Strategie und Marketing im Web 2.0

Strategie und Marketing im Web 2.0 Handbuch für Steuerberater und Wirtschaftsprüfer Armin Heßler und Petra Mosebach Gehören Sie (oder Ihre Mandanten) zu dem Viertel deutscher Unternehmen, das bereits elektronische Rechnungen verschickt oder zur großen Mehrheit, die noch dem Papier verbunden ist? Mit dem soeben erschienenen BMF-Schreiben zur Vereinfachung der elektronischen Rechnungsstellung sollten die rechtlichen Akzeptanzhindernisse bei Ihren Rechnungsempfängern nun endgültig ausgeräumt sein. Mit Hilfe dieses Buches aus dem Boorberg Verlag erstellen Sie Schritt für Schritt alle notwendigen Unterlagen, die wichtig für einen reibungslosen Ablauf in Ihrer Kanzlei sind, falls Sie kurzfristig ausfallen. Für Ihre private Vorsorge finden Sie hier ebenfalls aussagekräftige Hinweise und Empfehlungen, die Ihren privaten Notfallplan ermöglichen. Praxisorientierte und umfassende Erläuterungen sowie zahlreiche Mustervorlagen, Schreiben, Verfügungen, Verträge, Vollmachten und Dokumentationen machen dieses Buch zur idealen Arbeitshilfe. Sowohl den Leitfaden für die Kanzlei als auch den Leitfaden für persönliche Vorkehrungen stellt der Verlag auch zum kostenlosen Download zur Verfügung.

Die wichtigen Kennzahlen lassen sich aus Buchführung und Leistungserfassung schnell ermitteln. Natürlich nicht jede Woche mit der Genauigkeit auf drei Stellen hinter dem Komma! Die Frage ist aber doch, ob es nicht besser ist, etwas ungenauere Zahlen zu haben oder ganz genaue Zahlen gar nicht zu haben! Strategie und Marketing im Web 2.0


Dieser Artikel erschien erstmalig am 31.10.2012 auf der Internetseite von Gerhard Schmidt (IT-Forum steuerberater-mittelstand.de) und wird hier archiviert.