Aktuelle Fragen zu Kanzleimanagement

Aktuelle Fragen zu Kanzleimanagement

„Grundsätzlich könnte die digitale Kopie eines Papierbelegs in Zukunft genügen, um in einem Streitfall zu seinem Recht zu kommen. Dies ist das Resultat einer Simulationsstudie, die die Universität Kassel gemeinsam mit der DATEV eG durchgeführt hat. Interessant ist insbesondere das Fazit von Ulrich Schwenkert, Vorsitzender Richter am Finanzgericht Berlin-Brandenburg, der im Rahmen der Studie die finanzgerichtlichen Streitfälle zu klären hatte: „“Die Simulationsstudie hat gezeigt, dass das ersetzende Scannen in finanzgerichtlichen Verfahren in der Regel keinen Beweisverlust bedeutet““.“ gemeinsam mit der DATEV eG eine Simulationsstudie zum Ersetzenden Scannen

Auch wenn Mitarbeiter selten aktive Verkäufer sind, haben sie Kontakte, die sie ebenfalls nutzen können. Damit Sie das können, ist das Mindeste dass Sie allen Mitarbeitern eigene Visitenkarten zur Verfügung zu stellen. Besser noch, Sie haben eine Kanzleibroschüre, die die Mitarbeiter gern weitergeben, weil sie sich damit identifizieren. Aktuelle Fragen zu Kanzleimanagement


Dieser Artikel erschien erstmalig am 28.05.2014 auf der Internetseite von Gerhard Schmidt (IT-Forum steuerberater-mittelstand.de) und wird hier archiviert.