt funktionieren? Dass Steuerberater nicht nur fachlich zu glänzen wissen, sondern auch als Protagonisten zwischen Buchdeckeln, zeigen die beiden Neuerscheinungen, die wir nachfolgend vorstellen. In der einen ermittelt der Steuerprofi als Hobby-Kriminalist, in der anderen überzeugt er als Comic-Held. Beide Bände sind ideale Weihnachtsgeschenke: für Mandanten, Mitarbeiter, Freunde – oder sich selbst. Schließlich gehört auch das zum Kanzleimanagement: den richtigen Menschen mit den richtigen Präsenten eine kleine Freude zu machen. Ihr Gerhard Schmidt

„Es gibt Kennzahlensysteme mit bis zu 250 Kennzahlen. (Ich muss es wissen, ich habe bei einem der Controlling-Päpste in Deutschland, Prof. Reichmann, studiert. Sein Buch „“Controlling mit Kennzahlen““ gibt es mittlerweile in der 7. Auflage. Es hat 949 Seiten).“ Ratgeber zum Thema Informationssicherheit


Dieser Artikel erschien erstmalig am 30.03.2012 auf der Internetseite von Gerhard Schmidt (IT-Forum steuerberater-mittelstand.de) und wird hier archiviert.