Werben
im
Kanzleifunk

Ihre Botschaft den Hörern in die Ohren und Google in den Index.

Ihnen gefällt der Kanzleifunk? Da sind Sie nicht allein. Im Durchschnitt verfolgen mehr als 500 Hörer jede Ausgabe.

Sie können diese aufgeschlossenen Steuerköpfe jetzt mit Werbung im Kanzleifunk ansprechen.

Ihre Botschaft eingebettet in den Dialog des Kanzleifunks – selbstverständlich als Werbung gekennzeichnet.

Zusätzlich wandert Ihre Botschaft in Textform auch in die Shownotes – damit auch die Suchmaschinen den Weg zu Ihnen finden.

Lassen Sie von sich hören!

Haben Sie schon mal von einem Berater oder einer Beraterin gehört „Ich habe zu wenig zu lesen“? Sehn’se! Der Kanzleifunk lockert die Branche auf und bietet Ihnen eine attraktive Abwechslung im Medienmix. Möchten Sie mehr erfahren?

99

Hörer/Folge

500

Hörer/Monat

2000

Hörer seit Start

Ihre Vorteile

  • Medienmix: Der Kanzleifunk hat eine hohe und emotionale Hörerbindung. Werbung im Podcast ist eine angenehme Abwechslung im Medienmix.
  • Persönlich: Ihre Botschaft persönlich gesprochen im Podcast. Eingebettet in den Dialog der Sprecher.
  • Traffic: Verweis auf Ihre Homepage, Landingpage.
  • Linkbuilding: Ihre Botschaft mitsamt Link zusätzlich als Text im Blogpost zur Folge – den so genannten Shownotes.
  • Dauerhaft: Die gesprochene Werbung bleibt im Podcast, Ihr Text und Ihre URL in den Shownotes.
  • Longtail: Die Hörerschaft wächst – auch ältere Folgen finden neue Hörer.
  • Lage, Lage, Lage: Der Kanzleifunk ist eingebettet in das ausgezeichnete Branchenblog steuerkoepfe.de und wird moderiert von zwei Branchenkennern: Angela Hamatschek und Claas Beckmann.
  • Clevere Werbepartner nutzen eine dezidierte URL zur Erfolgsmessung, z.B.: werbepartner.de/kanzleifunk